Login
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Indizes  >  Swiss Exchange  >  SMI    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 09.04. 17:30:03
11238.52 PTS   +0.28%
09.04.CS-Aktie setzt Talfahrt auf neues Jahrestief fort
AW
09.04.Aktien Schweiz Schluss: Zum Wochenschluss leicht höhere Kurse
AW
09.04.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Ruhiger Wochenausklang
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI erobert in Gegenbewegung 10'700er Marke zurück

24.02.2021 | 11:31

Zürich (awp) - Mit einer kräftigen Gegenbewegung stemmt sich der Schweizer Aktienmarkt zur Wochenmitte gegen die zuletzt schwächere Tendenz. Nachdem der Leitindex SMI am Vortag kurzzeitig gar unter 10'600 Punkte gefallen war, hat er am Mittwoch nach einem freundlichen Start seine Gewinne noch weiter ausgebaut und hat dabei auch die Marke von 10'700 Punkten wieder passiert.

Am Markt wird denn auch von einer Gegenbewegung zum schwachen Vortag gesprochen. Generell werde der Markt derzeit aber vom Thema Inflation und der Haltung der Notenbanken geprägt. Die Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell am Vortag hätten die Gemüter etwas beruhigt, dass ein Tapering nicht auf der Agenda stehe, kommentiert ein Händler. "Das Thema Inflation wird uns aber auf jeden Fall weiter begleiten - das ist durch die gigantischen Fiskalimpulse programmiert", so der Börsianer. Entsprechend sei in den USA im April, Mai denn auch mit einem klaren Anstieg der Inflation zu rechnen. "Allerdings dürfte das nur ein Buckel sein und sich die Lage dann langsam wieder etwas abkühlen."

Der SMI weist gegen 11.05 Uhr ein Plus von 1,09 Prozent auf 10'724,37 Punkte auf. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, zieht um 1,22 Prozent an auf 1'735,36 und der umfassende SPI um 1,15 Prozent auf 13'403,49 Zähler. Von den 30 SLI-Werten legen alle bis auf Alcon (-2,5%) zu.

Die ehemalige Novartis-Tochter Alcon ist im Schlussquartal knapp an den Analystenschätzungen vorbeigeschrammt. Analysten finden denn auch wenig Positives in den Zahlen des schweizerisch-texanischen Augenheilkunde-Spezialisten. Das Umsatzwachstum im Schlussquartal kommt zwar gut an, vermag aber die Enttäuschung über den Umsatz im Gesamtjahr sowie die operativen Marge nicht zu kompensieren.

Dem stehen Kursgewinne von 3,1 Prozent bei AMS gegenüber. Zusammen mit Logitech (+1,8%) hatten sie am Vortag noch zu den grössten Verlierern gezählt. Die Vortagesschwäche begründen Händler mit einer Sektor-Rotation. Diese sei noch nicht ausgestanden, wird gemutmasst. Sie könnte zu beschleunigenden Gewinnmitnahmen bei den Pandemie-Gewinnern führen, kommentiert etwa ein Händler und verweist auf die Aussicht auf ein allmähliches Ende der Lockdowns in vielen Ländern. In einem solchen Szenario dürften die hochbewerteten Aktien der Tech-Giganten weiterhin leiden, während Value-Titel verstärkt in den Fokus der Investoren rückten.

Bei den Aktien von Sika (+2,5%) und der Swiss Re (+2,1%) machen sich vor allem Analystenkommentare stützend bemerkbar. Bereits in den vergangenen Tagen hatten Experten-Einschätzungen bei einzelnen Werten für verstärkte Kursreaktionen gesorgt.

Der Dentalimplantate-Spezialist Straumann (+2,1%) oder auch Sonova (+1,9%) gehören ähnlich wie die Tech-Aktien zu jenen Titeln, die in den letzten Tagen einen eher schweren Stand bei den Investoren hatten. Ihre jüngste Kursschwäche werde nun für den Wiedereinstieg genutzt, heisst es im Handel.

Neben der Swiss Re zählen mit Julius Bär, Zurich, Swiss Life, Partners Group der UBS und auch der CS auch die übrigen Vertreter der Finanzbranche zu den überdurchschnittlichen Gewinnern, wie die Ausschläge zwischen 2,0 und 0,9 Prozent zeigen.

Die beiden Pharma-Schwergewichte Novartis (+1,4%) und Roche (+1,0%) halten für einmal gut Schritt mit dem Markt, während Nestlé (+0,6%) dem Markt nachlaufen. Gerade die Bons von Roche sorgen derzeit wegen ihrer charttechnisch spannenden Lage für Gesprächsstoff.

