Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 30.09.2022
10267.55 PTS   +1.39%
Nachbörslich
-.--%
10267.55 PTS
30.09.Europäische Aktien schließen am Freitag höher; Großbritannien vermeidet technische Rezession in Q2
MT
30.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst volatile Woche mit Gewinnen ab
AW
30.09.MÄRKTE EUROPA/Fester - Ultimo überlagert Inflationssorgen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Fester - Marktschwergewichte stützen

15.08.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt startet mit Gewinnen in die neue Woche. Die Stimmung habe sich weiter aufgehellt, heisst es am Markt. Merklich dazu beigetragen habe, dass es in den USA vermehrt Anzeichen einer nachlassenden Teuerung gegeben habe. Dies führte dazu, dass an der Wall Street die Kurse in der vergangenen Woche weiter zugelegten. Die Marktteilnehmer wetteten vermehrt darauf, dass die US-Notenbank Fed die Geldpolitik nun weniger stark als befürchtet straffen und damit auch die Konjunktur nicht abwürgen werde.

Dennoch wäre es wohl verfrüht, die Inflations-, Zins- und Konjunktursorgen bereits wieder ad acta zu legen, meint ein Ökonom. Auch die Credit Suisse rät zu mehr Vorsicht. Die positive Stimmung könne zwar weiter anhalten, doch dürfte das Ertragswachstum aufgrund der Verlangsamung der US-Wirtschaft nach unten revidiert werden, schreibt die Bank. Hinweise darauf werden in der neuen Woche wieder zuhauf erwartet. So werden in den USA die Detailhandelsumsätze, die Industrieproduktion und Daten vom Immobilienmarkt und am Mittwochabend zudem auch das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung veröffentlicht. Hierzulande erreicht die Bilanzsaison diese Woche mit fast 40 Firmenabschlüssen zudem noch einmal einen Höhepunkt. Dazu zählen auch die Bluechips Straumann (Dienstag), Swiss Life (Mittwoch) und Geberit (Donnerstag).

Der SMI notiert um 11.10 Uhr um 0,28 Prozent höher auf 11'158,93 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, steigt 0,27 Prozent auf 1743,66 und der breite SPI 0,35 Prozent auf 14'492,71 Zähler. Im SLI verbuchen 20 Titel Gewinne und neun einen Verlust. UBS sind derweil unverändert.

An der Spitze stehen die Wachstums- und Technologiewerte wie etwa Straumann (+1,9%). Die Aktien des Zahnimplantatherstellers profitierten von der positiven Vorgabe der US-Börse Nasdaq und von Käufen am Tag vor der Bilanzvorlage. Die Käufer wetteten auf gute Zahlen, heisst es am Markt.

Bei den Aktien von Kühne+Nagel (+1,5%) erwähnen Händler die intakten Aussichten. Auh seien die Papiere nach der starken Kurskorrektur wieder günstig. Dies gelte auch für Givaudan, Lonza, Sika, Geberit und Sonova, die zwischen 1,6 und 0,9 Prozent anziehen.

Gefragt sind aber auch Technologietitel wie VAT (+1,3%) und Temenos (+0,4%). Der Titel des Softwareherstellers war in der vergangenen Woche dank wieder aufgefrischter Übernahmespekulationen stark im Aufwind, bevor er am Freitag zu einer Konsolidierung ansetzte.

Als Stützen des Marktes erweisen sich zudem das Pharmaschwergewicht Novartis (+0,5%) und der Anteil des Lebensmittelriesen Nestlé (+0,6%). Bei Novartis dürfte die Erholung vom schwachen Vorwochenschluss stärker wiegen als der Forschungsrückschlag, den der Pharmakonzern mit dem Lungenkrebs-Kandidaten Canakinumab verbucht hat. Der Kandidat hat nicht wie erhofft dazu geführt, dass die Menschen länger leben, bevor die Krankheit zurückkehrt. Roche (+0,1%) geben dagegen frühe Gewinne fast zur Gänze wieder ab.

Die stärksten Einbussen verzeichnen die Aktien des Personalvermittlers Adecco (-1,7%). Auch die Titel von Rivale Randstad (-1,3%) stehen an der Euronext unter Druck.

Dahinter folgen der Versicherer Zurich (-1,1%) und eine bunte Mischung an Papieren, zusammengesetzt aus dem Techtitel AMS, dem Uhrenkonzern Swatch und den Banken CS und Julius Bär, die um 1,1 bis 0,3 Prozent nachgeben. Bei Zurich dürfte die Kurszielsenkung von Jeffries auf 450 von 470 Franken noch zusätzlich belasten.

Die Aktien von Swatch-Konkurrent Richemont (+0,04%) notieren gehalten. Der Luxusgüterkonzern stellt sich im Vorfeld der Generalversammlung weiterhin gegen die Forderungen des aktivistischen Investors Bluebell Capital Partners. Dieser fordert die Wahl des früheren, langjährigen Chefs des Konkurrenten Bulgari, Francesco Trapani, in den Verwaltungsrat des Konzerns.

