Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
verzögerte Kurse. Verzögert USA - 30.07. 23:06:20
34935.47 PTS   -0.42%
Vorbörslich
0.54%
35122.71 PTS
10:28PTA-AFR : OHB SE: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß §§ 114-117 WpHG
DJ
10:27Brenntag kauft Aceton-Spezialisten Matrix Chemical
DJ
10:23Euroraum-Industrie-PMI im Juli leicht höher als erwartet
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Renditeanstieg löst Talfahrt der Tech-Werte aus

18.03.2021 | 21:43

NEW YORK (awp international) - Der rasante Anstieg der Renditen am Anleihemarkt hat am Donnerstag einen Ausverkauf im US-Technologiesektor ausgelöst. Höhere Zinsen machen vor allem diesen teilweise sehr hoch bewerteten Aktien zu schaffen, weil sich dadurch die Finanzierungskosten der stark wachstumsorientierten Tech-Unternehmen erhöhen. Generell könnten Alternativen zur Aktienanlage bei einer Fortsetzung des aktuellen Renditetrends attraktiver werden.

Der technologielastige Nasdaq 100 sackte um 3,13 Prozent auf 12 789,14 Punkte ab. Für den sehr viele Werte umfassenden Nasdaq Composite ging es um 3,02 Prozent nach unten.

Der marktbreite S&P 500 , der viele Tech-Werte enthält, büsste 1,48 Prozent auf 3915,46 Punkte ein. Der Leitindex Dow Jones Industrial hatte im Handelsverlauf noch den Sprung auf ein Rekordhoch geschafft, bevor er leicht ins Minus drehte. Am Ende stand ein Verlust von 0,46 Prozent auf 32 862,30 Punkte zu Buche. Seine neue Bestmarke liegt nun bei knapp 33 228 Punkten.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) gab zuletzt um 0,43 Prozent auf 131,38 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen stieg im Gegenzug auf 1,71 Prozent.

Seit geraumer Zeit profitieren die Anleiherenditen von den billionenschweren Konjunkturhilfen der US-Regierung sowie den Fortschritten bei der Impfkampagne gegen das Coronavirus. Am Mittwoch hatte die US-Notenbank (Fed) weiterhin gelassen auf die Entwicklung am Anleihemarkt reagiert. Man halte die aktuell sehr lockere Geldpolitik unverändert für angemessen.

Die steigenden Anleiherenditen weckten derweil die Hoffnung auf bessere Zinsgeschäfte von Banken. Damit stiegen im Dow die Papiere von Goldman Sachs um 0,9 Prozent und die von JPMorgan um 1,7 Prozent. Die Anteilsscheine beider Finanzhäuser hatten im Handelsverlauf Höchststände erreicht.

Die Experten der Schweizer Bank Credit Suisse wiesen darauf hin, dass nun mehr Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses der Fed mit einer Zinserhöhung schon 2022 rechnen. Auch das Lager derjenigen, die 2023 eine Erhöhung erwarten, sei gewachsen. Die Credit-Suisse-Experten rechnen im Zuge der Anpassung des Marktes an die neuen Signale mit weiter steigenden Anleiherenditen.

Aktien von Ölkonzernen litten unter dem Einbruch der Ölpreise. So knickten die Papiere von Chevron am Dow-Ende um 3,6 Prozent ein. Die Aktionäre von Exxon Mobil mussten Verluste in Höhe von 4,3 Prozent hinnehmen.

Händler begründeten das Absacken der Ölpreise mit dem gestiegen Wechselkurs des US-Dollar. Rohöl wird in Dollar gehandelt. Ein höherer Dollarkurs macht Rohöl für Anleger aus anderen Währungsräumen teurer. Zudem wurde auch auf die nur schleppend verlaufenden Corona-Impfungen in einigen Teilen der Welt verwiesen.

Im S&P 500 sackten die Aktien von Dollar General um 4,7 Prozent ab. Die Warenhauskette hatte mit ihren Umsatz- und Ertragsprognosen die Erwartungen von Analysten enttäuscht. Zudem fiel der Gewinn je Aktie im vierten Quartal überraschend niedrig aus.

Der Euro fiel und notierte nach dem New Yorker Börsenschluss bei 1,1913 US-Dollar. Durch den rasanten Anstieg der Renditen wird mehr Kapital in die USA gelockt, was dem Dollar Auftrieb verleiht und im Gegenzug den Euro schwächt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1912 (Mittwoch: 1,1907) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8395 (0,8398) Euro./la/fba

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.03%0.61883 verzögerte Kurse.-1.78%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.16%0.674846 verzögerte Kurse.5.05%
CHEVRON CORPORATION -0.74%101.81 verzögerte Kurse.20.56%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.09%9.314 verzögerte Kurse.-20.12%
DJ INDUSTRIAL -0.42%34935.47 verzögerte Kurse.14.63%
DOLLAR GENERAL CORPORATION -0.15%232.64 verzögerte Kurse.10.62%
EXXON MOBIL CORPORATION -2.31%57.57 verzögerte Kurse.39.67%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.80%151.78 verzögerte Kurse.19.45%
NASDAQ 100 -0.59%14959.896306 Realtime Kurse.16.76%
NASDAQ COMP. -0.71%14672.677608 Realtime Kurse.14.66%
S&P 500 -0.54%4395.26 verzögerte Kurse.17.65%
S&P GSCI CRUDE OIL INDEX -1.05%400.4712 verzögerte Kurse.52.41%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. -0.71%374.88 verzögerte Kurse.42.16%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
10:28PTA-AFR : OHB SE: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberich..
DJ
10:27Brenntag kauft Aceton-Spezialisten Matrix Chemical
DJ
10:23Euroraum-Industrie-PMI im Juli leicht höher als erwartet
DJ
10:17Altmaier sieht wieder Schwung im Ausbildungsmarkt
DJ
10:13Deutscher Industrie-PMI signalisiert Produktionsbehinderungen im Juli
DJ
10:06DGAP-NEWS : Repräsentative Umfrage zur 'Altersvorsorge und Aktienrente': Große M..
DJ
10:05DGAP-NEWS : Medios AG: Starkes Wachstum im ersten Halbjahr 2021 - Umsatzprognose..
DJ
09:57Branson will Modernisierung der Finanzaufsicht vorantreiben
DJ
09:47MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Start in den August
DJ
09:46DGAP-NEWS : Pareto Securities mit erfolgreichem Track Record in H1 2021 weiterhi..
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
01.08.VW-CHEF : Daten treiben autonomes Fahren - neue US-Strategie in Arbeit
DP
30.07.Goldman-Konsortium greift bei Amedes nach Mehrheit - Kreise
DJ
30.07.Procter & Gamble warnt vor Kosten und geringerem Wachstumstempo
DJ
30.07.US-Ölmulti Chevron schreibt wieder schwarze Zahlen
AW
30.07.Caterpillar macht weiter gute Geschäfte mit der Bauwirtschaft - Gewinnsprung
DP
30.07.Caterpillar mit Umsatz- und Gewinnsprung im 2. Quartal
DJ
30.07.Procter & Gamble übertrifft Prognose - Hohe Kosten bremsen Gewinnplus 2021/22
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
10:27DGAP-CMS : Deutsche Post AG: Release of a capital market information
DJ
10:21Allianz's Potential Losses in Structured Alpha Funds Litigation Can't Be Quan..
DJ
10:05PRESS RELEASE : Medios AG: Strong growth in the first half of 2021 - revenue gui..
DJ
10:01PRESS RELEASE : bet-at-home.com AG: Group figures for the first half of 2021
DJ
10:01TRAVIS PERKINS : Total Voting Rights
DJ
10:01Magnit rents new distribution center in Moscow region
DJ
09:46PRESS RELEASE : Pareto Securities continues to be the market leading manager in ..
DJ
09:41PRESS RELEASE : Atrium European Real Estate Limited / Atrium European Real Estat..
DJ
09:31PRESS RELEASE : African Energy Chamber: Former U.S. Secretary of Interior Ryan Z..
DJ
09:28DGAP-AFR : Salzgitter Aktiengesellschaft: Preliminary announcement of the public..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :