Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Tiefere Kurse locken Schnäppchenjäger

31.07.2020 | 09:47

FRANKFURT (awp international) - Dem Dax ist am Freitag nach seinem Vortages-Kursrutsch zunächst eine Stabilisierung gelungen. In der ersten Handelsstunde rückte er um 0,77 Prozent auf 12 475,47 Punkte vor. Der Dax habe innerhalb von acht Handelstagen gut 1000 Punkte verloren, das dürfte die ersten, die die Rally verpasst haben, zu Käufen animieren, sagte Marktexperte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Auch Wochensicht steuert der deutsche Leitindex aber gegenwärtig auf einen Verlust von 2,8 Prozent zu. Die im Juli zwischenzeitlich verbuchten Kursgewinne sind im Dax auch überwiegend ausradiert. In der Vorwoche hatte das Barometer noch mit 13 313 Punkten den höchsten Kurs seit dem Corona-Crash erreicht. Nach seinen jüngsten Verlusten steht der Dax aber für den sich zu Ende neigenden Juli nur noch mit 1,3 Prozent im Plus.

Der MDax legte am Freitagmorgen um 0,90 Prozent auf 26 501,36 Punkte zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,8 Prozent. Mit Zahlen im Fokus stehen im MDax Gea Group , Nemetschek und ProSiebenSat.1 .

Nemetschek gewannen an der Index-Spitze sieben Prozent. Der Bausoftware-Anbieter hatte mit seinem zweiten Quartal die Erwartungen übertroffen. Gea verloren 0,6 Prozent vor. Börsianer begründeten dies mit Gewinnmitnahmen nach starkem Lauf. Der im Umbau steckende Konzern kommt dank bereits zuvor eingeleiteter Sparmassnahmen weiter relativ gut durch die Krise und erhöhte nun seine Prognose.

Die Titel des TV-Konzerns ProSiebenSat.1 notierten zunächst im Plus, brachen dann aber ein und verloren sieben Prozent./ajx/zb


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 0.38%15628.65 verzögerte Kurse.13.50%
EURO STOXX 50 0.36%4118.92 verzögerte Kurse.15.49%
GEA GROUP AG 1.57%36.21 verzögerte Kurse.21.76%
MDAX 0.06%35219.75 verzögerte Kurse.14.30%
NEMETSCHEK SE 0.13%74.44 verzögerte Kurse.23.28%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE -1.66%16.275 verzögerte Kurse.20.43%
STOXX 50 0.77%3569.68 verzögerte Kurse.14.45%
Alle Nachrichten zu DAX
16:47WERNER BAUMANN : Bayer legt weitere Milliarden für US-Glyphosatstreit auf die Se..
AW
16:35Firmenbilanzen und Fed führen Börsen auf Rekordkurs
RE
16:25BAYER : stellt weitere Milliarden für Glyphosat-Klagen zurück
RE
16:18DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 16.15 Uhr
DP
15:53MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen stützen die Stimmung
DJ
15:21DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 29.07.2021 - 15.15 Uhr
DP
14:58Aktien Frankfurt: Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten stützen den Dax
AW
14:14Börse Frankfurt-News: "Amerikanische Wochen" (Zertifikate-Trends)
DP
13:50Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
13:22SENTIMENT/Optimistische US-Privatanleger - DAX-Anleger pessimistisch
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
17:18Goldman belässt Volkswagen Vorzüge (VW) auf 'Buy' - Ziel 295 Euro
DP
16:39DAIMLER : Mercedes-AMG Motorsport geht gut gewappnet in das Jubiläumsrennen von ..
PU
16:29DREI MAL TÄGLICH DIGITAL : Rezepte für unser Gesundheitswesen
PU
16:29BGH stärkt Diesel-Klägern in Verjährungsfragen den Rücken
DP
16:25BAYER : stellt weitere Milliarden für Glyphosat-Klagen zurück
RE
16:23Bayer will keine Glyphosat mehr an Privatkunden in den USA verkaufen
DP
16:09BAYER : informiert über Weg zur Beendigung der Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
15:12Wall Street Sees Cautiously Mixed Open, US GDP Growth Weaker Than Expected
MT
13:56STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Higher Midday On Earnings Season Resul..
MT
12:28DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : European Fixed Income Summary
MT
28.07.European Bourses Close Higher Ahead of Fed Announcement, On Higher Earnings
MT
28.07.DAX Ends 0.33% Higher at 15570.36 -- Data Talk
DJ
28.07.Wall Street Set for Small Gains Ahead of Fed Rate Decision
MT
28.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Tracking Higher Midday Ahead of US Federal R..
MT
28.07.PRESS RELEASE : Linde Starts Up Supply to Shanghai Huayi's New Chemical Complex ..
DJ
28.07.PRESS RELEASE : SNP Acquires SAP Data Specialist Datavard
DJ
28.07.PRESS RELEASE : GEA Group Aktiengesellschaft: GEA to build world's first pilot p..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DEUTSCHE BANK AG10.855 Realtime Estimate-Kurse.3.38%
DAIMLER AG76.155 Realtime Estimate-Kurse.2.83%
INFINEON TECHNOLOGIES AG32.728 Realtime Estimate-Kurse.2.60%
DEUTSCHE BÖRSE AG142.375 Realtime Estimate-Kurse.1.62%
VOLKSWAGEN AG207.05 Realtime Estimate-Kurse.1.57%
RWE AG29.865 Realtime Estimate-Kurse.-0.55%
DEUTSCHE TELEKOM AG17.677 Realtime Estimate-Kurse.-0.72%
COVESTRO AG54.53 Realtime Estimate-Kurse.-0.78%
MTU AERO ENGINES AG212.65 Realtime Estimate-Kurse.-0.82%
DEUTSCHE POST AG58.195 Realtime Estimate-Kurse.-1.18%
Heatmap :