Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Eröffnung: SMI gibt erst einmal weiter nach

15.07.2021 | 09:41

Zürich (awp) - Am Schweizer Aktienmarkt bewegen sich die Kurse am Donnerstag im frühen Handel mehrheitlich abwärts. Generell sei am Markt eine gewisse Vorsicht zu spüren, meinen Händler. Nach wie vor seien Inflationsängste und die Sorge um die sich ausbreitende Delta-Variante des Coronavirus die grössten Stimmungsdämpfer. Dabei konnte der US-Notenbankchef Jerome Powell die Investoren am gestrigen Mittwoch etwas beruhigen. Er sagte die Wirtschaft habe zwar Fortschritte gemacht, bis zu einer ausreichenden Erholung sei der Weg aber noch sehr weit.

Auch die jüngsten Konjunkturdaten aus China tragen zu dem eher gemischten Bild bei. Während sich das Wachstum des Bruttoinlandprodukts im zweiten Quartal verlangsamte, hat die Industrieproduktion in China im Juni positiv überrascht. Die Daten zeigten die Widerstandsfähigkeit der Wirtschaft in China, meinte ein Marktteilnehmer. Generell bewegten sich die Börsen aber auf einem hohen Niveau, so dass kurzfristige Konsolidierungsphasen nicht weiter überraschend sollten, ergänzt ein weiterer Händler.

Der SMI notiert verliert gegen 09.25 Uhr um 0,24 Prozent auf 12'014,16 Punkte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, fällt um 0,26 Prozent auf 1941,24 und der breite SPI 0,22 Prozent auf 15'455,34 Zähler. Von den 30 SLI Werten geben zwei Drittel nach und ein Drittel legt zu.

Zu den grössten Verlierern zählen die beiden Technologiewerte AMS (-1,7%) und Logitech (-1,3%). Aber auch CS und Alcon fallen um jeweils mehr als 1 Prozent zurück.

Im Fall der CS haben sich die Experten von Jefferies recht vorsichtig in einer Studie geäussert. Konkurrent UBS (+0,2%) kommt in dem Report dagegen deutlich besser weg.

Noch stärker als die UBS legen Sika (+0,6%) und Straumann (+0,5%) zu. Auch sie profitieren von wohlwollenden Analystenkommentaren.

Die eigentliche Musik spielt aber in den hinteren Reihen: DKSH (+7,5%) und Barry Callebaut (+0,2%) sind nach ihren positiv aufgenommenen Zahlen gesucht. Feintool (+5,5%) können mit den ersten Angaben zum Geschäftsgang ebenfalls punkten.

Nach Zahlen nehmen Investoren bei Rieter (-0,5%) ebenso Gewinne mit wie bei VAT (-1,6%), die den Markt auf ein starkes erstes Halbjahr vorbereitet haben. GAM (-1,6%) werden trotz eingedämmter Verluste ebenfalls aus den Depots entfernt.

hr/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BARRY CALLEBAUT AG 1.00%2222 verzögerte Kurse.4.56%
DKSH HOLDING AG 0.89%73.35 verzögerte Kurse.9.24%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.72%87.8 verzögerte Kurse.3.98%
SIKA AG -1.13%323.9 verzögerte Kurse.35.48%
SMI -0.77%11935.53 verzögerte Kurse.12.38%
SPI -0.66%15474.81 verzögerte Kurse.16.88%
STRAUMANN HOLDING AG -1.86%1878 verzögerte Kurse.85.51%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.03%1961.07 verzögerte Kurse.17.80%
Alle Nachrichten zu SMI
17.09.Aktien Schweiz: SMI schliesst am Hexensabbat deutlich tiefer
AW
17.09.Jährliche Inflationsdaten und verlangsamtes Wirtschaftswachstum lassen europä..
MT
17.09.MÄRKTE EUROPA/Aktien drehen am Verfallstag nach unten ab
DJ
17.09.Aktien Schweiz mit Abgaben - Luxuswerte verzeichnen leicht Erholung
DJ
17.09.Aktien Schweiz: Freundlich zu Wochenschluss
AW
17.09.Aktien Schweiz Eröffnung: Freundlicher Start in den Verfallstag
AW
17.09.Aktien Schweiz Vorbörse: Freundlicher Handel am Verfallstag erwartet
AW
17.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
16.09.Europäische Aktien schließen im grünen Bereich, da Aktien der Reisebranche st..
MT
16.09.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Rally bei Lagardere und Airlines
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
17.09.Aktien Schweiz mit Abgaben - Luxuswerte verzeichnen leicht Erholung
DJ
17.09.Novartis veröffentlicht Ergebnisse zur Wirksamkeit des Medikaments Alpelisib
MT
17.09.Novartis erzielt erste Erfolge mit Alpelisib in Behandlung von Grosswuchssynd..
AW
17.09.Europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt die Zulassung des Lungenkrebsmedika..
MT
17.09.Deutsche Bank belässt Novartis auf 'Hold' - Ziel 80 Franken
DP
17.09.JPMorgan belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 360 Franken
DP
17.09.UBS belässt Swiss Re auf 'Sell' - Ziel 79 Franken
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
17.09.European Bourses Close in Red on Annual Inflation Data, Slowing Economic Grow..
MT
17.09.SMI : Switzerland To Ask Unvaccinated Travelers To Present Negative COVID-19 Tes..
MT
17.09.SMI : Swiss Banks On Track To Shift Away From LIBOR Rates, FINMA Says
MT
16.09.European Stocks Close in Green as Travel Shares Rise
MT
16.09.SMI : Switzerland Cuts GDP Growth Forecast For 2021 To 3.2%
MT
16.09.SMI : Swiss Employment Jumps 0.5% In Q2
MT
16.09.SMI : Tax Removal on Imported Industrial Products Gets Swiss Parliament Backing
MT
16.09.SMI : Swiss Company On Holding Closes First Day of NYSE Trading 46% Up
MT
16.09.SMI : Swiss Bourse Operator SIX Group Issues $489 Million Bonds
MT
15.09.European Stocks Drop as UK Inflation, Eurozone Industrial Production Jump
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
THE SWATCH GROUP SA260 verzögerte Kurse.3.42%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA99.48 verzögerte Kurse.1.53%
SWISSCOM AG535.8 verzögerte Kurse.0.87%
NESTLÉ S.A.114.38 verzögerte Kurse.0.12%
HOLCIM LTD46.91 verzögerte Kurse.-1.84%
ABB LTD33.1 verzögerte Kurse.-1.96%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD388.5 verzögerte Kurse.-1.97%
GIVAUDAN SA4489 verzögerte Kurse.-2.05%
LONZA GROUP AG752.8 verzögerte Kurse.-2.94%
Heatmap :