Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Omikron und Powell belasten Dow

30.11.2021 | 22:34

NEW YORK (awp international) - Der Erholungsversuch der US-Börsen zu Wochenbeginn hat am Dienstag vorerst ein Ende gefunden. Erneut hatten Corona-Sorgen die Anleger fest im Griff. Zudem vergrätzten Aussagen des Notenbank-Chefs Jerome Powell, denn offenbar steuert die Fed auf eine schnellere Rückführung ihrer Wertpapierkäufe zu. So deutete Powell an, dass die hohe Inflation in den USA womöglich doch kein nur vorübergehendes Phänomen sein könnte.

Der Dow Jones Industrial gab letztlich um 1,86 Prozent auf 34 483,72 Punkte nach und setzte dem überwiegend trübe verlaufenen Monat November damit noch einen drauf. Denn: Insgesamt beläuft sich das Minus für den US-Leitindex im vorletzten Monat des Jahres damit auf 3,7 Prozent. Die bisherige Jahresbilanz fällt mit 12,7 Prozent dennoch weiterhin klar positiv aus. Und erleichternd dürfte zudem wirken, dass bislang die bei aktuell etwas unter 34 350 Punkten verlaufende 200-Tage-Linie, die den längerfristigen Trend im Dow signalisiert, gehalten hat.

Der marktbreite S&P 500 sank am Dienstag um 1,90 Prozent auf 4567,00 Zähler. Der Nasdaq 100 büsste nach einem anfangs stabilen Verlauf 1,61 Prozent ein auf 16 135,92 Punkte. Er verzeichnet damit weiterhin einen Monatsgewinn, der allerdings auf 1,8 Prozent zusammenschrumpfte. Das aktuelle Jahresplus beträgt aber immer noch rund 25 Prozent.

Für die Anteilsscheine von Moderna sowie Biontech ging es nach kräftigen Gewinnen der vergangenen zwei Handelstage um 4,4 Prozent respektive um 3,0 Prozent abwärts. Wie Moderna-Chef Stephane Bancel der "Financial Times" sagte, dürften bestehende Impfstoffe mit der neuen Omikron-Variante ihre Probleme haben. Es werde wohl länger dauern, bis angepasste Vakzine in ausreichendem Umfang hergestellt werden könnten.

Novavax indes gewannen 7,6 Prozent und machten damit einen Teil der heftigen Vortagesverluste wieder wett. Das US-Pharmaunternehmen hatte vor knapp zwei Wochen eine Marktzulassung für seinen proteinbasierten Corona-Impfstoff in der EU beantragt.

UnitedHealth gaben um marktkonforme 1,7 Prozent nach. Der Krankenversicherer hatte sich am Vorabend ein wenig zuversichtlicher als bisher zum laufenden Jahr geäussert. Zudem gab er einen ersten Ausblick auf 2022.

Die Aktien von Meta , dem Mutterunternehmen von Facebook, büssten an der Nasdaq 4,0 Prozent ein, denn die britische Wettbewerbsbehörde (CMA) will den Techkonzern zwingen, die im vergangenen Jahr übernommene Clip-Plattform Giphy wieder zu verkaufen. Der Zusammenschluss schwäche den Wettbewerb zwischen Online-Diensten in Grossbritannien, hiess es. Ein Unternehmenssprecher von Meta sagte dazu, es werde erwogen Widerspruch gegen die Anordnung einzulegen.

Apple zählten zu den wenigen Gewinnern an diesem düsteren Handelstag. Die Papiere des iPhone-Herstellers stiegen an der Dow-Spitze um 3,2 Prozent und schlossen damit nur leicht unter ihrem am 22. November erreichten Rekordhoch von knapp unter 166 US-Dollar.

Der Euro ging im US-Handelsverlauf zunächst auf steile Talfahrt, erholte sich dann aber spürbar und kostete zum Börsenschluss an der Wall Street 1,1340 Dollar. Zuvor war er zeitweise bis auf 1,1236 Dollar abgesackt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1363 (Montag: 1,1276) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8800 (0,8868) Euro.

Am US-Rentenmarkt stieg zugleich die Nachfrage nach US-Staatsanleihen als sichere Anlageform. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) gewann zuletzt 0,40 Prozent auf 130,80 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatspapiere fiel im Gegenzug auf 1,44 Prozent./ck/mis

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.96%35028.65 verzögerte Kurse.-2.67%
META PLATFORMS, INC. 0.45%319.59 verzögerte Kurse.-4.98%
NASDAQ 100 -1.07%15047.842157 Realtime Kurse.-7.80%
NASDAQ COMP. -1.15%14340.255145 Realtime Kurse.-8.34%
S&P 500 -0.97%4532.76 verzögerte Kurse.-3.97%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
13:41US Dollar gemischt am frühen Donnerstag im Vorfeld der Erstanträge auf Arbeitslosenunte..
MT
13:22US-Futures steigen vor der Glocke; Europa gemischt, Asien meist höher
MT
12:59US-Versicherer Travelers verzeichnet Rekordgewinn dank Anlagerenditen
MR
12:16Wall Street lehnt sich vor der Glocke nach vorne; Futures grün, Europa niedriger, Asien..
MT
07:37Morning Briefing - International
AW
19.01.US-Aktien setzen Talfahrt fort, während Rohöl den höchsten Preis seit 2014 erreicht
MT
19.01.US-Aktien geben nach, während der Ölpreis auf den höchsten Stand seit 2014 steigt
MT
19.01.Aktien New York Schluss: Erholung bleibt im Ansatz stecken
AW
19.01.US-WIRTSCHAFT : Verkäufe bestehender Häuser werden sich im Dezember voraussichtlich verlan..
MT
19.01.SCOTIABANK : US-Zinserhöhungen bis 2022 um insgesamt 175 Basispunkte bei "unangenehm hoher..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
14:08Finanzgeschäfte bescheren Versicherer Travelers Gewinnplus im Katastrophenjahr
DP
13:31Walmart baut eine Fulfillment-Anlage in Mississippi, um die Kapazität der Lieferkette z..
MT
13:27Travelers übertrifft Erwartungen deutlich
DJ
13:21THE TRAVELERS COMPANIES : Bereinigtes Ergebnis und Umsatzsteigerung im 4.
MT
13:01WALMART INC. : Von KeyBanc Capital Markets auf neutral herabgestuft
MM
12:29UN-Agentur unterzeichnet Vereinbarungen zur weltweiten Entwicklung des Medikaments COVI..
MT
12:00CDC in Afrika will Pille COVID-19 von Merck & Co. beschaffen
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
14:07Top Premarket Gainers
MT
13:41US Dollar Mixed Early Thursday Ahead of Initial Jobless Claims, Existing Home Sales
MT
13:22Stocks Head for Stronger Opening as US Futures Rise Pre-Bell; Europe Mixed, Asia Mostly..
MT
12:59U.S. insurer Travelers posts record profit on investment returns
RE
12:16Wall Street Leans Forward Pre-Bell; Futures Green, Europe Lower, Asia Higher
MT
07:47Asian shares break losing streak as China cuts key mortgage rate
RE
04:33China's demographic dividends to end soon, expert warns
RE
19.01.US Stocks Extend Slump as Crude Hits Highest Price Since 2014
MT
19.01.US Stocks Decline as Oil Prices Rise to Highest Since 2014
MT
19.01.Industrials Down On Covid, Inflation Concerns -- Industrials Roundup
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :