Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Starker Wochenausklang nach US-Jobmarktdaten

05.03.2021 | 22:28

NEW YORK (awp international) - Nach einem überraschend starken US-Arbeitsmarktbericht haben die Anleger am Freitag die zwischenzeitlichen Verluste als Chance zum Kauf begriffen. Der Leitindex Dow Jones Industrial gewann am Ende des Tages 1,85 Prozent auf 31 496,30 Punkte, womit sich auf Wochensicht ein fast ebenso hohes Plus ergibt. "Old Economy"-Aktien aus dem Energie- und Industriesektor zogen an, die jüngst wegen hoher Bewertungen unter Beschuss geratenen Technologiewerte erholten sich letztlich klar.

Der marktbreite S&P 500 legte zum Wochenschluss um 1,95 Prozent auf 3841,94 Punkte zu. Im technologielastigen Nasdaq 100 kamen die Anleger nach einem vorübergehenden Rutsch auf ein Tief seit Ende November ebenfalls zurück: Der Index schloss 1,64 Prozent höher auf 12 668,51 Punkte.

Die Rendite für zehnjährige Papiere stieg nach dem US-Jobbericht zunächst auf mehr als 1,6 Prozent. Zuletzt betrug sie rund 1,57 Prozent, während der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) um 0,04 Prozent auf 132,24 Punkte nachgab. Die steigenden Zinsen sind Ausdruck von Wachstumsoptimismus und Inflationsängsten. Beides geht zurück auf die sehr lockere Finanzpolitik der neuen US-Regierung, die ein billionenschweres Konjunkturpaket anstrebt. Bei steigenden Zinsen werden Anleihen allerdings wieder zu einer Alternative für Aktien-Anleger. Der Zinsanstieg hatte die Börsen in den vergangenen Tagen immer wieder teils kräftig ausgebremst.

Je besser Konjunkturdaten ausfielen, desto grösser werde der Zweifel der Finanzmärkte an einer fortgesetzten expansiven Geldpolitik, sagte Volkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank. Allerdings fehlten dem Arbeitsmarkt weiterhin Millionen an Arbeitsplätzen, bis wieder von Normalität gesprochen werden könne, hiess es von der Helaba. Die US-Notenbank habe immer wieder bekräftigt, dass der Arbeitsmarkt noch immer Schwächen aufweise, so die Ökonomen. Somit werde sich an der expansiven Geldpolitik vorerst wohl nichts ändern.

Im Dow waren Cisco mit plus 3,8 Prozent weit vorne. Die US-Bank JPMorgan hatte die Papiere des Netzwerkspezialisten von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft. Die Ausgaben der Unternehmen für IT erholten sich schneller als erwartet, Cisco sei mit der Umstellung auf Mietsoftware auf einem guten Weg und die Aktien im Branchenvergleich immer noch unterbewertet, begründete Analyst Samik Chatterjee seine Neubewertung.

Auch die Aktien des Softwarekonzerns Oracle und des Spezialisten für Datenspeicherlösungen Western Digital gewannen nach Hochstufungen durch Analysten deutlich mit jeweils um die sieben Prozent.

Die Ölpreise legten erneut kräftig zu. Der Ölverbund Opec+ hatte seine Förderung zunächst nicht angehoben und damit für eine Überraschung an den Märkten gesorgt. Darüber freuten sich die Anteilseigner von Ölkonzernen, weil deren Kurse ebenfalls deutlich anzogen. Chevron gewannen als Top-Wert im Dow 4,3 Prozent, Occidental Petroleum und ConocoPhillips im S&P 500 bis zu fünf Prozent.

Der Euro kostete zuletzt 1,1916 US-Dollar. Im europäischen Handel war er erstmals seit drei Monaten unter 1,19 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1938 (Donnerstag: 1,2034) Dollar festgesetzt, der Dollar damit 0,8377 (0,8310) Euro gekostet./ajx/he

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) -0.26%0.62371 verzögerte Kurse.-0.66%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) -0.11%0.674641 verzögerte Kurse.5.01%
CHEVRON CORPORATION 2.11%100.95 verzögerte Kurse.19.54%
CISCO SYSTEMS, INC. 0.43%55.47 verzögerte Kurse.23.96%
CONOCOPHILLIPS 2.76%56.87 verzögerte Kurse.42.21%
DJ INDUSTRIAL 0.24%35144.31 verzögerte Kurse.14.56%
JPMORGAN CHASE & CO. 0.67%151.65 verzögerte Kurse.18.55%
NASDAQ 100 0.09%15125.951027 verzögerte Kurse.17.25%
NASDAQ COMP. 0.03%14840.712692 verzögerte Kurse.15.12%
OCCIDENTAL PETROLEUM CORPORATION 2.03%27.12 verzögerte Kurse.53.55%
S&P 500 0.24%4422.3 verzögerte Kurse.17.46%
VP BANK AG -1.10%108 verzögerte Kurse.-2.50%
WESTERN DIGITAL CORPORATION 0.82%64.27 verzögerte Kurse.16.03%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
09:09IRW-PRESS : Graph Blockchain Inc.: Graph Blockchain: New World verpflichtet Bran..
DJ
09:06DGAP-AFR : Pfeiffer Vacuum Technology AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffent..
DJ
09:03DGAP-AFR : GRAMMER Aktiengesellschaft: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlic..
DJ
09:03DGAP-NEWS : Your Family Entertainment AG: Beliebte YouTube-Channels werden in Ko..
DJ
08:55Wintershall Dea steigert Gewinn dank Preiserholung erheblich
DJ
08:43IG-Metall-Chef Hofmann kritisiert Steuerpläne von Union und FDP
DJ
08:41Reckitt Benckiser rutscht in die roten Zahlen
DJ
08:22EUREX/Bund-Future leicht im Plus
DJ
08:21CORONA-BLOG/Veranstalter fordern Impfpflicht für Besucher und Beschäftigte
DJ
08:20EUREX/DAX-Future gerät unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
09:14Intel gewinnt Amazon und Qualcomm als Kunden für Auftragsfertigung
DP
08:24Chiphersteller SK Hynix rechnet mit anhaltendem Boom
AW
07:05Intel will mit verbesserter Chip-Technologie wieder an die Spitze
DJ
26.07.ANALYSE/JP-Morgan-Board legt Traumgehalt für CEO Dimon fest
DJ
26.07.Chiphersteller TSMC erwägt Bau einer Chipfabrik in Deutschland
AW
23.07.EU will in Kalifornien Büro für Kontakte zu Tech-Unternehmen eröffnen
DP
23.07.JPMorgan belässt Apple auf 'Overweight' - Ziel 175 Dollar
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
09:06DGAP-AFR : Pfeiffer Vacuum Technology AG: Preliminary announcement of the public..
DJ
09:06PRESS RELEASE : AUTO1 Group SE: Autohero becomes global partner of Paris Saint-G..
DJ
09:03ROBERT WALTERS : London Shares Tipped to Fall After Mixed Asia, US Gains
DJ
09:02EQS-NEWS : Holcim launches ECOPlanet global range of green cement
DJ
09:00Reckitt Benckiser Swung to 1st Half Loss on Higher Costs -- Update
DJ
09:00PRESS RELEASE : Byondis and Glycotope Enter Platform Access Agreement for Discov..
DJ
08:40Sasol Says Fiscal Year 2021 Volumes in Line With Guidance
DJ
08:38Reckitt Benckiser Swung to 1st Half Loss on Higher Costs
DJ
08:13Starbucks to Sell South Korean Unit to GIC, E-Mart
DJ
08:10DGAP-AFR : Krones AG: Preliminary announcement of the publication of financial r..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
DOW INC.62.01 verzögerte Kurse.3.16%
INTEL CORPORATION54.31 verzögerte Kurse.2.47%
CHEVRON CORPORATION100.95 verzögerte Kurse.2.11%
THE BOEING COMPANY225.85 verzögerte Kurse.1.95%
WALGREENS BOOTS ALLIANCE, INC.47.25 verzögerte Kurse.1.55%
MERCK & CO., INC.77.24 verzögerte Kurse.-0.39%
THE HOME DEPOT, INC.331.18 verzögerte Kurse.-0.50%
NIKE, INC.165.09 verzögerte Kurse.-0.76%
UNITEDHEALTH GROUP413.54 verzögerte Kurse.-1.00%
AMGEN INC.245.08 verzögerte Kurse.-1.07%
Heatmap :