Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 24.06. 17:31:16
11993.64 PTS   +0.80%
Nachbörslich
0.02%
11995.67 PTS
11:51Aktien Schweiz: Mehrheitlich fester - SMI klar unter 12'000 Punkten
AW
09:39Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs
AW
08:45Aktien Schweiz Vorbörse: Fester erwartet - Händler hoffen auf Gegenbewegung
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Etwas leichter - Zurückhaltung vor US-Daten

06.05.2021 | 11:40

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt tendiert am Donnerstag nach einem freundlichen Start etwas leichter. Die anfänglichen Anschlusskäufe seien abgeebbt und die Kurse daher wieder abgebröckelt. Nach wie vor trieben die Inflations- und Zinsängste die Anleger um, sagt ein Händler. Daher hätten sie vor der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten von morgen Freitag einen Gang zurückgeschaltet. Die Umsätze hielten sich bisher aber eher in Grenzen, heisst es weiter.

Da der Arbeitsmarkt für die Geldpolitik der US-Notenbank sehr wichtig sei, verhielten sich die Anleger vorsichtig. Einen Vorgeschmack auf den morgigen Bericht erhalten die Märkte heute Nachmittag, wenn die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung veröffentlicht werden. Diese dürften die Inflationserwartungen beeinflussen. "Der Geist ist aus der Flasche und die Notenbanken haben ihre liebe Mühe, ihn wieder einzufangen", sagt ein Börsianer.

Der SMI notiert um 11.15 Uhr um 0,26 Prozent tiefer mit 11'080,54 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verliert 0,28 Prozent auf 1801,44 und der breite SPI 0,15 Prozent auf 14'244,22 Zähler. 21 der 30 SLI-Werte geben nach und neun legen zu.

Es sei wichtig, dass der SMI bei 11'090 Punkten halte. Denn dort befindet sich laut BNP Paribas die 38-Tage-Linie. Wenn diese falle, drohe ein Rücksetzer auf die Unterstützungszone zwischen 10'644 und 10'513 Punkten.

Angeführt werden die Verlierer von Lonza (-1,6%). Händler verweisen dabei vor allem auf die 850 Millionen Franken, die der Pharmazulieferer in Produktionsstätten investieren wolle. Dies drücke kurzfristig den Kurs, weil dies mehr als erwartet sei und die Aktionäre zuerst ja Geld koste. Einen gewissen negativen Einfluss dürfte auch die US-Regierung haben. Diese unterstützt für den Kampf zur weltweiten Eindämmung der Pandemie die Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe. Dies hatte unter anderem die Aktien von Moderna, für die Lonza den Covid-Impfstoff produziert, einbrechen lassen.

Dahinter folgt eine Reihe zyklischer Titel, die zuletzt aufgrund der steigenden Konjunkturhoffnungen kräftig zugelegt hatten. So fallen die "Corona-Profiteure" Logitech (-1,6%) und Kühne+Nagel (-1,4%). Neben Logitech fallen mit AMS (-0,7%) und Temenos (-0,8%) weitere Technologiewerte, was Händler auch mit den Einbussen an der US-Technologiebörse Nasdaq begründen.

Die Anteile von LafargeHolcim (-0,7%) geben ebenfalls nach. Der Titel des Baustoffherstellers folge der Richtung von Konkurrent HeidelbergCement, bei dem es nach Vorlage guter Quartalszahlen zu Gewinnmitnahmen gekommen sei, sagt ein Börsianer.

Die Anteile der CS büssen 1,2 Prozent ein. Der Titel steht laut Händlern spätestens seit der Quartalsberichterstattung unter vermehrtem Abgabedruck.

Keine Marktstützen sind die defensiven Pharmariesen Novartis (-0,1%) und Roche (-0,7%). Nestlé, ein weiteres Schwergewicht, gewinnt dagegen 0,2 Prozent.

Bei den Gewinnern stehen Versicherer zuoberst auf dem Podest: Swiss Re (+1,2%), Zurich (+1,03%) und Swiss Life (+0,9%) ziehen zusammen mit dem Vermögensverwalter Julius Bär (+1,1%) deutlich an. Sie profitierten von der Aussicht auf höhere Renditen und bessere Anlageerträge, heisst es .

