Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

DOW JONES INDUSTRIAL

(DJI)
Realtime USA  -  23:56 26.09.2022
29260.81 PTS   -1.11%
Nachbörslich
 0.00%
29260.81 PTS
26.09.S&P 500 fällt auf neues 2022er-Tief, Dow erreicht Bärenmarkt inmitten von Rezessionsängsten
MT
26.09.S&P 500 fällt auf neues 2022er-Tief, Dow erreicht Bärenmarkt inmitten von Rezessionsängsten
MT
26.09.Aktien New York Schluss: Talfahrt hält an - Konjunktursorgen belasten
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Skeptisch gegenüber US-Aktien: Aktien-Hedge-Fonds sitzen Marktrallye aus

16.08.2022 | 15:40
FILE PHOTO: The Wall St. sign is seen near the NYSE in New York

Die Aktien-Hedgefonds, die immer noch unsicher sind, wohin sich die US-Aktien bewegen werden, sitzen die Marktrallye aus, obwohl sie seit Juni große Papierverluste mit bärischen Wetten erlitten haben, wie Führungskräfte der Branche und Marktdaten berichten.

Nachdem der S&P in der ersten Jahreshälfte um mehr als 20% eingebrochen war, weil man befürchtete, dass aggressive Zinserhöhungen der US-Notenbank zur Eindämmung der Inflation eine Rezession auslösen könnten, hat er sich seit Mitte Juni um 17% erholt, da es Anzeichen für eine Stabilisierung der Preise gibt.

Hedge-Fonds haben sich jedoch von der Rallye ferngehalten, um weitere Wirtschaftsindikatoren zu bewerten, bevor sie ihre Portfolios neu kalibrieren, sagten Führungskräfte von Prime Brokern und Fondsmanager.

Nach Berechnungen von BNP Paribas, die auf den Daten der Aufsichtsbehörden von letzter Woche beruhen, haben Hedge-Fonds Netto-Short-Positionen - oder negative Marktwetten - in S&P 500-Futures im Rekordwert von 107 Mrd. USD gehalten.

Diese Skepsis unter den anspruchsvollen Anlegern mit einem Vermögen von 1,1 Billionen Dollar weltweit deutet darauf hin, dass die Rallye nur von kurzer Dauer sein könnte, so die Prime-Broker.

"Dies ist wahrscheinlich eine der unbeliebtesten Rallyes auf dem Markt, und zwar in allen Kundensegmenten", sagte ein Prime Broker einer Wall Street-Bank und wies darauf hin, dass die Fonds ihre Long-Positionen während der Rallye verkauft haben. "Die erste Augustwoche war eine der risikoärmsten Wochen, die wir in den letzten fünf Jahren erlebt haben.

Die Aktien steigen vor allem deshalb, weil einige Anleger glauben, dass die Fed die Straffung der Geldpolitik früher als erwartet zurücknehmen wird, obwohl die Fed-Beamten dieses Versprechen nicht abgeben.

Nicht alle bärischen Hedgefonds waren in der Lage, ihre Short-Positionen beizubehalten, und ein Teil der jüngsten Kursgewinne ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die Anleger ihre bärischen Wetten auflösten oder "eindeckten", so die Mitarbeiter. Dieser Prozess beinhaltet den Rückkauf von Aktien, die sich die Fonds geliehen hatten, um sie leer zu verkaufen.

KEIN GUTES ZEICHEN

"Es gab eine Menge Deckung durch Hedgefonds, während der Markt nach oben ging", sagte Kris Kwait, Chefmarktstratege bei Commonfund, einem Vermögensverwalter, der in Hedgefonds investiert.

Kwait fügte hinzu, dass die Tatsache, dass die Hedge-Fonds die Rallye anzutreiben schienen, "kein gutes Zeichen" für ihre Nachhaltigkeit sei.

Als die Rallye im Juli an Fahrt gewann, gehörten die Verkäufe von Long-Positionen durch Hedgefonds und die Käufe zur Eindeckung von Short-Positionen in nicht lebensnotwendigen Konsumgütern beispielsweise zu den größten der letzten fünf Jahre, wie Daten von Goldman Sachs zeigen.

Max Grinacoff, US-Aktien- und Derivatestratege bei BNP Paribas, sagte, dass sich die Eindeckung von Leerverkäufen im August und insbesondere in der vergangenen Woche fortsetzte, nachdem die Daten zum Verbraucherpreisindex vom Mittwoch, die darauf hindeuten, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht haben könnte, die Aktien nach oben getrieben hatten.

Seit dem 16. Juni haben Leerverkäufer nicht realisierte Verluste in Höhe von 174 Mrd. USD erlitten, obwohl sie in diesem Jahr immer noch 162 Mrd. USD an nicht realisierten Gewinnen erzielt haben, so das Finanzanalyseunternehmen S3 Partners.

Die Aktienpositionierung der institutionellen Anleger insgesamt ist in den letzten Wochen gestiegen, liegt aber immer noch im 15. Perzentil der Spanne seit Januar 2010, was bedeutet, dass sie in den letzten 12 Jahren nur in 15% der Fälle niedriger war, so die Analysten der Deutschen Bank in einer Notiz vom 13. August.

