1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
Verzögert Xetra  -  17:55 30.06.2022
12783.77 PTS   -1.69%
Nachbörslich
-.--%
12783.77 PTS
30.06.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 12.817 Pkt - Siemens und Lufthansa im Fokus
DJ
30.06.Siemens schreibt Milliarden auf Siemens-Energy-Aktien ab
DP
30.06.Siemens nimmt Abschreibung von 2,8 Mrd EUR auf Siemens Energy vor
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

27.05.2022 | 07:31

FRANKFURT (awp international)

---------- AKTIEN ----------

DEUTSCHLAND: - WEITERE GEWINNE ERWARTET - Nach starkem Feiertagshandel am Donnerstag zeichnen sich im Dax auch am Freitag Gewinne ab. Der Broker IG taxierte den Leitindex gut zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn etwa 0,3 Prozent höher auf 14 275 Punkte. Tags zuvor hatte der Dax nach zuletzt zähem Ringen den Abwärtstrend seit Januar geknackt und es zudem über die 50-Tage-Linie geschafft. Zwischenzeitlich hatte er mit 14 253 Punkte das höchste Niveau seit Monatsanfang erreicht und den Wochengewinn auf fast zwei Prozent ausgebaut. An der US-Börse setzte sich die Erholung fort, wobei gerade die Technologiewerte der Nasdaq ihre Kursgewinne nach dem europäischen Handelsende noch ausbauen konnten. Die Anleger begrüssten die Signale der US-Notenbank, die Geldpolitik nicht noch stärker zu straffen als bereits erwartet, hiess es bei den Marktbeobachtern der Credit Suisse. Tags zuvor hatte die Fed das Protokoll ihrer jüngsten Sitzung veröffentlicht, in dem von einem 75-Basispunkte-Sprung keine Rede gewesen sei. Zudem gab es einige positive Signale von Einzelhandelsunternehmen, nachdem hier zuletzt die Berichtssaison teils noch für Bedenken hinsichtlich der Konsumlaune gesorgt hatte.

USA: - GEWINNE - Die US-Aktienmärkte haben am Donnerstag die Vortagesgewinne kräftig ausgebaut. Unterstützend wirkte nach Aussage von Börsianern wie schon am Vortag, dass das Protokoll der US-Notenbank Fed keine Hinweise auf noch aggressivere Schritte zur Bekämpfung der hohen Inflation in den USA gegeben hatte. Der Dow Jones Industrial stieg um 1,61 Prozent auf 32 637,19 Punkte. Damit könnte der Leitindex den im April begonnenen Abwärtstrend nun hinter sich lassen.

ASIEN: - GEWINNE - Mit kräftigem Rückenwind von der Wall Street haben die Aktienbörsen Asiens am Freitag zugelegt. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen vom chinesischen Festland stieg zuletzt um 0,8 Prozent. In der Sonderverwaltungszone Hongkong gewann der Leitindex Hang Seng 2,6 Prozent, auch angetrieben von starken Alibaba-Aktien nach Zahlen des Internetkonzerns. Der japanische Leitindex Nikkei 225 legte um 0,6 Prozent zu.

DAX	              14231,29    1,59%
XDAX	          14259,09    1,46%
EuroSTOXX 50	   3740,31    1,72%
Stoxx50	           3627,78    0,81%

DJIA	          32637,19    1,61%
S&P 500	           4057,84    1,99%
NASDAQ 100	      12276,79    2,79%

---------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL ----------

RENTEN:

Bund-Future    153,42    +0,02%

DEVISEN:

Euro/USD        1,0758    0,30%
USD/Yen         126,86   -0,20%
Euro/Yen        136,47    0,09%

ROHÖL:

Brent          117,55    +0,15 USD
WTI            114,19    +0,10 USD

---------- PRESSESCHAU ----------

bis 07.00 Uhr:

- Branchenverbände warnen vor Verzögerungen beim geplanten Ausbau des Glasfasernetzes und bemängeln Wegfall der gestaffelten Förderung in Deutschland, Welt

- Werftenkrise in Mecklenburg-Vorpommern: Aktuell gibt es keine Interessenten für Investitionen in den Bau von Spezialschiffen und Konverterplattformen für mögliche Offshore-Windkraft, da Förderung und Absicherung der Risiken durch den Bund als unzureichend beurteilt werden, Welt

- AfD will gegen das Verfassungsschutzurteil des Verwaltungsgerichts Köln Berufung einlegen, Welt

- Unter Ukraine-Flüchtlingen herrscht grosses Interesse an Integrationskursen, Welt

-Kritik an Menschenrechtspolitik in China: Grünen-Politiker Reinhard Bütikofer, Vorsitzender der China-Delegation des Europäischen Parlaments, fordert eine Kursüberprüfung von Unternehmen, die in Xinjiang engagiert sind, Welt

- "Wenn Petro gewinnt, gibt es in vier Jahren keine Wahlen mehr", Interview mit der Politikerin Ingrid Betancourt über die Furcht vor einer Linksdiktatur in Kolumbien, Welt

- Litauens Aussenminister Gabrielus Landsbergis veranstaltet Anti-Putin-Gipfel, Bild

- Berlins Justizminister Marco Buschmann (FDP) fordert, Maskenpflicht-Massnahmen nicht vorschnell festzulegen, Funke

- Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) rechnet beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau Ende Juni mit weniger Krawallen als bei anderen Gipfeln, Redaktionsnetzwerk Deutschland

- "China wird uns helfen, durch die Finanzkrise zu kommen", Interview mit dem Premierminister von Sri Lanka, Ranil Wickremesinghe, FT

- JPMorgan sammelt Daten über ethnische Zugehörigkeit seiner Kreditnehmer, um die Wirksamkeit seines Versprechens, mehr für die schwarze Bevölkerung zu tun, besser überprüfen zu können, FT

- Samsung Electronics reduziert sein Produktionsziel für das laufende Jahr wegen einer schwächeren Nachfrage um zehn Prozent, Maeil Business Newspaper

- Metro sucht für sein Grosshandelsgeschäft in Indien nach einem lokalen Partner für die Übernahme eines Mehrheitsanteils, Mint

- Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist unter dem Eindruck des Überfalls auf die Ukraine davon überzeugt, dass sich Russland nur durch militärische Abschreckung von einem Angriff abhalten lässt, FAZ

bis 23.45 Uhr:

- "Luxus muss auch für mehr Eigenfertigung stehen", Gespräch mit Mercedes-Betriebsratschef Ergun Lümali, HB

- "Wir verbinden Banken mit Kryptobörsen", Gespräch mit Algotrader-Chef Andy Flury, BöZ

- Jede zehnte deutsche Firma nutzt bereits KI, HB

- Keine Vertrauenskrise riskieren, Gespräch mit Genossenschaftsbankenpräsidentin Marija Kolak und Sparkassenchef Helmut Schleweis über die Einführung einer europäischen Einlagensicherung, HB

- "Wir müssen unsere Art zu wirtschaften ändern", Gespräch mit Ökonomin Mariana Mazzucato, HB

- Der Angriff auf die Ukraine verschärft den Hunger auf der Welt, zeigt aber auch ungerechte internationale Agrarstrukturen, Gastbeitrag von Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast (Grüne), HB

- "Vieles wird verloren sein", Gespräch mit EBRD-Vizepräsident Jürgen Rigterink über dessen Investitionen in der Ukraine, FAZ

- Nach dem jüngsten Pflege-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts fordert Patientenschützer Eugen Brysch eine deutliche Absenkung des Pflegebeitrags für Eltern, Gespräch, Bild

- FDP will gesamte Finanzierung der Pflegeversicherung prüfen, Gespräch mit Vize-Bundestagsfraktionschef Lukas Köhler, Bild

bis 21.00 Uhr:

- EY will Prüfungs- und Beratungsaktivitäten trennen, FT

- Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat sich offen dafür gezeigt, eingefrorene russische Währungsreserven für den Wiederaufbau der Ukraine einzusetzen, Gespräch, HB

- Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) will 2023 die Unternehmenssanktionen verschärfen, wenn aus einer Firma heraus Straftaten verübt werden, Gespräch, HB

- Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, wirft Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nach dessen Rede auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos mangelnde Führungsstärke und eine Missachtung ukrainischer Interessen vor, Gespräch, Bild

