Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Switzerland  >  Euro Stoxx 50       EU0009658145

EURO STOXX 50

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa Schluss: China und neue Impfstoffhoffnung beflügeln

16.11.2020 | 18:19

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben am Montag ihren jüngsten Schwächeanfall abgeschüttelt. Dank ermutigender Nachrichten aus China und Hoffnungen auf einen weiteren Corona-Impfstoff schloss der EuroStoxx 50 mit einem Kursgewinn von 0,99 Prozent auf 3466,21 Punkte - bei 3497 Punkten hatte er im Verlauf immerhin erneut den höchsten Stand seit Ende Februar erreicht.

Der französische Cac 40 gewann am Montag letztlich sogar 1,70 Prozent auf 5471,48 Punkte. Für den britischen FTSE 100 ging es um 1,66 Prozent auf 6421,29 Zähler bergauf.

China und 14 asiatisch-pazifischen Staaten hatten den Abschluss eines Freihandelsabkommens vermeldet. Zudem wurden aus dem Reich der Mitte erfreuliche Wirtschaftsdaten bekannt.

Mit dem US-Pharmakonzern Moderna stellte ein weiterer Hersteller Daten für seinen Corona-Impfstoff vor, dessen Wirksamkeit bei 94,5 Prozent liegen soll. Der Pharmazulieferer Lonza soll den Wirkstoff herstellen, der - anders als der Impfstoff, den das Mainzer Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer vor einer Woche vorgestellt hatten - vergleichsweise lange bei normaler Kühlschranktemperatur lagerbar sein soll. Zudem wurde bekannt, dass die Europäische Arzneimittel-Agentur Ema ein sogenanntes Rolling-Review-Verfahren beginnt, das eine vergleichsweise rasche Zulassung zum Ziel hat.

Im europäischen Branchenvergleich glänzten am Montag vor allem die Öl- und Gasunternehmen: Deren Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 zog um über vier Prozent an. Er folgte den steigenden Ölpreisen, die auch von starken Wirtschaftsdaten aus China profitierten.

Dahinter gewann der Banken-Index dank Übernahmefantasien knapp dreieinhalb Prozent. Für BBVA-Titel ging es um gut 15 Prozent hoch, nachdem die spanische Großbank mitgeteilt hatte, ihr US-Geschäft für eine Milliardensumme an den amerikanischen Finanzkonzern PNC verkaufen zu wollen. Sie bestätigte zudem kurz nach Börsenschluss Übernahmegespräche mit der heimischen Konkurrentin Banco de Sabadell. Deren Titel hatten bereits davor von entsprechenden Spekulationen beflügelt und gewannen letztlich ein Viertel an Wert.

Gesucht waren auch Aktien der konjunkturabhängigen Auto- und Reisebranche. Letztere dürfte zudem besonders deutlich von einer erfolgreichen Bekämpfung der Corona-Pandemie profitieren. Derweil lag der Index der als defensiv geltenden Versorger mit einem knappen Minus am Ende des Branchentableaus.

In London gewannen die Anteilscheine von Vodafone nahezu sieben Prozent. Der britische Telekommunikationskonzern schnitt im abgelaufenen Geschäftsquartal besser als erwartet ab und schraubte das Jahresziel für das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (Ebitda) leicht nach oben.

Unangefochtener Spitzenreiter im Cac 40 waren die Anteilscheine des Betreibers von Einkaufszentren Unibail-Rodamco-Westfield, die knapp 18 Prozent gewannen. Nur einige Tage nach der abgesagten Kapitalerhöhung traten nun der Aufsichtsratsvorsitzender und sein Stellvertreter zurück. Einem Medienbericht zufolge könnten bald auch der Vorstandschef und der Finanzchef ihre Plätze räumen. Mit dem frischen Geld wollte das Unternehmen die Folgen der Virus-Krise abfedern.

