Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: Mehrheitlich fester - SMI klar unter 12'000 Punkten

24.06.2021 | 11:51

Zürich (awp) - Die Schweizer Börse setzt am Donnerstag zu einer Erholung an und tendiert auf breiter Front freundlich. Die Umsätze halten ich laut Händlern aber weiterhin in Grenzen. Nach den schwächeren Vortagen sei eine Gegenbewegung zu erwarten gewesen. Für einen Anstieg des SMI über die 12'000 Punkte-Marke dürfte es aber nicht reichen, heisst es weiter. Die Konjunkturzahlen aus der Eurozone dürften dabei aber für eine gute Abstützung gegen unten sorgen. Weitere Impulse würden nun von der Zinsentscheidung der Bank von England und von verschiedenen US-Daten am Nachmittag erwartet. Ausserdem melden sich mehrere Vertreter der US-Notenbank Fed zu Wort.

Nach wie vor spuke das Inflations- und Zinsgespenst an den Märkten herum und sorge immer wieder für Irritationen, sagten Händler. Nachdem Fed-Chef Jerome Powell die Wogen, die das Fed im Zusammenhang mit den geldpolitischen Beschlüsse ausgelöst hatte, wieder glätten konnte, sorgt nun der Fed-Vertreter aus Atlanta für Unruhe. Demnach könnte das Fed wegen der starken Inflation und der Erholung wohl Ende 2022 damit anfangen, die Leitzinsen zu erhöhen. Daher werde die Entwicklung der Bondmärkte genau beobachtet. Solange aber die Anleiherenditen nicht nach oben ausbrechen würden, dürften auch die Aktienmärkte kaum korrigieren, heisst es weiter.

Der SMI steigt bis 11.05 Uhr um 0,38 Prozent auf 11'943,83 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gewinnt 0,62 Prozent auf 1937,73 und der breite SPI 0,47 Prozent auf 15'358,02 Punkte. 28 der 30 SLI-Aktien legen zu und zwei geben nach.

An der Spitze der Gewinner notieren Credit Suisse (+3,0%) auf. Sie profitieren davon, dass Berenberg den Titel auf "Buy" von "Hold" hochgestuft hat. Die Aktie biete gute Chancen nach den jüngsten Schwierigkeiten. Die Anteile von Rivale UBS (+1,0%) und von Julius Bär (+0,7%) folgen mit grossem Abstand. Die Versicherer Zurich (+0,6%) und Swiss Life (+0,8%) ziehen ebenfalls an.

Zu den grösseren Gewinnern zählen zudem die Medizinaltechniker Straumann (+2,4%) und Sonova (+1,2%) sowie der Pharmazulieferer Lonza (+1,0%). Konjunkturhoffnungen steigern laut Händlern zudem die Nachfrage nach den zyklischen Werten von Swatch (+1,5%) und Richemont (+1,2%), nach Kühne + Nagel (+1,0%) und Geberit (+1,0%)

ABB (+0,7%) profitierten laut einem Händler von Umschichtungen innerhalb der Branche. So würden Siemens in Frankfurt verkauft und der Erlös in ABB umgeschichtet, sagt der Händler. Der Rivale Siemens informierte heute über neue Geschäftsziele.

Dagegen stehen die defensiven Schwergewichte nicht auf der Kaufliste: Der Pharmawert Novartis verliert 0,5 Prozent und Roche sind "nur" um 0,1 Prozent höher. Nestlé gewinnen 0,2 Prozent.

Grössere Kursausschläge gibt es am breiteren Markt. The Native schiessen um 35 Prozent in die Höhe auf 1,12 Franken. Der Konkursbefehl gegen die Beteiligungsgesellschaft ist gemäss dem Unternehmen vom Basler Appellationsgericht definitiv aufgehoben worden.

Tecan schnellen um 11,5 Prozent nach oben. Das Labortechnikunternehmen übernimmt für eine Milliarde Dollar den US-Medizingerätehersteller Paramit. Am Markt wird der für Tecan grosse Schritt begrüsst.

Sulzer (+0,8%) und Lindt & Sprüngli (+1,9%) seien aufgrund von Kurszielerhöhungen gefragt, heisst es. Carlo Gavazzi ziehen nach Jahreszahlen um 3,6 Prozent an.