Die eigentliche Musik wird aber erneut in den hinteren Reihen mit der Vorlage diverser Abschlüsse gespielt. Also (+6,2%), EFG (+5,1%), Siegfried (+4,4%) oder auch Zehnder (+3,6%) sind nach Zahlen gesucht. Beachtlich ist auch der Richtungswechsel bei Valora, die nach einem schwachen Start nun 4,1 Prozent gewinnen. Derweil sind Allreal mit -0,5 Prozent mittlerweile unter den Verlierern.

Noch deutlicher sinken Basilea (-6,5%) nach einer Privatplatzierung. Branchenkollege Relief Therapeutics ziehen dagegen nach Studiendaten um 15 Prozent an.

hr/rw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLREAL HOLDING AG -0.31%194.2 verzögerte Kurse.-4.57%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 0.55%100.65 verzögerte Kurse.17.14%
NOVARTIS AG 0.31%80.9 verzögerte Kurse.-3.29%
PARTNERS GROUP HOLDING AG 0.85%1301 verzögerte Kurse.25.10%
SIKA AG 0.66%275.5 verzögerte Kurse.13.94%
SMI 0.28%11238.52 verzögerte Kurse.5.00%
SONOVA HOLDING AG 1.01%260.9 verzögerte Kurse.13.43%
SPI 0.53%14329.31 verzögerte Kurse.7.51%
STRAUMANN HOLDING AG 1.55%1246 verzögerte Kurse.20.80%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.53%475.9 verzögerte Kurse.15.40%
SWISS RE LTD -0.17%93.34 verzögerte Kurse.12.00%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.17%1822.91 verzögerte Kurse.8.37%
UBS GROUP AG 0.30%14.935 verzögerte Kurse.19.77%
ZEHNDER GROUP AG 0.13%76.3 verzögerte Kurse.29.10%
Alle Nachrichten zu SMI
09.04.CS-Aktie setzt Talfahrt auf neues Jahrestief fort
AW
09.04.Aktien Schweiz Schluss: Zum Wochenschluss leicht höhere Kurse
AW
09.04.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert - Ruhiger Wochenausklang
DJ
09.04.Aktien Schweiz etwas fester - US-Vorgaben stützen
DJ
09.04.BÖRSE ZÜRICH : Schweizer Börse zieht leicht an - Credit Suisse markiert Jahresti..
RE
09.04.Aktien Schweiz: Leicht freundlicher Wochenausklang
AW
09.04.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI findet zunächst keine Richtung
AW
09.04.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI ohne klare Richtung erwartet
AW
09.04.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
09.04.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
09.04.Credit-Suisse-Fondssparte zieht offenbar Kaufinteressenten an
AW
09.04.CREDIT SUISSE GROUP AG  : Von Morgan Stanley auf neutral reduziert
MM
09.04.CS-Aktie setzt Talfahrt auf neues Jahrestief fort
AW
09.04.EZB-Direktorin Schnabel warnt vor Blockade des EU-Wiederaufbaufonds
DP
09.04.DZ Bank erhöht fairen Wert für LafargeHolcim - 'Kaufen'
DP
09.04.LafargeHolcim bietet Kreditfinanzierung in Lateinamerika an
AW
09.04.Aus LafargeHolcim wird wieder "Holcim"
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
09.04.European Stocks Close Mixed Running out of Steam After Positive Week
MT
09.04.SMI  : Swiss Jobless Rate Falls to 3.4% in March
MT
09.04.SMI  : SIX Adds SEBA Bank as Newest Exchange-Traded Products Issuer
MT
08.04.European Stocks Close Higher Supported by Dovish Fed Minutes
MT
08.04.SMI  : IMF Predicts Swiss Economy to Expand 3.5% in 2021 on Government's Pandemi..
MT
07.04.European Stocks Close Mixed Ahead of EU Health Ministers Meeting Over AstraZe..
MT
06.04.European Stocks Close Higher as IMF Upgrades UK, Eurozone Growth Projections
MT
06.04.SMI  : Swiss Advertised Rents Edge Down 0.4% in March
MT
01.04.European Stocks Close Higher Boosted By Manufacturing PMIs
MT
01.04.INDEX OVERVIEW  : A bond index and the Rolls Royce of European indices
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
LONZA GROUP AG548.4 verzögerte Kurse.1.90%
GIVAUDAN SA3803 verzögerte Kurse.1.74%
ABB LTD29.53 verzögerte Kurse.1.23%
LAFARGEHOLCIM LTD57.08 verzögerte Kurse.0.88%
GEBERIT AG622.8 verzögerte Kurse.0.87%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA93.22 verzögerte Kurse.-0.09%
SWISS RE LTD93.34 verzögerte Kurse.-0.17%
SWISSCOM AG485 verzögerte Kurse.-0.37%
CREDIT SUISSE GROUP AG9.796 verzögerte Kurse.-2.33%
Heatmap :