Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI freundliche Tendenz vor Fed - Adecco unter Druck

28.07.2021 | 11:36

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt tendiert nach zuletzt zwei schwächeren Sitzungen am Mittwoch leicht freundlich. Das Geschäft verläuft laut Händlern bis auf einzelne Spezialsituationen in eher ruhigen Bahnen. Vor der mit Spannung erwarteten Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed am Abend und einer wahren Flut an Firmenabschlüssen am Donnerstag wollten sich die Anleger nicht zu weit auf die Äste hinauslassen, heisst es am Markt. Eine Änderung des geldpolitischen Kurses des Fed wird allerdings nicht erwartet, und auch ein klares Signal zur Rückführung der Anleihekäufe dürfte es (noch) nicht geben.

Für mehr Verunsicherung sorgt dagegen die Entwicklung bei den chinesischen Aktien, wo der Ausverkauf wohl noch nicht vorbei sein dürfte, wie ein Händler sagte. Investoren sorgten sich in der Volksrepublik vor staatlichen Eingriffen. Zudem nähmen die Sorgen über die möglichen negativen Folgen des rasanten Anstiegs der Covid-19-Delta-Variante für die wirtschaftliche Erholung zu, heisst es.

Der SMI notiert um 11.05 Uhr um 0,33 Prozent höher bei 12'061,14 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, steigt um 0,29 Prozent auf 1954,56 und der umfassende SPI um 0,23 Prozent auf 15'492,52 Zähler. 21 der 30 SLI-Werte legen zu und neun sind schwächer.

Obwohl die Berichtssaison bisher mehrheitlich klar besser als erwartet ausgefallen ist, sei der erhoffte Schwung ausgeblieben. "Man fragt sich: was muss ein Unternehmen noch vorlegen, damit sein Aktienkurs steigt", sagte ein Händler mit Blick auf die Gewinnmitnahmen, zu denen es häufig nach Bilanzvorlage gekommen ist. "Das zeigt, wir sind überkauft. Die Anleger sind bereits investiert und weil neue Käufer fehlen, dürften vermehrt Gewinne mitgenommen werden."

Im Fokus stehen bei den Blue Chips Adecco (-4,8%). Der Personaldienstleister will für zwei Milliarden Euro das belgische Unternehmen Akka Technologies übernehmen. Dabei sieht die Finanzierung sowohl eine Pflichtwandelanleihe über 1,5 Milliarden als auch neue Aktien für 350 Millionen Euro vor. Zudem hat Adecco den laufenden Aktienrückkauf gestoppt. Damit könnte der Druck noch etwas anhalten, heisst es am Markt. Das gleichzeitig veröffentlichte Resultat für das zweite Quartal rückt daher in den Hintergrund.

Zu den schwächeren Aktien zählen Aktien weiterer Zykliker wie des Chemiekonzerns Clariant (-0,6%), des Liftbauer Schindler oder des Elektrotechnikers ABB (je -0,4%). Die Aktien des Nahrungsmittelriesen Nestlé (-0,5%) sind am Tag vor der Ergebnisbekanntgabe ebenfalls schwächer.

Bei den Gewinnern lässt sich kein klarer Trend erkennen. An der Spitze sind sowohl Finanzwerte wie Partners Group (+0,9%) und Swiss Re (+1,0%), deren Ergebnis am Freitag veröffentlicht wird, als auch die Aktien aus dem Gesundheitsbereich wie Alcon (+1,2%), Straumann (+1,1%) und Sonova (+0,9%) zu finden. Aber auch Zykliker wie SGS (+1,2%), Richemont (+0,8%) und Swatch (+0,8%) sind gesucht. Der Zementkonzern Holcim (+0,3%) wird am Freitag sein Quartalsergebnis veröffentlichen.

Logitech (+0,3%) können sich derweil immerhin ein wenig von den massiven Vortagesverlusten (-9,9%) nach der Bilanzvorlage erholen.

Getragen wird der Markt zu einem guten Teil von den Pharmaschwergewichten Novartis und Roche (je +0,7%). Unterschiedlich zeigen sich die Grossbanken CS (+0,3%) und UBS (-0,03%). CS wird am Donnerstag Zahlen liefern. Die beiden Erstversicherer Zurich und Swiss Life gewinnen 0,3 und 0,2 Prozent.

Am breiten Markt fallen Landis & Gyr (+2,7%) auf. Das Messtechnikunternehmen hat einen Auftrag in Belgien an Land gezogen. Comet (+3,7%) und Forbo (+3,6%) werden nach Kurszielerhöhungen bzw. Kaufempfehlungen gesucht. Zehnder (+4,4%) und Lem (+1,0%) gewinnen nach Zahlen.

