Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  USA  >  DJ Industrial    DJI

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NachrichtenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York: Dow schwach - Nasdaq hält sich - Sorgen sind zurück

09.07.2020 | 17:07

NEW YORK (awp international) - An den US-Börsen kehrt die Vorsicht zurück. Die Sorgen angesichts steigender Corona-Neuinfektionen und was dies für die Wirtschaft bedeuten könnte, belasteten den US-Leitindex Dow Jones Industrial am Donnerstag im Handelsverlauf zunehmend. Die US-Technologiebörse Nasdaq, die sich zum Börsenstart noch in neue Rekordhöhen aufgeschwungen hatte, gab ihre Gewinne zuletzt wieder vollständig ab.

Der US-Leitindex Dow büsste im frühen Handel 1,67 Prozent auf 25 632,60 Punkte ein und bleibt damit weiter in der Spanne zwischen 25 000 und 26 600 Zählern gefangen. Der breiter gefasste S&P 500 verlor 0,88 Prozent auf 3142,02 Zähler. Der Nasdaq 100 , der zeitweise bis auf 10 760 Punkte geklettert war, zeigte sich zugleich unverändert bei 10667,60 Punkten.

Die mit Spannung erwartete wöchentliche Zahl zum US-Arbeitsmarkt hatte kaum Einfluss auf die US-Börsen. Sie fiel mit 1,3 Millionen Neuanträgen auf Arbeitslosenhilfe zwar etwas besser aus als erwartet, lieferte aber dennoch kaum Impulse. Dass allerdings die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA weiter gefährlich steigt und in einigen Bundesstaaten teilweise Intensivbetten in Krankenhäusern knapp werden, fand unter den Anlegern letztlich doch Beachtung.

Unter den Einzeltiteln standen im Dow die Aktien von Walgreens Boots Alliance mit Zahlen im Blick. Sie sackten als schwächster Wert um 8,5 Prozent ab. Die Apothekenkette enttäuschte mit ihrem Bericht zum dritten Geschäftsquartal und verwies auf die Corona-Krise. Die Experten der Credit Suisse bemängelten insbesondere das hinter den Markterwartungen zurückgebliebene Ergebnis je Aktie. Nun will der Konzern rund 4000 Stellen abbauen und setzt seine Aktienrückkaufpläne aus.

Die Papiere von Bed Bath & Beyond brachen an der Nasdaq um fast 24 Prozent ein. Der Einzelhändler für den Wohnbedarf will angesichts der Verwerfungen durch die Corona-Krise in den kommenden zwei Jahren 200 seiner fast 1500 Geschäfte schliessen. Der Grosshändler Costco Wholesale steigerte dagegen im Juni seinen Umsatz erheblich stärker als Analysten prognostiziert hatten. Die Papiere zogen daraufhin um 2,3 Prozent an.

Eine frisch ausgesprochene Kaufempfehlung der Investmentbank Morgan Stanley für Cisco katapultierte die Aktie des Ausrüsters der Telekombranche um 2,9 Prozent hoch an die Dow-Spitze.

Microsoft , ebenfalls von einer positiven Morgan-Stanley-Studie gestützt, sprangen auf ein neues Rekordhoch bei etwas über 216 Dollar. Zuletzt gaben sie einen Teil der Gewinne wieder ab und legten um 0,5 Prozent zu. Neue Rekordhöhen erklommen zudem Apple , Amazon , Adobe und Netflix. "Die grossen Investoren sind Pensionsfonds, Publikumsfonds, aber auch andere Investorenclubs in verschiedenen Kombinationen", erklären die Experten des Bernecker Börsenbriefs. Schnelltests und Umfragen zufolge seien es daher Kleinanleger, die "zu 76 Prozent in die bekannten grossen Techs" investierten. Letztlich seien wohl "alle amerikanischen Privatanleger in diesem Klumpenrisiko" investiert, und zwar vor allem, um für das Alter vorzusorgen./ck/stk