Dagegen büssen Vifor vier Prozent ein. Das Pharmaunternehmen hat mitgeteilt, das Design der zulassungsrelevanten Phase-III-DIAMOND-Studie angepasst und auch die Ziele der Studie neu gesteckt würden. Dies führte bei den Investoren zu gewissen Zweifeln an den kommerziellen Aussichten des Hoffnungsträgers. Immerhin hatte Vifor dem Mittel zuletzt bei der Vorlage der Jahreszahlen 2020 im März erneut Blockbusterpotenzial zugetraut, also Umsätze von mehr als einer Milliarde.

pre/ra


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.04%0.7258 verzögerte Kurse.-5.16%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.02%1.36674 verzögerte Kurse.0.34%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.03%0.7899 verzögerte Kurse.0.57%
CARLO GAVAZZI HOLDING AG -0.40%249 verzögerte Kurse.37.19%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -0.54%100.45 verzögerte Kurse.25.44%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%1.172 verzögerte Kurse.-3.88%
GEBERIT AG -2.40%722.8 verzögerte Kurse.30.42%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.01%0.013548 verzögerte Kurse.-1.04%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.01%0.70105 verzögerte Kurse.-1.60%
NOVARTIS AG -0.45%76.96 verzögerte Kurse.-8.00%
SIEMENS AG -1.53%147.96 verzögerte Kurse.25.90%
SMI -1.02%11817.2 verzögerte Kurse.10.40%
SONOVA HOLDING AG -2.91%373.3 verzögerte Kurse.62.30%
SPI -1.01%15338.57 verzögerte Kurse.15.09%
STRAUMANN HOLDING AG -3.36%1867.5 verzögerte Kurse.81.05%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.02%471.4 verzögerte Kurse.14.31%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.13%1938.97 verzögerte Kurse.15.27%
TECAN GROUP LTD. -0.69%576 verzögerte Kurse.32.78%
THE SWATCH GROUP SA -0.04%256.6 verzögerte Kurse.6.25%
Alle Nachrichten zu SMI
24.09.Europäische Aktien schließen vor der Bundestagswahl niedriger
MT
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Aktien Schweiz schließen schwächer - Evergrande-Krise belastet
DJ
24.09.Aktien Schweiz: Schwächer - Evergrande belastet wieder
AW
24.09.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas schwächer - Auf Konsolidierungskurs
AW
24.09.Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert erwartet
AW
24.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
23.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt nach Zinsentscheiden klar zu
AW
23.09.MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
26.09.Presseschau vom Wochenende 39 (25./26. September)
AW
26.09.Steuerbetrug bei Schweizer UBS? Gericht urteilt in Berufungsprozess
DP
24.09.Partners Group investiert für Kunden in die US-Firma Milestone Equipment
AW
24.09.PRESSE : Credit Suisse hat noch vergangenes Jahr Evergrande-Bonds verkauft
AW
24.09.Credit Suisse belässt UBS auf 'Outperform' - Ziel 18 Franken
DP
24.09.UBS-CEO sieht nur "unwesentliche" Evergrande-Risiken - Einige Margin-Calls
AW
24.09.Therapien für Muskelkrankheiten von Roche zeigen in verschiedenen Studien Wirksamkeit
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
24.09.European Stocks End Lower Ahead of German Elections
MT
24.09.SMI : Switzerland To Seek Full Association Status Under EU's Horizon Europe Program
MT
23.09.SMI : SIX, CUSIP Global Services Upgrade ANNA Service Bureau's Technology
MT
23.09.SMI : Swiss Central Bank Keeps Interest Rate Unchanged at -0.75%
MT
22.09.European Bourses Close in Green Ahead of US Fed Reserve Meeting
MT
22.09.SMI : Bertarelli Foundation's Catalyst Fund To Support Four Projects
MT
22.09.SMI : Swiss Construction Activity To Rise Until 2022 Driven By Residential Sector
MT
21.09.European Stocks Bounce Back, Close in Green Amid China Evergrande Woes
MT
21.09.SMI : Swiss National Bank To Keep Policy Rate Unchanged For Years, Economists Predict
MT
21.09.SMI : Swiss Watch Exports Decline to $1.6 Billion in August
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG9.194 verzögerte Kurse.0.92%
UBS GROUP AG14.72 verzögerte Kurse.0.55%
ABB LTD32.33 verzögerte Kurse.-1.94%
LONZA GROUP AG742.6 verzögerte Kurse.-2.26%
GEBERIT AG722.8 verzögerte Kurse.-2.40%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1594.5 verzögerte Kurse.-2.86%
GIVAUDAN SA4372 verzögerte Kurse.-3.04%
Heatmap :