DOW JONES INDUSTRIAL

(DJI)
Realtime USA  -  21:11 15.08.2022
33894.16 PTS   +0.39%
20:45UMFRAGE ZEIGT : Vertrauen der Häuslebauer sinkt im August überraschend, da die Erschwinglichkeit im Weg steht
MT
20:42Anstieg der US-Industrieproduktion im Juli um 0,3% erwartet, Erholung im verarbeitenden Gewerbe prognostiziert
MT
20:40Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 15. August
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien New York Schluss: US-Börsen auf Vierwochenhoch

02.06.2022 | 22:42

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen haben am Donnerstag nach einem leichteren Start kräftig zur Erholung angesetzt. Marktbeobachter nannten als Gründe jeweils schwächer als erwartet ausgefallene Arbeitsmarktdaten aus der Privatwirtschaft und Auftragsdaten aus der Industrie, die die Anleger mit Blick auf die Zinspolitik der Notenbank (Fed) etwas beruhigen dürften. Hinzu komme, dass die Ölallianz Opec+ ihre Fördermenge im Sommer deutlich erhöhe. Laut Andreas Lipkow, Marktexperte bei Comdirect, kann dies dazu beitragen, die Inflationsdynamik zu reduzieren und den Kostendruck der Unternehmen zu mindern.

Der bekannteste Wall-Street-Index Dow Jones Industrial ging letztlich mit plus 1,33 Prozent auf 33 248,28 Punkte aus dem Handel. Damit schloss er minimal unter seinem kurz zuvor erreichten Tageshoch. Der marktbreite S&P 500 gewann 1,84 Prozent auf 4176,82 Punkte. Der für seine Technologieaktien bekannte Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 2,75 Prozent auf 12 892,89 Zähler zu. Alle drei Indizes sind damit nun wieder zurück auf dem höchsten Stand seit fast einem Monat

In der Privatwirtschaft der USA wurden laut dem Arbeitsmarktdienstleister ADP im Mai deutlich weniger Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Zudem blieb der Auftragsanstieg der US-Industrie im April hinter den Prognosen zurück und auch die Entwicklung im März war schwächer als zunächst ermittelt.

Dass diese Nachrichten die Börsen antrieben, begründete Experte Edward Moya vom Broker Oanda damit, dass es am Markt unterschiedliche Auffassungen gebe, was die Rezessionsprognosen und mögliche Zinsanhebungspausen durch die Fed betreffe. "Die Hoffnung auf eine weniger aggressive Straffungskampagne ist gestiegen, nachdem eine Reihe von Wirtschaftsdaten darauf hindeutet, dass sich die Wirtschaft abschwächt und die Inflation abkühlt."

Im Dow erholten sich die Aktien von Microsoft nach einem sehr schwachen Handelsauftakt und schlossen letztlich mit 0,8 Prozent im Plus. Analysten massen den wegen des starken Dollar gesenkten Quartalsprognosen des Softwarekonzerns keine grosse Bedeutung bei. Es gehe schliesslich nicht um die grundlegende Gesundheit des Unternehmens, sondern es handele sich nur um einen externen Faktor, sagte etwa Barclays-Analyst Raimo Lenschow. "Die meisten Anleger betrachten ohnehin die währungsbereinigten Zahlen des Unternehmens."

Ciena gaben um 1,3 Prozent nach, nachdem der Telekomkonzern mit seinen Margen und entsprechend auch dem Quartalsergebnis je Aktie enttäuscht hatte.

Noch deutlicher abwärts ging es mit minus 5,2 Prozent für die Anteile von Hewlett Packard Enterprise . Das Informationstechnikunternehmen verfehlte im vergangenen Quartal die Gewinnerwartungen und senkte den Ergebnisausblick für das laufende Geschäftsjahr.

Einen beeindruckenden Kurssprung um gut 24 Prozent nach oben machten dagegen die Papiere von Chewy . Der Online-Händler für Haustierbedarf habe mit seinen Quartalszahlen die vorab gedämpften Erwartungen der Anleger übertroffen, schrieb Analyst Steven Shemesh von der kanadischen Bank RBC in einer ersten Reaktion.

Der Kurs des Euro stieg im US-Handel weiter und profitierte von einer Schwäche des Greenback. Zum Börsenschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,0748 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0692 (Mittwoch: 1,0712) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9353 (0,9336) Euro.

