Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York: JPMorgan enttäuscht - Dow klar im Minus

14.01.2022 | 19:36

NEW YORK (awp international) - Zum Start der Berichtssaison in den USA hat der New Yorker Aktienmarkt am Freitag seine Vortagesverluste ausgeweitet. Die Zahlen und Ausblicke einiger US-Finanzkonzerne fielen überwiegend enttäuschend aus. Auch die am Vortag abermals unter starken Verkaufsdruck geratenen Technologiewerte erholten sich nicht. Sie leiden besonders unter Zinsängsten, die noch einmal grösser geworden sind, nachdem einige US-Währungshüter signalisiert hatten, die Inflation aggressiv bekämpfen zu wollen.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial verbuchte zweieinhalb Stunden vor dem Börsenende einen Abschlag von 1,22 Prozent auf 35 672 Punkte. Damit steuert er zugleich auf eine negative Wochenbilanz zu. Der marktbreite S&P 500 sank zuletzt um 0,86 Prozent auf 4619 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 gab um weitere 0,41 Prozent nach auf 15 432 Punkte. Vor dem verlängerten Wochenende - am Montag ist in den USA Feiertag und die Börse geschlossen - trübte sich die Stimmung also merklich ein.

Auch US-Konjunkturdaten gaben kaum Anlass zur Freude. So fielen die Umsätze im wichtigen US-Einzelhandel im Dezember deutlich stärker als erwartet. Die Industrieproduktion für Dezember konnte mit den Erwartungen ebenfalls nicht mithalten. Auch das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima enttäuschte und fiel im Januar auf den niedrigsten Stand seit über zehn Jahren. Der Preisauftrieb der von den USA importierten Gütern schwächte sich dagegen im Dezember stärker als gedacht ab.

Den Auftakt bei den Unternehmenszahlen für das vierte Quartal machten vor dem Wochenende traditionell einige Grossbanken, deren Ergebnisse jedoch mehrheitlich die Erwartungen nicht erfüllten. Dazu gehörten auch die Zahlen von JPMorgan . Das US-Geldhaus verdiente im vierten Quartal weniger als ein Jahr zuvor, aber immer noch mehr als von Analysten erwartet.

Allerdings lief das Handelsgeschäft von JPMorgan schlechter als von Experten gedacht. Konzernchef Jamie Dimon warnte zudem vor anhaltenden Inflationsrisiken und stellte Investoren auf deutlich steigende Kosten ein. Das kam am Markt nicht gut an: Die JPMorgan-Aktien rutschten am Dow-Ende um 6,3 Prozent ab. Mit American Express und Goldman Sachs zählten zwei weitere Finanzwerte im US-Leitindex zu den grössten Verlierern mit Kursverlusten von 4,8 beziehungsweise 3,8 Prozent.

Auch bei Citigroup blieben die Erträge aus dem Handelsgeschäft hinter den Erwartungen zurück. Finanzchef Mark Mason bezeichnete das Marktumfeld im Handel mit festverzinslichen Wertpapieren als herausfordernd. Das Kursminus für die Citigroup-Aktien belief sich zuletzt auf 2,2 Prozent.

Die Papiere des weltgrössten Vermögensverwalters Blackrock verloren nach Quartalszahlen 3,3 Prozent. Besser lief es für die Bank Wells Fargo , deren Aktien nach Vorlage des Quartalsberichts um 2,3 Prozent anzogen./ajx/he


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -1.30%34265.37 verzögerte Kurse.-5.70%
NASDAQ 100 -2.75%14438.399525 Realtime Kurse.-11.53%
NASDAQ COMP. -2.72%13768.921815 Realtime Kurse.-11.99%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
21.01.US-Aktien fallen am Freitag auf neue 2022er-Tiefs; Nasdaq fällt in diesem Monat um 12%,..
MT
21.01.S&P 500 mit wöchentlichem Rückgang um 5,7%, Konsumgüter, Kommunikationsdienste und Tech..
MT
21.01.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 21. Januar
MT
21.01.Laut Baker Hughes steigt die Zahl der US-Ölbohrinseln in dieser Woche um eine Bohrinsel
MT
21.01.Aktien New York: Ausverkauf geht weiter - Netflix schockt Anleger
AW
21.01.Aktien fallen am Mittag mit Treasury-Renditen und Rohöl; Netflix fällt zurück
MT
21.01.MITTAGSBERICHT : US-Aktien fallen mit Treasury-Renditen, Rohöl im Mittagshandel; Netflix s..
MT
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: Ausverkaufsstimmung zum Wochenende
DP
21.01.US-Frühindikator steigt im Dezember erwartungsgemäß, angeführt von Baugenehmigungen und..
MT
21.01.Aktien New York: Keine Gegenbewegung - Netflix-Ausblick schockt Anleger
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
21.01.TIGRESS : Verizon profitiert von Wireless- und Broadband-Momentum
MT
21.01.Boeings Ergebnisse für das vierte Quartal werden nicht als "wesentlicher Katalysator" e..
MT
21.01.Intel investiert mehr als 20 Mrd. Dollar in den Bau von Chipfabriken in Ohio
MT
21.01.RBC erwartet, dass das 4. Quartal von Boeing kein "wesentlicher Katalysator" sein wird,..
MT
21.01.12 TERMINE, die in der Woche wichtig werden
DJ
21.01.THE TRAVELERS COMPANIES : Barclays gibt eine neutrale Bewertung ab
MM
21.01.Save kündigt Partnerschaft mit Visa für die Einführung der ersten Save Wealth-Kreditkar..
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
21.01.US Stocks Slump to New 2022 Lows Friday; Nasdaq Down 12% This Month as Netflix Dives
MT
21.01.Bond yields tumble as Netflix fuels stock market sell-off
RE
21.01.S&P 500 Posts 5.7% Weekly Drop as Consumer Discretionary, Communication Services, Techn..
MT
21.01.US Stocks Slump to New 2022 Lows; Nasdaq Down 12% This Month as Netflix Dives
MT
21.01.Fed Likely to Signal March Rate Hike Next Week, Set Out Aggressive Balance Sheet Runoff..
MT
21.01.Top Cryptocurrencies Tumble; Bitcoin Slips Towards $37,000; Ethereum Below $3,000
MT
21.01.Daily Roundup of Key US Economic Data for Jan. 21
MT
21.01.US Oil Rig Count Rises Falls by One This Week, Baker Hughes Says
MT
21.01.Wall Street slide deepens after Netflix disappointment
RE
21.01.Equities Decline Midday With Treasury Yields, Crude Oil; Netflix Plummets
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
MCDONALD'S CORPORATION254.59 verzögerte Kurse.0.58%
PROCTER & GAMBLE COMPANY162.62 verzögerte Kurse.0.38%
NIKE, INC.142.95 verzögerte Kurse.0.15%
SALESFORCE.COM, INC.218.63 verzögerte Kurse.-1.93%
CISCO SYSTEMS, INC.56.68 verzögerte Kurse.-2.41%
VISA, INC.205.93 verzögerte Kurse.-3.93%
THE BOEING COMPANY205.44 verzögerte Kurse.-4.09%
WALT DISNEY COMPANY (THE)137.38 verzögerte Kurse.-6.94%
Heatmap :