Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31:24 27.01.2023
11332.30 PTS   +0.13%
27.01.MÄRKTE EUROPA/Stillhalten vor Zentralbanken - Sainsbury gesucht
DJ
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI mit leichten Verlusten vor US-Inflationsdaten

10.11.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Die Stimmung unter den Investoren ist angespannt. Am Schweizer Aktienmarkt macht sich das durch leichte Kursverluste bemerkbar. Investoren halten sich vor den am Nachmittag erwarteten US-Konsumentenpreisen zurück. "Wilde Spekulationen über die US-CPI Daten machen die Runde und sorgen für einen nervösen Handel", kommentierte ein Händler. Mit den Daten sollte dann eine klarere Kurstendenz eingeschlagen werden.

Immerhin gehe es bei den Preisdaten aus den USA um nicht weniger als die Frage, ob das Fed im Dezember das Tempo aus dem Zinserhöhungszyklus nehmen könne oder nicht, ergänzt ein weitere Börsianer. Die US-Zwischenwahlen, Midterms, spielen dagegen nur noch eine nachrangige Rolle. Klar sei, dass die propagierte "rote Welle" ausgeblieben sei. Während die Republikaner voraussichtlich das Repräsentantenhaus übernehmen, sei beim Rennen um den Senat noch alles offen. Zumindest der Nachrichtenfluss wird zudem noch von den Verwerfungen am Krypto-Markt bestimmt.

Der SMI verliert gegen 11.15 Uhr 0,33 Prozent auf 10'868,65 Punkte. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, fällt um 0,53 Prozent auf 1645,63 und der breite SPI um 0,38 Prozent auf 13'893,98 Zähler. Von den 30 Blue Chips geben bis auf fünf alle nach.

Auf der Verliererliste sind Vertreter der unterschiedlichsten Branchen zu finden. Aktuell geben Alcon, Temenos, Lonza und Sonova mit Verlusten zwischen 1,6 und 1,3 Prozent am deutlichsten nach. Die beiden Gesundheitsunternehmen Sonova und Alcon werden in der kommenden Woche Zahlen vorlegen.

Der Versicherer Zurich (-1,4%) wiederum hat an diesem Morgen seinen Zwischenbericht vorgelegt. Analysten heben zwar die weiterhin gute Entwicklung in der Schadenversicherung hervor, setzen zugleich aber Fragezeichen zum Rückgang in der SST-Solvenzquote. Die durch Hurrikan "Ian" verursachten hohen Belastungen waren in etwa in diesem Umfang erwartet worden.

Neben Temenos geben auch Logitech (-0,9%) und VAT (-0,7%) überdurchschnittlich stark nach. Händler machen dafür teilweise die schwächeren Notierungen an der US-Börse Nasdaq und in Asien verantwortlich.

Die Aktien der CS gehören mit einem Minus von 1,3 Prozent ebenfalls erneut zu den grössten verlieren. Bereits am Vortag hatten sich die Titel erneut stark verbilligt und notieren mit aktuell 3,955 Franken auch erneut unter der psychologisch wichtigen 4-Franken-Marke. Händler verweisen auf Berichte, wonach die Grossbank Investoren nur mit sehr hohen Coupons für zwei Unternehmensanleihen gewinnen konnte.

Kühne+Nagel (-0,6%) geben auch etwas stärker nach als der Gesamtmarkt. Der Konkurrent Hapag-Lloyd hat am Morgen zwar einen Gewinnsprung für das dritte Quartal gemeldet, gleichzeitig aber betont, dass sich das Marktumfeld weiter eingetrübt habe.

Weit oben auf den Verkaufslisten stehen auch abermals die beiden Uhrenhersteller Richemont (-2,0%) und Swatch (-0,4%). Im Handel lenken Marktteilnehmer den Blick nach China, das erneut mit einer Covid-Welle zu kämpfen habe. Die südliche Metropole Guangzhou habe Tausende von Fällen gemeldet.

Grundsätzlich etwas besser als der Gesamtmarkt halten sich erneut die beiden Pharma-Schwergewichte Novartis (+0,5%) und Roche (+0,1%). Auch Nestlé geben mit -0,2 Prozent etwas weniger stark nach als der Gesamtmarkt. Bei Novartis stütze nicht zuletzt ein aktueller Kommentar der UBS, heisst es.

Deutlichere Kursbewegungen weisen in den hinteren Reihen unter anderem die Aktien der Versandapotheke Zur Rose (-8,5%) auf. Eine Abstufung durch die Citigroup setze den Aktien zu, sind sich Händler einig. Auch bei Idorsia (-2,0%) sorgt eine Abstufung durch die Credit Suisse für Abgaben.

Swiss Steel (-4,0%) werden dagegen nach den vorgelegten Zahlen verkauft. Der Stahlhersteller hat einen Reinverlust im Sommerquartal eingefahren. Bei Vontobel (-0,9%) sorgt ein weiterer Rückgang bei den verwalteten Kundenvermögen für eine gewisse Kursschwäche.

