1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  18/05 17:30:17
11579.14 PTS   -1.29%
Nachbörslich
-0.60%
11509.79 PTS
18:50Globale Inflationsängste lassen europäische Aktien am Mittwoch im Minus schließen
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: Klar im Minus wegen Zins- und Konjunktursorgen
AW
18:11MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen beenden Erholungsbewegung abrupt
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Klar fester - Wachstumswerte auf Erholungskurs

13.05.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Die Schweizer Aktienbörse hat am Freitag nach einem festeren Start im Verlauf Fahrt aufgenommen und die Gewinne ausgebaut. Nach den jüngsten Verlusten sei der Markt reif für eine Stabilisierung, sagen Händler und verweisen auf die USA, wo sich die Aktien am Vortag noch erholen und die Anleiherenditen sich entspannen konnten. Daher schwenkten nun die meisten Assetklassen, die unter Druck gestanden seien, auf den Erholungspfad mit ein, heisst es am Markt. Ob daraus letztlich für den SMI nach drei negativen Wochen nun wieder einmal ein kleiner Wochengewinn resultiert, müsse sich aber erst noch weisen. "Auf jeden Fall werden nun die Übertreibungen der vergangenen Tage etwas korrigiert", sagt ein Händler.

Allerdings habe sich nicht viel geändert. Der Bärenmarkt könnte nach Ansicht von Händlern durchaus noch anhalten. "Die Märkte stehen weiterhin stark unter dem Einfluss der Zinsängste", sagt ein Händler. Zwar habe US-Notenbankchef Jerome Powell diese zuletzt wieder etwas dämpfen können. Aber wegen der hohen Inflation dürften sie immer wieder aufpoppen. Zudem beeinträchtigten die Folgen des Ukrainekriegs und die mit den Lockdowns in China verbundenen Lieferkettenprobleme die Wirtschaft weiter. Impulse könnten am Nachmittag von den in den USA erwarteten Konjunkturzahlen ausgehen. Veröffentlicht werden die Im- und Exportpreise und der Konsumentenvertrauensindex der Universität Michigan.

Der SMI steigt bis um 11.05 Uhr um 0,87 Prozent auf 11'605,95 Punkte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, steigt um 1,32 Prozent auf 1804,36 und der breite SPI um 0,92 Prozent auf 14'917,05 Zähler. Im SLI stehen 28 Gewinnern zwei Verlierer gegenüber. Dabei legt ein Drittel von Ihnen über zwei Prozent zu.

An der Spitze stehen die zuletzt arggebeutelten Wachstumswerte wie Straumann (+5,4%) und Sonova (+3,6%), AMS Osram (+4,4%) und VAT (+2,9%). Aber auch zyklische Titel wie Adecco (+3,2%), SGS (+2,5%), Kühne+Nagel (+2,1%) und Geberit (+2,0%) ziehen deutlich an.

Auch auf den hinteren Reihen werden Wachstumswerte wie Dottikon (+6,3%), Polypeptide (+5,0%) und Bachem (+3,5%) sowie Sensirion (+3,6%) sowie Medartis (+3,3%) wieder stärker gekauft.

Auf Erholungskurs befinden sich zudem die Aktien von Richemont (+1,5%) und Swatch (+1,8%). Die Luxusgüterhersteller profitierten von der Hoffnung auf ein Ende der rigorosen Coronamassnahmen in China. "Luxusgüter sind zudem eine sehr emotionale Sache, was ein wenig resistenter bezüglich Konjunktur macht", sagt ein Händler.

Zu den Gewinnern zählen auch die Titel des Computerzubehörherstellers Logitech (+1,8% auf 59,70 Fr.). Julius Bär hat das Rating auf "Buy" von "Hold" erhöht. Das Kursziel lautet 75 Franken. Der Markt dürfte mittlerweile einen Grossteil der negativen Faktoren eingepreist haben, lautet die Begründung.

Spekulative Käufe sorgen bei Holcim (+2,4%) für Auftrieb. Händler verweisen auf die Spekulationen, wonach es im Zusammenhang mit dem angeblichen Verkauf der indischen Töchter des Zementkonzerns zu einem Bieterkampf kommen könnte.

Bei den grösseren Finanzwerten führen UBS (+2,2%) die Gewinner an, gefolgt von Credit Suisse und Julius Bär (je +1,6%) und Partners Group (+1,4%). Zurich legen am Tag nach Bilanzvorlage ebenfalls 1,4 Prozent zu.

Schwächer sind einzig Roche (-0,1%), die seit gut einem Monat unter anhaltenden Abgaben zu leiden haben und dabei auf den tiefsten Stand seit rund einem Jahr gefallen sind. Swisscom (-0,2%) konsolidieren auf Jahreshoch.

Die Aktien der beiden anderen Schwergewichte Nestlé (+0,02%) und Novartis (+0,9%) sind dagegen höher. Alcon (+2,3%) machen den Vortagesabschlag wett.

In der zweiten Reihe rücken die Papiere von Molecular Partners um 29 Prozent vor nach den am Vortag publizierten Erstquartalszahlen.

