Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. DAX
  6. News
  7. Übersicht
    DAX   DE0008469008   846900

DAX

(DAX)
Verzögert Xetra  -  17:55 04.10.2022
12670.48 PTS   +3.78%
Nachbörslich
 0.00%
12670.48 PTS
04.10.NACHBÖRSE/XDAX -0,1% auf 12.663 Pkt - Lufthansa schwächer
DJ
04.10.Globale Marktrallye treibt europäische Aktien nach oben; Stoxx 600 gewinnt mehr als 3%
MT
04.10.Aktien Frankfurt Schluss: Nachlassende Zinssorgen beschleunigen Erholung
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International

16.08.2022 | 07:39

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - KAUM VERÄNDERT - Nach einem wenig bewegten Wochenauftakt dürfte sich der Dax am Dienstag moderat im Plus bewegen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,2 Prozent höher auf 13 842 Punkte, womit er sich der runden Marke von 14 000 Punkte nähert. Ein wenig Rückenwind liefert die robuste Wall Street. Schwache US-Wirtschaftsdaten hatten am Vorabend im New Yorker Handel die Erwartung gestützt, dass es die US-Notenbank Fed bei ihrem Zinserhöhungskurs nach den zuletzt grossen Schritten mehr Vorsicht walten lassen könnte. Dieses Schema prägt die Erholungsrally an den Weltbörsen. Seit dem Juli-Tief bei etwa 12 400 Punkten hat der deutsche Leitindex mittlerweile elf Prozent gewonnen, aktuell notiert er auf dem höchsten Stand seit mehr als zwei Monaten. Weitere Signale für die Lage der US-Wirtschaft liefern am Dienstag Wirtschaftsdaten wie die US-Industrieproduktion. Auf Unternehmensseite ist die Berichtssaison abgeklungen.

USA: - GEWINNE - Die Wall Street hat ihren jüngsten Aufwärtstrend in der neuen Woche fortgesetzt. Der Dow Jones Industrial kletterte am Montag auf den höchsten Stand seit fast dreieinhalb Monaten und schloss 0,45 Prozent höher bei 33 912,44 Punkten. Seit Mitte Juni hat sich der US-Leitindex damit um rund 14 Prozent erholt. Der marktbreite S&P 500 stieg am Montag um 0,40 Prozent auf 4297,14 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,75 Prozent auf 13 667,18 Zähler.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Investoren an den wichtigsten Börsen Asiens haben sich am Dienstag zurückgehalten. Bereits tags zuvor hatten schwache chinesische Konjunkturdaten zuletzt etwas in den Hintergrund gerückte, globale Rezessionssorgen wieder stärker in den Fokus rücken lassen. Der Hang-Seng-Index in der Sonderverwaltungszone Hongkong stieg zuletzt um 0,1 Prozent und der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands notierte 0,1 Prozent im Plus. Der japanische Leitindex Nikkei 225 war kurz vor dem Handelsende kaum verändert.

DAX	                13816,61    +0,15%
XDAX	            13851,36    -0,27%
EuroSTOXX 50	     3789,62    +0,34%
Stoxx50	             3680,00    +0,37%

DJIA	            33912,44    +0,45%
S&P 500	             4297,14    +0,40%
NASDAQ 100	        13667,18    +0,75%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future      156,64    +0,07%

DEVISEN:

Euro/USD       	1,0160    -0,01%
USD/Yen         133,40    +0,06%
Euro/Yen       	135,53    +0,06%

ROHÖL:

Brent          94,23    -0,87 USD
WTI            88,84    -0,57 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

