Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. MDAX
  6. News
  7. Übersicht
    MDAX   DE0008467416   846741

MDAX

(MDAX)
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate TTMzero - 27.07. 11:04:54
34826.03 PTS   -0.75%
08:16MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderte Eröffnung erwartet
DJ
08:14Aktien Frankfurt Ausblick: Moderat unter Druck
AW
07:41Morning Briefing - International
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 18.04.2016 - 15.15 Uhr

18.04.2016 | 15:21

Gewinn bei Morgan Stanley mehr als halbiert - Schwaches Investmentbanking

NEW YORK (dpa-AFX) - Die miese Stimmung an den Kapitalmärkten zu Jahresbeginn hat tiefe Spuren in der Bilanz der US-Investmentbank Morgan Stanley <DWD.ETR> <MS.NYS> hinterlassen. Der Überschuss brach im ersten Quartal verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 53 Prozent auf 1,13 Milliarden US-Dollar ein, wie das Institut am Montag in New York mitteilte. Analysten hatten allerdings mit einem noch stärkeren Absturz gerechnet.

ROUNDUP 2: Vattenfall verkauft Braunkohlesparte an tschechische EPH-Gruppe

STOCKHOLM/BERLIN - Vattenfall verkauft seine Braunkohlesparte in der Lausitz an die tschechische EPH-Gruppe und ihren Finanzpartner PPF. Das teilten beide Seiten am Montag mit. Die EPH-Gruppe des Investors Daniel Kretinsky übernimmt damit das zweitgrößte deutsche Braunkohlerevier mit vier Kohlegruben und drei Kraftwerken in Brandenburg und Sachsen. Hinzu kommen die 50-Prozent-Beteiligung am Kraftwerk im sächsischen Lippendorf, das Vattenfall gemeinsam mit EnBW <EBK.ETR> <EBK.FSE> betreibt, und der im Dezember stillgelegte Tagebau Cottbus-Nord.

Osram hebt erneut die Jahresprognose an

MÜNCHEN - Der im Umbau steckende Lichtspezialist Osram <OSR.ETR> hebt erneut seine Jahresprognose an. Nach einem fortgesetzt guten Geschäftsverlauf im zweiten Quartal erwartet das Management nun eine bereinigte operative Marge (Ebita) von über zehn Prozent sowie steigende Umsätze, teilte wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Zuletzt hatten die Münchner, die bereits nach dem ersten Quartal ihren Ausblick erhöht hatten, damit gerechnet, dass das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Unternehmenswerte (Ebita) nur gut acht Prozent vom Umsatz erreichen wird. Die Erlöse sollten der alten Prognose zufolge leicht zurückgehen.

RWE-Finanzchef bittet Aktionäre vor Hauptversammlung um Besonnenheit

ESSEN - Vor der Hauptversammlung des kriselnden Energieriesen RWE <RWE.ETR> an diesem Mittwoch (20. April) bittet Finanzchef Bernhard Günther die Aktionäre um Besonnenheit. Er könne die Enttäuschung über den geplanten Ausfall der Dividende für 2015 verstehen, sagte der Manager der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Montag). Ein Antrag auf Nicht-Entlastung des Vorstandes würde aber niemandem helfen. "Mir bereitet dabei vor allem Sorgen, dass das kein gutes Signal insbesondere an die großen Investoren aus der angelsächsischen Region wäre."

Starker Dollar setzt Getränkeriesen PepsiCo weiter zu

PURCHASE - Der starke US-Dollar macht dem Chips- und Getränkehersteller PepsiCo <PEP.NYS> <PEP.ETR> weiterhin zu schaffen. Der Umsatz fiel im ersten Quartal 2016 um 3 Prozent auf 11,9 Milliarden US-Dollar (10,5 Mrd Euro) wie der Coca-Cola-Rivale <CCC3.FSE> <KO.NYS> am Montag mitteilte. Das war in etwa so viel wie von Analysten erwartet. Aus eigener Kraft steigerte der Konzern die Erlöse derweil um 3,5 Prozent. Gut lief es für Pepsico in Nordamerika und hier vor allem im Snack-Geschäft. Die Aktie trat im vorbörslichen US-Handel zunächst auf der Stelle.

'WSJ': Verizon hat bei Yahoo die besten Karten

NEW YORK - Der US-Telekom-Riese Verizon <VZ.NYS> hat einem Pressebericht zufolge im Bieterwettstreit um Yahoo <YHO.FSE> <YHOO.NAS> die Nase vorn. Nachdem eine Reihe von Interessenten nun doch kein Angebot für das schwächelnde Internetunternehmen vorlegen wollte, habe Verizon die besten Karten, berichtete das "Wall Street Journal" am Montag. Sowohl der Medienkonzern Time Inc. als auch die Google-Mutter Alphabet <GGQ1.ETR> <GOOG.NAS> und das Internetunternehmen IAC/Inter Active Corp seien aus dem Rennen.

Tiefbaukonzern Bauer stellt sich auf Gewinnrückgang ein

MÜNCHEN/SCHROBENHAUSEN - Der Tiefbau-Spezialist Bauer stellt sich trotz eines dicken Auftragspolsters nur auf stabile Umsätze und einen Gewinnrückgang im laufenden Geschäftsjahr ein. Die Gesamtkonzernleistung will Vorstandschef Thomas Bauer in diesem Jahr in etwa auf Vorjahresniveau halten bei 1,65 Milliarden (2015: 1,66 Mrd) Euro, wie das Unternehmen am Montag zur Bilanzvorlage in München mitteilte. Das Ergebnis nach Steuern dürfte von 29 Millionen Euro im vergangenen Jahr auf 20 bis 25 Millionen Euro zurückgehen.

Reckitt Benckiser steckt schwache Grippesaison gut weg

LONDON - Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser <3RB.FSE> <RB..ISE> ist trotz einer relativ schwachen Grippesaison im ersten Quartal vor allem dank seiner Arzneimittel gewachsen. Bereinigt um Währungseffekte sowie Zu- und Verkäufe legte der Konzernumsatz in den ersten drei Monaten des Jahres um 5 Prozent auf 2,3 Milliarden britische Pfund (2,9 Mrd Euro) zu, wie der Henkel <HEN3.ETR>-Konkurrent am Montag mitteilte. Dies war in etwa soviel wie Analysten erwartet hatten. Zu aktuellen Wechselkursen stiegen die Erlöse um 4 Prozent.

Neuer starker Mann soll Volkswagen in USA wieder in Spur bringen

HERNDON/WOLFSBURG - Volkswagen <VOW3.ETR> verzichtet auf dem schwierigen US-Markt überraschend auf einen direkten Ersatz für den im März zurückgetretenen Landeschef Michael Horn. Stattdessen soll der Leiter der Region Nordamerika, der frühere BMW <BMW.ETR>-Manager Hinrich Woebcken, den Posten in Personalunion übernehmen. Die wichtige Region solle außerdem eigenständiger handeln als früher, wie VW <VOW3.ETR>-Markenchef Herbert Diess in den US-Zentrale am Freitag (Ortszeit) in Herndon mitteilte.

Wacker Chemie fährt Solar-Silizium-Produktion in USA hoch

MÜNCHEN/CHARLESTON - Der Spezialchemiekonzern Wacker <WCH.ETR> setzt zur Deckung der globalen Nachfrage nach Solar-Silizium nun auch auf den Standort USA. Dort nahm der MDax-Konzern <MDAX.ETR> am Montag nach knapp fünfjähriger Bauzeit den Betrieb einer neuen Produktionsanlage offiziell auf. Mit einem Volumen von rund 2,5 Milliarden US-Dollar ist es die größte Einzelinvestition des Konzerns. Die volle Kapazität von mehr als 20 000 Jahrestonnen werde voraussichtlich im dritten Quartal 2016 erreicht. Konzernchef Rudolf Staudigl strich die Wachstumsperspektiven heraus. Die weltweite neu installierte Solar-Leistung werde in diesem Jahr weiter zulegen und zwischen 60 und 70 Gigawatt liegen. Besonders hoch sei dabei der Zubau in China, den USA, Japan und Indien. "Das treibt die Nachfrage", sagte Staudigl.

^

Weitere Meldungen

-Amazon greift in den USA Netflix mit Monats-Abos an

-Greenpeace-Umfrage: Große Mehrheit für raschen Ökostrom-Ausbau

-Presse: Beteiligungsgesellschaft Renova trennt sich von Peter Löscher

-Computerpanne trifft Carsharing-Anbieter DriveNow

-Bosch für transatlantische Kooperation bei Industrie 4.0

-Presse: Apple lässt in Berlin über Auto-Konzepte nachdenken

-Bayer mit positiven Studiendaten zu Blutverdünner Xarelto

-'WamS': Rund 80 000 Fälle von Benzinklau deutschlandweit

-Börse will bei Fusion auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten

-Bauma zieht Rekordbilanz: 580 000 Messebesucher

-Steilmann droht Zerschlagung

-Milupa eröffnet neues Werk für Babynahrung - 170 Millionen investiert

-Vaatz warnt vor vorschneller Ostrenten-Angleichung

-Urteil im Deutsche-Bank-Prozess steht bevor

-Trotz internationaler Krise: Deutscher Schiffbau gut aufgestellt

-Weinliebhaber trinken zunehmend international

-Fischer fürchten Fang- und Angelverbote in der Ostsee

-Brüssel fordert Ende 'unfairer' Handelspraktiken in der Stahlbranche

-Spanische CaixaBank will Banco BPI in Portugal übernehmen

-'WamS': Siemens will an Großkraftwerk in Schwaben mitbauen

-VW will bei vernetzten Lastwagen nicht mit Daimler kooperieren

-ROUNDUP: IFA Berlin auf Wachstumskurs - Erstmals 'CE China' in Shenzhen

-Veltins-Chef Huber rechnet mit Konsolidierung am Markt

-ABB erhält Großauftrag in China

-Nahles: Hochfliegende Erwartungen an Riester-Rente nicht erfüllt

-Experte vor Newscamp: Elektrogeräte werden zu Medienplattformen

-Immobilienfusion in Österreich: Immofinanz und CA Immo planen Zusammenschluss

-'BamS: ADAC mit weniger Gewinn

-Insolvenzverfahren für erste ostdeutsche Privatbank abgeschlossen

-Laschet: Rente taugt nicht als Wahlkampfthema

-International Games Week in Berlin gestartet

-Air Berlin und Alitalia wollen enger zusammenarbeiten

-Ungereimtheiten bei Prüfungen im EnbW-AKW Philippsburg in nun 23 Fällen

-Lauterbach fordert Kontrolle in der Pflege an der richtigen Stelle

-'Virtuelles Depot' reduziert Transport leerer Container im Hafen

-Landesminister wollen nach Abgas-Skandal Musterklage für Verbraucher

-Personalkarussell bei der Metro dreht sich weiter

-GoPro setzt auf 360-Grad-Videos°

Kundenhinweis:

ROUNDUP: Sie lesen im Unternehmens-Überblick eine Zusammenfassung. Zu diesem Thema gibt es mehrere Meldungen auf dem dpa-AFX Nachrichtendienst.

/stw


© dpa-AFX 2016
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG -1.43%72.5 verzögerte Kurse.33.15%
DAIMLER AG -1.27%74.54 verzögerte Kurse.30.56%
MATCH GROUP, INC. -0.98%164.23 verzögerte Kurse.8.62%
MDAX -0.64%34863.78 verzögerte Kurse.13.94%
MORGAN STANLEY 2.10%96.54 verzögerte Kurse.40.87%
Alle Nachrichten zu MDAX
08:16MÄRKTE EUROPA/Wenig veränderte Eröffnung erwartet
DJ
08:14Aktien Frankfurt Ausblick: Moderat unter Druck
AW
07:41Morning Briefing - International
AW
07:01DGAP-NEWS : Encavis Asset Management AG und badenova engagieren sich bei fünf ge..
DJ
26.07.DGAP-NEWS : KION Group erhöht die Prognose für das -3-
DJ
26.07.DGAP-NEWS : KION Group erhöht die Prognose für das -2-
DJ
26.07.DGAP-ADHOC : KION GROUP AG: KION Group hebt die Prognose für das Geschäftsjahr 2..
DJ
26.07.Maschinen- und Anlagenbauer Dürr schraubt Ziele nach oben
DP
26.07.Maschinen- und Anlagenbauer Dürr erhöht Prognosen
DP
26.07.Aktien Frankfurt Schluss: China-Sorgen beenden Gewinnserie des Dax
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten MDAX
11:03Goldman belässt Kion auf 'Sell' - Ziel 72 Euro
DP
10:55AKTIE IM FOKUS : Dürr begeistert die Anleger mit viel Optimismus - Hohes Kursplu..
DP
10:16DGAP-DD : QIAGEN N.V. deutsch
DJ
10:16Qiagen n.v.
DP
10:01DGAP-CMS : QIAGEN N.V.: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
10:01QIAGEN N.V. : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
09:50VERGLEICH / Kion Group - 2Q 2021 Eckdaten, Prognosen & Ausblick
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MDAX
09:06PRESS RELEASE : AUTO1 Group SE: Autohero becomes global partner of Paris Saint-G..
DJ
07:01PRESS RELEASE : Encavis Asset Management AG and badenova cooperate in five solar..
DJ
26.07.PRESS RELEASE : KION Group raises its outlook for -3-
DJ
26.07.PRESS RELEASE : KION Group raises its outlook for -2-
DJ
26.07.DGAP-ADHOC : KION GROUP AG: KION Group raises outlook for fiscal year 2021
DJ
26.07.DGAP-ADHOC : Dürr Group increases annual forecast -2-
DJ
26.07.DGAP-ADHOC : Ad-hoc: MorphoSys AG to update financial guidance for 2021 and redu..
DJ
26.07.PRESS RELEASE : GEA Group Aktiengesellschaft: GEA donates EUR 100,000 to assist ..
DJ
26.07.DGAP-ADHOC : Bechtle AG: Earnings and margin forecasts raised
DJ
23.07.DGAP-ADHOC : Aroundtown SA announces accounting consolidation of GCP
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart MDAX
Dauer : Zeitraum :
MDAX : Chartanalyse MDAX | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MDAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop MDAX
DÜRR AG38.93 Realtime Estimate-Kurse.8.99%
SIEMENS HEALTHINEERS AG54.81 Realtime Estimate-Kurse.0.61%
CTS EVENTIM AG & CO. KGAA57.18 Realtime Estimate-Kurse.0.56%
SYMRISE AG122.125 Realtime Estimate-Kurse.0.47%
EVONIK INDUSTRIES AG29.195 Realtime Estimate-Kurse.0.22%
AIXTRON SE20.705 Realtime Estimate-Kurse.-2.33%
STRÖER SE & CO. KGAA65.875 Realtime Estimate-Kurse.-2.34%
COMMERZBANK AG5.395 Realtime Estimate-Kurse.-2.35%
SHOP APOTHEKE EUROPE N.V.129 Realtime Estimate-Kurse.-3.80%
MORPHOSYS AG44.91 Realtime Estimate-Kurse.-10.07%