Dem stehen Aufschläge von 8,8 Prozent bei Obseva oder 3,5 Prozent bei Pierer Mobility gegenüber.

hr/uh


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.00%0.7103 verzögerte Kurse.4.40%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.00%1.2397 verzögerte Kurse.2.63%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.01%0.7508 verzögerte Kurse.1.73%
CITIGROUP INC. -0.63%51.86 verzögerte Kurse.14.66%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.06%142.4 verzögerte Kurse.18.77%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.01%1.0866 verzögerte Kurse.1.78%
IDORSIA LTD -0.06%17.61 verzögerte Kurse.31.22%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.11%0.012271 verzögerte Kurse.1.60%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 1.64%54.42 verzögerte Kurse.-4.63%
NASDAQ COMPOSITE 0.95%11621.71 Realtime Kurse.11.04%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.00%0.6492 verzögerte Kurse.2.23%
NOVARTIS AG -0.12%82.58 verzögerte Kurse.-1.21%
OBSEVA SA 2.56%0.2126 verzögerte Kurse.46.62%
PIERER MOBILITY AG -1.76%78 verzögerte Kurse.15.21%
SMI 0.13%11332.3 verzögerte Kurse.5.62%
SONOVA HOLDING AG 1.69%235 verzögerte Kurse.7.16%
SPI 0.13%14552.26 verzögerte Kurse.5.95%
SWATCH GROUP 1.66%331.6 verzögerte Kurse.26.08%
SWISS STEEL HOLDING AG -1.41%0.1952 verzögerte Kurse.-5.70%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.17%1778.03 verzögerte Kurse.8.39%
TEMENOS AG 3.06%65.28 verzögerte Kurse.28.66%
ZUR ROSE GROUP AG 1.56%33.9 verzögerte Kurse.32.63%
Alle Nachrichten zu SMI
27.01.MÄRKTE EUROPA/Stillhalten vor Zentralbanken - Sainsbury gesucht
DJ
27.01.Aktien Schweiz Schluss: Versöhnlicher Wochenschluss - SMI leicht fester
AW
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
27.01.Aktien Schweiz: Knappe Gewinne in impulsarmen Handel
AW
27.01.Swiss Re verliert Underwriting-Chef Thierry Léger an Scor
AW
27.01.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI ringt sich knappes Plus zum Start ab
AW
27.01.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI leicht freundlich zum Start erwartet
AW
27.01.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
26.01.Aktien Schweiz Schluss: Defensive Schwergewichte drücken SMI ins Minus
AW
26.01.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Technologiesektor mit Zahlen im Blick
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
27.01.Novartis gibt bekannt, dass die ersten Daten der Phase-3-Studie keinen Unterschied zwis..
MT
27.01.Aktien Schweiz gut behauptet - Analystenkommentar stützt Geberit
DJ
27.01.Roche-Tochter Spark Therapeutics und Neurochase wollen zusammenspannen
AW
27.01.Lonza Group AG : International Strategy & Investment Group bleibt neutral
MM
27.01.Gläubigerliste aus FTX-Konkurs umfasst auch die Finma
AW
27.01.UBS Südafrika verlängert das Verfallsdatum von 2018 aktiv verwalteten Zertifikaten um f..
MT
27.01.Swiss Re verliert Underwriting-Chef Thierry Léger an Scor
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
25.01.Ad spending on Twitter falls by over 70% in Dec - data
RE
24.01.Business Optimism in India Moderates in January as Sales, Staffing Struggle to Recover
MT
24.01.Swiss Watch Exports Climb 5.8% in December 2022
MT
24.01.Swiss Trade Surplus Climbs to CHF2.8 Billion in December 2022
MT
23.01.China Manufacturing Rebounds in January as Sales Gauge Climbs
MT
20.01.Swiss Single-Family Home Prices Post First Decline in Over Three Years in Q4 2022
MT
20.01.SIX Swiss Exchange's ETF Turnover Jumps 19% in FY22
MT
19.01.Swiss Producer, Import Price Index Declines 0.7% MoM in December 2022
MT
19.01.China's Zhejiang Sanhua Intelligent Controls Eyes $1 Billion GDR Sale In Switzerland
MT
18.01.Germany Mulls Gas Deal With Italy, Switzerland
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop
GEBERIT AG522.2 verzögerte Kurse.2.59%
HOLCIM LTD54.34 verzögerte Kurse.2.14%
SONOVA HOLDING AG235 verzögerte Kurse.1.69%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.54.42 verzögerte Kurse.1.64%
CREDIT SUISSE GROUP AG3.21 verzögerte Kurse.1.20%
UBS GROUP AG19.76 verzögerte Kurse.-0.15%
NESTLÉ S.A.109.54 verzögerte Kurse.-0.24%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD452.2 verzögerte Kurse.-0.31%
GIVAUDAN SA2959 verzögerte Kurse.-0.80%
SWISS RE LTD95.02 verzögerte Kurse.-1.04%
Heatmap : Einzelwerte des ETF iShares