/mis/tv


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -2.03%113.68 verzögerte Kurse.-2.32%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.28%0.6896 verzögerte Kurse.-4.91%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.30%1.21656 verzögerte Kurse.-9.91%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.00%0.77615 verzögerte Kurse.-1.80%
CREDIT SUISSE GROUP AG -3.15%5.42 verzögerte Kurse.-36.93%
DAX -1.69%12783.77 verzögerte Kurse.-18.14%
DOW JONES INDUSTRIAL -0.82%30775.43 Realtime Kurse.-14.61%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.30%1.04769 verzögerte Kurse.-7.46%
HONG KONG HANG SENG -0.62%21859.79 verzögerte Kurse.-5.99%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.06%0.012666 verzögerte Kurse.-5.70%
LONDON BRENT OIL -5.58%109.16 verzögerte Kurse.48.43%
MDAX -2.11%25823.45 verzögerte Kurse.-24.89%
NASDAQ COMPOSITE -1.33%11028.74 Realtime Kurse.-28.55%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.20%0.62362 verzögerte Kurse.-8.79%
NIKKEI 225 -1.54%26393.04 Realtime Kurse.-6.90%
S&P 500 -0.88%3785.38 Realtime Kurse.-19.88%
SAMSUNG ELECTRONICS CO., LTD. -1.72%57000 Schlusskurs.-27.20%
TECDAX -0.76%2885.62 verzögerte Kurse.-25.82%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) 4.13%54.125 verzögerte Kurse.-29.28%
WTI -3.54%105.815 verzögerte Kurse.48.43%
Alle Nachrichten zu DAX
30.06.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 12.817 Pkt - Siemens und Lufthansa im Fokus
DJ
30.06.Siemens schreibt Milliarden auf Siemens-Energy-Aktien ab
DP
30.06.Siemens nimmt Abschreibung von 2,8 Mrd EUR auf Siemens Energy vor
DJ
30.06.Europäische Aktien schließen am Donnerstag wegen anhaltender Inflationsängste niedriger
MT
30.06.MÄRKTE EUROPA/Abverkauf - Deutschland vor der Energiekrise
DJ
30.06.Aktien Frankfurt Schluss: Gaskrise verstärkt Dax-Talfahrt
AW
30.06.XETRA-SCHLUSS/DAX unter 13.000 - Uniper brechen ein
DJ
30.06.BMW kauft Aktien für bis zu zwei Milliarden Euro zurück
AW
30.06.MÄRKTE EUROPA/Verkaufsdruck hält an
DJ
30.06.Aktien Frankfurt: Energiekrise befeuert Kursrutsch - Erstes Halbjahr ernüchternd
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
30.06.Jefferies belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 190 Euro
DP
30.06.NACHBÖRSE/XDAX +0,3% auf 12.817 Pkt - Siemens und Lufthansa im Fokus
DJ
30.06.SAP SE : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
30.06.Siemens schreibt Milliarden auf Siemens-Energy-Aktien ab
DP
30.06.Siemens nimmt Abschreibung von 2,8 Mrd EUR auf Siemens Energy vor
DJ
30.06.Siemens-Abschreibung für Siemens Energy belastet Q3-Nettogewinn mit 2,8 Milliarden Euro
MR
30.06.SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT : Siemens kündigt außerplanmäßige Abschreibung auf at‐equ..
EQ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
30.06.European Stocks Close Lower Thursday as Inflation Fears Continue
MT
30.06.Wall Street Set for Losses as Traders Digest Jobless Claims, Inflation Gauge
MT
30.06.European Bourses Sink Midday on Central Banker Outlook
MT
29.06.European Bourses Close Lower Wednesday as Central Bank Policymakers Flag High-Inflation..
MT
29.06.European Bourses Track Lower Midday Ahead of ECB Conference
MT
29.06.European stocks fall as hawkish c.bank bets fan recession fears
RE
28.06.European Bourses Close Higher Tuesday; German Consumer Sentiment Drops to Historic Low
MT
28.06.European Bourses Higher After China Eases Anti-Pandemic Rules
MT
27.06.European Bourses Close Higher for Second Straight Day
MT
27.06.Wall Street Set for Positive Open, Extending Gains on Easing Inflation Expectations
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop DAX
SARTORIUS AG333.4 verzögerte Kurse.2.43%
SIEMENS HEALTHINEERS AG48.49 verzögerte Kurse.2.39%
DELIVERY HERO SE35.77 verzögerte Kurse.1.48%
QIAGEN N.V.47.2 verzögerte Kurse.1.11%
HANNOVER RÜCK SE138.5 verzögerte Kurse.1.06%
MERCEDES-BENZ GROUP AG55.22 verzögerte Kurse.-4.13%
SIEMENS AG97.09 verzögerte Kurse.-4.25%
E.ON SE8.008 verzögerte Kurse.-4.30%
VOLKSWAGEN AG127.42 verzögerte Kurse.-5.24%
RWE AG35.08 verzögerte Kurse.-5.27%
Heatmap :