Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 19.01. 17:55:00
13815.06 PTS   -0.24%
Vorbörslich
0.28%
13853.15 PTS
08:18Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne am Tag der US-Machtübergabe
AW
07:44DGAP-NEWS : DIC Asset AG übertrifft Transaktionsziele für 2020, startet mit erstem Ankauf dynamisch ins neue Jahr und nimmt sich auch für 2021 viel vor
DJ
07:33Morning Briefing International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Morning Briefing - International Teil

18.06.2020 | 07:37

FRANKFURT (awp international)

----------

AKTIEN

----------

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNMITNAHMEN - Am deutschen Aktienmarkt deutet sich am Donnerstag nach den deutlichen Gewinnen der vergangenen beiden Handelstage ein leichter Rücksetzer an. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,68 Prozent tiefer auf 12 298 Punkte. Am Dienstag und Mittwoch hatte der Dax insgesamt um fast vier Prozent zugelegt. Händler sprachen daher von einer leichten Gegenbewegung. Wichtige Neuigkeiten zur Corona-Pandemie, die die Finanzmärkte weiter im Griff hat, gab es in den vergangenen Stunden nicht. Im Tagesverlauf stehen dann unter anderem mit den wöchentlichen Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe (14.30 Uhr) Neuigkeiten zu dem zuletzt stark unter der Krise leidenden US-Arbeitsmarkt an. Zudem könnte die Notenbank-Entscheidung in Grossbritannien (13 Uhr) die Märkte bewegen. Zudem wirft der Hexensabbat am Freitag seinen Schatten voraus.

USA: - DOW VERLIERT, NASDAQ GEWINNT - Nach drei gewinnträchtigen Handelstagen in Folge hat die Wall Street am Mittwoch teils wieder nachgegeben. Dabei überlagerten neue Befürchtungen über die Ausbreitung der Corona-Pandemie die anhaltenden Hoffnungen erneut auf ein Infrastrukturprogramm der US-Regierung und eine rasche Erholung der US-Wirtschaft von der Corona-Krise. An der Technologiebörse Nasdaq ging der Höhenflug hingegen gebremst weiter. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,65 Prozent bei 26 119,61 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 verlor 0,36 Prozent auf 3113,49 Punkte. Der Nasdaq 100 gewann hingegen 0,33 Prozent auf 9982,48 Zähler.

ASIEN: - CSI STEIGT; NIKKEI VERLIERT - Die wichtigsten Börsen Asiens haben sich auch am Donnerstag kraftlos gezeigt. In Shanghai ging es zwar für den CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen zuletzt um rund ein halbes Prozent nach oben, grössere Dynamik fehlte aber. In Hongkong fiel der Hang Seng um 0,2 Prozent und der japanische Leitindex Nikkei 225 büsste rund rund eine Stunde vor Handelsende 0,3 Prozent ein. Neben zuletzt wieder steigenden Corona-Fällen verunsichern auch die grösseren Spannungen zwischen Nord- und Südkorea die Anleger. Dem gegenüber steht die Billiggeldflut der globalen Notenbanken und zahlreiche Regierungsprogramme, die der Wirtschaft nach dem Corona-Schock helfen sollen.

DAX	                12382,14		0,54%
XDAX	          12338,37		0,23%
EuroSTOXX 50      3267,26		0,76%
Stoxx50	            3042,50		1,16%

DJIA	            26119,61	-0,65%
S&P 500	             3113,49		-0,36%
NASDAQ 100	       9982,48	0,33%

----------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

----------

RENTEN:

Bund-Future    179,42  +0,34%

DEVISEN:

Euro/USD       	1,1257		0,12%
USD/Yen            	106,87		-0,13%
Euro/Yen       	120,30		-0,02%

ROHÖL:

Brent  40,55 -0,16 USD
WTI    37,63 -0,33 USD

----------

PRESSESCHAU

----------

bis 06.15 Uhr: - Geplantes Verbot von Werkverträgen: Sarah Dhem, Präsidentin des Bundesverbandes der Fleischwarenindustrie, zweifelt an Durchsetzungsfähigkeit, Neue Osnabrücker Zeitung - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) kann sich Finanzminister Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten vorstellen, Redaktionsnetzwerk Deutschland - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) freut sich über drei Milliarden schweres Corona-Sofortprogramm für ärmere Länder, Augsburger Allgemeine und Neue Osnabrücker Zeitung - SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach zu Corona-Fällen bei Tönnies "Das Hygienekonzept muss komplett versagt haben", Zeitungen der Funke Mediengruppe - Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes, fordert Beseitigung von Missständen in Schlachtbetrieben, Rheinische Post - Unions-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus zu Corona-Fällen bei Tönnies: "Ein "Weiter so" mit dem Versprechen, "Wir werden in Zukunft alles besser machen", kann es bei Tönnies nicht geben", Westfalen Blatt - 3,1 Millionen Kinder gut verdienender Eltern profitieren nicht vom Kinderbonus, Rheinische Post - FDP-Chef Christian Lindner: Auch Nicht-Regierungsorganisationen und Umwelthilfe in Lobby-Register einbeziehen, Rheinische Post