Am US-Rentenmarkt legte der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) um 0,22 Prozent auf 119,31 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen betrug 2,91 Prozent./ck/he

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES INDUSTRIAL 0.38%33895.13 Realtime Kurse.-7.09%
NASDAQ 100 0.68%13660.17 Realtime Kurse.-16.88%
NASDAQ COMPOSITE 0.57%13123.12 Realtime Kurse.-16.60%
Alle Nachrichten zu DOW JONES INDUSTRIAL
20:45UMFRAGE ZEIGT : Vertrauen der Häuslebauer sinkt im August überraschend, da die Erschwingli..
MT
20:42Anstieg der US-Industrieproduktion im Juli um 0,3% erwartet, Erholung im verarbeitenden..
MT
20:40Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 15. August
MT
20:06Aktien New York: Dow steigt auf höchsten Stand seit Anfang Mai
AW
18:48MITTAGSBERICHT : US-Aktienindizes holen Verluste auf, während Treasury-Renditen fallen; Ch..
MT
18:26New Yorker Fabrikaktivitäten brechen aufgrund eines starken Nachfragerückgangs überrasc..
MT
18:22Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Daten bremsen weitere Erholung
DP
16:38Aktien New York: Stabil zum Wochenstart
AW
16:01NAHB August US Housing Index fällt stärker als erwartet, niedrigster Stand seit Mai 202..
MT
14:52Aktien New York Ausblick: Schwächelnde Wirtschaft in China drückt auf die Kurse
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DOW JONES INDUSTRIAL
20:34Apples 30-Millionen-Dollar-Vergleich über Taschenkontrollen von Mitarbeitern wird geric..
MR
19:25Third Point baut "signifikante Beteiligung" an Walt Disney auf und drängt auf ESPN-Spin..
MT
18:52Rally bei Disney - Investor Loeb steigt ein und stellt Ansprüche
DP
18:01WALMART INC. : Evercore ISI gibt neutrale Bewertung ab
MM
18:01THE HOME DEPOT, INC. : Evercore ISI bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
16:12MORGAN STANLEY : Cisco Systems wird im 4. Quartal wahrscheinlich von Lieferkettenproblemen..
MT
16:01MICROSOFT CORPORATION : Wolfe Research bekräftigt seine Kaufempfehlung
MM
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DOW JONES INDUSTRIAL
21:11Top Cryptocurrencies Drop; Bitcoin Hovers Around $24,000
MT
20:45Homebuilder Confidence Posts Surprise Drop in August Amid Affordability Headwinds, Surv..
MT
20:42July US Industrial Production Expected to Increase by 0.3%, Manufacturing Forecast to R..
MT
20:40Daily Roundup of Key US Economic Data for August 15
MT
20:02Top Midday Decliners
MT
19:25Top Midday Gainers
MT
18:48MIDDAY REPORT : US Equity Indices Claw Back Losses While Treasury Yields Drop; China July ..
MT
18:26New York Factory Activity Posts Surprise Collapse on Sharp Demand Pullback
MT
18:21US Equity Indices Claw Back Declines While Treasury Yields Slump in Midday Trading
MT
17:42Goldman Sachs on Track for Longest Winning Streak Since June 2021 -- Data Talk
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DOW JONES INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
Dow Jones Industrial : Chartanalyse Dow Jones Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DOW JONES INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Top / Flop DOW JONES INDUSTRIAL
VISA, INC.216.075 Realtime Estimate-Kurse.2.25%
WALT DISNEY COMPANY (THE)124.17 Realtime Estimate-Kurse.2.14%
THE COCA-COLA COMPANY64.425 Realtime Estimate-Kurse.1.14%
PROCTER & GAMBLE COMPANY148.335 Realtime Estimate-Kurse.1.14%
SALESFORCE.COM, INC.191.82 Realtime Estimate-Kurse.1.02%
3M COMPANY151.225 Realtime Estimate-Kurse.-0.67%
CATERPILLAR INC.195.435 Realtime Estimate-Kurse.-0.71%
MERCK & CO., INC.90.18 Realtime Estimate-Kurse.-0.92%
DOW INC.55.27 Realtime Estimate-Kurse.-1.18%
CHEVRON CORPORATION156.395 Realtime Estimate-Kurse.-2.16%
Heatmap :