Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(UKX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den Einzelwerten

Aktien Europa: Verluste - Experte: Negative Einflüsse gewinnen die Oberhand

01.10.2021 | 11:21

PARIS/LONDON (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte haben am Freitag nachgegeben. Schwache Vorgaben der internationalen Leitbörsen drückten den EuroStoxx 50 am Vormittag um 0,69 Prozent auf 4020,13 Punkte.

Auch an den grossen Länderbörsen ging es nach unten. In Paris sank der Cac 40 um 0,63 Prozent auf 6478,62 Punkte. Der FTSE 100 büsste in London 0,91 Prozent auf 7021,96 Punkte ein.

Die enttäuschende Entwicklung der Wall Street und in Fernost hinterliess damit an den europäischen Börsen ihre Spuren. "Die bisher verdrängten negativen Themen gewinnen die Oberhand und beeinflussen das Investitionsklima stark", stellt Marktexperte Andreas Lipkow vom Comdirect fest. "So sind die Augen vollends auf die Konjunkturentwicklung in Europa, den USA und China gerichtet und auch die Inflationstendenz steht im Fokus."

Und hier sieht es keineswegs so gut aus, wie die immer noch hohen Kurse es andeuteten. Die Konjunkturdaten verfehlten die Erwartungen der Analysten zuletzt "reihenweise", hiess es von der LBBW. "Und auch bei der Gewinnentwicklung sind inzwischen Ermüdungserscheinungen zu beobachten." Hinzu kämen eine drohende Energiekrise und die Fragezeichen hinter dem billionenschweren US-Hilfspaket für die Wirtschaft.

Die Verluste erstreckten sich quer durch alle Branchen. Lediglich die defensiven Versorger entzogen sich der Schwäche. Verhältnismässig gut hielten sich auch Vivendi mit nur leichten Abgaben. Die US-Bank JPMorgan hatte die Bewertung der Papiere der Vivendi-Abspaltung Universal Music (UMG) bei einem Kursziel von 28 Euro mit "Overweight" aufgenommen. Der Analyst Daniel Kerven bezeichnete das Musiklabel in einer am Freitag vorliegenden Studie als "herausragendes Pflichtinvestment".

Zu den einigermassen stabilen Titeln an der Pariser Börsen gehörten auch Schneider Electric . Es entstehe ein neuer und "elektrisierender" Konzern mit dynamischerem Wachstum und höherer Profitabilität, schrieb Analyst Guillermo Peigneux Lojo von der UBS in einer am Freitag vorliegenden Studie. Zu verdanken sei dies den starken Trends im Bereich Energieeffizienz und Digitalisierung.

Dagegen kamen die Aktien des Technologieschwergewichts ASML ins Trudeln. Der Halbleiterzulieferer verliere etwas von seinem Glanz, schrieb Analyst Robert Sanders von der Deutschen Bank in einer am Freitag vorliegenden Studie mit Blick auf die neuen Wachstumsziele nach dem Kapitalmarkttag. Der Verlust von fast zwei Prozent zog auch den Technologiesektor insgesamt nach unten./mf/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 -4.75%6739.73 Realtime Kurse.27.46%
EURO STOXX 50 -4.74%4089.58 verzögerte Kurse.20.85%
FTSE 100 -3.64%7044.03 verzögerte Kurse.13.15%
STOXX 50 0.29%3606.58 verzögerte Kurse.20.61%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt
AW
26.11.Aktien Europa Schluss: Kurseinbruch - Corona-Variante verängstigt die Anleger
DP
26.11.MÄRKTE EUROPA/Covid-Ängste sorgen für massiven Abverkauf
DJ
26.11.Aktien Europa: Neue Coronavirus-Variante schlägt Anleger in die Flucht
AW
25.11.Aktien Europa Schluss: Talfahrt gestoppt - Versorger gefragt
DP
25.11.MÄRKTE EUROPA/Versorger schalten mit Ampelkoalition in Berlin auf Grün
DJ
25.11.Aktien Europa: Stabilisierung nach Kursrückschlag - Versorger gefragt
AW
24.11.Europäische Aktien schließen uneinheitlich, da Händler den Anstieg der COVID-19-Infekti..
MT
24.11.Aktien Europa Schluss: Wenig verändert und richtungslos
DP
24.11.MÄRKTE EUROPA/Knapp im Minus - Ifo-Index lastet auf Stimmung
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
26.11.Indischer Impfstoffproduzent liefert wieder für Covax-Initiative
DP
26.11.EU-Exportkontrolle von Corona-Impfstoff soll Ende 2021 auslaufen
DP
26.11.UBS belässt Just Eat Takeaway.com auf 'Buy'
DP
26.11.UBS hebt Ziel für CRH auf 4450 Euro - 'Buy'
DP
26.11.UBS senkt Ziel für Prudential auf 1720 Pence - 'Buy'
DP
26.11.UBS belässt Reckitt auf 'Buy' - Ziel 7600 Pence
DP
26.11.INTERCONTINENTAL HOTELS GROUP PLC : Jefferies & Co. erhöht seine Empfehlung von Verkaufen ..
MM
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu FTSE 100
26.11.Equities, oil prices, U.S. Treasury yields all drop on COVID variant fears
RE
26.11.European Stock Markets Slump as New COVID-19 Variant Prompts Africa Travel Curbs
MT
26.11.FTSE 100 Index Ends the Week 2.49% Lower at 7044.03 -- Data Talk
DJ
26.11.FTSE 100 Closes Friday Down as Latest Coronavirus Variant Sparks Sell-off
DJ
26.11.European shares suffer worst day in 17 months on virus fears
RE
26.11.FTSE 100 suffers year's worst session on virus scare
RE
26.11.Wall Street Tumbles Pre-Bell as New COVID Strain Threatens Global Economic Recovery
MT
26.11.FTSE Drops, Travel, Bank Stocks Among Hardest-Hit
DJ
26.11.European Bourse Slumping Midday on Pandemic Outlook
MT
26.11.FTSE 100 Hits Seven-Week Intraday Low on New Covid-19 Variant Fears
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Heatmap :