Dagegen büssen Idorsia 4,5 Prozent ein. Die Biotechfirma will eine Wandelanleihe über rund 600 Millionen Franken mit Fälligkeit in 2028 ausgeben. Die Anleihe kann in Aktien von Idorsia umgewandelt werden.

pre/uh


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.35%48.4 verzögerte Kurse.-18.19%
AKKA TECHNOLOGIES SE -0.04%47.3 Realtime Kurse.83.69%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.03%0.72572 verzögerte Kurse.-5.16%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.03%1.3668 verzögerte Kurse.0.34%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.03%0.7895 verzögerte Kurse.0.57%
CLARIANT AG -0.82%18.08 verzögerte Kurse.-3.93%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -0.54%100.45 verzögerte Kurse.25.44%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.01%1.17171 verzögerte Kurse.-3.88%
HOLCIM LTD -0.70%45.51 verzögerte Kurse.-6.40%
IDORSIA LTD 0.00%22.26 verzögerte Kurse.-12.77%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.01%0.013548 verzögerte Kurse.-1.04%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.14%91.64 verzögerte Kurse.6.66%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.07%0.70095 verzögerte Kurse.-1.60%
NOVARTIS AG -0.45%76.96 verzögerte Kurse.-8.00%
PARTNERS GROUP HOLDING AG -2.86%1594.5 verzögerte Kurse.53.32%
SCHINDLER HOLDING AG -1.46%256 verzögerte Kurse.7.38%
SGS AG -0.49%2866 verzögerte Kurse.7.34%
SMI -1.02%11817.2 verzögerte Kurse.10.40%
SONOVA HOLDING AG -2.91%373.3 verzögerte Kurse.62.30%
SPI -1.01%15338.57 verzögerte Kurse.15.09%
STRAUMANN HOLDING AG -3.36%1867.5 verzögerte Kurse.81.05%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.02%471.4 verzögerte Kurse.14.31%
SWISS RE LTD -0.15%80.3 verzögerte Kurse.-3.65%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.13%1938.97 verzögerte Kurse.15.27%
THE SWATCH GROUP SA -0.04%256.6 verzögerte Kurse.6.25%
ZEHNDER GROUP AG -2.07%104.2 verzögerte Kurse.76.31%
Alle Nachrichten zu SMI
24.09.Europäische Aktien schließen vor der Bundestagswahl niedriger
MT
24.09.Aktien Schweiz Schluss: Investoren gehen vor dem Wochenende in Deckung
AW
24.09.MÄRKTE EUROPA/Börsen geben nach - Majorel mit schwachem IPO
DJ
24.09.Aktien Schweiz schließen schwächer - Evergrande-Krise belastet
DJ
24.09.Aktien Schweiz: Schwächer - Evergrande belastet wieder
AW
24.09.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas schwächer - Auf Konsolidierungskurs
AW
24.09.Aktien Schweiz Vorbörse: Wenig verändert erwartet
AW
24.09.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
23.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI legt nach Zinsentscheiden klar zu
AW
23.09.MÄRKTE EUROPA/Erholungsbewegung läuft - Notenbanken begleiten
DJ
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
26.09.Presseschau vom Wochenende 39 (25./26. September)
AW
26.09.Steuerbetrug bei Schweizer UBS? Gericht urteilt in Berufungsprozess
DP
24.09.Partners Group investiert für Kunden in die US-Firma Milestone Equipment
AW
24.09.PRESSE : Credit Suisse hat noch vergangenes Jahr Evergrande-Bonds verkauft
AW
24.09.Credit Suisse belässt UBS auf 'Outperform' - Ziel 18 Franken
DP
24.09.UBS-CEO sieht nur "unwesentliche" Evergrande-Risiken - Einige Margin-Calls
AW
24.09.Therapien für Muskelkrankheiten von Roche zeigen in verschiedenen Studien Wirksamkeit
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
24.09.European Stocks End Lower Ahead of German Elections
MT
24.09.SMI : Switzerland To Seek Full Association Status Under EU's Horizon Europe Program
MT
23.09.SMI : SIX, CUSIP Global Services Upgrade ANNA Service Bureau's Technology
MT
23.09.SMI : Swiss Central Bank Keeps Interest Rate Unchanged at -0.75%
MT
22.09.European Bourses Close in Green Ahead of US Fed Reserve Meeting
MT
22.09.SMI : Bertarelli Foundation's Catalyst Fund To Support Four Projects
MT
22.09.SMI : Swiss Construction Activity To Rise Until 2022 Driven By Residential Sector
MT
21.09.European Stocks Bounce Back, Close in Green Amid China Evergrande Woes
MT
21.09.SMI : Swiss National Bank To Keep Policy Rate Unchanged For Years, Economists Predict
MT
21.09.SMI : Swiss Watch Exports Decline to $1.6 Billion in August
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG9.194 verzögerte Kurse.0.92%
UBS GROUP AG14.72 verzögerte Kurse.0.55%
ABB LTD32.33 verzögerte Kurse.-1.94%
LONZA GROUP AG742.6 verzögerte Kurse.-2.26%
GEBERIT AG722.8 verzögerte Kurse.-2.40%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1594.5 verzögerte Kurse.-2.86%
GIVAUDAN SA4372 verzögerte Kurse.-3.04%
Heatmap :