Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: Verluste - Hoffnung auf Hilfspaket schwindet

19.10.2020 | 22:43

NEW YORK (awp international) - Die schwindenden Hoffnungen auf ein rasches Corona-Hilfspaket in den USA haben die Wall Street am Montag stark belastet. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen nach einem verhaltenen Handelsstart deutlich im Minus.

Der Dow Jones Industrial stand am Ende 1,44 Prozent tiefer bei 28 195,42 Punkten. Der marktbreite S&P 500 fiel um 1,63 Prozent auf 3426,92 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 büsste 1,84 Prozent auf 11 634,35 Zähler ein.

An der Wall Street diskutierten die Anleger vor allem jüngste Aussagen der US-Politikerin Nancy Pelosi. Mit einer bis Dienstag gesetzten Deadline hatte die Sprecherin des Repräsentantenhauses zwischenzeitlich Zuversicht verbreitet, dass es in den festgefahrenen Gesprächen über neue Hilfsmassnahmen vor den US-Wahlen doch noch Bewegung geben könne. Auf dem US-Sender ABC News erhöhte die Demokratin mit frischen Aussagen den Druck auf die republikanische Regierung um Präsident Donald Trump. Diese hatte jüngst ein Paket in Höhe von rund 1,8 Billionen Dollar vorgeschlagen, die Demokraten fordern jedoch mehr.

Dem Marktstrategen Phil Orlando vom Investmenthaus Federated Hermes zufolge ist die exakte Summe des Hilfspaketes noch das geringste Problem. Gravierender sei die Frage, wofür das zusätzliche Geld verwendet werden solle. Dabei gehe es unter anderem um die Höhe des zusätzlichen Arbeitslosengeldes und die Frage, wofür die Städte und Bundesstaaten die Hilfen aus Washington verwenden dürfen.

Laut Marktanalyst Timo Emden von Emden Research wollen sich die Anleger derzeit auch grundsätzlich nicht zu grösseren Engagements hinreissen lassen. "Es sind die geschürten Unsicherheiten rund um die Corona-Pandemie, der strapazierte Geduldsfaden im Ringen um ein US-Hilfspaket und die immer näher heranrückende US-Präsidentschaftswahl, welche Anleger hat vorsichtiger werden lassen", so der Experte.

An der Dow-Spitze verzeichneten nur die Anteilscheine von Intel Gewinne und rückten um 0,8 Prozent vor. Der Chiphersteller will einem Pressbericht zufolge eine Tochter für zehn Milliarden US-Dollar verkaufen. Intel verhandele mit dem südkoreanischen Branchenkollegen SK Hynix über den Erwerb des Halbleiterspeicherspezialisten, berichtete das "Wall Street Journal" ("WSJ").

Gesprächsstoff lieferte zudem der Ölkonzern ConocoPhillips mit der geplanten Übernahme der Ölschiefer-Firma Concho Resources . Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuletzt bereits über Gespräche zwischen den beiden Konzernen berichtet und so die Concho-Aktien nach oben getrieben. Den Aktionären von Concho werden nun für 1 Aktie 1,46 Papiere von ConocoPhilips angeboten: es wäre die grösste Übernahme in der Ölschiefer-Branche in diesem Jahr. Die Anteilscheine von Concho und ConocoPhilips büssten in dem trüben Umfeld anfängliche Gewinne ein und lagen am Ende jeweils rund drei Prozent im Minus.

Die Anteilscheine von Zoom Video Communications stemmten sich derweil gegen den schwachen Markt und schlossen 1,7 Prozent höher, nachdem sie im Handelsverlauf ein Rekordhoch erreicht hatten. Das Softwareunternehmen für Video-Konferenzen profitiert derzeit von der Corona-Pandemie.