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADOBE INC. -1.12%458.08 verzögerte Kurse.-8.41%
APPLE INC. -1.37%127.14 verzögerte Kurse.-4.18%
CISCO SYSTEMS, INC. 0.62%45.43 verzögerte Kurse.1.52%
COSTCO WHOLESALE CORPORATION -0.05%362.16 verzögerte Kurse.-3.88%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.00%12.35 verzögerte Kurse.8.33%
DJ INDUSTRIAL -0.57%30814.26 verzögerte Kurse.0.68%
MICROSOFT CORPORATION -0.17%212.65 verzögerte Kurse.-4.39%
MORGAN STANLEY -1.61%75.24 verzögerte Kurse.9.79%
NASDAQ 100 -0.73%12803.932503 verzögerte Kurse.-0.65%
NASDAQ COMP. -0.87%12998.502287 verzögerte Kurse.0.86%
NETFLIX, INC. -0.58%497.98 verzögerte Kurse.-7.91%
S&P 500 -0.72%3768.25 verzögerte Kurse.0.32%
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC. -0.81%48.92 verzögerte Kurse.22.67%
Alle Nachrichten auf DJ INDUSTRIAL
18.01.BÖRSE WALL STREET : Schweizer Börse tendiert seitwärts - Luxus gefragt
RE
18.01.Börse Frankfurt-News: Wochenausblick: "Bloß kein Lockdown der Wirtschaft"
DP
18.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Investoren halten sich weiter zurück
DP
18.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
18.01.Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten sich weiter zurück
AW
18.01.Morning Briefing - International
AW
15.01.Aktien New York Schluss: Weitere Gewinnmitnahmen vor langem Wochenende
DP
15.01.Aktien New York: Indizes dämmen Verluste wieder ein
AW
15.01.Aktien Frankfurt Schluss: Späte Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende
DP
15.01.Aktien New York: Kurse rutschen ab - Schwache Daten, mässige Bankenzahlen
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
19.01.CATERPILLAR INC. : Ex-Dividende Tag
FA
18.01.Credit Suisse hebt Ziel für Salesforce an - 'Outperform'
DP
18.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (18.01.2021) +++
DJ
18.01.INTEL : ANALYSE/Intel braucht zur Erholung mehr als nur technisches Können
DJ
18.01.ANALYSE/Banken bleiben mit Ausschüttungen vorsichtig
DJ
18.01.HYPE UM CLUBHOUSE : Audio-Social-Media-App überholt Telegram
DP
18.01.THE TRAVELERS COMPANIES : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
00:32Trump orders assessment of security risks of Chinese made drones in U.S. govt..
RE
18.01.Global stocks waver as COVID-19 fears trump recovery hopes
RE
18.01.Stocks waver as COVID-19 fears trump recovery hopes
RE
18.01.SPX Flow Unit to Redeem Remaining Uutechnic Minority Shares
MT
18.01.GLOBAL MARKETS LIVE: Deliveroo, Zurich Insurance, Bayer…
18.01.Weekly market update : Volatility could reappear
18.01.Goldman Sachs Boosts Spirax-Sarco Engineering PT, Keeps Sell Rating
MT
18.01.World shares sink as virus fears offset recovery hopes
RE
18.01.TAKE FIVE : No.46 enters the White House
RE
18.01.TAKE FIVE : No.46 enters the White House
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
THE HOME DEPOT, INC.275.59 verzögerte Kurse.2.70%
AMGEN INC.245.49 verzögerte Kurse.1.58%
MERCK & CO., INC.83.38 verzögerte Kurse.1.47%
MCDONALD'S CORPORATION209.91 verzögerte Kurse.0.68%
THE TRAVELERS COMPANIES143.24 verzögerte Kurse.0.65%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.301.01 verzögerte Kurse.-2.23%
THE BOEING COMPANY204.32 verzögerte Kurse.-2.66%
INTEL CORPORATION57.58 verzögerte Kurse.-2.82%
CHEVRON CORPORATION92.09 verzögerte Kurse.-3.56%
DOW INC.57.31 verzögerte Kurse.-3.92%
Heatmap :