Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Frankfurt Schluss: Vorsicht verdrängt die jüngste Euphorie

05.01.2021 | 17:51

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Dienstag nach dem rekordhohen Jahresauftakt weitere Gewinne eingestrichen. Der Dax verlor 0,55 Prozent auf 13 651,22 Punkte. Hingegen brachte der MDax mit den mittelgroßen deutschen Unternehmen ein Plus von 0,35 Prozent auf 31 059,88 Punkte über die Ziellinie.

Am Vortag hatte der Dax mit einem Rekord von 13 907 Punkten einen positiven Jahresstart hingelegt, im späten Handel aber bereits unter ersten Gewinnmitnahmen gelitten. Am zweiten Handelstag des Jahres belasteten nun die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Krise den deutschen Leitindex wieder stärker.

So steht Deutschland wegen der immer noch hohen Corona-Infektionszahlen vor einer Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar und weiteren Verschärfungen zur Reduzierung der Kontakte. Die Impfstoff-Euphorie der vergangenen Wochen weicht somit wieder mehr den Sorgen. "Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie beeinflussen die Kurse und bestimmen das Gesamtbild im Dax", sagte Marktexperte Andreas Lipkow von Comdirect.

Für Unsicherheit sorgten auch die Stichwahlen im US-Bundesstaat Georgia um zwei Sitze im wichtigen US-Senat. Sie haben inzwischen begonnen und ihr Ergebnis entscheidet darüber, ob die Republikaner von Donald Trump ihre Mehrheit verteidigen können - oder die Demokraten neben dem Repräsentantenhaus künftig auch die andere Kongresskammer beherrschen werden. Mit der Kontrolle über den Senat könnte der künftige Präsident Joe Biden durchregieren.

Im Dax lagen die Versorgertitel von RWE und Eon weit hinten mit minus 2,09 beziehungsweise minus 2,45 Prozent. Europaweit wurde die Branche am Dienstag gemieden.

Weiter im Höhenflug sind dafür die Aktien des Essenslieferanten Delivery Hero, die erstmals die Marke von 145 Euro übersprangen und den Handel etwas darunter mit plus 5,53 Prozent beendeten. Ihnen spielt der verlängerte Lockdown mit Schließung von Restaurants weiter in die Karten, wie auch dem Kockboxenversender Hellofresh. Dessen Papiere erreichten ebenfalls ein Rekordhoch und schlossen unter den Top-Werten im MDax 5,88 Prozent höher.

Mit Neugeschäftszahlen stand der mit Manipulationsvorwürfen konfrontierte Leasingspezialist Grenke im Blick. Zum Befreiungsschlag wurden die Zahlen nicht. Die Aktien verloren im Nebenwerteindex SDax, in den sie kurz vor Weihnachten abgestiegen waren, 3,43 Prozent.

Der EuroStoxx 50 sank um 0,46 Prozent auf 3547,85 Punkte. Moderat tiefer schloss auch der französische Cac 40, während der britische FTSE 100 auch dank starker Ölwerte Kursgewinne verbuchte. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial notierte zum europäischen Handelsschluss kaum verändert.

Der Euro eroberte nach dem Börsenschluss die Marke von 1,23 US-Dollar zurück. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Nachmittag noch auf 1,2271 (Montag: 1,2296) US-Dollar festgesetzt, der Dollar damit 0,8149 (0,8133) Euro gekostet.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,60 Prozent am Vortag auf minus 0,59 Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,05 Prozent auf 146,39 Punkte zu. Der Bund-Future verlor 0,30 Prozent auf 177,75 Punkte./ajx/he

