Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31:24 27.01.2023
11332.30 PTS   +0.13%
Vorbörslich
-0.15%
11315.62 PTS
27.01.MÄRKTE EUROPA/Stillhalten vor Zentralbanken - Sainsbury gesucht
DJ
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Auf Konsolidierungskurs - Chinasorgen trüben die Stimmung

28.11.2022 | 11:42

Zürich (awp) - Die Schweizer Aktienbörse präsentiert sich am Montag mehrheitlich schwächer. Nach dem starken Lauf seit Ende September sei der Markt reif für eine Konsolidierung. Zudem mehrten sich die Anzeichen, dass die Wirtschaft auch hierzulande an Schwung verlieren und sich dies dann auch negativ auf die Unternehmensgewinne auswirken dürfte. So haben zuletzt einige Unternehmen ihre Aussichten relativiert und der Branchenverband Swissmem klagte kürzlich über eine abnehmende Dynamik bei den Aufträgen.

Zudem werde die Stimmung von den Sorgen über die jüngste Entwicklung in China getrübt. In den vergangenen Tagen ist es in dem Land wegen der strikten Massnahmen der Null-Covid-Politik zu den grössten Demonstrationen seit Jahrzehnten gekommen. Die Demonstrationen vom Wochenende dauerten in vielen Städten bis in die Nacht zum Montag an. "Abgesehen von möglichen Unruhen könnte damit auch die Lieferkettenproblematik wieder hochkochen", sagt ein Händler. Zudem fehlten andere Impulse, die noch Anschlusskäufe auslösen könnten. Im Laufe der Woche stehen allerdings Inflationszahlen aus Deutschland (Dienstag) der EU (Mittwoch), der Schweiz (Donnerstag) und mit dem PCE-Deflator (Donnerstag) auch aus den USA auf der Agenda. Ausserdem wird der US-Arbeitsmarktbericht erwartet. Dies zügle den Risikoappetit der Anleger noch zusätzlich, meint der Händler.

Der SMI notiert um 11.10 Uhr um 0,30 Prozent tiefer bei 11'134,74 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, fällt um 0,54 Prozent auf 1703,77 und der breite SPI um 0,41 Prozent auf 14'233,61 Zähler. 26 der 30 SLI-Werte geben nach und vier ziehen an.

Im Fokus steht die Credit Suisse, deren Aktien um 8,2 Prozent oder 0,271 Franken auf 3,047 Franken fallen. Zeitweise notierte der Kurs noch bei 2,97 Franken. Allerdings ist ein Teil des Kursrückganges dem Abgang des Anrechts geschuldet. Nach der Kapitalerhöhung für qualifizierte Aktionäre werden nämlich nun die Aktien der übrigen Aktionäre ab heute ohne Bezugsrecht gehandelt. Dieses wird aktuell zu 0,148 Franken bewertet. Der Handel in diesen Instrumenten verläuft laut Händlern sehr aktiv. Dabei suchten viele Anleger den "Ausgang", meint ein Händler. Die Verunsicherung über die weitere Entwicklung der zweitgrössten Schweizer Bank bleibe gross.

Die Aktien von Julius Bär (-2,2%) sind ebenfalls schwächer. UBS (-0,5%) und die Versicherer Swiss Re (-0,2%), Swiss Life (-0,8%) und Zurich (-0,4%) halten sich klar besser.

Abschläge gibt es zudem für Straumann (-1,4%) und Sonova (-1,5%). Dabei machen den beiden Medizintechnikwerten die Kurszielsenkungen der UBS zu schaffen. Für Straumann hat die Bank zudem ihre Empfehlung "Sell" bestätigt. Unter Druck stehen auch Sika (-2,1%), Kühne+Nagel (-1,6%) und Geberit (-1,4%).

Auf der anderen Seite notieren Alcon, Richemont (je +0,6%), Swatch (+0,5%) und Roche (+0,1%) etwas fester. Richemont profitierten von einer Kaufempfehlung mit Kursziel 170 Franken durch die Bank of America, heisst es am Markt.

Dagegen brechen am breiten Markt Forbo (-9,4%) regelreicht ein. Die Industriegruppe stellt für 2022 mit 100 Millionen Franken einen deutlich tieferen Reingewinn in Aussicht als im Vorjahr. Zudem verlässt CEO Michael Schumacher die Gruppe per Ende Monat. Bis im März 2023, wenn Kardex-CEO Jens Fankhänel den Posten antritt, springt VR-Präsident This Schneider ein.

Die Aktien von Tecan (-2,3%) reagieren mit Abschlägen auf die Aussagen von CEO Achim von Leoprechting gegenüber der "Finanz und Wirtschaft". Demnach erwartet Tecan im zweiten Halbjahr 2022 mit PCR-Tests Einnahmen von nur noch 10 Millionen Franken nach 50 Millionen im ersten Halbjahr und bis zu 170 Millionen in den beiden Vorjahren. Dennoch gibt sich der Manager mit dem Geschäftsverlauf insgesamt zufrieden.