Auf den hinteren Reihen legen IVF Hartmann um 4,3 Prozent zu. Schaffner (-0,6%) sind leichter und Elma unverändert - alle nach Zahlen.

pre/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 2.89%27.41 verzögerte Kurse.-41.18%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.6402 verzögerte Kurse.-10.41%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.00%1.116 verzögerte Kurse.-17.43%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.00%0.7227 verzögerte Kurse.-7.61%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.46%94.28 verzögerte Kurse.-31.16%
CREDIT SUISSE GROUP AG 3.87%3.976 verzögerte Kurse.-55.18%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%0.9801 verzögerte Kurse.-13.80%
GEBERIT AG 3.89%427.5 verzögerte Kurse.-42.63%
GIVAUDAN SA 2.84%3003 verzögerte Kurse.-37.33%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.04%0.01227 verzögerte Kurse.-8.60%
IVF HARTMANN HOLDING AG 0.00%105 verzögerte Kurse.-14.63%
NASDAQ COMPOSITE -1.51%10575.62 Realtime Kurse.-32.40%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.00%0.5594 verzögerte Kurse.-16.03%
NOVARTIS AG 0.81%75.53 verzögerte Kurse.-5.92%
RANDSTAD N.V. 3.87%44.58 Realtime Kurse.-25.75%
SCHAFFNER HOLDING AG 0.00%268 verzögerte Kurse.-11.55%
SIKA AG 3.96%200.7 verzögerte Kurse.-47.21%
SMI 1.39%10267.55 verzögerte Kurse.-20.26%
SONOVA HOLDING AG 3.87%220 verzögerte Kurse.-38.51%
SPI 1.48%13166.38 verzögerte Kurse.-19.93%
SWISS LIFE HOLDING AG 2.21%438.5 verzögerte Kurse.-21.56%
SWITZERLAND SWISS LEADER 1.84%1538.08 verzögerte Kurse.-25.66%
TEMENOS AG 4.85%67.44 verzögerte Kurse.-46.50%
THE SWATCH GROUP AG 0.72%224.5 verzögerte Kurse.-19.53%
Alle Nachrichten zu SMI
30.09.Europäische Aktien schließen am Freitag höher; Großbritannien vermeidet technische Reze..
MT
30.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst volatile Woche mit Gewinnen ab
AW
30.09.MÄRKTE EUROPA/Fester - Ultimo überlagert Inflationssorgen
DJ
30.09.Aktien Schweiz mit Aufschlägen - Clariant und ABB gesucht
DJ
30.09.Aktien Schweiz: SMI probt zum Wochenschluss Schadensbegrenzung
AW
30.09.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI zeigt sich zum Wochenschluss versöhnlich
AW
30.09.KOF: Schweizer Konjunkturbarometer wächst im September leicht und übertrifft den Kon..
MT
30.09.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI ohne klare Richtung erwartet
AW
30.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
30.09.Monatlicher Einzelhandelsumsatz in der Schweiz steigt im August um 1,2%
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
30.09.Hurrikan 'Ian' trifft auf Küste von South Carolina
DP
30.09.Credit Suisse ernennt Nikhil Goel, Investmentbanker für das Gesundheitswesen, erneut zu..
MT
30.09.Credit Suisse-CEO sieht Strategieüberprüfung laut Mitarbeiter-Memo auf Kurs
AW
30.09.Florida kämpft mit Schäden durch Hurrikan 'Ian' - Sturm wütet weiter
DP
30.09.Wdh: Logitech kauft Zürcher Lufthygiene-Startup Airica
AW
30.09.Nestlé streicht indonesische Palmöl-Firma von Zulieferer-Liste
AW
30.09.ABB bildet Q3-Rückstellung für Probebetrieb im Kraftwerk Kusile
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
30.09.European Shares Close Higher Friday; UK Avoids Technical Recession in Q2
MT
30.09.Swiss Government To Temporarily Ease Hydropower Plants Restrictions To Boost Production..
MT
30.09.KOF: Swiss Economic Barometer Grows Marginally in September, Surpasses Consensus
MT
30.09.Swiss Monthly Retail Sales Rise 1.2% in August
MT
29.09.European Shares Fall Sharply as Energy Crisis, Inflation Worsen
MT
29.09.SIX Group Starts Collaboration with Prometeia for Product Risk Indicator
MT
28.09.European Stocks Flash Green Wednesday; Bank of England Boosts Sterling
MT
28.09.Singapore Stocks Plummet on Recession Fears; First REIT Shares Slip 2% on Siloam Hospit..
MT
28.09.Swiss ZEW Economic Sentiment Index Sinks in September
MT
28.09.SMI Vantage Gets More Time to Meet Requirements to Exit Watch List; Shares Drop 11%
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
ALCON INC.58.14 verzögerte Kurse.4.87%
SIKA AG200.7 verzögerte Kurse.3.96%
GEBERIT AG427.5 verzögerte Kurse.3.89%
CREDIT SUISSE GROUP AG3.976 verzögerte Kurse.3.87%
LONZA GROUP AG486.3 verzögerte Kurse.3.84%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD395 verzögerte Kurse.-0.13%
SWISSCOM AG463.5 verzögerte Kurse.-0.73%
Heatmap :