Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Vereinigtes Königreich
  4. Great Britain
  5. FTSE 100
  6. News
  7. Übersicht
    UKX   GB0001383545

FTSE 100

(UKX)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den Einzelwerten

Aktien Europa: Wieder Verluste - Inflation schürt Zinsangst

12.10.2021 | 12:00

PARIS/LONDON (awp international) - An Europas Börsen geht es am Dienstag wieder bergab. Sie folgten damit der schwachen Entwicklung an den asiatischen Börsen sowie an der Wall Street. Marktstratege Jim Reid von der Deutschen Bank verwies auf die weiter steigenden Rohstoffpreise, die es den Notenbanken zunehmend erschwerten, von einer nur vorübergehenden Inflation zu sprechen. Am Markt werde nun zunehmend mit einer Straffung der Geldpolitik gerechnet. Höhere Zinsen steigern die Attraktivität von festverzinslichen Wertpapieren gegenüber Aktien.

Nach der Stabilisierung zu Wochenbeginn notierte der EuroStoxx 50 gegen Mittag 0,43 Prozent im Minus bei 4055,06 Punkten. Damit konnte der Leitindex der Eurozone die anfänglichen Verluste zuindest deutlich eindämmen. Der französische Cac 40 gab zuletzt noch um 0,52 Prozent auf 6536,06 Punkte nach.

Derweil büsste der britische FTSE 100 deutlichere 1,07 Prozent auf 7070,10 Punkte ein. Er litt unter Gewinnmitnahmen bei den schwer gewichteten Rohstofftiteln, dank der er sich zuletzt besser als die anderen europäischen Indizes gehalten hatte.

Im europäischen Branchentableau gab es fast nur Verlierer. Die Rohstoffwerte waren das Schlusslicht: Ihr Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 fiel um 1,8 Prozent. Auch die vortags starken Bankaktien gerieten unter Druck, ihr Index verlor 0,7 Prozent. Der Autoindex sank angesichts eines erneuten Dämpfers für die Branche auf dem wichtigen chinesischen Markt um knapp 0,9 Prozent.

Dagegen behaupteten sich die Indizes der Versorger und Immobilienunternehmen klar im positiven Terrain. Erstere sind wegen ihres vergleichsweise krisensicheren Geschäfts eher in einem negativen Umfeld gesucht.

Einige wenige Unternehmensnachrichten stiessen auf ein negatives Echo. Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet stockt zwar aufgrund einer anziehenden Nachfrage nach Reisen das Sitzplatzangebot im laufenden Quartal auf. Schwerer wog für die Anleger aber, dass der Ryanair-Konkurrent im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr aufgrund des Einbruchs des Flugverkehrs infolge der Corona-Pandemie noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht war: Die Aktien verloren rund 1,8 Prozent.

Für Givaudan-Titel ging es ungeachtet einer Geschäftserholung in den ersten neun Monaten des Jahres um gut ein Prozent bergab. Allerdings berichtete der Hersteller von Duft- und Geschmacksstoffen für das dritte Quartal eine leicht nachlassende Wachstumsdynamik beim organischen Umsatz./gl/jha/


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CAC 40 -0.71%7015.15 Realtime Kurse.27.27%
EURO STOXX 50 -0.86%4239.41 verzögerte Kurse.20.37%
FTSE 100 0.02%7340.75 verzögerte Kurse.13.61%
STOXX 50 2.34%3730.38 verzögerte Kurse.20.61%
Alle Nachrichten zu FTSE 100
11:17Aktien Europa: Anleger nach Erholungsrally vorsichtiger - Omikron im Fokus
AW
07.12.Europäische Börsen schließen höher, da Omicron-Bedenken schwinden
MT
07.12.Aktien Europa Schluss: Kurse steigen zweiten Tag in Folge kräftig
DP
07.12.MÄRKTE EUROPA/Börsenrally dank Konjunktur und Omikron-Entspannung
DJ
07.12.BÖRSE LONDON : Starke Gewinne, Bergbauunternehmen heben FTSE 100
MR
07.12.Europäische Börsen steigen zur Mittagszeit aufgrund des Omicron-Ausblicks; Tech-Sektor ..
MT
07.12.Aktien Europa: Weitere Erholung - 'Anleger wollen Börsenzug nicht verpassen'
AW
06.12.Europäische Börsen schließen höher, da die Anleger die Entwicklung um die Omicron-Varia..
MT
06.12.Aktien Europa Schluss: EuroStoxx zieht an - Nachlassende Omikron-Sorgen
AW
06.12.MÄRKTE EUROPA/Erholung zu Wochenbeginn - Touristikaktien gesucht
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten FTSE 100
17:31Britische Umweltbehörde verhängt Geldstrafen gegen Severn Trent Water wegen Abwasserein..
MT
14:30Deutsche Bank belässt British American Tobacco auf 'Buy'
DP
13:06UBS belässt CRH auf 'Buy' - Ziel 4450 Euro
DP
11:46Studien - BioNTech/Pfizer-Impfstoff schützt offenbar nur teilweise gegen Omikron
RE
11:46Weltgrösster Corona-Impfstoffhersteller halbiert Produktion AstraZeneca-Vakzin
AW
10:01Vodafone JV VodafoneZiggo sichert Distributionsvertrag zur Einführung von Viaplay in de..
MT
09:48SSE-Aktionär verteidigt Geschäftsstruktur, nachdem Elliott eine Aufspaltung des Geschäf..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu FTSE 100
04:16INDIAN MORNING BRIEFING : Asian Markets Rise, Tracking Wall Street Gains
DJ
07.12.FTSE 100 Index Ends 1.49% Higher at 7339.90 -- Data Talk
DJ
07.12.European Bourses Close Higher as Omicron Concerns Fade
MT
07.12.FTSE 100 Closes Up Amid Rise in Chinese Demand for Commodities
DJ
07.12.Strong earnings forecasts, miners lift FTSE 100 to 3-week highs
RE
07.12.Wall Street Set for Another Round of Gains on Easing Omicron Risks
MT
07.12.European Bourses Higher at Midday on Omicron Outlook; Tech Sector Rallies
MT
07.12.London Shares Rise as Omicron Jitters Fade
DJ
07.12.EUROPEAN MIDDAY BRIEFING - Stocks Rebound Continues as Omicron Fears Ease
DJ
07.12.THE LATEST FROM LONDON : Omicron, already old news?
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart FTSE 100
Dauer : Zeitraum :
FTSE 100 : Chartanalyse FTSE 100 | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends FTSE 100
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop FTSE 100
THE BERKELEY GROUP HOLDINGS PLC4780.5 Realtime Estimate-Kurse.3.14%
JUST EAT TAKEAWAY.COM N.V.52.54 Realtime Kurse.2.68%
ADMIRAL GROUP PLC3098 Realtime Estimate-Kurse.2.55%
CRODA INTERNATIONAL PLC10287.5 Realtime Estimate-Kurse.2.26%
INFORMA PLC506.5 Realtime Estimate-Kurse.1.93%
RIO TINTO PLC4732.75 Realtime Estimate-Kurse.-1.67%
ROLLS-ROYCE HOLDINGS PLC129.28 Realtime Estimate-Kurse.-1.91%
SMITH & NEPHEW PLC1252 Realtime Estimate-Kurse.-2.19%
DCC PLC5639 Realtime Estimate-Kurse.-3.14%
3I GROUP PLC1400.75 Realtime Estimate-Kurse.-3.66%
Heatmap :