Aryzta (-0,3%) sind nach Zahlen etwas leichter. Der Backwarenhersteller ist im ersten Quartal 2022/23 um rund ein Fünftel gewachsen und hat die Ziele bestätigt.

Ascom verlieren 4,6 Prozent. Laut Händlern ist ein grösserer Kaufauftrag abgeschlossen worden. Daher falle der Aktienkurs heute zurück.

pre/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ARYZTA AG 0.16%1.272 verzögerte Kurse.15.53%
BANK OF AMERICA CORPORATION 0.31%35.45 verzögerte Kurse.7.04%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.06%142.4 verzögerte Kurse.18.77%
GEBERIT AG 2.59%522.2 verzögerte Kurse.19.91%
KARDEX HOLDING AG 1.16%174.6 verzögerte Kurse.14.87%
SIKA AG 0.34%262.6 verzögerte Kurse.18.45%
SMI 0.13%11332.3 verzögerte Kurse.5.62%
SONOVA HOLDING AG 1.69%235 verzögerte Kurse.7.16%
SPI 0.13%14552.26 verzögerte Kurse.5.95%
SWATCH GROUP 1.66%331.6 verzögerte Kurse.26.08%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.15%548.4 verzögerte Kurse.15.02%
SWISS RE LTD -1.04%95.02 verzögerte Kurse.9.88%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.17%1778.03 verzögerte Kurse.8.39%
TECAN GROUP AG 0.30%396.2 verzögerte Kurse.-3.93%
Alle Nachrichten zu SMI
27.01.MÄRKTE EUROPA/Stillhalten vor Zentralbanken - Sainsbury gesucht
DJ
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
27.01.Aktien Schweiz: Knappe Gewinne in impulsarmen Handel
AW
27.01.Swiss Re verliert Underwriting-Chef Thierry Léger an Scor
AW
27.01.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI ringt sich knappes Plus zum Start ab
AW
27.01.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI leicht freundlich zum Start erwartet
AW
27.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.01.Aktien Schweiz Schluss: Defensive Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
26.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Technologiesektor mit Zahlen im Blick
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
07:42Novartis' Sandoz-Einheit erhält Rückendeckung der EU-Gesundheitsbehörde für Humira-Bios..
MT
07:31Novartis-Tochter Sandoz erhält positive CHMP-Meinung für Humira-Biosimilar
AW
04:14Nestlé plant $100 Millionen Investition zur Stärkung der kolumbianischen Aktivitäten
MT
29.01.Logitech-CEO sieht sich mit zahlreichen Unsicherheiten konfrontiert
AW
29.01.Tote nach Rekordregen in Neuseeland
DP
29.01.Ex-Novartis-Chef Vasella wollte 2013 zu wenig Steuern bezahlen
AW
29.01.Ex-Novartis-Chef Vasella wollte 2013 in Zug keine Steuern bezahlen
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
25.01.Ad spending on Twitter falls by over 70% in Dec - data
RE
24.01.Business Optimism in India Moderates in January as Sales, Staffing Struggle to Recover
MT
24.01.Swiss Watch Exports Climb 5.8% in December 2022
MT
24.01.Swiss Trade Surplus Climbs to CHF2.8 Billion in December 2022
MT
23.01.China Manufacturing Rebounds in January as Sales Gauge Climbs
MT
20.01.Swiss Single-Family Home Prices Post First Decline in Over Three Years in Q4 2022
MT
20.01.SIX Swiss Exchange's ETF Turnover Jumps 19% in FY22
MT
19.01.Swiss Producer, Import Price Index Declines 0.7% MoM in December 2022
MT
19.01.China's Zhejiang Sanhua Intelligent Controls Eyes $1 Billion GDR Sale In Switzerland
MT
18.01.Germany Mulls Gas Deal With Italy, Switzerland
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop
GEBERIT AG522.2 verzögerte Kurse.2.59%
HOLCIM LTD54.34 verzögerte Kurse.2.14%
SONOVA HOLDING AG235 verzögerte Kurse.1.69%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.54.42 verzögerte Kurse.1.64%
CREDIT SUISSE GROUP AG3.21 verzögerte Kurse.1.20%
UBS GROUP AG19.76 verzögerte Kurse.-0.15%
NESTLÉ S.A.109.54 verzögerte Kurse.-0.24%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD452.2 verzögerte Kurse.-0.31%
GIVAUDAN SA2959 verzögerte Kurse.-0.80%
SWISS RE LTD95.02 verzögerte Kurse.-1.04%
Heatmap : Einzelwerte des ETF iShares