1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(UKX)
Verzögert Great Britain  -  17:35 24.06.2022
7208.81 PTS   +2.68%
Nachbörslich
 0.00%
7208.81 PTS
24.06.Europäische Aktien schließen sich der globalen Rallye an und schließen die Woche im grünen Bereich
MT
24.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen gehen deutlich fester ins Wochenende
DJ
24.06.Europäische Börsen steigen am Mittag aufgrund des Ausblicks der Zentralbank
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa: Börsen starten mit Verlusten in die neue Woche

02.05.2022 | 12:20

PARIS/LONDON (awp international) - Der europäische Aktienmarkt hat am Montag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Der EuroStoxx 50 sackte gegen Mittag um 1,68 Prozent auf 3738,79 Punkte ab und fiel damit wieder in Richtung des Tiefs seit Mitte März, auf das er in der Vorwoche mit 3675 Punkten gefallen war. Der Pariser Leitindex Cac 40 verlor am Montag 1,55 Prozent auf 6432,43 Punkte. In London wurde feiertagsbedingt nicht gehandelt.

Die Europa-Börsen folgten mit den Verlusten dem Abgabedruck aus den USA. Dort waren die Leitindizes am Freitag im Verlauf immer schwerer in die Verlustzone abgerutscht wegen anhaltender Zinssorgen und enttäuschenden Quartalsberichten einiger Technologiekonzerne. Anleger blicken voraus auf das, was diverse Notenbanken im Wochenverlauf beschliessen werden. Die Experten des Bankhauses Metzler sprachen von einer "Zentralbankwoche" mit geldpolitischen Entscheiden unter anderem in den USA und Grossbritannien.

Mit Blick auf Mittwoch und die US-Notenbank Fed geht der Markt derzeit von einer Erhöhung des Leitzinses um 50 Basispunkte aus. "Doch darüberhinaus warten die Investoren auf neue Erkenntnisse über die zusätzlich anstehenden Schritte zur Bekämpfung der (...) Inflation", kommentierten die Metzler-Experten. Weitere konjunkturelle Sorgenpunkte für die Anleger bleiben die Corona-Lockdowns in China und der anhaltende Ukraine-Krieg. Ausdruck dessen ist, dass die Industriestimmung im Euroraum im April auf ein 15-Monatstief gefallen ist.

Im EuroStoxx versammelten sich diverse deutsche Aktien am Indexende, die ex Dividende gehandelt wurden und deren Auszahlungen im Eurozonen-Leitindex nicht bereinigt werden. Der EuroStoxx ist anders als der Dax ein Kurs- und kein Performanceindex, sodass sich Dividendenzahlungen von Mercedes-Benz , Vonovia , BASF und Bayer beim EuroStoxx bemerkbar machten, beim Dax aber nicht. Der deutsche Leitindex lag denn auch mit 0,9 Prozent weniger stark im Minus als der EuroStoxx.

Generell unter Druck standen am Montag die europäischen Windkraftwerte wegen eines erneut gesenkten Ausblicks des Branchenführers Vestas . Der dänische Anlagenhersteller senkte wegen Lieferkettenproblemen und den Kriegsfolgen seine Jahresprognose, was die Aktien mit 6,2 Prozent auf Talfahrt schickte. Dem folgten auch die Papiere des Konkurrenten Siemens Gamesa um drei Prozent nach unten, Nordex gerieten ebenso unter Druck.

Recht düster war auch das Bild in der Technologiebranche, nachdem der von diesen Sektorwerten geprägte US-Leitindex Nasdaq 100 am Freitagabend besonders stark mit 4,5 Prozent unter Druck geraten war. In Europa büsste der Teilindex der Tech-Werte zuletzt 2,1 Prozent ein. Noch deutlichere Verluste gab es nur im Automobilsektor, der aber auch mitgeprägt war vom Dividendenabschlag bei Mercedes-Benz.

Der einzige positive Branchenindex war zuletzt jener der Reise- und Freizeitbranche mit einem knappen Anstieg um 0,1 Prozent. Dies wurde im Zusammenhang mit einem Kurssprung des Glücksspiel-Unternehmens Kindred gesehen, dessen Papiere am Montag im schwedischen Handel um neun Prozent anzogen. Händler verwiesen auf eine Mitteilung, derzufolge der Hedgefonds Corvex seine Beteiligung verdoppelt hat. Rückwind lieferte auch ein Übernahmengebot von MGM Resorts Interational für das schwedische Glücksspielunternehmen LeoVegas. Dessen Aktienkurs schnellte um mehr als 40 Prozent nach oben.

