Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Börse Stuttgart-News: Aktien weekly

06.11.2020 | 14:36

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Aktien-Marktbericht der Börse Stuttgart

Direkt vom Parkett: Diese Aktien stehen diese Woche im Fokus

Deutschland

„Wie zerronnen, so gewonnen“: Dieses leicht abgewandelte Sprichwort kommt einem beim Blick auf den DAX-Chart in den Sinn. Nach einem verlustreichen Oktober legte der deutsche Leitindex in dieser Woche über 7% zu. Er eroberte dabei nicht nur die runde Marke von 12.000 Punkten zurück, sondern marschierte prompt weiter in Richtung 12.500 Punkte. Der wahrscheinliche Wahlsieg des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Biden sorgte bei den Anlegern für sichtlich gute Stimmung. Nach der turbulenten letzten Handelswoche wird es für die Aktie des Walldorfer Softwarekonzerns nicht unbedingt ruhiger. Unter Stuttgarter Anlegern wurde SAP (WKN: 716460) auch in dieser Woche mit Abstand am häufigsten gehandelt. Nach ihrem Tief bei 90,22 Euro konnte die Aktie aber immerhin um gut 8% zulegen und nimmt die 100-Euro-Marke wieder ins Visier. Auch in den Aktien der Allianz (WKN: 840400) fanden in der vergangenen Woche viele Preisstellungen statt. Der Fokus der Anleger lag vor allem auf den für Freitagmorgen angekündigten Quartalszahlen des Münchener Versicherungskonzerns: Und diese konnten durchaus überzeugen. So konnte der Versicherungsriese seinen Gewinn trotz der Corona-Krise steigern. Den Anlegern scheint das zu gefallen; die Aktie legt auf Wochensicht über 10% zu.

Amerika

Erst eine besorgniserregende Schwäche vor der Wahl, dann wendeten sich Blatt und Markt: Ungeachtet der Hängepartie in der US-Präsidentenwahl legte der Nasdaq von schwachen 11.000 Punkten den besten „Nach-Wahltag“ in seiner Geschichte hin und stieg um ganze 1.000 Punkte. Sonne gibt es unendlich viel - warum also nicht in diesen unendlichen Markt investieren? Dachten sich wohl auch die Anleger und sorgten damit für viel Wirbel bei den Solar- und den damit verbundenen Wasserstoffwerten. Die Schwergewichte auf dem US-Markt Jinko Solar (A0Q87R: +17%) und Solaredge Technologies (A14QVM: -13%) wiesen in dieser Woche eine außergewöhnliche Tradingrange auf. Gerade im Hinblick auf einen Sieg von Joe Biden werden diese Aktien als heiße Profiteure aufgrund einer grünen Politik gehandelt. Gleiches gilt für Ballard Power (A0RENB) und Plug Power (A1JA81) aus dem Wasserstoffbereich. Plug Power stiegt von anfänglich 11,80 Euro auf über 14,50 Euro. Ähnlich entwickelte sich Ballard Power, die von 12,40 Euro auf über 14,00 Euro ansteigen konnten. Als meistgehandelte Aktie der Stuttgarter Anleger konnte BioNTech seit Montag über 6% auf nun knapp 79 Euro zulegen. Eigenen Angaben zufolge rechnet BioNTech in den kommenden Tagen mit aussagekräftigen Ergebnissen zum entwickelten Corona-Impfstoff. Bis Mitte des Monats sollen dann alle Unterlagen bei der US-Zulassungsbehörde FDA eingereicht werden. Spannend wird es zudem am kommenden Dienstag, wenn das Mainzer Biotech-Unternehmen Zahlen zum dritten Quartal vorlegt.

Asien

Den starken Vorgaben aus Europa und den USA folgte auch der japanische Aktienmarkt. Der Nikkei 225 schließt 774 Zähler höher bei 24.105 Punkten; was ihn auf ein neues Jahreshoch hievt. Sehr schlechte Zahlen für das zweite Quartal veröffentlichte der Elektronikkonzern Ricoh (854279), der operative Verlust beträgt 9,3 Mrd. Yen. Von den Analysten wurden lediglich 2,1 Mrd. Yen angenommen. Zusätzlich wurde auch der Gewinn, der für das Gesamtgeschäftsjahr angenommen wurde, von 10 Mrd. Yen auf einen Verlust von 49 Mrd. Yen revidiert. Der Aktienkurs brach daraufhin um fast 10 % ein. Auch Mitsubishi Motors (876551) enttäuschte mit dem Geschäftsergebnis des zweiten Quartals. Die Analysten erwarteten einen Verlust von 26,9 Mrd. Yen und heraus kamen 29,3 Mrd. Yen. Die Aktie schloss mit einem Verlust von 3,5 % leicht tiefer.

