Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York: Dow wetzt Kursscharte vom Montag wieder aus

21.07.2021 | 19:59

NEW YORK (awp international) - Die Investoren haben am Mittwoch die Bedenken hinsichtlich der Delta-Variante des Coronavirus wie schon am Vortag abgelegt. Die Aktienkurse in New York setzten die Erholung fort, nachdem sie zum Wochenbeginn noch stark unter Druck geraten waren. Stützend wirkten zudem wohlwollend aufgenommene Quartalsberichte der beiden Dow-Konzerne Coca-Cola und Verizon .

Der Leitindex Dow Jones Industrial stieg um 0,72 Prozent auf 34 761 Punkte. Damit hat der Dow den starken Rücksetzer vom Montag mittlerweile mehr als aufgeholt. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,69 Prozent auf 4353 Punkte aufwärts.

Der technologielastige Nasdaq 100 blieb mit einem Plus von 0,44 Prozent auf 14 793 Punkte ein wenig zurück. Hier drückten die Quartalszahlen des Streaming-Anbieters Netflix auf die Stimmung. Dieser wagt den Vorstoss in das Gaming-Geschäft. "Ein schwieriges Pflaster", wie Analyst Manuel Mühl von der DZ Bank anmerkte. Der Kurs von Netflix büsste 3,7 Prozent ein.

"Wie so häufig in den Sommerwochen nimmt die Schwankungsintensität am amerikanischen Aktienmarkt zu", schrieb Analyst Franz-Georg Wenner von Index Radar mit Blick auf das Auf und Ab im bisherigen Wochenverlauf. Auf den Ausverkauf vom Montag sei eine ebenso kräftige Erholung gefolgt. Neue Bestmarken des Dow seien nach wie vor möglich.

Für Coca-Cola und Verizon ging es um jeweils gut ein Prozent nach oben. Beim Getränkehersteller lobte Analystin Andrea Teixeira von JPMorgan ein starkes Wachstum aus eigener Kraft, also ohne Zukäufe. Dem Telekomanbieter Verizon attestierte Experte Jonathan Atkin von der Bank RBC starke Abonnentenzahlen und Finanzkennziffern. Diese hätten die Markterwartungen deutlich hinter sich gelassen.

Eine Fehlzündung legte dagegen der Kurs von Harley-Davidson hin nach den Zahlen für das zweite Quartal. Die Aktien fielen um 6,5 Prozent und rutschten ab auf den tiefsten Stand seit Mitte April. Der Chef Jochen Zeitz hatte gesagt, dass die Halbleiterknappheit die Motorradbranche belastet.

Die Papiere von United Airlines verteuerten sich um 3,8 Prozent und setzten die kräftige Erholung des Vortages fort. Die Fluggesellschaft hat für das laufende Quartal einen Gewinn in Aussicht gestellt nach eineinhalb Jahren mit Verlusten. Das trieb auch die Kurse von American Airlines und Delta Air Lines nach oben./bek/stk


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.36%34930.93 verzögerte Kurse.14.83%
NASDAQ 100 0.41%15018.099058 verzögerte Kurse.17.36%
NASDAQ COMP. 0.70%14762.584267 verzögerte Kurse.15.15%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
28.07.Morphosys verbucht in 2Q dank Finanzerträgen Gewinn
DJ
28.07.IRW-PRESS : Empress Royalty Corp. : Empress -2-
DJ
28.07.IRW-PRESS : Empress Royalty Corp. : Empress unterzeichnet Stream zu Goldmine Sie..
DJ
28.07.NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 15.542 Pkt - Volkswagen moderat fester
DJ
28.07.DGAP-NEWS : CANCOM: Buchgewinn von 225 Mio. Euro aus der Veräußerung der Geschäf..
DJ
28.07.DGAP-ADHOC : CANCOM SE: CANCOM veräußert Geschäftsaktivitäten im Vereinigten Kön..
DJ
28.07.DGAP-NEWS : MorphoSys AG berichtet über die -3-
DJ
28.07.DGAP-NEWS : MorphoSys AG berichtet über die -2-
DJ
28.07.UPDATE2/FOMC sieht Wirtschaft näher an Zielen
DJ
28.07.POWELL : Inflation könnte höher und hartnäckiger als erwartet sein
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
28.07.Facebook verdoppelt Gewinn - und warnt vor Gegenwind
DP
28.07.DZ Bank hebt fairen Wert für Apple auf 172 Dollar - 'Kaufen'
DP
28.07.Goldman belässt Boeing auf 'Conviction Buy List'
DP
28.07.Boeing gelingt erster Quartalsgewinn seit 2019
AW
28.07.Bernstein belässt Apple auf 'Market-Perform' - Ziel 132 Dollar
DP
28.07.JPMorgan belässt Apple auf 'Overweight' - Ziel 175 Dollar
DP
28.07.Nutzerzahl bei Spotify wächst langsamer als erwartet
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
28.07.The WSJ Dollar Index Falls 0.21% to 87.09 -- Data Talk
DJ
28.07.Dollar Gains 0.11% to 109.91 Yen -- Data Talk
DJ
28.07.Sterling Gains 0.19% to $1.3903 -- Data Talk
DJ
28.07.Euro Gains 0.22% to $1.1844 -- Data Talk
DJ
28.07.ADRs Close Higher; Teva Trades Actively
DJ
28.07.S&P MERVAL Index Ends 1.32% Higher at 66553.45 -- Data Talk
DJ
28.07.IPC Indice de Precios Y Cotizaciones Ends 0.85% Higher at 51344.11 -- Data Ta..
DJ
28.07.BOVESPA Index Ends 1.34% Higher at 126285.59 -- Data Talk
DJ
28.07.S&P/TSX Composite Index Ends 0.28% Higher at 20230.40 -- Data Talk
DJ
28.07.CLOSE UPDATE : US Stocks Mixed as Fed Keeps Rate Near Zero
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
THE BOEING COMPANY231.57 verzögerte Kurse.4.18%
CATERPILLAR INC.211.44 verzögerte Kurse.0.73%
MERCK & CO., INC.78.33 verzögerte Kurse.0.62%
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC.47.11 verzögerte Kurse.0.62%
CHEVRON CORPORATION101.18 verzögerte Kurse.0.57%
PROCTER & GAMBLE COMPANY138.76 verzögerte Kurse.-1.48%
VISA246.94 verzögerte Kurse.-1.59%
AMERICAN EXPRESS COMPANY170.02 verzögerte Kurse.-1.69%
THE TRAVELERS COMPANIES146.82 verzögerte Kurse.-1.71%
MCDONALD'S CORPORATION241.78 verzögerte Kurse.-1.86%
Heatmap :