Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

DJ INDUSTRIAL

(DJI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

US-Haushaltsdefizit steigt auf Rekord von 2,1 Billionen USD

10.06.2021 | 20:27

Von John McCormick

WASHINGTON (Dow Jones)--Das Haushaltsdefizit der USA ist in den ersten acht Monaten des Fiskaljahres auf einen Rekordwert von 2,1 Billionen US-Dollar gestiegen. Die Ausgaben sind weiterhin höher als die Steuereinnahmen, auch wenn diese steigen, während sich die Wirtschaft von den Schäden der Covid-19-Pandemie erholt. Die Bundeseinnahmen für den Achtmonatszeitraum von Oktober bis Mai stiegen um 29 Prozent auf einen Rekordwert von 2,6 Billionen Dollar, vor allem aufgrund höherer Einnahmen aus der Einkommenssteuer für Privatpersonen und Unternehmen, wie das Finanzministerium am Donnerstag mitteilte.

Die Ausgaben stiegen um 20 Prozent auf einen Rekordwert von 4,7 Billionen Dollar, was auf Zahlungen für Arbeitslosenunterstützung, Ernährungshilfe und Covid-19-Hilfsprogramme, einschließlich Notkrediten für Kleinunternehmen und Konjunkturschecks für Haushalte, zurückzuführen ist.

Für den Monat Mai lag das Haushaltsdefizit bei 132 Milliarden Dollar, etwa einem Drittel des Vorjahreswertes. Die Einnahmen stiegen um 167 Prozent auf 464 Milliarden Dollar, während die Ausgaben um 4 Prozent auf 596 Milliarden Dollar stiegen. Zu den monatlichen Einnahmeschwankungen trugen Verschiebungen der Steuerzahlungsfristen aufgrund der Pandemie bei.

Der Anstieg der Staatsausgaben hat zu einer raschen Erholung von dem durch die Pandemie verursachten Konjunktureinbruch geführt, gleichzeitig aber dazu beigetragen, dass die Staatsverschuldung - als Anteil an der Wirtschaft - auf ein Niveau gestiegen ist, das seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr erreicht wurde. Die Bundeseinnahmen werden wahrscheinlich steigen, wenn die Ausgaben der Verbraucher und Unternehmen wieder anziehen und die Arbeitgeber neue Arbeitsplätze schaffen. Dennoch drohen Probleme in der Lieferkette und ein Mangel an Arbeitskräften für schlechter bezahlte Jobs das Wachstum zu bremsen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/err

(END) Dow Jones Newswires

June 10, 2021 14:26 ET (18:26 GMT)

Alle Nachrichten zu DJ INDUSTRIAL
03:31Impressum
DJ
12.06.IRW-PRESS  : Core One Labs Inc.: Core One Labs steht kurz vor provisorischem Pat..
DJ
12.06.UMWELTBUNDESAMT  : CO2-Preis wird deutlich steigen müssen
DJ
12.06.Assetmanager sieht ESG als künftigen Standard
DJ
12.06.Bitkom-Präsident fordert "entscheidungsfreudigen" Digitalminister im Bund
DJ
12.06.CORONA-BLOG/Fälle mit Delta-Variante des Coronavirus in Straßburg
DJ
12.06.Fitch bestätigt Spain-IDR mit "A-" - Ausblick stabil
DJ
12.06.Handwerkspräsident fordert Verzicht auf Steuererhöhungen
DJ
12.06.Veranstalterbranche rechnet erst ab 2022 mit Normalbetrieb
DJ
12.06.G7-GIPFEL/Staaten beschließen globalen Infrastruktur-Plan
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten DJ INDUSTRIAL
08:00Microsoft will Geschäftsmodell bei Spielen umbauen
DJ
12.06.Millionen Impfdosen von Johnson & Johnson nach Produktionspanne unbrauchbar
DJ
12.06.G7 beraten über Gesundheit, Wirtschaft und Außenpolitik
DP
12.06.Millionen Impfdosen von Johnson & Johnson unbrauchbar
AW
11.06.McDonald's wurde in USA und Asien Opfer von Hacker-Angriff
DJ
11.06.Fast-Food-Riese McDonald's von Hackerangriff getroffen
DP
11.06.Fast-Food-Riese McDonald's von Hackerangriff getroffen
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu DJ INDUSTRIAL
12.06.Correction to the Bezos Space Auction Article Saturday
DJ
12.06.Winning Ticket to Join Jeff Bezos in Space Costs Nearly $30 Million in Blue O..
DJ
12.06.Winning Ticket to Join Jeff Bezos in Space Costs Nearly $30 Million in Blue O..
DJ
12.06.Winning Ticket to Join Jeff Bezos in Space Costs Nearly $30 Million in Blue O..
DJ
12.06.Winning Ticket to Join Jeff Bezos in Space Costs Nearly $30 Million in Blue O..
DJ
12.06.Winning Ticket to Join Jeff Bezos in Space Costs Nearly $30 Million in Blue O..
DJ
12.06.Miners Try to Get Covid-19 Vaccines Into Areas Where Shots Are Scarce
DJ
12.06.CHINA'S NEW POWER PLAY : More Control of Tech -2-
DJ
12.06.CHINA'S NEW POWER PLAY  : More Control of Tech Companies' Troves of Data
DJ
12.06.Amazon Got Us Hooked on One-Day Delivery -- Now -2-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart DJ INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
DJ Industrial : Chartanalyse DJ Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DJ INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DJ INDUSTRIAL
AMERICAN EXPRESS COMPANY164.51 verzögerte Kurse.1.41%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.378.05 verzögerte Kurse.1.10%
MCDONALD'S CORPORATION236.93 verzögerte Kurse.1.00%
APPLE INC.127.35 verzögerte Kurse.0.98%
INTEL CORPORATION57.85 verzögerte Kurse.0.82%
PROCTER & GAMBLE COMPANY134.86 verzögerte Kurse.-0.68%
AMGEN INC.242.77 verzögerte Kurse.-0.76%
UNITEDHEALTH GROUP397.89 verzögerte Kurse.-0.90%
JOHNSON & JOHNSON164.96 verzögerte Kurse.-1.27%
CATERPILLAR INC.220.7 verzögerte Kurse.-2.23%
Heatmap :