Europa

Dialog Semiconductor (927200) überrascht mit positivem Ausblick: Der Chipentwickler musste im 3. Quartal zwar einen Verlust von ca. 6 Millionen Euro hinnehmen. Das Unternehmen begründete das Minus mit Wertminderungen im Zusammenhang mit der Adesto-Übernahme. Die Investoren griffen in der Berichtswoche bei den Dialog-Aktien trotzdem beherzt zu. Dies lag am positiven Ausblick auf das laufende 4. Quartal, der deutlich über den Erwartungen der Analysten liegt. Der ungebrochene Trend zum Homeoffice treibt die Nachfrage nach elektronischen Geräten wie Tablets und Notebooks weiter an. Dialog vertreibt hauptsächlich Audio-, Schnelllade- und Bluetooth-Chips. Im Wochenverlauf kletterte die Dialog-Aktie um 10 % auf aktuell 34,32 Euro.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE -1.00%198.24 verzögerte Kurse.-1.23%
BALLARD POWER SYSTEMS INC. 1.01%44.97 verzögerte Kurse.49.50%
BIONTECH SE 2.13%105.43 verzögerte Kurse.29.33%
DAX -0.11%13906.67 verzögerte Kurse.1.37%
DIALOG SEMICONDUCTOR PLC -0.53%52.46 verzögerte Kurse.17.39%
MITSUBISHI MOTORS CORPORATION 2.99%241 Schlusskurs.11.06%
NASDAQ COMP. 0.55%13530.914939 verzögerte Kurse.2.40%
NIKKEI 225 0.82%28756.86 Realtime Kurse.3.93%
PLUG POWER INC. 1.90%63.69 verzögerte Kurse.87.82%
RICOH COMPANY, LTD. -0.27%739 Schlusskurs.9.16%
SOLAREDGE TECHNOLOGIES, INC. 6.73%317.18 verzögerte Kurse.-6.88%
Alle Nachrichten auf DAX
21.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 13.939 Pkt - Siemens, Prosieben und Salzgitter fest
DJ
21.01.DGAP-ADHOC : Siemens Aktiengesellschaft: Vorläufige operative Ergebnisse für ers..
DJ
21.01.MÄRKTE EUROPA/Leichtes Minus - EZB bewegt kaum
DJ
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: 14 000-Punkte-Marke bleibt Hürde für den Dax
AW
21.01.XETRA-SCHLUSS/Etwas leichter - EZB setzt keine großen Akzente
DJ
21.01.Dax : Börsen verlieren Schwung - Dax bleibt unter 14.000 Punkten
RE
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: 14 000-Punkte-Marke bleibt eine Hürde für den Dax
DP
21.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen kommen zurück - EZB setzt kaum Akzente
DJ
21.01.Aktien Frankfurt: Anleger schalten beim Dax einen Gang zurück
AW
21.01.Börse Frankfurt-News: ETFs 2020: Nachhaltigkeit, Themen-ETFs und Kryptowährun..
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
21.01.JPMorgan belässt Siemens auf 'Overweight' - Ziel 137 Euro
DP
21.01.Jefferies belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 145 Euro
DP
21.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 13.939 Pkt - Siemens, Prosieben und Salzgitter fest
DJ
21.01.Siemens will nach starkem operativen Quartal Prognose überprüfen
DP
21.01.SIEMENS : UPDATE/Siemens schneidet besser ab als erwartet und prüft Ausblick
DJ
21.01.SIEMENS : schneidet in 1Q besser ab als erwartet und prüft Ausblick
DJ
21.01.DGAP-ADHOC : Siemens Aktiengesellschaft: Vorläufige operative Ergebnisse für ers..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
20.01.Wall Street Set for Gains as Biden's Inauguration Takes Centerstage
MT
20.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
20.01.PRESS RELEASE : Linde Signs Long-Term Agreement with BorsodChem, member of Wanhu..
DJ
20.01.Global Stocks Tick Higher Ahead of Inauguration
DJ
20.01.PRESS RELEASE : DIC Asset AG exceeds its 2020 transaction targets, starts new ye..
DJ
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
19.01.Wall Street Sees Positive Open, Yellen Speech in Focus
MT
19.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Rallies
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DELIVERY HERO SE135.85 verzögerte Kurse.3.58%
VOLKSWAGEN AG162.04 verzögerte Kurse.2.80%
DAIMLER AG59.04 verzögerte Kurse.1.95%
INFINEON TECHNOLOGIES AG35.5 verzögerte Kurse.1.76%
CONTINENTAL AG121.6 verzögerte Kurse.1.42%
FRESENIUS SE & CO. KGAA38.21 verzögerte Kurse.-1.55%
BAYER AG52.84 verzögerte Kurse.-1.60%
LINDE PLC253.2 verzögerte Kurse.-1.63%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG232.9 verzögerte Kurse.-1.81%
MTU AERO ENGINES AG208 verzögerte Kurse.-4.63%
Heatmap :