Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Ausblick: Moderate Erholung von schwachem Wochenstart erwartet

21.09.2021 | 15:10

NEW YORK (awp international) - Die US-Aktienmärkte dürften sich am Dienstag zur Eröffnung teilweise erholt von den deutlichen Vortagesverlusten präsentieren. Der Broker IG taxierte Dow Jones Industrial knapp eine halbe Stunde vor dem Handelsstart mit einem Anstieg von 0,6 Prozent auf 34 172 Punkten. Am Montag hatte der US-Leitindex rund 1,8 Prozent eingebüsst. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 wird am Dienstag zum Start mit einem Anstieg von rund 0,5 Prozent erwartet.

Frische US-Konjunkturdaten hatten vorbörslich kaum Auswirkungen auf die Indizes. So ist das chronische Defizit in der US-Leistungsbilanz im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,9 Milliarden US-Dollar gestiegen und damit weniger als von Analysten erwartet. Die Entwicklung in der US-Bauwirtschaft überraschte positiv im August. Während die Zahl der neu begonnenen Wohnungsbauten stärker als erwartet stieg, legte die Zahl der Baugenehmigungen überraschend und zudem deutlich zu.

Die Anleger richten ihr Augenmerk nun auf die am Dienstag beginnende Sitzung der US-Notenbank Fed, von deren Ergebnissen am Mittwoch sie sich neue geldpolitische Impulse erhoffen. Christian Scherrmann, Volkswirt bei der Fondsgesellschaft DWS, rechnet dabei nicht mit wesentlichen Veränderungen. Denn die zuletzt eher moderate Erholung des US-Arbeitsmarktes und die Unsicherheit um die Delta-Variante verringerten den Druck, die Geldpolitik voreilig anzupassen.

Unter den Einzelwerten könnten die Aktien von US Bancorp einen Blick wert sein. das Geldhaus will die MUFG Union Bank von der Mitsubishi UFJ Financial Group für rund 8 Milliarden US-Dollar übernehmen. Davon sollen 5,5 Milliarden in bar fliessen und der Rest in US Bancorp-Aktien. Nach Abschluss der Transaktion soll Mitsubishi UFJ Financial eine Minderheitsbeteiligung von rund 2,9 Prozent an US Bancorp halten. Die Papiere von US Bancorp stiegen im vorbörslichen Handel um 1,4 Prozent.

Die Anteilsscheine von Johnson & Johnson gewannen vorbörslich 0,7 Prozent. Wie der Pharma- und Konsumgüterkonzern auf Basis einer neuen Phase-III-Studie mitteilte, bietet eine Auffrischungsdosis des Covid-19-Impfstoffs von Johnson & Johnson hundertprozentigen Schutz gegen schwere Erkrankungen, wenn sie zwei Monate nach der ersten Impfung verabreicht wird. Eine zweite Studie habe ergeben, dass die zusätzliche Spritze die Produktion von Antikörpern gegen Covid um das Zwölffache erhöht, wenn sie sechs Monate nach der ersten Dosis verabreicht wird./edh/zb


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.56%35457.31 verzögerte Kurse.15.32%
NASDAQ 100 0.72%15410.718028 Realtime Kurse.17.52%
NASDAQ COMP. 0.71%15129.089569 Realtime Kurse.15.59%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
19.10.US-Aktien setzen Rallye am Dienstag fort, Rohöl erreicht Sieben-Jahres-Hoch
MT
19.10.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien legen am Dienstag zu, da sich die Risikostimmung aufg..
MT
19.10.Aktien New York Schluss: Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow
AW
19.10.Fed-Gouverneur Waller sagt, sie sollte bald mit dem Tapering beginnen
MT
19.10.Beige Book, Anleiheauktion, Bullard-Rede am Mittwoch
MT
19.10.Wall Street steigt, da die Anleger auf eine positive Gewinnsaison setzen
MR
19.10.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 19. Oktober
MT
19.10.Aktien New York: Robuste Zahlen von J&J und The Travelers stützen Dow
AW
19.10.Arbeitskräftemangel könnte über die Pandemie hinaus andauern, sagt Richmond Fed-Präside..
MT
19.10.Aktien steigen am Mittag, während Öl ein Sieben-Jahres-Hoch erreicht und Wohnungsbauant..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
08:42Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter
DJ
06:16Nächster Test von krisengeplagtem 'Starliner'-Raumschiff erst 2022
DP
05:533M einigt sich auf einen 99-Millionen-Dollar-Vergleich in einem Fall von chemischer Ver..
MT
19.10.INSIDER-VERKAUF : Nike
MT
19.10.Wall Street steigt, da die Anleger auf eine positive Gewinnsaison setzen
MR
19.10.WHO-Programm soll antivirale COVID-19-Medikamente für ärmere Länder für 10 Dollar pro K..
MT
19.10.Aktien des Gesundheitswesens tragen im späten Handel zur Erholung am Dienstag bei
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
19.10.Dow Jones Industrial Average : Wall Street rises as investors bet on earnings
RE
19.10.US Stocks Extend Rally Tuesday as Crude Oil Sets Seven-Year High
MT
19.10.CLOSE UPDATE : US Stocks Advance Tuesday as Upbeat Earnings Improves Risk Sentiment
MT
19.10.Richmond Fed's Barkin Says Skills Mismatch, 'Benefits Cliff' Among Four Barriers to Emp..
MT
19.10.DJ INDUSTRIAL : Potential Energy Crisis Looms in Europe Amid Global Gas Shortage, Desjardi..
MT
19.10.DJ INDUSTRIAL : More Housing Inventory to Appear in 2022 Amid 'Increased' Home Constructio..
MT
19.10.US Stocks Advance Ahead of Tuesday's Close as Upbeat Earnings Improves Risk Sentiment
MT
19.10.DJ INDUSTRIAL : Fed Should Commence Tapering Soon, Fed Governor Waller Says
MT
19.10.DJ INDUSTRIAL : Beige Book, Bond Auction, Bullard Speech Due Wednesday
MT
19.10.DJ INDUSTRIAL : Expect Inflation Will Move Back Toward 2% Next Year, See Upside Risks, Fed..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
MERCK & CO., INC.79.49 verzögerte Kurse.3.03%
JOHNSON & JOHNSON163.87 verzögerte Kurse.2.34%
WALMART INC.144.69 verzögerte Kurse.2.12%
CHEVRON CORPORATION111.7 verzögerte Kurse.1.95%
AMGEN INC.206.78 verzögerte Kurse.1.80%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.412.16 verzögerte Kurse.-0.37%
THE BOEING COMPANY215.97 verzögerte Kurse.-0.47%
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC.48.01 verzögerte Kurse.-0.81%
NIKE, INC.157.82 verzögerte Kurse.-1.01%
PROCTER & GAMBLE COMPANY140.66 verzögerte Kurse.-1.18%
Heatmap :