bis 23.45 Uhr: - Bridgepoint kauft Kredittochter von EQT Partners für 3,9 Milliarden Euro, FT - Ex-Berater John Bolton erhebt in Buch Vorwürfe gegen Trump, NYT - "Die Preise sind nicht eingebrochen", Gespräch mit Linus-Capital-Chef David Neuhoff, BöZ

bis 21.00 Uhr: - "Unsere Stärken bestehen in der Integration", Gespräch mit Continental-Technikvorstand Dirk Abendroth, HB - Finanzministerium widerspricht Spahn: Umsatzsteuer auf Zigaretten sinkt von 19 auf 16 Prozent, Business Insider - VKU: Geplanter Emissionshandel führt zu deutlich höheren Müllgebühren, Gespräch mit Vizepräsident Patrick Hasenkamp, Welt - Lehrerverbände zu Personallücken nach den Ferien: "Normalbetrieb wie vor Corona nicht möglich", Welt - Schadenersatz für Pkw-Maut könnte noch höher ausfallen als bekannt, Zeit - DGB und Verbraucherschützer verlangen von Politik Verlängerung des Mieten-Moratoriums bis September / Widerstand von Eigentümerverband und Wohnungswirtschaft, Funke - Grünen-Chef hat die Bundesregierung dafür kritisiert, dass die neue Corona-Warn-App nicht auf Smartphones mit älteren Betriebssystemen funktioniert, Gespräch mit Robert Habeck, Funke - Corona-Ausbruch in NRW: Gewerkschaft NGG verlangt umgehendes Verbot von Werkverträgen in Schlachthöfen, Funke - Coronakrise löst Kreditboom aus, HB - "Ein Angriff auf Europa", polnische Vizepremierministerin Jadwiga Emilewicz warnt vor nationalistischer Stützungspolitik, HB - "Die Hilfsprogramme sind im Moment existenziell wichtig", Gespräch mit Hypo-Vereinsbank-Vorstand Markus Beumer, HB - Entwicklungsminister warnt vor drastischer Verschärfung der weltweiten Flüchtlingslage, Gespräch mit Gerd Müller (CSU), HB - EU-Wiederaufbauplan: EU-Haushaltskontrollausschuss fordert deutliche Verschärfung bei Kontrollen zur Mittelverwendung, Welt - Umfrage: Mehrheit blickt noch skeptisch auf Corona-Warn-App, HB - Bundesregierung: Deutsche Banken sind immer weiter abgehängt, FAZ - IEA fordert grünes Konjunkturprogramm, Gespräch mit Direktor Fatih Birol, FAZ

----------

TAGESVORSCHAU / KONJUNKTURPROGNOSEN

----------

TERMINE UNTERNEHMEN

07:00 DEU: Wirecard, Jahreszahlen (detailliert) (14.00 h digitale Pk)

07:00 DEU: Cancom, Q1-Zahlen

08:00 GBR: National Grid, Jahreszahlen

10:00 DEU: BASF, Hauptversammlung (online)

10:00 DEU: Delivery Hero, Hauptversammlung (online)

10:00 DEU: Scout24, Hauptversammlung (online)

11:00 DEU: Varta, Hauptversammlung (online)

11:00 DEU: Gesco, Hauptversammlung (online)

11:00 DEU: Aurelius, Hauptversammlung (online)

11:00 ESP: Amadeus IT, Hauptversammlung (online)

12:00 LUX: Befesa, Hauptversammlung (online)

18:00 DEU: Deutsche Bank IR-Call u.a. mit CFO James von Moltke

DEU: PharmaSGP Holding, Bekanntgabe Ausgabepreis

TERMINE KONJUNKTUR

06:30 CHE: SNB: Bericht zur Finanzstabilität 2020

08:00 CHE: Handelsbilanz 05/20

09:30 CHE: SNB: Geldpolitische Lagebeurteilung

10:00 ITA: Handelsbilanz 04/20

10:00 ESP: Handelsbilanz 04/20

10:00 DEU: Institut für Weltwirtschaft veröffentlicht Konjunkturprognose im
Sommer für Deutschland und die Welt, Kiel

13:00 GBR: BoE Zinsentscheid

14:00 POL: National Bank of Poland, Zinsentscheid

14:30 USA: Philly Fed Index 06/20

14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

16:00 USA: Frühindikator 05/20


KONJUNKTURPROGNOSEN FÜR DIE EUROZONE, UK UND DIE USA

                                                      Prognose          Vorwert

EUROZONE

--- keine entscheidenden Daten erwartet ---

VEREINIGTES KÖNIGREICH

13.00 Uhr

Zinsentscheid Bank of England

Leitzins                                                    0,1           0,1

Anleihekäufe                                             745           645

(in Mrd GBP)

