1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(UKX)
Verzögert Great Britain  -  17:35 01.07.2022
7168.65 PTS   -0.01%
01.07.Europäische Aktien am Freitag gemischt, nachdem die Inflation in der Eurozone einen neuen Rekord erreicht hat
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Europäische Börsen schwanken am Mittag aufgrund von Rezessions- und Inflationsprognosen
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Europa: Konjunktursorgen drücken Kurse

23.06.2022 | 11:59

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Börsen haben am Donnerstag erneut geschwächelt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank am späten Vormittag um 0,59 Prozent auf 3444,21 Punkte, konnte sich im Sog stabilisierter US-Futures aber zuletzt etwas fangen. Der französischen Cac 40 gab um 0,62 Prozent auf 5880,07 Punkte nach. Der britische FTSE 100 büsste 0,43 Prozent auf 7058,52 Zähler ein.

Einmal mehr standen die Märkte im Zeichen von Konjunktursorgen. Die Unternehmensstimmung im Euroraum hatte sich im Juni deutlich eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex von S&P Global fiel zum Vormonat um 2,9 Punkte auf 51,9 Zähler. Das ist der tiefste Stand seit knapp eineinhalb Jahren. Analysten hatten mit einer wesentlich moderateren Eintrübung auf 54,0 Punkte gerechnet.

"Der Rückgang ist die eine Sache, die andere, dass das Konjunkturbarometer im Trend nun schon seit einem Jahr fällt", kommentierte Volkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank. "Statt Nach-Corona-Boom herrscht Nach-Corona-Tristesse. Die Herausforderungen für die Industrie und Dienstleister könnten derzeit kaum grösser sein." Doch nicht nur in Europa ist die Lage angespannt. So musste am Vorabend auch US-Notenbankchef Jerome Powell auf Nachfrage eingestehen, dass eine Rezession infolge höherer Zinsen "sicherlich eine Möglichkeit" ist.

Rohstoffwerte liessen erneut Federn. Bereits am Vortag hatte der Sektor unter Rezessionsängsten und der damit verbundenen geringeren Nachfrage gelitten. Erneut äusserten sich auch Analysten skeptisch. Die Ära der Billiggeldpolitik sei vorbei, Metall- und Minenkonzerne sähen sich mit steigenden Zinsen und Rezessionsrisiken konfrontiert, so Alain Gabriel von Morgan Stanley. Rio Tinto sanken um knapp ein Prozent.

Auch konjunkturabhängige Sektoren standen auf den Verkaufslisten. So gehörten Auto- und Chemiewerte zu den grössten Verlierern. Im Chemiesektor stand selbst ein mittelfristig vergleichsweise stabiler Titel wie Air Liquide unter Druck und fiel um 1,7 Prozent. Zudem weiteten die zinsempfindlichen Technologie- und Immobilientitel ihre Abgaben aus. Sie gehören mit den Einzelhandelsaktien zu den schwächsten Sektoren des ersten Halbjahres im Stoxx 600 Europa, wie der technische Analyst Jörg Scherer von HSBC feststellte.

Immerhin gibt es damit aber eine gewisse Chance auf bessere Kurse in der zweiten Jahreshälfte. "In 55 Prozent aller Fälle seit 2000 schlugen die drei Verlierer der ersten sechs Monate den Stoxx Europe 600 im zweiten Halbjahr", so Scherer. "Wer konsequent in der zweiten Jahreshälfte auf die Flop-3-Branchen der ersten setzte, kann sich seit Beginn des Jahrtausends über eine Wertentwicklung von 68 Prozent freuen und zeigt der Performance des Mutterindex damit deutlich die Rücklichter."

