Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(UKX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den Einzelwerten

Aktien Europa: Kaum Bewegung nach turbulenten Tagen - Geschäftszahlen im Fokus

06.05.2021 | 12:08

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Börsen haben sich nach zwei turbulenten Vortagen nur wenig bewegt. Die wichtigsten Indizes notierten am Donnerstag leicht im Minus.

Angesichts der weiterhin auf Hochtoren laufenden Berichtssaison der Unternehmen gab der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone um 0,32 Prozent 3989,87 Punkte nach. Der französische Cac 40 notierte 0,14 Prozent tiefer bei 6330,70 Zählern. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 0,12 Prozent auf 7030,77 Punkte nach unten.

Am Mittwoch hatte die ehemalige US-Notenbank-Präsidentin und aktuelle Finanzministerin, Janet Yellen, ihre vortags belastenden Aussagen über mögliche Zinserhöhungen in der weltgrössten Volkswirtschaft relativierte. Damit hatten die Börsen zur Wochenmitte stark zugelegt und ihre deutlichen Verluste vom Dienstag wieder ausgebügelt.

An diesem Donnerstag nun überzeugte unter anderem Anheuser-Busch Inbev die Anleger. Eine anziehende Biernachfrage und der stärkere Fokus auf Premium-Biermarken bescherten dem Brauer zum Jahresstart Rückenwind. Die Aktien waren mit einem Plus von fast fünf Prozent der klare Gewinner im EuroStoxx.

Zudem griffen die Anleger beherzt bei Bankaktien zu. So setzten sich die Papiere der Societe Generale mit einem Gewinn von mehr als drei Prozent an die Spitze des Cac 40. Das Finanzinstitut startete dank eines starken Geschäfts im Aktienhandel überraschend gut ins neue Jahr.

In Mailand zogen die Anteilsscheine von Unicredit um gut vier Prozent an. Dank eines starken Handelsgeschäfts, höherer Gebühreneinnahmen und einer gesunkenen Risikovorsorge für faule Kredite kehrte die italienische Grossbank im ersten Quartal in die Gewinnzone zurück.

Die Aktien von ING aber büssten anfängliche Gewinne schnell ein und rutschten zuletzt fast zwei Prozent ins Minus. Geringere Sorgen wegen ausfallender Kredite bescherten der niederländischen Grossbank zwar im ersten Quartal einen überraschend starken Gewinnanstieg, doch den Analysten von Jefferies zufolge könnten die Anleger dies schon vorweggenommen haben.

Für die Papiere von Air France-KLM schliesslich ging es um rund zwei Prozent nach unten. Der Geschäftseinbruch in der Corona-Krise brockte der Fluggesellschaft auch im ersten Quartal einen Milliardenverlust ein. Nun arbeitet das Unternehmen an einer weiteren Kapitalspritze./la/stk


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 -0.32%6612.76 Realtime Kurse.19.12%
EURO STOXX 50 -0.67%4089.3 verzögerte Kurse.15.11%
FTSE 100 -0.65%7032.3 verzögerte Kurse.8.85%
STOXX 50 -0.39%3555.81 verzögerte Kurse.14.40%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
30.07.Aktien Europa Schluss: Börsen gehen mit Verlusten ins Wochenende
DP
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht mit Verlust ins Wochenende
DP
30.07.Aktien Europa: Verluste - Zahlreiche Quartalsberichte im Fokus
AW
29.07.Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne - Rohstoffaktien sehr fest
DP
29.07.Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt weiter zu - Rekorde bei MDax und SDax
AW
29.07.Aktien Europa: Moderate Gewinne - Rohstoffaktien sehr fest
AW
29.07.Diageo trotzt ungünstigen Wechselkurseffekten
DJ
28.07.Aktien Europa Schluss: Erholung - Positive Unternehmensberichte
DP
28.07.MÄRKTE EUROPA/Vor Fed-Entscheidung aufwärts - Berichtssaison zieht an
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
30.07.IMPFKOMMISSION : Noch ungenügend Daten zu dritter Dosis gegen Corona
DP
30.07.CORONA-BLOG/Kombiimpfung wirksamer als zweimalige Astrazeneca-Gabe
DJ
30.07.Impfkommission sieht ungenügende Datenlage für Auffrischimpfungen
DP
30.07.Barclays hebt Ziel für Diageo auf 4000 Pence - 'Overweight'
DP
30.07.STUDIE : Kreuzimpfung stärker als Zweimal-Impfung mit Astrazeneca
DP
30.07.Barclays hebt Ziel für Relx auf 2390 Pence - 'Overweight'
DP
30.07.Berenberg hebt Ziel für Diageo auf 3700 Pence - 'Hold'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FTSE 100
30.07.European Stocks End Mostly in Red as Investors Monitor Earnings, Economic Dat..
MT
30.07.FTSE 100 Index Ends the Month 0.07% Lower at 7032.30 -- Data Talk
DJ
30.07.BÖRSE LONDON : FTSE 100 falls as miners weigh, British Airways owner slides
RE
30.07.London Shares End Month With Mixed Results
DJ
30.07.Wall Street Sees Weak Open, Amazon's Downbeat Revenue Outlook Weighs Heavy on..
MT
30.07.STOXX EUROPE 600 : European Bourses Track Lower Midday on Pandemic, Risk-Off Moo..
MT
30.07.DOW JONES FXCM DOLLAR INDEX : Europe Fixed Income Summary
MT
30.07.London Shares Drop as Miners, Oil, Airlines, Intertek Fall
DJ
30.07.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING : Stocks Fall as -2-
DJ
30.07.FTSE Down, Pearson Gains After Solid 1st Half, College App Launch
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Heatmap :