USA

14.30 Uhr

Erstanträge Arbeitslosenhilfe                       1,290       1,542

(Vorwoche, in Mio)

Philly-Fed-Index, Juni                                 -22,7        -43,1

(in Pkt)

16.00 Uhr

Sammelindex der Frühindikatoren, Mai          +2,4          -4,4

/mis


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMADEUS IT GROUP, S.A. -0.53%56.02 verzögerte Kurse.-5.94%
AURELIUS EQUITY OPPORTUNITIES SE & CO. KGAA -1.59%18 verzögerte Kurse.3.45%
BASF SE -1.32%66.59 verzögerte Kurse.2.89%
BEFESA S.A. 3.24%57.4 verzögerte Kurse.11.03%
CANCOM SE 3.05%45.3 verzögerte Kurse.-0.13%
DAX -0.24%13815.06 verzögerte Kurse.0.70%
DELIVERY HERO SE -0.15%129.85 verzögerte Kurse.2.24%
DEUTSCHE BANK AG -4.01%9.294 verzögerte Kurse.3.86%
DJ INDUSTRIAL 0.38%30930.52 verzögerte Kurse.0.68%
EURO STOXX 50 -0.20%3595.42 verzögerte Kurse.1.41%
HANG SENG 2.71%29630.38 Realtime Kurse.8.81%
LONDON BRENT OIL 0.61%56.28 verzögerte Kurse.6.15%
MDAX 0.27%31290.46 verzögerte Kurse.1.60%
NASDAQ 100 1.50%12996.536673 verzögerte Kurse.-0.65%
NASDAQ COMP. 1.53%13197.179496 verzögerte Kurse.0.86%
NATIONAL GRID PLC 0.71%878.8 verzögerte Kurse.1.60%
NIKKEI 225 -0.38%28523.26 Realtime Kurse.2.91%
S&P 500 0.81%3798.91 verzögerte Kurse.1.14%
SCOUT24 AG 0.70%64.65 verzögerte Kurse.-3.58%
SHANGHAI STOCK EXCHANGE B SHARES INDEX 0.14%250.4111 Realtime Kurse.2.70%
TECDAX 1.23%3311.64 verzögerte Kurse.3.08%
WIRECARD AG -44.85%0.6 verzögerte Kurse.92.93%
WTI 0.42%53.39 verzögerte Kurse.8.19%
Alle Nachrichten auf DAX
08:18Aktien Frankfurt Ausblick: Moderate Gewinne am Tag der US-Machtübergabe
AW
07:44DGAP-NEWS : DIC Asset AG übertrifft Transaktionsziele für 2020, startet mit erst..
DJ
07:33Morning Briefing International
AW
07:33DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Warten auf frische Impulse
DP
07:32BÖRSE FRANKFURT : Dax zum US-Machtwechsel niedriger erwartet
RE
07:32MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa
DJ
07:11DAX-FLASH: Wenig verändert am Tag der US-Machtübergabe
DP
06:36PRESSESPIEGEL/Unternehmen
DJ
06:05EUREX/DAX-Future leichter - Konsolidierungs-Range
DJ
06:01PROGRAMM/Dow Jones Compact
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
08:10BLOCKCHAIN-TRENDS 2021 : Vertrauen durch digitalen Wandel
PU
08:08SAP : Wie die Stadt Köln ihr Fördermittel-Management professionalisiert
PU
07:57COVESTRO AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europawei..
EQ
07:57DGAP-PVR : Covestro AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
DJ
05:59Windparks in der Nordsee produzieren so viel Strom wie nie
DP
05:59BUNDESREGIERUNG : Briefe brauchen länger bis zum Empfänger
DP
05:23Volkswagen erwartet 'beträchtliches Wachstum' in China in diesem Jahr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
07:44PRESS RELEASE : DIC Asset AG exceeds its 2020 transaction targets, starts new ye..
DJ
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
19.01.Wall Street Sees Positive Open, Yellen Speech in Focus
MT
19.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Rallies
MT
19.01.European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
19.01.U.S. Stock Futures Rise Ahead of Yellen's Testimony
DJ
19.01.Shares climb on China's economic recovery, with earnings in focus
RE
18.01.DGAP-ADHOC : Allianz SE: Allianz SE resolves to call subordinated bonds for rede..
DJ
18.01.European stocks end higher as Stellantis, luxury stocks jump
RE
18.01.Weekly market update : Volatility could reappear
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
INFINEON TECHNOLOGIES AG34.578 Realtime Estimate-Kurse.1.49%
DAIMLER AG56.05 Realtime Estimate-Kurse.0.81%
DEUTSCHE BANK AG9.361 Realtime Estimate-Kurse.0.72%
FRESENIUS SE & CO. KGAA38.975 Realtime Estimate-Kurse.0.63%
HEIDELBERGCEMENT AG66.08 Realtime Estimate-Kurse.0.61%
MTU AERO ENGINES AG213.25 Realtime Estimate-Kurse.-0.02%
Heatmap :