- Die Generalstaatsanwaltschaft Hamburg sieht keinen Verdacht gegen 
  Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) im Cum-Ex-Fall der Hamburger Warburg Bank und 
  lehnt deshalb die Beschwerde eines Anwalts ab, Interview mit 
  Oberstaatsanwältin Mia Sperling-Karstens, Tagesspiegel 
- Hedgefonds Elliott verkaufte Twitter-Anteil, bevor Elon Musk bekannt gab, von 
  dem Deal zurücktreten zu wollen, FT 
- Hedgefonds Elliott hat fast seine gesamte Softbank-Position abgestossen, FT 
- Aktivistischer Investor Third Point drängt auf tiefgreifende Veränderungen bei
  Disney, FT 
- Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck: Für Unternehmen ist bereits ein 
  System von Wirtschaftshilfen aufgebaut worden, ZDF-heute Journal 
- Fintech Pliant will E-Money-Lizenz, Gespräch mit Firmenchef Malte Rau, BöZ 
- "Aufspaltung ist keine Option", Gespräch mit PwC-Deutschlandchefin Petra 
  Justenhoven, HB 
- Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne): Die Gasumlage ist hart, aber
  notwendig, Gespräch, ZDF 
- Der Anwalt des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, Rudolph Giuliani, ist 
  Ziel strafrechtlicher Ermittlungen im Zusammenhang mit der Wahl 2020, NYT und 
  CNN
- Elliott Management hält grosse Position an Cardinal Health und will einige 
  Sitze im Verwaltungsrat, WSJ 
- EWE und EnBW-Tochter VNG beantragen Gasumlage, Rheinische Post 
- Studie: Neugründungen von Start-ups sinkt erstmals seit drei Jahren, FAZ 
- Bundesverkehrsminister Volker Wissing, FDP, glaubt nicht an eine schnelle 
  Wiederbelebung der Binnenschifffahrt in Zeiten der Dürre, Gespräch, Welt 
  Fernsehen 
- Der Bundesverband Erdgas, Erdöl und Geoenergie rechnet damit, dass die 
  Gasvorräte für den kommenden Winter ausreichen werden, Gespräch mit 
  Hauptgeschäftsführer Ludwig Möhring, Bild 
- Justizexperten der Union fordern in der Cum-ex-Affäre um die Hamburger 
  Warburg-Bank neue Durchsuchungen bei Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Bild

© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DAX 3.78%12670.48 verzögerte Kurse.-23.14%
MDAX 3.65%23498.8 verzögerte Kurse.-35.45%
PAX DOLLAR (USDP/USD) -0.47%0.995 Schlusskurs.-0.49%
TECDAX 4.23%2831.48 verzögerte Kurse.-30.71%
Alle Nachrichten zu DAX
04.10.NACHBÖRSE/XDAX -0,1% auf 12.663 Pkt - Lufthansa schwächer
DJ
04.10.Globale Marktrallye treibt europäische Aktien nach oben; Stoxx 600 gewinnt mehr als 3%
MT
04.10.Aktien Frankfurt Schluss: Nachlassende Zinssorgen beschleunigen Erholung
DP
04.10.MÄRKTE EUROPA/Erholung bei Aktien und Anleihen läuft weiter
DJ
04.10.XETRA-SCHLUSS/Rally - DAX steigt über 12.600 Punkte
DJ
04.10.MÄRKTE EUROPA/Aufwärtsbewegung bei Aktien und Anleihen hält an
DJ
04.10.Aktien Frankfurt: Schwungvolle Erholung geht weiter - Zinssorgen lassen nach
AW
04.10.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
04.10.Schwindende Zinserhöhungsängste geben Europas Börsen Auftrieb
RE
04.10.Europäische Börsen steigen am Mittag im Zuge der Erholung der globalen Aktienmärkte
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
04.10.Schnellerer Kohleausstieg im Westen - Strittige Pläne zu Symbol-Dorf
DP
04.10.JPMorgan senkt Ziel für Henkel auf 65 Euro - 'Neutral'
DP
04.10.Kreise: Zulassung von Boeing 737 Max 10 verzögert sich bis Sommer 2023
DP
04.10.DZ Bank belässt Henkel auf 'Halten' - Fairer Wert weiter 64 Euro
DP
04.10.XETRA-SCHLUSS/Rally - DAX steigt über 12.600 Punkte
DJ
04.10.Kommission will in Tagen Konzept für Gaspreisbremse vorlegen
RE
04.10.RWE erwartet bei Energie-Versorgung im kommenden Jahr härteren Winter
RE
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DAX
04.10.Global Market Rally Pushes European Stocks Higher; Stoxx 600 Gains More Than 3%
MT
04.10.DAX Ends 3.78% Higher at 12670.48 -- Data Talk
DJ
04.10.European Bourses Track Higher Midday in Global Equities Rebound
MT
03.10.DAX Ends 0.79% Higher at 12209.48 -- Data Talk
DJ
03.10.European Bourses Track Lower Midday on Bank Outlook
MT
30.09.DAX Ends the Quarter 5.24% Lower at 12114.36 -- Data Talk
DJ
30.09.European Shares Close Higher Friday; UK Avoids Technical Recession in Q2
MT
30.09.European Bourses Track Higher Midday After Sell-Offs
MT
29.09.DAX Ends 1.71% Lower at 11975.55 -- Data Talk
DJ
29.09.European Shares Fall Sharply as Energy Crisis, Inflation Worsen
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop DAX
ZALANDO SE22.09 verzögerte Kurse.8.28%
SARTORIUS AG405.3 verzögerte Kurse.7.68%
HELLOFRESH SE23.79 verzögerte Kurse.7.26%
INFINEON TECHNOLOGIES AG24.715 verzögerte Kurse.7.04%
AIRBUS SE94.7 Realtime Kurse.6.15%
Heatmap :