Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI beginnt Schlussmonat 2021 mit leichter Stabilisierung

01.12.2021 | 11:31

Zürich (awp) - Der Auftakt in den Dezember ist am Schweizer Aktienmarkt durch Stabilisierungsversuche geprägt. Allerdings bleibt die Lage fragil. Denn nach einem recht freundlichen Start mit Aufschlägen von etwa einem halben Prozent rutschte der Leitindex SMI zeitweise dann auch wieder in die Verlustzone. Insgesamt bewegt er sich in einer Spanne von etwa 90 Punkten. "Die Achterbahnfahrt an der Börse dürfte solange weitergehen, bis relativ gesicherte Aussagen über die Gefährlichkeit und den Impfschutz gegen die neue Omikron-Variante des Coronavirus vorliegen", heisst es in einem Kommentar.

Generell griffen Investoren auf dem klar ermässigten Niveau schon wieder zu, die Kursgewinne seien vor dem Hintergrund der vorherrschenden Unsicherheit aber mit Vorsicht zu geniessen. "Ein weiterer Ausverkauf liegt derzeit nur eine negative Corona-Nachricht entfernt", sagte ein Hàndler. Auf Datenseite hat sich die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone im November leicht verbessert. Im Tagesverlauf folgen noch Daten aus den USA wie etwa der ADP-Beschäftigungsbericht, der eine erste Indikation für die Arbeitslosenstatistik in den USA am Freitag liefert.

Der Leitindex SMI steigt gegen 11.00 Uhr um 0,55 Prozent auf 12'226,02 Punkte. Der SLI, der die 30 wichtigsten Aktien umfasst, gewinnt 0,62 Prozent hinzu auf 1973,82 und der breite SPI 0,51 Prozent auf 15'612,35 Zähler. Im SLI stehen 22 Gewinner sieben Verlierern gegenüber, Sika sind unverändert.

Investoren greifen am Mittwoch vor allem bei jenen Werten zu, die sowohl im bisherigen Jahresverlauf als auch im Zuge des jüngsten Abverkaufs verstärkt gelitten haben. Entsprechend gewinnen etwa Adecco 3,6 Prozent hinzu. Auch AMS und Holcim gehören mit Aufschlägen von 3,1 bzw. 2,3 Prozent zu den gefragtesten Werten am Markt.

Überwiegend fester präsentieren sich auch Finanzwerte. Auch sie waren während der beiden jüngsten Verkaufswellen eher aus den Depots entfernt worden. Besonders beherzt greifen Anleger bei Julius Bär und der UBS (beide +1,8%) zu. Für beide Werte hat die Deutsche Bank am Morgen das Kursziel erhöht und die UBS auch zu einem ihrer europäischen Top-Picks gekürt. Aber auch die CS, Zurich und die Swiss Re gewinnen jeweils mehr als ein Prozent hinzu. Nicht mithalten können Swiss Life (+0,1%) und Partners Group, die gar 0,7 Prozent verlieren.

Dass sich der Markt weiterhin im Plus hält, hat er auch den beiden Pharmaschwergewichten Novartis und Roche (beide +0,9%) zu verdanken. Aus der Gesundheitsbranche sind zudem Vifor (+1,6%) gefragt. Der überraschende Abgang des langjährigens Finanzchefs hatte am Vortag den Kurs noch belastet.

Die restlichen Vertreter der Gesundheits- und Lifescience-Branche haben dagegen einen etwas schwereren Stand. Lonza rangieren mit -1,0 Prozent am Ende des Kurstableaus. Sie hatten an den Ausverkaufs-Tagen als Corona-Impfstoffhersteller gegen den Trend hinzugewonnen. Auch Sonova (-0,3%) und Straumann (+0,1%) hinken dem Markt hinterher. Beide Aktien gehören seit Jahresbeginn zu den Lieblingen am Schweizer Aktienmarkt.

In den hinteren Reihen fallen unterdessen die Aktien von Dufry (+4,1%) und dem Flughafen Zürich (+1,4%) mit Erholungstendenzen auf. Die Sorge um die neue Corona-Variante hatte beiden Titeln klar zugesetzt. Molecuar Partners (+2,4%) und Evolva (+1,3%) knüpfen derweil an den starken Vortageslauf an.