Unter den Einzelwerten fielen Swiss Life mit 3,6 Prozent Minus auf. Sie setzten damit ihren Abwärtstrend fort. Händler verwiesen auf eine Studie der UBS, wonach sich die Zinserhöhung der SNB negativ auf den Immobilienbestand des Lebensversicherers auswirken könnte./mf/nas


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 0.14%5931.06 Realtime Kurse.-17.20%
EURO STOXX 50 -0.19%3448.31 verzögerte Kurse.-19.62%
FTSE 100 -0.01%7168.65 verzögerte Kurse.-2.92%
STOXX EUROPE 50 (EUR) -1.55%3441.26 verzögerte Kurse.-9.65%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
01.07.Europäische Aktien am Freitag gemischt, nachdem die Inflation in der Eurozone einen neu..
MT
01.07.MÄRKTE EUROPA/Stabilisierung nach Abverkauf - Versorger gesucht
DJ
01.07.Europäische Börsen schwanken am Mittag aufgrund von Rezessions- und Inflationsprognosen
MT
01.07.Aktien Europa: Zaghafte Stabilisierung - Anleger bleiben vorsichtig
AW
30.06.Europäische Aktien schließen am Donnerstag wegen anhaltender Inflationsängste niedriger
MT
30.06.MÄRKTE EUROPA/Abverkauf - Deutschland vor der Energiekrise
DJ
30.06.Europäische Börsen sinken am Mittag aufgrund des Ausblicks der Zentralbanker
MT
30.06.Aktien Europa: Deutliche Verluste - Jahrestief beim EuroStoxx-50 rückt näher
AW
29.06.MÄRKTE EUROPA/Konjunkturabhängige Titel geben stark nach
DJ
29.06.Europäische Börsen am Mittag vor der EZB-Konferenz tiefer
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
01.07.ENERGIEAUTARKIE ALS ZIEL : Neue Ölraffinerie in Mexiko eingeweiht
DP
01.07.BP P.L.C. : Cowen bekräftigt seine neutrale Bewertung
MM
01.07.SHELL PLC : Cowen behält die Bewertung Kaufen bei
MM
01.07.Shell Einheit und Emerging Power von den Philippinen arbeiten gemeinsam an einem Projek..
MT
01.07.AstraZeneca erreicht primäre Endpunkte in Studien zu Leber- und Gallengangskrebs im Spä..
MT
01.07.Shell prüft Auswirkungen des neuen russischen Dekrets auf Erdgasprojekte
MT
01.07.Unilever schließt den Verkauf des Ekaterra-Teegeschäfts für 4,7 Milliarden Dollar ab
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu FTSE 100
01.07.European Stocks Mixed at Close Friday After Eurozone Inflation Hits New Record
MT
01.07.Wall Street Set for Losses as Recession Fears Linger
MT
01.07.European Bourses Wobble Midday on Recession, Inflation Outlooks
MT
30.06.European Stocks Close Lower Thursday as Inflation Fears Continue
MT
30.06.FTSE 100 posts first quarterly drop since September 2020
RE
30.06.Wall Street Set for Losses as Traders Digest Jobless Claims, Inflation Gauge
MT
30.06.European Bourses Sink Midday on Central Banker Outlook
MT
29.06.FTSE 100 Closes Down 0.2% as Uncertainty Persists
DJ
29.06.European Bourses Track Lower Midday Ahead of ECB Conference
MT
29.06.FTSE 100 retreats from two-week high on slowdown worries
RE
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Top / Flop FTSE 100
OCADO GROUP PLC814 verzögerte Kurse.4.20%
SSE PLC1677.5 verzögerte Kurse.3.81%
ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC86.08 verzögerte Kurse.3.77%
MELROSE INDUSTRIES PLC154.2 verzögerte Kurse.3.01%
COMPASS GROUP PLC1728 verzögerte Kurse.2.86%
AUTO TRADER GROUP PLC542.2 verzögerte Kurse.-2.31%
ANTOFAGASTA PLC1121.5 verzögerte Kurse.-2.90%
ABRDN PLC154.5 verzögerte Kurse.-3.35%
ANGLO AMERICAN PLC2818.5 verzögerte Kurse.-4.03%
GLENCORE PLC424.95 verzögerte Kurse.-4.53%
Heatmap :