Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York: Uneinheitlich - Tesla bärenstark und Twitter brechen ein

24.10.2019 | 20:09

NEW YORK (awp international) - Uneinheitlich haben sich am Donnerstag die Leitindizes an den US-Börsen gezeigt. Während der Dow Jones Industrial zuletzt um 0,34 Prozent auf 26 742,65 Punkte nachgab, legte der technologielastige Nasdaq 100 um 0,65 Prozent auf 7941,01 Zähler zu. Unter den Titeln im Dow enttäuschte vor allem der Mischkonzern 3M mit unerwartet schwachen Quartalszahlen.

Im Nasdaq 100 lagen die Aktien von Tesla ganz vorn mit einem Kurssprung von mehr als 17 Prozent. Der Hersteller von Elektroautos hatte im dritten Quartal zur Überraschung vieler Börsianer den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Der marktbreite S&P 500 gab derweil um 0,06 Prozent auf 3002,60 Punkte moderat nach.

Tesla hatte im dritten Quartal unter dem Strich 143 Millionen Dollar verdient. Damit konnte Chef Elon Musk sein Versprechen schwarzer Zahlen doch noch erfüllen. Analysten hatten ihm das in Erwartung hoher Expansionskosten nicht zugetraut. "Respekt, der Konzern schreibt schwarze Zahlen", sagte Analyst Matthias Volkert von der DZ Bank. Der "Elektropionier" habe beim Gewinn von niedrigeren Kosten und "minimierten Investitionen" profitiert.

Twitter enttäuschte dagegen die Anleger mit der jüngsten Geschäftsentwicklung schwer. Nach Vorlage von Quartalszahlen brachen die Papiere um 20 Prozent ein auf den tiefsten Stand seit Mitte März. Der Kurznachrichtendienst hatte die Erwartungen von Analysten sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis verfehlt.

Der Mischkonzern 3M hatte die Jahresziele für Umsatz und Gewinn gekappt und verprellte damit die Investoren ein weiteres Mal. Es ist bereits die dritte Prognosesenkung in diesem Jahr. Am Dow-Ende büssten die Papiere 4 Prozent ein.

Gut kamen bei den Anlegern dagegen die Zahlen von Microsoft an. Der Software-Konzern profitiert weiterhin vom Fokus auf das Cloud-Geschäft. Der Gewinn war im ersten Geschäftsquartal um gut ein Fünftel angezogen. Der Aktienkurs legte um 1,9 Prozent zu.

Auch die Papiere des Chemieproduzenten Dow Inc wurden nach Quartalszahlen gekauft. Sie legten an der Spitze des Dow um 3,2 Prozent zu. Umsatz und Gewinn waren zwar im Jahresvergleich deutlich zurückgegangen. Laut dem Chef Jim Fitterling hat das Unternehmen aber Massnahmen ergriffen, um sich an das schwierige konjunkturelle Umfeld anzupassen.

Gute Nachrichten gab es von Paypal : Der Bezahldienst habe unerwartet gute Kennziffern vorgelegt, schrieb Analyst Tien-Tsin Huang von der US-Bank JPMorgan . Für die Aktien von Paypal ging es um 8,2 Prozent nach oben. Das liess auch die Aktien der Kreditkartenriesen Visa und Mastercard um jeweils mehr als 2 Prozent zulegen.

Auch Ebay gerieten unter erheblichen Druck. Die Erlöse hatten verglichen mit dem Vorjahreswert stagniert. Der bereinigte Nettogewinn legte zwar zu, blieb aber unter den Prognosen der Wall-Street-Analysten. Damit verloren die Anteilscheine 9 Prozent.

Um 12 Prozent auf ein Rekordhoch schnellten die Papiere vom Lam Research. Der Anlagenhersteller für die Halbleiterindustrie gab Analysten zufolge einen geradezu rosigen Ausblick. Das befeuerte die gesamte Branche, die Papiere von Micron Technology, KLA-Tencor und Applied Materials legten um bis zu 7,6 Prozent zu. Gute Zahlen des Chip-Herstellers STMicro verliehen der Branche zusätzlichen Rückenwind.