Dem stehen Kursverluste von 1,6 Prozent beim Milchverarbeiter Emmi gegenüber. Der bald von der Konzernspitze abtretende CEO Urs Riedener sieht sein Unternehmen auch 2022 mit grossem Kostendruck konfrontiert.

hr/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 0.14%12543.9 verzögerte Kurse.-2.72%
SPI 0.25%15899.13 verzögerte Kurse.-3.56%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.14%2008.46 verzögerte Kurse.-3.07%
Alle Nachrichten zu SMI
11:21Aktien Schweiz: Abwärtstrend bleibt ungebrochen
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Weitere Verluste - Pharmaschwergewichte bremsen
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas höhere Eröffnung erwartet - Bodensuche hält an
AW
19.01.Europäische Aktien schließen größtenteils höher, auch wenn die britische Inflation im D..
MT
19.01.Aktien Schweiz Schluss: Stabilisierung nach Vortagesverlusten - Starke Richemont
AW
19.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr volatil - Richemont und Burberry überzeugen
DJ
19.01.Aktien Schweiz stabilisiert - "Luxus läuft"
DJ
19.01.Raiffeisen prognostiziert 2,5% BIP-Wachstum für die Schweiz im Jahr 2022
MT
19.01.Aktien Schweiz: SMI wegen Zinssorgen knapp gehalten - Richemont stützt
AW
19.01.Richemont geht nach starkem Weihnachtsquartal durch die Decke
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
14:02AUSBLICK SWATCH : Jahresgewinn von 674 Millionen Franken erwartet
AW
13:54Credit Suisse stellt Berenberg-Analyst für die Leitung des Healthcare-Investmentbanking..
MR
13:47Berenberg hebt Ziel für Givaudan auf 5000 Franken - 'Buy'
DP
13:47Berenberg hebt Ziel für Nestle auf 140 Franken - 'Buy'
DP
13:11RHOMBERG SERSA : Nachhaltiger Gleisbau durch IoT
PU
12:31Credit Suisse hebt Ziel für Richemont auf 130 Franken - 'Neutral'
DP
12:25UBS hebt Ziel für Richemont auf 184 Franken - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
10:00Swiss Financial Watchdog To Launch Stress Test For Private Insurers In 2022
MT
07:57Brunswick, Länsförsäkringar Launch Swedish Property Investor Bohild Fastigheter
MT
07:46Invesco Digital Lists Bitcoin ETP On SIX Swiss Exchange
MT
07:3821Shares Lists Cosmos Crypto ETP on Swiss Bourse
MT
04:25Switzerland Extends COVID-19 Quarantine, Remote Working Rules to February-End
MT
04:17Swiss Medical Researchers to Test Potential COVID-19 Vaccine via Arm Patch
MT
19.01.European Stocks End Largely Higher Even as UK Inflation Jumps to 30-Year High in Decemb..
MT
19.01.Raiffeisen Projects 2.5% GDP Growth For Switzerland In 2022
MT
18.01.European Bourses End Lower As US Treasury Yields Hit Two-Year High
MT
18.01.Swiss Producer, Import Prices Inch Down MoM in December 2021
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
PARTNERS GROUP HOLDING AG1347.25 Realtime Estimate-Kurse.1.41%
NESTLÉ S.A.121.15 Realtime Estimate-Kurse.0.82%
HOLCIM LTD51.1 Realtime Estimate-Kurse.0.59%
ABB LTD34.15 Realtime Estimate-Kurse.0.44%
SIKA AG333.35 Realtime Estimate-Kurse.0.44%
NOVARTIS AG81.12 Realtime Estimate-Kurse.-0.42%
UBS GROUP AG17.54 Realtime Estimate-Kurse.-0.68%
SWISS RE LTD96.62 Realtime Estimate-Kurse.-0.88%
SWISS LIFE HOLDING AG584.1 Realtime Estimate-Kurse.-1.73%
SGS AG2769 Realtime Estimate-Kurse.-2.40%
Heatmap :