In der Branchenbetrachtung schwach zeigten sich auch Luxusgüterwerte: Kering , Hermes sowie LVMH fielen um bis zu 2,3 Prozent und auch Richemont sackten im Schweizer SMI um 2,3 Prozent ab. Schon lange gilt China für die Branche als besonders wichtiger Wachstumsmarkt, doch von dort kamen am Wochenende schlechte Anzeichen. Chinas offizieller Einkaufsmanagerindex (PMI) ist auf den niedrigsten Wert seit Beginn der Corona-Pandemie gefallen./tih/mis


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.12%0.6939 verzögerte Kurse.-4.93%
BASF SE 1.89%42.215 verzögerte Kurse.-31.67%
BAYER AG -1.28%57.79 verzögerte Kurse.22.96%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.04%1.2272 verzögerte Kurse.-9.39%
CAC 40 3.23%6073.35 Realtime Kurse.-15.09%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.01%0.7751 verzögerte Kurse.-2.67%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 4.28%102.15 verzögerte Kurse.-25.41%
DAX 1.59%13118.13 verzögerte Kurse.-17.42%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.0553 verzögerte Kurse.-7.48%
EURO STOXX 50 2.82%3533.17 verzögerte Kurse.-17.80%
FTSE 100 2.68%7208.81 verzögerte Kurse.-2.38%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.15%0.012783 verzögerte Kurse.-4.67%
KERING 2.55%502.5 Realtime Kurse.-28.92%
LEOVEGAS AB (PUBL) 0.17%60.5 verzögerte Kurse.72.66%
LVMH MOËT HENNESSY LOUIS VUITTON SE 3.78%587.4 Realtime Kurse.-19.20%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -0.03%58.56 verzögerte Kurse.-13.36%
MGM RESORTS INTERNATIONAL 11.30%30.24 verzögerte Kurse.-32.62%
NASDAQ 100 3.49%12105.85 Realtime Kurse.-25.82%
NASDAQ COMPOSITE 3.34%11607.62 Realtime Kurse.-28.21%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.45%0.63123 verzögerte Kurse.-8.10%
NORDEX SE 0.69%8.7 verzögerte Kurse.-37.46%
SIEMENS AG 3.39%102.62 verzögerte Kurse.-32.79%
SIEMENS GAMESA RENEWABLE ENERGY, S.A. -0.06%17.85 verzögerte Kurse.-15.28%
SMI 3.54%10823.12 verzögerte Kurse.-15.94%
STOXX EUROPE 50 (EUR) 3.04%3488.17 verzögerte Kurse.-8.65%
VESTAS WIND SYSTEMS A/S -2.16%164.5 verzögerte Kurse.-17.75%
VONOVIA SE 2.49%31.7 verzögerte Kurse.-34.64%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
24.06.Europäische Aktien schließen sich der globalen Rallye an und schließen die Woche im grü..
MT
24.06.MÄRKTE EUROPA/Börsen gehen deutlich fester ins Wochenende
DJ
24.06.Europäische Börsen steigen am Mittag aufgrund des Ausblicks der Zentralbank
MT
24.06.Aktien Europa: Festere Kurse - Einzelhandelssektor gegen den Trend schwach
AW
24.06.BÖRSE LONDON : Defensive Aktien führen Erholung des FTSE 100 an
MR
23.06.Europäische Börsen bewegen sich am Mittag nach EZB-Ankündigung gleichmäßig
MT
23.06.Aktien Europa: Konjunktursorgen drücken Kurse
AW
22.06.Europäische Börsen schließen niedriger, da die britische Inflation ein historisches Hoc..
MT
22.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI dreht nach Schlussrally deutlich ins Plus
AW
22.06.MÄRKTE EUROPA/Rezessionsängste belasten - Stahlaktien brechen ein
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
24.06.Ferguson trifft Vereinbarung mit Brokern zur Fortsetzung des Aktienrückkaufprogramms im..
MT
24.06.Lynparza von AstraZeneca-Merck & Co erhält positives Gutachten des EU-Gremiums für neue..
MT
24.06.Barclays stärkt Hypothekengeschäft mit Übernahme des britischen Spezialkreditgebers Ken..
MT
24.06.Juul-Verbot könnte Altria erlauben, E-Zigaretten-Optionen zu erkunden - Analysten
MR
24.06.Credit Suisse belässt Unilever auf 'Outperform' - Ziel 4600 Pence
DP
24.06.HSBC HOLDINGS PLC : Redburn nimmt eine positive Haltung ein
MM
24.06.UBS belässt Relx auf 'Buy' - Ziel 2615 Pence
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu FTSE 100
24.06.European Stocks Join Global Rally, Closes Week in the Green
MT
24.06.Wall Street Set for Gains Friday, Powell Testimony in Focus
MT
24.06.European Bourses Track Higher Midday On Central Bank Outlook
MT
24.06.Defensive stocks lead rebound in FTSE 100
RE
23.06.European Bourses Track Evenly Midday After ECB Announcement
MT
23.06.Commodities knock FTSE 100 lower as recession risks linger
RE
22.06.European Bourses Close Lower as UK Inflation Reaches Historic High
MT
22.06.Wall Street Set for Losses Ahead of Powell Speech, Recession Fears Linger
MT
22.06.European Bourses Track Lower Midday on Recession, Central Bank Outlooks
MT
22.06.European stocks bounce off lowest in more than a year after Powell remarks
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Heatmap :