Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Corona-Sorgen belasten die Wall Street

08.07.2021 | 22:36

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen konnten sich am Donnerstag der weltweiten Marktschwäche nicht entziehen. Wegen anhaltender Sorgen um die globale Konjunkturerholung ging der Dow Jones Industrial 0,75 Prozent tiefer bei 34 421,93 Punkten aus dem Handel. Zuvor waren in Europa und Asien die Kurse teils stark unter Druck geraten. Allerdings schaffte es der Dow, sein Minus im Verlauf in etwa zu halbieren.

Die anderen wichtigen New Yorker Indizes unterbrachen ihre jüngste Rekordrally. Der marktbreite S&P 500 fiel am Ende um 0,86 Prozent auf 4320,82 Punkte und der technologielastige Nasdaq 100 gab um 0,60 Prozent auf 14 722,14 Punkte nach. Beide konnten ihre Abschläge damit aber auch reduzieren, der Nasdaq-Index hatte im Tief gut 1,7 Prozent verloren.

Anleger befürchten derzeit weltweit wegen der besonders ansteckenden Delta-Variante, dass die wieder steigenden Corona-Infektionszahlen zu einer Gefahr für die konjunkturelle Erholung werden. Ausdruck dessen waren am Donnerstag weiter fallende Kapitalmarktzinsen. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen fiel im Verlauf mit 1,25 Prozent auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten.

Marktbeobachter Edward Moya vom Broker Oanda machte die Sorgen der Anleger auch an der Tatsache fest, dass der Ausschluss aller Zuschauer von den Olympischen Spielen in Japans Hauptstadt Tokio beschlossen wurde. Er sieht die Märkte nun vor einem weiteren Test der "Buy the dip"-Mentalität, also einem raschen Zugreifen der Anleger bei Kursrückgängen.

Im Dow waren es einige Aktien aus defensiven Sektoren wie etwa Gesundheit oder Einzelhandel, die sich wacker schlugen. Die Papiere des Pharmakonzerns Amgen und des Sportartikelkonzerns Nike waren Ausnahmen mit moderaten Gewinnen. Jene der Supermarktkette Walmart schlossen nur knapp unter ihrem Vortagesniveau.

Zum Spitzenreiter im Leitindex avancierte im späten Handel aber Boeing mit plus 2,2 Prozent. Der Flugzeugbauer kann sich Hoffnung auf eine Wiederzulassung des 737 Max in China machen kann. Die Behörden hätten signalisiert, dass sie für Testflüge mit dem Passagierjet offen seien, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf Kreise. Bis zu einer Wiederzulassung kann es aber dennoch Monate dauern.

Auf der anderen Seite des Dow tauchten die Banken mit grösseren Abschlägen auf: JPMorgan und Goldman Sachs fielen um 1,7 respektive 2,4 Prozent. Begründet wurde dies mit der aktuellen Situation am Anleihenmarkt mit stark fallenden Renditen.

Nach zuletzt starkem Lauf scheuten die Aktien von Apple einen Angriff auf den bisherigen 145-Dollar-Rekord. Nach einem Plus von fast 18 Prozent seit Anfang Juni büssten sie am Donnerstag 0,9 Prozent ein.

Bei den Aktien chinesischer Konzerne mit US-Börsennotiz ging der jüngste Kursrutsch ungebrochen weiter, nachdem Chinas Regierung am Vortag für diese eine deutlich schärfere Kontrolle angekündigt hatte. Die Aktien des erst frisch in New York notierten Fahrdienstvermittlers Didi sackten um 5,9 Prozent ab. Dem folgten Alibaba um 3,9 Prozent nach unten.

Ein positiver Ausreisser waren unter den Nebenwerten die Aktien von Virgin Galactic mit einem Kurssprung um 17 Prozent. Firmengründer Richard Branson will am Wochenende für einen Testflug selbst in eines der Weltraumflugzeuge des Unternehmens steigen. Der britische Milliardär will mit seiner Firma kommerzielle Weltraumflüge anbieten.

Der Euro hat sich im Tagesverlauf erholt vom tiefsten Niveau seit Anfang April, das unter der Marke von 1,18 US-Dollar lag. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1846 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1838 (Mittwoch: 1,1831) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8447 (0,8452) Euro.

Die Rendite für zehnjährige US-Staatsanleihen fiel mit 1,25 Prozent auf den tiefsten Stand seit Februar. Zuletzt betrug sie dann wieder 1,29 Prozent. Die Kurse stiegen im Gegenzug: Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries kletterte um 0,22 Prozent auf 133,84 Punkte./tih/mis

