Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  USA  >  DJ Industrial    DJI

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
verzögerte Kurse. Verzögert USA - 21.01. 23:02:36
31176.01 PTS   -0.04%
Vorbörslich
-0.76%
30938.33 PTS
08:42Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
07:37Morning Briefing - International
AW
07:34DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Anleger bleiben nach Rally zurückhaltend
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York: Virusängste beschleunigen die Talfahrt der US-Börsen

28.10.2020 | 18:54

NEW YORK (awp international) - Der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial ist am Mittwoch weiter ins Rutschen gekommen. Dabei sackte er auch wieder unter die Marke von 27 000 Punkten. Die technologielastigen Nasdaq-Börsen, die noch am Dienstag in einer Gegenbewegung zugelegt hatten, wurden ebenfalls vom Abwärtssog erfasst.

Die sich zuspitzende Corona-Krise sorgt unter den Anlegern für wachsende Ängste, vor allem wegen sich abzeichnender Lockdowns in Europa. Von einer Panik könne zwar noch keine Rede sein, aber die Nervosität steige deutlich, sagte etwa Analyst Milan Cutkovic vom Handelshaus Axi zu den Talfahrten der Märkte in Europa und den USA. Laut Chefvolkswirt Jürgen Michels von der BayernLB herrscht zudem weiter Unsicherheit vor den nahenden US-Wahlen. Eine Hängepartie beim Wahlausgang wird als weiteres Risiko gesehen.

Rund zwei Stunden vor Handelsschluss sank der Dow um 2,97 Prozent auf 26 649,11 Punkte und beschleunigte damit seine Talfahrt vom Handelsauftakt noch etwas. Seit Freitag büsste der Leitindex inzwischen nun insgesamt rund 6 Prozent ein. Der marktbreite S&P 500 verlor zur Wochenmitte 2,93 Prozent auf 3291,22 Punkte. Der Nasdaq 100 sackte um 3,16 Prozent auf 11 232,57 Zähler ab.

Von Unternehmensseite kamen am Mittwoch durchwachsene Nachrichten. Die Aktie von Microsoft büsste als einer der schwächsten Werte im Dow 4,0 Prozent ein. Der Softwarekonzern gab zwar einen Gewinnsprung in seinem ersten Geschäftsquartal bekannt, doch kritische Stimmen gab es zum Ausblick. Der sei "vorsichtig" ausgefallen, hiess es etwa von Bernstein-Analyst Mark Moerdler. Anleger hätten sich offenbar etwas mehr erhofft.

Der Flugzeugbauer Boeing blieb schwer gezeichnet von der Viruskrise und dem Problemflieger 737 Max. Allerdings war er im dritten Quartal nicht so tief in die roten Zahlen geraten wie befürchtet. Die Papiere gaben um 3,3 Prozent nach. Die Aktien des Kreditkartenanbieters Visa, der nachbörslich über sein Geschäft im abgelaufenen Quartal berichten wird, hielten mit minus 5,0 Prozent die rote Laterne.

Ein Kandidat mit klar positivem Anlegerfeedback waren General Electric mit einem Kurssprung nach oben von 8,0 Prozent. Auf berichteter Basis stand zwar im dritten Quartal ein erneuter Milliardenverlust zu Buche, mit seinem bereinigten Gewinn je Aktie hatte es der Mischkonzern aber überraschend in die schwarzen Zahlen geschafft. Positive Marktstimmen gab es auch zum Mittelzufluss.

UPS büssten indes 6,9 Prozent ein, obwohl der Logistikkonzern als Gewinner der Corona-Krise im dritten Quartal weiter vom Paketboom profitiert hatte. Allerdings war die Aktie erst vor einer Woche auf ein Rekordhoch geklettert. Daher hiess es nun "Sell on good news"./ck/he


© AWP 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL -0.04%31176.01 verzögerte Kurse.1.06%
NASDAQ 100 0.82%13404.986468 verzögerte Kurse.3.17%
NASDAQ COMP. 0.55%13530.914939 verzögerte Kurse.2.40%
S&P 500 0.03%3853.07 verzögerte Kurse.2.55%
Alle Nachrichten auf DJ INDUSTRIAL
08:42Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
07:37Morning Briefing - International
AW
07:34DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Anleger bleiben nach Rally zurückhaltend
DP
07:07DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: Impfstoffe als Wegbereiter aus der COVID-19-Krise - D..
DJ
21.01.Aktien New York Schluss: Dow erlahmt - Rally an Nasdaq ungebrochen
DP
21.01.Aktien New York: Nach Rekordjagd geht Puste aus - Nasdaq-Rally ungebrochen
AW
21.01.Aktien Europa Schluss: Schwung lässt wieder nach
DP
21.01.Aktien Frankfurt Schluss: 14 000-Punkte-Marke bleibt Hürde für den Dax
AW
21.01.SALESFORCE IM FOKUS : SAP-Rivale weiter mit Expansionsdrang
DP
21.01.Aktien New York Ausblick: Rekordjagd geht in neue Runde - Biden-Rally
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
10:11Bernstein hebt Ziel für Intel auf 43 Dollar - 'Underperform'
DP
10:03RBC hebt Ziel für Intel auf 47 Dollar - 'Underperform'
DP
09:35JPMorgan hebt Ziel für Intel auf 80 Dollar - 'Overweight'
DP
08:45THE BOEING COMPANY : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
08:45APPLE INC. : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
08:30MÄRKTE EUROPA/Starke Unternehmenszahlen und PMIs im Fokus
DJ
07:49Credit Suisse belässt Intel auf 'Outperform' - Ziel 80 Dollar
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
11:07Stock Futures Slip, Signaling Losses After Fresh Records
DJ
11:01GLOBAL MARKETS : Stocks ease as gloomy data takes shine off U.S. stimulus hopes
RE
10:55Stocks ease as gloomy data takes shine off U.S. stimulus hopes
RE
09:59U.S. Stock Futures Slip After Fresh Records
DJ
07:33Nikkei slips from 30-year peak as focus shifts to corporate earnings
RE
07:27Asian markets falter from stimulus-driven record highs
RE
07:11ANALYSIS : Wall Street hedges against possible bumps in U.S. vaccine rollout
RE
07:07PRESS RELEASE : BB BIOTECH AG: Vaccines leading the way out of the pandemic - in..
DJ
03:32Japan's Nikkei retreats from 30-year high as corporate earnings loom
RE
03:01Asian markets step back from stimulus-driven record highs
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
Heatmap :