Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

DAX

(DAX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

WDH/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt an 13 300 Punkten hängen

30.11.2020 | 09:10

(Redigierrrest entfernt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - An der Hürde von 13 300 Punkten ist der Dax auch zu Beginn der neuen Woche gescheitert. Im frühen Handel am Montag gab der Leitindex um ein halbes Prozent auf 13 269 Punkte nach. Auch an der Wall Street werden Kursverluste erwartet nach dem wichtigen Shopping-Tag Black Friday.

Die Analysten der Commerzbank wiesen darauf hin, dass am sogenannten Black Friday lediglich etwa halb so viele Menschen die Geschäfte besucht hätten wie sonst. Die Online-Käufe seien im Vergleich zum Vorjahr um gut ein Fünftel gestiegen.

Der MDax der 60 mittelgroßen Werte trat am Morgen mit 29380 Zählern quasi auf der Stelle. Für den Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,66 Prozent abwärts.

"Die Märkte sind bereits sehr gut gelaufen", sagte Christian Schmidt von der Landesbank Helaba. Es stelle sich daher die Frage, wie viel Potenzial nach oben noch vorhanden ist. Die Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen brächten nach wie vor Risiken mit sich.

Ein Deal in der Chipwafer-Branche sorgte für Kurseuphorie. Der taiwanische Konkurrent GlobalWafers will den Wafer-Hersteller Siltronic für 125 Euro je Siltronic-Aktie oder insgesamt 3,75 Milliarden Euro übernehmen. Die Gespräche stünden kurz vor dem Abschluss, hatte Siltronic mitgeteilt. Siltronic-Aktien schnellten daraufhin um mehr als elf Prozent auf 126,40 Euro nach oben auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren.

Papiere von Wacker Chemie, die knapp ein Drittel der Siltronic-Aktien hält, stiegen um vier Prozent. Analysten prognostizieren, dass der Spezialchemiekonzern mit dem Erlös aus dem Verkauf seiner Aktien eine Sonderausschüttung vornimmt.

Aktien von Kion büßten dagegen vier Prozent ein auf 67,32 Euro ein. Der Staplerhersteller hat den Bezugspreis für die neuen Aktien aus einer Kapitalerhöhung auf 62 Euro je Anteilschein festgelegt. Das ist ein Abschlag von mehr als elf Prozent zum Kion-Schlusskurs am Freitagabend.

Am Ende des SDax der kleineren Börsentitel fanden sich Corestate Capital mit einem Verlust von fast acht Prozent. Beim Immobilien-Investmentmanager sind drei Großaktionäre nahezu komplett ausgestiegen./bek/fba


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CORESTATE CAPITAL HOLDING S.A. -4.15%14.55 verzögerte Kurse.-0.34%
DAX -0.11%13906.67 verzögerte Kurse.1.37%
EURO STOXX 50 -0.16%3618.35 verzögerte Kurse.2.01%
GLOBALWAFERS CO., LTD. -0.46%651 Schlusskurs.-8.05%
MDAX 0.54%31748.97 verzögerte Kurse.3.09%
SDAX 0.49%15655.73 verzögerte Kurse.6.03%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 0.84%15665.7 verzögerte Kurse.6.10%
SILTRONIC 0.68%140 verzögerte Kurse.9.29%
WACKER CHEMIE AG 2.76%120.85 verzögerte Kurse.3.51%
Alle Nachrichten auf DAX
21.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 13.939 Pkt - Siemens, Prosieben und Salzgitter fest
DJ
21.01.DGAP-ADHOC : Siemens Aktiengesellschaft: Vorläufige operative Ergebnisse für ers..
DJ
21.01.MÄRKTE EUROPA/Leichtes Minus - EZB bewegt kaum
DJ
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: 14 000-Punkte-Marke bleibt Hürde für den Dax
AW
21.01.XETRA-SCHLUSS/Etwas leichter - EZB setzt keine großen Akzente
DJ
21.01.Dax : Börsen verlieren Schwung - Dax bleibt unter 14.000 Punkten
RE
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: 14 000-Punkte-Marke bleibt eine Hürde für den Dax
DP
21.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen kommen zurück - EZB setzt kaum Akzente
DJ
21.01.Aktien Frankfurt: Anleger schalten beim Dax einen Gang zurück
AW
21.01.Börse Frankfurt-News: ETFs 2020: Nachhaltigkeit, Themen-ETFs und Kryptowährun..
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DAX
21.01.JPMorgan belässt Siemens auf 'Overweight' - Ziel 137 Euro
DP
21.01.Jefferies belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 145 Euro
DP
21.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 13.939 Pkt - Siemens, Prosieben und Salzgitter fest
DJ
21.01.Siemens will nach starkem operativen Quartal Prognose überprüfen
DP
21.01.SIEMENS : UPDATE/Siemens schneidet besser ab als erwartet und prüft Ausblick
DJ
21.01.SIEMENS : schneidet in 1Q besser ab als erwartet und prüft Ausblick
DJ
21.01.DGAP-ADHOC : Siemens Aktiengesellschaft: Vorläufige operative Ergebnisse für ers..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DAX
21.01.Wall Street Eyes More Records Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
21.01.Global Stocks Follow Wall Street Higher
DJ
20.01.Wall Street Set for Gains as Biden's Inauguration Takes Centerstage
MT
20.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Higher
MT
20.01.PRESS RELEASE : Linde Signs Long-Term Agreement with BorsodChem, member of Wanhu..
DJ
20.01.Global Stocks Tick Higher Ahead of Inauguration
DJ
20.01.PRESS RELEASE : DIC Asset AG exceeds its 2020 transaction targets, starts new ye..
DJ
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
19.01.Wall Street Sees Positive Open, Yellen Speech in Focus
MT
19.01.Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Up, Asia Rallies
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DAX
Dauer : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
DELIVERY HERO SE135.85 verzögerte Kurse.3.58%
VOLKSWAGEN AG162.04 verzögerte Kurse.2.80%
DAIMLER AG59.04 verzögerte Kurse.1.95%
INFINEON TECHNOLOGIES AG35.5 verzögerte Kurse.1.76%
CONTINENTAL AG121.6 verzögerte Kurse.1.42%
FRESENIUS SE & CO. KGAA38.21 verzögerte Kurse.-1.55%
BAYER AG52.84 verzögerte Kurse.-1.60%
LINDE PLC253.2 verzögerte Kurse.-1.63%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG AG232.9 verzögerte Kurse.-1.81%
MTU AERO ENGINES AG208 verzögerte Kurse.-4.63%
Heatmap :