Angesichts der makroökonomischen Unsicherheiten haben die Hedgefonds ihr Gesamtrisiko in diesem Jahr deutlich reduziert. Einem Bericht von Goldman Sachs zufolge lag die Nettohebelwirkung von Equity-Long-Short-Hedgefonds Ende Juli bei 48%, verglichen mit fast 70% im Januar.

Die Portfoliomanager von Hedgefonds werden ihre Strategien wahrscheinlich im nächsten Monat neu bewerten, wenn die Liquidität mit dem Ende der Sommerpause und dem Vorliegen weiterer Wirtschaftsdaten zunehmen wird, so zwei Führungskräfte von Prime Brokern.

"Die Anleger sind vielleicht immer noch pessimistisch, was die allgemeinen Aussichten angeht", sagte Grinacoff von BNP Paribas. "Aber in dem Maße, in dem sie ins Abseits geraten, müssen sie sich entweder eindecken oder möglicherweise an der Aufwärtsrallye teilnehmen.


© MarketScreener mit Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES INDUSTRIAL -1.11%29260.81 Realtime Kurse.-18.57%
PAX DOLLAR (USDP/USD) -0.20%0.999 Schlusskurs.-0.09%
Alle Nachrichten zu DOW JONES INDUSTRIAL
26.09.S&P 500 fällt auf neues 2022er-Tief, Dow erreicht Bärenmarkt inmitten von Rezessionsäng..
MT
26.09.S&P 500 fällt auf neues 2022er-Tief, Dow erreicht Bärenmarkt inmitten von Rezessionsäng..
MT
26.09.Aktien New York Schluss: Talfahrt hält an - Konjunktursorgen belasten
AW
26.09.Der Dow befindet sich in einem Bärenmarkt. Was bedeutet das?
MR
26.09.Dallas Fed: Aktivität im verarbeitenden Gewerbe in Texas fällt tiefer in den ..
MT
26.09.Geschäftsaktivität in der Region Chicago geht im August stärker als erwartet zurück
MT
26.09.US-WIRTSCHAFT: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter, Verbraucherve..
MT
26.09.US-Neuhausverkäufe dürften sich im August weiter verlangsamen
MT
26.09.Täglicher Überblick über die wichtigsten US-Wirtschaftsdaten für den 26. September
MT
26.09.Aktien New York: Dow dreht in die Verlustzone - Konjunktursorgen weiter dominant
AW
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten DOW JONES INDUSTRIAL
06:05BP pausiert die Offshore-Ölförderung im US-Golf von Mexiko inmitten einer Hurrikanwarnu..
MT
26.09.Insiderverkauf: Salesforce
MT
26.09.Insiderverkauf: Salesforce
MT
26.09.MÄRKTE USA/Erneute Abgaben - Dow-Jones im "Bärenmarkt"
DJ
26.09.UnitedHealth's Community Plan für die Verwaltung des Medicaid-Programms in Nebraska aus..
MT
26.09.International Business Machines Corporation : Everc..
MM
26.09.Walmart lanciert zwei interaktive Angebote über Roblox
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu DOW JONES INDUSTRIAL
26.09.Wall St. ends lower, Dow confirms bear market
RE
26.09.US 10-Year Yield Surges 23.1 Basis Points to 3.93%, Highest Level Since 2010, as Concer..
MT
26.09.British Pound Slumps 1.5% to $1.0687 Heading into Close Monday After Touching Record Lo..
MT
26.09.S&P 500 Falls to New 2022 Low, Dow Enters Bear Market Amid Recession Fears
MT
26.09.S&P 500 Falls to New 2022 Low, Dow Enters Bear Market Amid Recession Fears
MT
26.09.DJIA Falls 1.11% to 29260.81 -- Data Talk
DJ
26.09.The Dow is in a bear market. What does that mean?
RE
26.09.Texas Manufacturing Activity Falls Deeper Into Negative Territory, Dallas Fed Says
MT
26.09.Chicago-Area Business Activity Decreases More Than Expected in August
MT
26.09.Top Cryptocurrencies Trade Mixed; Bitcoin Advances Above $19,000
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart DOW JONES INDUSTRIAL
Dauer : Zeitraum :
Dow Jones Industrial : Chartanalyse Dow Jones Industrial | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends DOW JONES INDUSTRIAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Top / Flop DOW JONES INDUSTRIAL
APPLE INC.152.61 Realtime Estimate-Kurse.1.22%
WALMART INC.131.31 verzögerte Kurse.0.96%
MICROSOFT CORPORATION237.75 Realtime Estimate-Kurse.0.13%
PROCTER & GAMBLE COMPANY135.71 verzögerte Kurse.0.10%
3M COMPANY113 verzögerte Kurse.0.01%
JPMORGAN CHASE & CO.106.79 verzögerte Kurse.-2.15%
THE GOLDMAN SACHS GROUP, INC.294.62 verzögerte Kurse.-2.43%
CHEVRON CORPORATION140.96 verzögerte Kurse.-2.63%
THE BOEING COMPANY127.34 verzögerte Kurse.-2.99%
THE TRAVELERS COMPANIES150.6 verzögerte Kurse.-3.14%
Heatmap :