--- Von Timo Hausdorf, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALIBABA GROUP HOLDING LIMITED -4.04%145.08 verzögerte Kurse.-37.66%
AMGEN INC. -0.67%213.61 verzögerte Kurse.-7.09%
APPLE INC. 0.06%146.92 verzögerte Kurse.10.72%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.35%0.6192 verzögerte Kurse.-1.34%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) -0.22%1.1661 verzögerte Kurse.4.45%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.37%1.36698 verzögerte Kurse.0.34%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.25%0.674459 verzögerte Kurse.4.53%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.01%0.7897 verzögerte Kurse.0.57%
DIDI GLOBAL INC. -2.69%7.96 verzögerte Kurse.0.00%
DJ INDUSTRIAL 0.10%34798 verzögerte Kurse.11.93%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.18%1.1718 verzögerte Kurse.-3.88%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.18%0.011559 verzögerte Kurse.2.98%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.01%0.013548 verzögerte Kurse.-1.04%
JPMORGAN CHASE & CO. 1.15%163.04 verzögerte Kurse.26.84%
NASDAQ 100 0.09%15329.67821 Realtime Kurse.17.75%
NASDAQ COMP. -0.03%15047.699032 Realtime Kurse.15.58%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.73%0.7012 verzögerte Kurse.-1.60%
NIKE, INC. -6.26%149.59 verzögerte Kurse.5.74%
S&P 500 0.15%4455.48 verzögerte Kurse.17.03%
THE BOEING COMPANY 0.13%221.39 verzögerte Kurse.3.29%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.18%0.853388 verzögerte Kurse.4.04%
VIRGIN GALACTIC HOLDINGS, INC. -3.13%25.04 verzögerte Kurse.5.52%
WALMART INC. 0.28%143.17 verzögerte Kurse.-0.68%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
24.09.Wirtschaftsweiser Truger für stufenweise Anhebung des Mindestlohns
DJ
24.09.US-Aktien verbuchen dritten Tagesgewinn in Folge, da neue Hausverkäufe und Anleiherendi..
MT
24.09.Moody's erhöht Ungarn auf Baa2 (Baa3) - Ausblick stabil (positiv)
DJ
24.09.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien verbuchen dritten Tagesgewinn in Folge, während neue ..
MT
24.09.S&P 500 legt wöchentlich um 0,5% zu, angeführt von Energie, Finanzwerten, Technologie; ..
MT
24.09.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.555 Pkt - LPKF schwächer
DJ
24.09.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : Taatt -2-
DJ
24.09.TAAT GLOBAL ALTERNATIVES INC. : TAATT ist mittlerweile in über 1.000 US-Läden erhältlich -..
DJ
24.09.INNOCAN PHARMA CORPORATION : InnoCan -2-
DJ
24.09.IRW-PRESS : InnoCan Pharma Corporation: InnoCan Pharma gibt bekannt, dass Ramot an der Uni..
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
24.09.Intel macht den ersten Spatenstich für zwei neue Halbleiterfabriken in Arizona
MT
24.09.Walmart und Sam's Club verabreichen COVID-19 Auffrischungsimpfungen von Pfizer
MT
24.09.Nike-Aktien fallen nach Umsatzwarnung für das Geschäftsjahr 22 inmitten von Fabrikschli..
MT
24.09.OPPENHEIMER : Salesforce-Prognose für Umsatz- und Margensteigerungen signalisiert Aufwärts..
MT
24.09.Lieferkettenprobleme erwischen Nike-Anleger auf falschem Fuß
DP
24.09.Walgreens-Filialen bieten ab sofort COVID-19 Booster-Dosen von Pfizer an
MT
24.09.CISCO SYSTEMS, INC. : Von WestPark Capital auf neutral reduziert
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
24.09.Dow Jones Industrial Average : S&P 500 edges higher after bumpy week, Nike drags
RE
24.09.The WSJ Dollar Index Rises 0.12% to 87.90 -- Data Talk
DJ
24.09.Euro Lost 0.05% to $1.1721 -- Data Talk
DJ
24.09.Sterling Lost 0.45% to $1.3676 -- Data Talk
DJ
24.09.Dollar Gains 0.68% to 110.74 Yen -- Data Talk
DJ
24.09.ADRs End Lower; WPP, BioNTech Among Companies Actively Trading
DJ
24.09.Dogecoin Lost 4.36% to $0.212 at 5 p.m. ET -- Data Talk
DJ
24.09.Ethereum Lost 6.22% to $2947.01 at 5 p.m. ET -- Data Talk
DJ
24.09.Bitcoin Lost 3.76% to $43000.70 at 5 p.m. ET -- Data Talk
DJ
24.09.S&P/TSX Composite Index Ends the Week 0.43% Lower at 20402.66 -- Data Talk
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
SALESFORCE.COM, INC.285.63 verzögerte Kurse.2.80%
VISA231.59 verzögerte Kurse.1.44%
AMERICAN EXPRESS COMPANY175.72 verzögerte Kurse.1.36%
JPMORGAN CHASE & CO.163.04 verzögerte Kurse.1.15%
MERCK & CO., INC.73.61 verzögerte Kurse.0.77%
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC.48.31 verzögerte Kurse.-0.31%
PROCTER & GAMBLE COMPANY143.55 verzögerte Kurse.-0.44%
AMGEN INC.213.61 verzögerte Kurse.-0.67%
DOW INC.56.81 verzögerte Kurse.-1.08%
NIKE, INC.149.59 verzögerte Kurse.-6.26%
Heatmap :