Die Titel des schweizerischen Pharmazulieferers Lonza gewannen dank der Nachrichten von Moderna fast zweieinhalb Prozent./gl/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BANCO BILBAO VIZCAYA ARGENTARIA, S.A. -1.12%3.89 verzögerte Kurse.-2.26%
BANCO DE SABADELL, S.A. -1.74%0.3597 verzögerte Kurse.4.10%
CAC 40 0.28%5538.81 Realtime Kurse.-1.42%
EURO STOXX 50 -0.52%3573.97 verzögerte Kurse.0.01%
MODERNA, INC. 3.35%151.93 verzögerte Kurse.45.35%
MSCI UNITED KINGDOM (STRD, UHD) 0.78%1069.255 Realtime Kurse.2.91%
PFIZER INC. 0.08%37.31 verzögerte Kurse.1.36%
STOXX EUROPE 600 -0.44%405.96 verzögerte Kurse.1.53%
UNIBAIL-RODAMCO-WESTFIELD SE 7.74%64.94 Realtime Kurse.-7.12%
VODAFONE GROUP PLC -0.59%128.84 verzögerte Kurse.6.80%
Alle Nachrichten auf EURO STOXX 50
09:21Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax erneut schwächer - Zickzack-Kurs setzt sich f..
DP
08:17Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum verändert am Tag der Fed-Entscheidung
AW
08:03DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Investoren halten sich zurück
DP
26.01.Aktien Osteuropa Schluss: Zumeist Gewinne - Prag leicht im Minus
DP
26.01.Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 erholt sich von Vortagesverlusten
DP
26.01.Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich von schwachem Wochenstart
DP
26.01.Aktien Frankfurt: Kräftige Kursgewinne nach schwachem Wochenauftakt
AW
26.01.Aktien Frankfurt: Vortagesverluste fast abgehakt - Umfeld bleibt aber angespa..
AW
26.01.Aktien Europa: Börsen erholen sich von Montagsverlusten
AW
26.01.Aktien Frankfurt Eröffnung: Deutlich erholt - Umfeld bleibt unsicher
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten EURO STOXX 50
09:03VOLKSWAGEN : VW geht in USA gegen Dieselurteil eines Berufungsgerichts vor
DJ
08:38Berenberg belässt Deutsche Börse auf 'Hold' - Ziel 153 Euro
DP
08:28SANOFI : wird Biontech bei Covid-19-Impfstoff-Produktion unterstützen
DJ
08:04Barclays belässt Airbus auf 'Overweight' - Ziel 99 Euro
DP
08:01Boeing droht Rekordverlust wegen Corona-Krise und 737-Max-Debakels
DP
07:59Beim Shoppen oder zu Hause - E-Ladenetz soll kundenfreundlich werden
DP
07:07SIEMENS : VERGLEICH / Siemens Healthineers - 1Q20/21/Eckdaten&Prognosen, Ausblic..
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO STOXX 50
07:33Asian shares step back, Microsoft's brisk earnings boost tech optimism
RE
07:32Asian shares step back, Microsoft's brisk earnings boost tech optimism
RE
26.01.EUROPA : Earnings lifts European shares, German DAX outperforms
RE
26.01.Asian stocks post biggest fall in 2 months on U.S. stimulus worries
RE
25.01.EUROPA : European stocks edge higher as tech gains counter virus woes
RE
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
21.01.EUROPA : European stocks run out of steam after ECB; energy shares weigh
RE
20.01.EUROPA : Wall Street bounce, upbeat earnings lift European stocks
RE
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO STOXX 50
Dauer : Zeitraum :
Euro Stoxx 50 : Chartanalyse Euro Stoxx 50 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO STOXX 50
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop EURO STOXX 50
KERING SA554.5 Realtime Kurse.1.61%
NOKIA OYJ3.927 Realtime Estimate-Kurse.1.60%
AHOLD DELHAIZE N.V.24.41 Realtime Kurse.1.54%
LVMH MOËT HENNESSY - LOUIS VUITTON SE514.7 Realtime Kurse.1.32%
LINDE PLC255.85 verzögerte Kurse.1.08%
ADIDAS AG274.3 Realtime Estimate-Kurse.-0.87%
CRH PLC34.86 Realtime Kurse.-1.41%
PROSUS N.V.98.1 Realtime Kurse.-1.80%
ADYEN N.V.1813.5 Realtime Kurse.-2.32%
ASML HOLDING N.V.444.4 Realtime Kurse.-3.09%
Heatmap :