Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Switzerland  >  Euro Stoxx 50       EU0009658145

EURO STOXX 50

ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Osteuropa Schluss: Börsen schließen mehrheitlich fest

02.12.2020 | 20:20

PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU/MOSKAU (dpa-AFX) - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Mittwoch mehrheitlich klar im Plus geschlossen. Die wichtigsten Indizes der Handelsplätze in Warschau, Moskau und Budapest legten um jeweils mehr als ein Prozent zu. Abwärts ging es nur in Prag, wo der Leitindex PX um 0,26 Prozent auf 961,70 Punkte nachgab.

Bei den dortigen Einzelwerten zogen die Aktien des Spirituosenherstellers Stock Spirits nach der Zahlenvorlage um fast neun Prozent an. Unter den gewichtigen PX-Werten verzeichneten ansonsten Bankaktien wie Komercni Banka oder Erste Group Gewinne von bis zu 1,5 Prozent. Dagegen gerieten die Titel des Softwarekonzerns Avast mit 4,4 Prozent unter Druck. 1,29 Prozent verloren die CEZ-Aktien. Bei dem Energiekonzern hält die politische Kontroverse rund um den Bau eines neuen Reaktorblocks im Atomkraftwerk Dukovany an.

In Warschau ging es dagegen kräftig nach oben. Der Leitindex Wig-20 zog dort um 2,41 Prozent auf 1897,97 Punkte an. Der breiter gefasste Wig stieg um 1,99 Prozent auf 53 983,67 Einheiten. Bei den Einzelwerten führten die Titel des Bergbaukonzerns KGHM mit fast fünf Prozent Plus den WIG-20 an. Die Aktien von CD Projekt knüpften mit ähnlich großen Gewinnen an ihren starken Vortag an.

Auch die Budapester Börse endete klar fester. Der Leitindex Bux stieg dort um 1,13 Prozent auf 39 191,11 Zähler. Gefragt waren vor allem die Titel der OTP Bank und des Ölkonzerns Mol mit Anstiegen von mehr als einem Prozent. Bei letzterem wurden Produktionszahlen für November positiv aufgenommen. Bei MTelekom erwies sich die Vertragsverlängerung von Konzernchef Tibor Rekasi nicht als Kurstreiber, die Titel gingen unverändert zum Vortagesschluss aus dem Handel.

Deutlichere Kursgewinne gab es an der Moskauer Börse, wo der RTS-Index 1,86 Prozent auf 1335,44 Punkte gewann. Auch er konnte damit seine Vortagesgewinne ausbauen./dkm/sto/APA/tih/he


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AVAST PLC 0.38%522.725 verzögerte Kurse.-3.07%
CD PROJEKT S.A. 10.24%275.7 Schlusskurs.0.36%
EURO STOXX 50 1.13%3594.06 verzögerte Kurse.1.40%
MAGYAR TELEKOM TÁVKÖZLÉSI NYILVÁNOSAN MÜKÖDÖ RÉSZVÉNYTÁRSASÁG 0.13%400 Schlusskurs.5.26%
STOCK SPIRITS GROUP PLC 0.00%284.5 verzögerte Kurse.6.16%
Alle Nachrichten auf EURO STOXX 50
09:45Aktien Frankfurt Eröffnung: Deutlich erholt - Umfeld bleibt unsicher
AW
09:19Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax gelingt Stabilisierung in unsicherem Umfeld
DP
08:13Aktien Frankfurt Ausblick: Weiter unter Druck nach schwachem Wochenstart
AW
07:41Morning Briefing International
AW
07:35DPA-AFX BÖRSENTAG AUF EINEN BLICK : Kursverluste erwartet
DP
25.01.Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich mit Verlusten in die neue Woche
DP
25.01.Aktien Europa Schluss: Verluste - Konjunktursorgen nehmen wieder zu
AW
25.01.Aktien Europa Schluss: Verluste - Coronabedingte Konjunktursorgen nehmen zu
DP
25.01.Aktien Frankfurt Schluss: Schwacher Wochenauftakt
DP
25.01.AKTIE IM FOKUS : Nokia schnellt ruckartig an die EuroStoxx-Spitze - SEB-Kommenta..
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten EURO STOXX 50
10:59Linde erhöht Dividende und kauft weitere Aktien zurück - Kurs legt zu
DP
10:56DEUTSCHE TELEKOM : Telekom ist wertvollste europäische Telco-Marke
PU
10:56DEUTSCHE TELEKOM : Handwerk digitalisiert
PU
10:30Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Kennzahlen zur Pandemie an
DP
10:30Barclays hebt Ziel für Philips auf 54 Euro - 'Overweight'
DP
10:18AKTIE IM FOKUS : Negative Analystenstimmen werfen Puma weiter zurück
DP
09:06SAP : Wie Kunden am meisten von SAP-Software profitieren
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu EURO STOXX 50
10:49EUROPA : European shares rebound on gains in chemical, financial sectors
RE
07:10Asian stocks post biggest fall in two months on U.S. stimulus worries
RE
07:09Asian stocks post biggest fall in 2 months on U.S. stimulus worries
RE
25.01.EUROPA : European stocks edge higher as tech gains counter virus woes
RE
22.01.EUROPA : European stocks sapped by weak economic data, travel curbs
RE
22.01.DGAP-ADHOC : VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG announces preliminary figures for the ..
DJ
21.01.EUROPA : European stocks run out of steam after ECB; energy shares weigh
RE
20.01.EUROPA : Wall Street bounce, upbeat earnings lift European stocks
RE
19.01.EUROPA : European stocks slip as lockdown worries resurface
RE
15.01.EUROPA : European stocks end four weeks of gains on lockdown, vaccine worries
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart EURO STOXX 50
Dauer : Zeitraum :
Euro Stoxx 50 : Chartanalyse Euro Stoxx 50 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse EURO STOXX 50
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop EURO STOXX 50
NOKIA OYJ3.963 Realtime Estimate-Kurse.3.51%
AIR LIQUIDE134.55 Realtime Kurse.2.40%
SAP SE108.01 Realtime Estimate-Kurse.2.36%
UNILEVER N.V.50.2 Schlusskurs.2.15%
KONE OYJ66.39 Realtime Estimate-Kurse.2.14%
VONOVIA SE55.83 Realtime Estimate-Kurse.-0.05%
ANHEUSER-BUSCH INBEV52.95 Realtime Kurse.-0.41%
PROSUS N.V.100.25 Realtime Kurse.-2.39%
Heatmap :