(Alliance News) - Neo Energy Metals PLC gab am Dienstag bekannt, dass das Unternehmen erstmals an der A2X-Börse in Südafrika gehandelt wird und damit lokalen Investoren die Möglichkeit bietet, in ein auf Uran spezialisiertes Unternehmen in dem Land zu investieren.

Der Uranentwickler behält seine Hauptnotierung an der Londoner Börse und wurde am Dienstag als erstes Unternehmen, das an der A2X notiert ist, an die Börse gebracht.

Neo, das eine Marktkapitalisierung von 8,6 Millionen GBP hat, sagte am Dienstag letzter Woche, dass es eine Zweitnotierung in Südafrika anstrebe.

"Die Zweitnotierung von Neo an der A2X ist ein aufregender Meilenstein auf unserem Weg, der unsere Investorenbasis verbreitert und die Möglichkeiten für strategische Akquisitionen, insbesondere in Südafrika, erleichtert", sagte Sean Heathcote, Chief Executive Officer von Neo.

"Mit bedeutenden südafrikanischen Aktionären, die bereits an Bord sind, vereinfacht unsere Notierung an der A2X die Investitionen und den Handel mit unseren Aktien und verbessert die Zugänglichkeit und Liquidität", sagte Heathcote.

"Die A2X hat eine starke Erfolgsbilanz als führendes Ziel für Zweitnotierungen, was sie zu einem natürlichen Ziel für Zweitnotierungen für ein Unternehmen wie unseres mit einem spannenden Uranprojekt im Nordkap macht", sagte er.

Die Neo-Aktie notierte am Dienstagmorgen in London unverändert bei 0,62 Pence. Innerhalb von 12 Monaten hat die Aktie 30% ihres Wertes verloren.

Von Artwell Dlamini, Reporter der Alliance News

Kommentare und Fragen an newsroom@alliancenews.com

Copyright 2024 Alliance News Ltd. Alle Rechte vorbehalten.