Die Aktie der UBS gewinnt 0,3 Prozent auf 14,02 Franken. Die Grossbank verkauft ihren Minderheitsanteil von 48,8 Prozent am Clearstream Fund Centre (CFC) für rund 390 Millionen Franken an die Deutsche Börse. Zudem hat Goldman Sachs das Kursziel für die Aktie der Bank im Rahmen einer Branchenstudie auf 17,60 von 16,20 Franken erhöht. Das Rating lautet weiterhin auf "Neutral".

Der Personalvermittler Adecco (+0,7%) holt einen Teil des jüngsten Kurseinbruchs im Anschluss an das Quartalsergebnisse auf.

Auf den hinteren Rängen gewinnen Valiant (+1,2%) nach der Veröffentlichung des Quartalsergebnisses an Wert. Die Bank hat im 1. Quartal mehr verdient. Dagegen fallen Schaffner nach Ergebnisvorlage um 2,6 Prozent.

pre/kw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 0.80%11993.64 verzögerte Kurse.11.17%
SPI 0.79%15407.96 verzögerte Kurse.14.70%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.99%1944.85 verzögerte Kurse.14.49%
Alle Nachrichten zu SMI
11:51Aktien Schweiz: Mehrheitlich fester - SMI klar unter 12'000 Punkten
AW
09:39Aktien Schweiz Eröffnung: Auf Erholungskurs
AW
08:45Aktien Schweiz Vorbörse: Fester erwartet - Händler hoffen auf Gegenbewegung
AW
07:31Schweizer Aktionäre zunehmend kritisch gegenüber CEO-Vergütungen
AW
23.06.Aktien Schweiz Schluss: Pharmaschwergewichte setzen SMI unter Druck
AW
23.06.MÄRKTE EUROPA/Schwächer - Typischer Konsolidierungstag
DJ
23.06.Aktien Schweiz bauen Vortagesverluste deutlich aus
DJ
23.06.Aktien Schweiz: Konsolidierungskurs setzt sich fort
AW
23.06.Swiss Re reduziert Beteiligung an britischer Phoenix Group
AW
23.06.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas leichter - auf Konsolidierungskurs
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
18:01CREDIT SUISSE GROUP AG  : Berenberg Bank erhöht seine Kaufempfehlung
MM
17:36Telekombranche will Hilfe vom Bund bei Aufklärung über 5G-Risiken
AW
16:01Kepler Cheuvreux belässt Novartis auf 'Hold' - Ziel 86 Franken
DP
15:42PRESSE : ABB prüft Abspaltung der Sparte Prozessautomation
AW
11:59WDH : Firma Init7 fordert von Swisscom Einstellung von Angebot
AW
11:25Berenberg hebt Credit Suisse auf 'Buy' - Ziel hoch auf 11 Franken
DP
08:43KREDITMARKT SCHWEIZ 2021 : Cash als wirkungsvollster Impfstoff
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
11:03SMI  : SIX to Operate Greek Central Securities Depository's International Assets
MT
10:16SMI  : Swiss Construction Prices Gain in April Thanks to Building, Civil Enginee..
MT
05:39SMI  : Trifork Delays Swiss Bourse Debut After Legal Uncertainties Arise
MT
05:23SMI  : Switzerland to Allow Large-Scale Events With COVID-19 Certificates
MT
23.06.European Stocks Drop as Euro Area's Flash PMI Output Index Sets 15-Year High ..
MT
23.06.SMI  : SFP AST Swiss Real Estate Targets $87 Million Capital Raise
MT
22.06.European Stocks Close Largely Higher Ahead of US Fed Chair Speech
MT
22.06.SMI  : Swiss-based Electromag Agrees Sale to Japan's Mabuchi Motor
MT
22.06.SMI  : KOF Projects Switzerland's GDP to Rise 4% in 2021
MT
22.06.SMI  : Swiss, Luxembourg Sustainability Funds Fail to Meet ESG Criteria, Greenpe..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Heatmap :