Der Euro notierte zuletzt bei 1,1770 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1785 (Freitag: 1,1741) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8485 (0,8517) Euro. Der Terminkontrakt für zehnjährige US-Treasuries (T-Note-Future) fiel um 0,12 Prozent auf 138,85 Punkte, während die Rendite zehnjähriger Anleihen auf 0,767 Prozent stieg./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.19%0.62989 verzögerte Kurse.0.40%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.14%0.691845 verzögerte Kurse.8.14%
CONOCOPHILLIPS -2.80%70.13 verzögerte Kurse.75.37%
DJ INDUSTRIAL -1.86%34483.72 verzögerte Kurse.14.80%
FEDERATED HERMES, INC. -2.12%33.71 verzögerte Kurse.16.68%
INTEL CORPORATION -1.60%49.2 verzögerte Kurse.-1.24%
NASDAQ 100 -1.61%16135.924302 Realtime Kurse.27.24%
NASDAQ COMP. -1.55%15537.690666 Realtime Kurse.22.46%
S&P 500 -1.90%4567 verzögerte Kurse.23.94%
SK HYNIX INC. -1.72%114000 Schlusskurs.-3.80%
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC. -3.46%211.41 verzögerte Kurse.-37.33%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
30.11.US-AKTIEN BRECHEN EIN : Omicron-Variante und Kommentar des Fed-Chefs zum schnelleren Ausst..
MT
30.11.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : Starker Rückgang der US-Aktien durch Omicron-Variante und Komme..
MT
30.11.Aktien New York Schluss: Omikron und Powell belasten Dow
AW
30.11.US-WIRTSCHAFT : November-Arbeitsmarktdaten für das verarbeitende Gewerbe und die Privatwir..
MT
30.11.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 30. November
MT
30.11.Geschäftsaktivität in der Region Chicago sinkt im November aufgrund niedrigerer Auftrag..
MT
30.11.Verbrauchervertrauen sinkt im November angesichts steigender Preise und Sorgen um die D..
MT
30.11.Aktien New York: Erholungsversuch abgebrochen - Omikron und Fed belasten
AW
30.11.Aktien fallen am Mittag, da der CEO von Moderna die Wirksamkeit der COVID-19-Impfstoffe..
MT
30.11.MITTAGSBERICHT : US-Aktien fallen, da der CEO von Moderna die Wirksamkeit der COVID-19-Imp..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
01.12.THE HOME DEPOT, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
01.12.THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC. : Ex-Dividende Tag
FA
30.11.FDA-Berater empfehlen Zulassung für Corona-Mittel von Merck in USA
DP
30.11.Merck & Co. COVID-19-Pille erhält trotz Sicherheitsbedenken Empfehlung des FDA-Beratung..
MT
30.11.Salesforce enttäuscht mit verhaltenem Geschäftsausblick
DP
30.11.Salesforce fallen nachbörslich - Ausblick enttäuscht
DP
30.11.Merck & Co steigen - FDA-Gremium positiv zu Covid-Mittel
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
30.11.US Stocks Slump as Omicron Variant, Fed Chief's Comment on Faster Asset Purchase Taperi..
MT
30.11.CLOSE UPDATE : US Stocks See Sharp Decline as Omicron Variant, Fed Chief Comment on Faster..
MT
30.11.Dow Jones Industrial Average Falls 1.9%
DJ
30.11.US Stocks Close Sharply Lower as Omicron Variant, Fed Chief Comment on Faster Tapering ..
MT
30.11.US ECONOMICS : November Manufacturing, Private Payrolls Due Wednesday
MT
30.11.Daily Roundup of Key US Economic Data for Nov. 30
MT
30.11.Chicago Area Business Activity Declines in November on Lower Order Backlogs
MT
30.11.Consumer Confidence Falls in November Amid Rising Prices, Delta Variant Concerns
MT
30.11.Equities Drop Midday as Moderna CEO Questions COVID-19 Vaccines' Efficacy Against Omicr..
MT
30.11.MIDDAY REPORT : US Stocks Drop as Moderna CEO Questions COVID-19 Vaccines' Efficacy Agains..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
APPLE INC.165.3 verzögerte Kurse.3.16%
MERCK & CO., INC.74.91 verzögerte Kurse.0.03%
DOW INC.54.93 verzögerte Kurse.-3.39%
3M COMPANY170.04 verzögerte Kurse.-3.51%
AMERICAN EXPRESS COMPANY152.3 verzögerte Kurse.-3.52%
THE TRAVELERS COMPANIES146.95 verzögerte Kurse.-3.58%
SALESFORCE.COM, INC.284.96 verzögerte Kurse.-3.97%
Heatmap :