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 0.29%5809.73 Realtime Kurse.4.35%
DAX 0.19%14039.8 verzögerte Kurse.2.14%
DELIVERY HERO SE -2.26%105.95 verzögerte Kurse.-14.65%
DJ INDUSTRIAL -0.46%31391.52 verzögerte Kurse.1.06%
EURO STOXX 50 0.03%3707.72 verzögerte Kurse.4.33%
GRENKE AG -0.18%32.4 verzögerte Kurse.-16.38%
MDAX -0.43%31762.21 verzögerte Kurse.3.59%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD, UHD) 0.49%1078.775 Realtime Kurse.2.89%
NASDAQ 100 -1.68%13059.949029 verzögerte Kurse.0.16%
NASDAQ COMP. -1.69%13358.787066 verzögerte Kurse.5.44%
RWE AG -2.85%30.66 verzögerte Kurse.-8.71%
S&P 500 -0.81%3870.29 verzögerte Kurse.1.47%
S&P UNITED KINGDOM (PDS) 0.38%1314.74 verzögerte Kurse.0.72%
SDAX -0.85%15314.38 verzögerte Kurse.4.61%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -0.43%15360.01 verzögerte Kurse.4.48%
Alle Nachrichten auf DAX
02.03.NACHBÖRSE/XDAX unv. bei 14.043 Pkt - Traton-Aktie kaum verändert
DJ
02.03.AKTIE IM FOKUS 2 : Hellofresh rutschen weiter ab - Wohl noch kein Dax-Aufstieg
DP
02.03.MÄRKTE EUROPA/Mit angezogener Handbremse aufwärts
DJ
02.03.KORREKTUR/XETRA-SCHLUSS/Gut behauptet - Berufsanleger halten sich zurück
DJ
02.03.Aktien Frankfurt Schluss: Uneinheitlich - Dax bleibt über 14 000 Punkte
AW
02.03.BÖRSE FRANKFURT : Dax etabliert sich über 14.000 Punkten - Dow fällt
RE
02.03.Aktien Frankfurt Schluss: Uneinheitlich - Dax behauptet sich über 14 000 Punk..
DP
02.03.XETRA-SCHLUSS/Gut behauptet - Berufsanleger halten sich zurück
DJ
02.03.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 16. März 2021
DP
02.03.TAGESVORSCHAU : Termine am 03. März 2021
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
02.03.Entschädigungen für Kohleausstieg könnten gegen EU-Recht verstoßen
DP
02.03.IG Metall zählt 60 000 Teilnehmer an Warnstreiks
DP
02.03.VONOVIA HANNOVER : Langfristige Bewirtschaftung und Neubau im Fokus
PU
02.03.HÖRDE : Vonovia baut zwei Mehrfamilienhäu-ser
PU
02.03.VONOVIA : Hohe Modernisierungsrate für mehr Nachhaltigkeit und Wohnwert in Essen
PU
02.03.Allianz und Münchener Rück versichern Google-Cloud-Nutzer
RE
02.03.HENKEL  : AUSBLICK/Bei Henkel Gewinn- und Dividendenrückgang erwartet
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
02.03.European Bourses Close Higher as US Bond Markets Stabilize
MT
02.03.Wall Street Tips Lower Pre-Bell After Stimulus Rally
MT
02.03.Europe Fixed Income Summary
MT
02.03.US Equity Futures Retreat After Monday Rally While Europe Edges Higher, Asia ..
MT
02.03.European Bourses Higher Midday on Tech Issues, Bond-Market Steadiness
MT
02.03.Wall Street Leans Back Pre-Bell; Futures Red, Europe Lower, Asia Off
MT
02.03.U.S. Stock Futures Tick Lower
DJ
02.03.Asian shares fall amid China's asset-bubble warning
RE
01.03.European Stocks Bounce Back Monday Amid Improving Global Investor Sentiment
MT
01.03.European ADRs Move Lower on Monday's Trading
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DAIMLER AG68.27 verzögerte Kurse.2.49%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG250.5 verzögerte Kurse.2.08%
ALLIANZ SE206.8 verzögerte Kurse.1.87%
COVESTRO AG62.48 verzögerte Kurse.1.73%
BASF SE70.27 verzögerte Kurse.1.71%
CONTINENTAL AG117 verzögerte Kurse.-1.18%
ADIDAS AG290.2 verzögerte Kurse.-1.36%
INFINEON TECHNOLOGIES AG35.085 verzögerte Kurse.-1.82%
DELIVERY HERO SE105.95 verzögerte Kurse.-2.26%
RWE AG30.66 verzögerte Kurse.-2.85%
Heatmap :