Zur Rose gewinnen 5,3 Prozent. "Ob das E-Rezept heute kommt oder erst morgen, wichtig ist, dass es kommt. Und daher sind die aktuell tiefen Kurse richtige Schnäppchenpreise", sagt ein Händler.

pre/kw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -0.46%36.4 verzögerte Kurse.-21.52%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -2.39%106.15 verzögerte Kurse.-20.59%
CREDIT SUISSE GROUP AG -0.84%6.64 verzögerte Kurse.-24.53%
GEBERIT AG -1.32%522.4 verzögerte Kurse.-28.96%
HOLCIM LTD -1.30%47.23 verzögerte Kurse.2.88%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -0.92%58.32 verzögerte Kurse.-23.44%
MEDARTIS HOLDING AG 0.43%92.9 verzögerte Kurse.-28.96%
MOLECULAR PARTNERS AG 5.97%7.1 verzögerte Kurse.-62.40%
NOVARTIS AG -0.47%87 verzögerte Kurse.8.88%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -2.02%1018.5 verzögerte Kurse.-31.27%
POLYPEPTIDE GROUP AG -0.07%67.65 verzögerte Kurse.-50.58%
SGS AG -2.07%2407 verzögerte Kurse.-19.33%
SMI -1.29%11579.14 verzögerte Kurse.-8.89%
SONOVA HOLDING AG -6.12%313.2 verzögerte Kurse.-6.76%
SPI -1.44%14859.42 verzögerte Kurse.-8.32%
STRAUMANN HOLDING AG -4.46%115.75 verzögerte Kurse.-37.45%
SWISSCOM AG -1.27%573 verzögerte Kurse.12.79%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.48%1798.11 verzögerte Kurse.-11.79%
THE SWATCH GROUP AG -3.09%238.5 verzögerte Kurse.-11.79%
UBS GROUP AG -0.75%17.29 verzögerte Kurse.6.09%
ZUR ROSE GROUP AG -8.76%100 verzögerte Kurse.-53.46%
Alle Nachrichten zu SMI
18:50Globale Inflationsängste lassen europäische Aktien am Mittwoch im Minus schließen
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: Klar im Minus wegen Zins- und Konjunktursorgen
AW
18:11MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen beenden Erholungsbewegung abrupt
DJ
17:54Aktien Schweiz schließen mit Gewinnmitnahmen schwach
DJ
15:10KOF : Schweizer Tourismus wird sich voraussichtlich von den Auswirkungen des Ukraine-Krieg..
MT
11:31Aktien Schweiz: Kursgewinne setzen sich in uneinheitlichem Markt durch
AW
09:23Aktien Schweiz Eröffnung: SMI zieht im frühen Handel leicht an
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI mit knapp freundlicher Eröffnung erwartet
AW
17.05.Europäische Aktien weiten ihre Gewinne aus und schließen am Dienstag im Plus
MT
17.05.Aktien Schweiz Schluss: Leicht freundlich mit wenig Action - Bärenmarkt hält an
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
20:10Fitch bestätigt Nestlé-Rating mit "A+" - Ausblick 'stabil'
AW
19:47Fitch stuft CS-Rating auf 'BBB+' von 'A-' herunter - Ausblick 'stabil'
AW
18:47PRESSE : Credit Suisse vor Bezirksgericht Zürich in Beschattungsaffäre verklagt
AW
18:04WDH/Frankreichs Justiz ermittelt gegen Lafarge wegen Syrienaktivität
DP
17:54Aktien Schweiz schließen mit Gewinnmitnahmen schwach
DJ
17:07Lafarge wegen Beihilfe zu Verbrechen gegen Menschlichkeit angeklagt
AW
15:26Lonza eröffnet neue Anlage für das Medikament von Kodiak Sciences zur Behandlung von Ne..
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
18:50Global Inflation Fears Push European Stocks to Close Red on Wednesday
MT
15:10KOF : Swiss Tourism Expected to Withstand Ukraine War Effects in Recovery Path
MT
05:54Switzerland Leaves Russian Commodities Deals to Traders' Discretion
MT
17.05.European Stocks Extend Gains to Close Green on Tuesday
MT
17.05.Swiss Residential Property Prices Drop in Q1
MT
16.05.European Stocks Close Broadly Higher on Monday
MT
16.05.Swiss Voters OK Law Requiring Netflix, Other Streaming Platforms To Invest Revenue
MT
16.05.Fitch Affirms Switzerland's Sovereign Rating On Diversified, High Value-added Economy
MT
16.05.Cyclone Metals Secures Exploration Permits in New Zealand; Shares Jump 20%
MT
13.05.European Stocks Recover to Close Broadly Higher on Friday
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Top / Flop SMI
ROCHE HOLDING AG322.525 Realtime Estimate-Kurse.0.05%
SGS AG2412.5 Realtime Estimate-Kurse.-1.85%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA106.125 Realtime Estimate-Kurse.-2.41%
GIVAUDAN SA3531.5 Realtime Estimate-Kurse.-2.50%
NESTLÉ S.A.119.38 verzögerte Kurse.-2.63%
LONZA GROUP AG536 Realtime Estimate-Kurse.-3.04%
Heatmap :