Hohe Belastungen durch den Konzernumbau hatten derweil beim zweitgrössten US-Autobauer Ford im dritten Quartal erneut stark am Gewinn gezehrt. Die Aktien büssten 7 Prozent ein./bek/he


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
8X8, INC. -2.20%23.52 verzögerte Kurse.-30.23%
APPLIED MATERIALS, INC. 1.28%133.28 verzögerte Kurse.52.48%
DJ INDUSTRIAL -0.10%35258.61 verzögerte Kurse.15.32%
DOW INC. -0.02%58.95 verzögerte Kurse.6.23%
EBAY INC. -0.87%74.25 verzögerte Kurse.49.05%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.13%1.1611 verzögerte Kurse.-5.03%
JPMORGAN CHASE & CO. -0.04%166.55 verzögerte Kurse.31.12%
KLA CORPORATION -0.71%326.77 verzögerte Kurse.27.11%
LAM RESEARCH CORPORATION 0.75%568.7 verzögerte Kurse.19.52%
MASTERCARD 0.69%358.44 verzögerte Kurse.-0.26%
MICRON TECHNOLOGY, INC. -0.62%67.26 verzögerte Kurse.-9.98%
MICROSOFT CORPORATION 1.01%307.29 verzögerte Kurse.36.77%
NASDAQ 100 1.02%15300.888105 Realtime Kurse.17.52%
NASDAQ COMP. 0.84%15021.809088 Realtime Kurse.15.59%
PAYPAL HOLDINGS, INC. 0.74%270.33 verzögerte Kurse.14.58%
S&P 500 0.34%4486.46 verzögerte Kurse.19.04%
STMICROELECTRONICS N.V. 0.44%36.7 Realtime Kurse.20.67%
TESLA, INC. 3.21%870.11 verzögerte Kurse.19.47%
Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
18.10.US-Aktien verlängern Gewinnserie durch überraschenden Rückgang der Fabrikproduktion
MT
18.10.UPDATE ZUM BÖRSENSCHLUSS : US-Aktien beginnen die Woche vor der nächsten Gewinnserie meist..
MT
18.10.Aktien New York Schluss: Tech-Aktien ziehen an - Dow leicht im Minus
AW
18.10.US-Finanzministerium meldet verlangsamte Netto-Wertpapierzuflüsse im August auf der Gru..
MT
18.10.Hausverkäufe fallen im September inmitten eines knappen Bestands, sagt RE/MAX
MT
18.10.US-WIRTSCHAFT : Rückgang der Neubautätigkeit im September erwartet
MT
18.10.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 18. Oktober
MT
18.10.Erster börsengehandelter US-Bitcoin-Fonds beginnt am Dienstag mit dem Handel an der NYS..
MT
18.10.Aktien New York: Stimmung hellt sich auf - Nur Dow noch leicht im Minus
AW
18.10.Stimmung im Baugewerbe steigt im Oktober trotz Unterbrechungen in der Lieferkette und A..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
18.10.JPMorgan belässt Apple auf 'Overweight' - Ziel 180 Dollar
DP
18.10.INSIDER-VERKAUF : Salesforce.com
MT
18.10.MÄRKTE USA/Börse hakt schwache Daten ab - Technologiewerte gesucht
DJ
18.10.Apple kündigt AirPods 3, neuen Mac Pro mit "Game Changer" M1 Pro/Max Chips an, sagt Wed..
MT
18.10.Disney verschiebt Veröffentlichungstermine für mehrere Spielfilme auf 2022
MT
18.10.Apple will mit neuen M1-Chips PC-Markt aufrollen
DP
18.10.Apples "Game Changer"-Prozessor wird laut Wedbush mehr als 30 % der MacBook-Benutzer zu..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
18.10.US Stocks Extend Winning Streak as Factory Output Posts Surprise Drop
MT
18.10.CLOSE UPDATE : US Stocks Start Week Mostly Higher Ahead of Next Earnings Batch Even as Fac..
MT
18.10.BÖRSE WALL STREET : S&P, Nasdaq enjoy boost from big tech firms, Dow ends a hair lower
RE
18.10.DJ INDUSTRIAL : Labor Force Participation Outlook Remains 'Grim' For Next Couple of Months..
MT
18.10.DJ INDUSTRIAL : US Treasury Reports Net Securities Inflows Slowed in August Based on TICS ..
MT
18.10.DJ INDUSTRIAL : August US Treasury Monthly Net TICS Inflow of $91 Billion Vs. $164.1 Billi..
MT
18.10.DJ INDUSTRIAL : Investors Watching Q3 Margins Amid Supply Disruptions, Inflation Concerns,..
MT
18.10.Home Sales Fall in September Amid Tight Inventory, RE/MAX Says
MT
18.10.US Stocks on Course to Start Week Mostly Higher as S&P, Nasdaq Lifted by Big Tech Stock..
MT
18.10.US ECONOMICS : September Housing Data Expected to Show Decline in New Construction
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :