Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 06.12.2022
11109.33 PTS   -0.76%
Nachbörslich
 0.00%
11109.33 PTS
06.12.Probleme in der EU-Bauindustrie, Zinssorgen belasten europäische Aktien
MT
06.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI gibt nach - Zinssorgen belasten
AW
06.12.MÄRKTE EUROPA/US-Zinssorgen gehen wieder um - FMC-CEO-Wechsel belastet
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI probt zum Wochenschluss Schadensbegrenzung

30.09.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Zum Ende dieser Börsenwoche gelingt es den Investoren am Schweizer Aktienmarkt, die entstandenen Schäden der letzten Tage einzudämmen. Entsprechend steuert der Leitindex SMI auf Wochensicht gar auf ein Plus zu. Für den September und auch das dritte Quartal dämmt er damit die Verluste zumindest ein. Händler sprechen von einer Gegenbewegung, nachdem Rezessions- Inflations- und Zinssorgen auch in den letzten Tagen immer wieder für Verkaufswellen an den Märkten gesorgt haben.

Der Markt sei denn auch auf kurze Sicht überverkauft, heisst es in einem Kommentar. Anleger hätten ihre Aktienpakete abgebaut und stattdessen zuletzt Cash gehortet. "Die Stimmung am Markt ist so schlecht wie seit 2009 nicht mehr." Zum Wochenschluss dürften Konjunkturdaten den Ton angeben. So signalisiert das KOF-Konjunkturbarometer eine Abkühlung. Derweil ist die Inflation auch in der Eurozone mit 10 Prozent mittlerweile zweistellig, nachdem sie bereits in Deutschland am Vortag erstmals seit langer Zeit wieder so hoch ausgefallen war. In den USA werden am Freitagnachmittag mehrere Fed-Vertreter eine Rede halten und die Märkte werden genau auf Hinweise auf das Tempo künftiger Zinserhöhungen der Zentralbank achten. Zudem könnten die Märkte auf eine am Nachmittag erwartete Rede des Kremlchefs Wladimir Putin reagieren, nachdem Russland ukrainische Gebiete annektiert hat.

Der SMI steigt gegen 10.55 Uhr um 0,81 Prozent auf 10'209,08 Punkte. Während der Index auf Wochensicht auf gutem Wege ist, einen Gewinn von annähernd 1 Prozent zu erreichen, steht für September immer noch ein Minus von knapp 6 und für das dritte Quartal von knapp 5 Prozent zu Buche.

Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gewinnt 1,01 Prozent auf 1525,48 Punkte und der breite SPI 0,87 Prozent auf 13'087,18 Stellen. Im SLI gewinnen alle 30 Werte bis auf fünf hinzu.

Aktuell werden die Spitzenplätze mit Kursgewinnen von jeweils mehr als 2 Prozent von Vertretern der unterschiedlichsten Branchen belegt. Dazu zählen mit Alcon (+2,5%), Sonova und Straumann (beide +2,3%) Werte aus dem Lifescience-Bereich. Gerade Alcon und Straumann hatten in den letzten Tagen immer wieder verstärkt Abgaben erlitten.

Unter den Favoriten sind auch die Aktien der Bauchemie-Spezialistin Sika (+2,5%) zu finden. In einem aktuellen Kommentar zeigen sich die Experten von Jefferies nach Gesprächen mit dem ehemaligen MBCC-CEO insgesamt zuversichtlich, dass sich die Übernahme für Sika auszahlen werde.

Die beiden Versicherer Swiss Life (+2,1%) und Swiss Re (+1,8%) sind ebenfalls ganz oben auf den Einkaufslisten zu finden. Swiss Re hatten bereits am Vortag davon profitiert, dass sich der Hurrikan "Ian" kurzzeitig abgeschwächt hatte. Mittlerweile nimmt er Kurs auf South Carolina.

Neben den beiden Versicherern gewinnen aus der Finanzbranche auch die Aktien der CS (+2,1%) und von Julius Bär (+1,8%) hinzu. Dennoch sind die Aktien der Grossbank auf Kurs, ein weiteres Wochenminus einzufahren. In der vorangegangenen Börsenwoche waren sie wegen zahlreicher Medienberichte und Spekulationen um annähernd 19 Prozent eingebrochen. UBS bleiben mit einem Plus von 0,8 Prozent hinter den anderen Bankenwerten zurück.

Vertreter zyklischer Branchen wie Holcim, Geberit oder Adecco können sich mit Kursgewinnen zwischen 1,9 und 1,5 Prozent ebenfalls etwas von den jüngsten Abgaben erholen.

Die überschaubare Verliererliste wird von VAT (-0,3%) angeführt. Auch Logitech (-0,1%) geben nach. Händler verweisen auf die schwachen US-Vorgaben. Eine Abstufung hat am Donnerstag vor allem Apple-Aktien belastet, was sich in Asien negativ auf Zulieferer ausgewirkt hat. Der US-Konzern Micron wiederum hat vor härteren Zeiten gewarnt und seine Investitionspläne gekappt.

ABB (-0,1%) wiederum leiden unter der Ankündigung, für das im Jahr 2015 in Südafrika vergebene "Kusile-Projekt" rund 325 Millionen US-Dollar zurückzustellen.

Derweil sorgen in den hinteren Reihen bei Clariant (+5,0%) und Polypeptide (+2,9%) Analystenkommentare für gute Laune. Cembra (+1,6%) gewinnen nach Zahlen.

Kinarus (-14%) sacken nach einer gestoppten Studie ab. Bei Comet (-2,3%) und U-Blox (-0,3%) verweisen Händler ebenfalls auf die US-Vorgaben und Stimmen aus dem Markt.

hr/tv


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG -1.17%32.08 verzögerte Kurse.-30.34%
APPLE INC. -2.54%142.91 verzögerte Kurse.-19.52%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.11%0.669 verzögerte Kurse.-7.62%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.02%1.2136 verzögerte Kurse.-9.88%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.02%0.73243 verzögerte Kurse.-6.97%
CLARIANT AG -1.32%14.9 verzögerte Kurse.-20.53%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.03%1.04617 verzögerte Kurse.-7.68%
GEBERIT AG -1.05%452.9 verzögerte Kurse.-38.58%
HOLCIM LTD -0.39%48.35 verzögerte Kurse.4.36%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.00%0.012133 verzögerte Kurse.-9.07%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -1.86%56.96 verzögerte Kurse.-24.51%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.02%0.63218 verzögerte Kurse.-7.52%
POLYPEPTIDE GROUP AG 2.59%23.74 verzögerte Kurse.-83.11%
SIKA AG -0.67%236 verzögerte Kurse.-37.51%
SMI -0.76%11109.33 verzögerte Kurse.-13.06%
SONOVA HOLDING AG -1.99%241.5 verzögerte Kurse.-31.13%
SPI -0.79%14158.79 verzögerte Kurse.-13.21%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.20%506.2 verzögerte Kurse.-9.27%
SWISS RE LTD -0.54%85 verzögerte Kurse.-5.32%
SWITZERLAND SWISS LEADER -1.02%1694.73 verzögerte Kurse.-17.25%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -1.05%61.747 verzögerte Kurse.-17.77%
Alle Nachrichten zu SMI
06.12.Probleme in der EU-Bauindustrie, Zinssorgen belasten europäische Aktien
MT
06.12.Aktien Schweiz Schluss: SMI gibt nach - Zinssorgen belasten
AW
06.12.MÄRKTE EUROPA/US-Zinssorgen gehen wieder um - FMC-CEO-Wechsel belastet
DJ
06.12.Aktien Schweiz schließen schwächer - Technologiewerte unter Druck
DJ
06.12.Zinsängste haben Schweizer Anleger wieder im Griff
RE
06.12.Aktien Schweiz: SMI gibt leicht nach - Anleger weiter zurückhaltend
AW
06.12.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI im frühen Handel ohne klare Richtung
AW
06.12.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Handelsstart leicht schwächer erwartet
AW
06.12.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
05.12.Trüber Dienstleistungs-PMI der Eurozone drückt auf die Stimmung, die meisten europäisch..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
04:23Die Kombinationstherapie von Novartis gegen Brustkrebs verbessert das progressionsfreie..
MT
06.12.Morphosys lizenziert Krebsprogramm an Novartis aus
DP
06.12.Morphosys lizenziert Krebsprogramm an Novartis gegen Millionenzahlung aus
DP
06.12.Novartis: Morphosys lizenziert Krebsprogramm an Novartis gegen Zahlung aus
AW
06.12.Novartis gibt an, dass Kisqali in einer Phase-2-Brustkrebsstudie zu einem besseren prog..
MT
06.12.Novartis Krebstherapie Kisqali lässt Brustkrebspatientinnen länger leben
AW
06.12.Presse: Partners Group will Beteiligung an Breitling erhöhen
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
06.12.EU Construction Industry Woes, Rate Worries Weigh on European Equities
MT
06.12.NanoString Starts Commercial Shipment of Two New Spatial Biology Platforms
MT
05.12.Gloomy Eurozone Services PMI Weights on Sentiment as Most European Bourses End in the R..
MT
05.12.Switzerland Allocates EUR320 Million to Poland Under Bilateral Agreement
MT
05.12.Overnight Stays in Swiss Hotels Rise 22% in 2022 Summer Season amid Higher Foreign Dema..
MT
05.12.Swiss Competition Watchdog Probes Salary Talks Among Banks in German-Speaking Regions
MT
02.12.Plunging Eurozone Industrial Producer Prices Push European Equities Lower
MT
01.12.Strong Eurozone Manufacturing Data Pushes European Bourses to Close Mostly Higher
MT
01.12.SIX Swiss Exchange's November Trading Turnover Grows 18% MoM
MT
01.12.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Declines Further in November
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Top / Flop
SWISSCOM AG514.4 verzögerte Kurse.1.30%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA123.05 verzögerte Kurse.0.98%
NESTLÉ S.A.111.58 verzögerte Kurse.0.25%
ALCON INC.63.34 verzögerte Kurse.-2.25%
GIVAUDAN SA3046 verzögerte Kurse.-2.34%
PARTNERS GROUP HOLDING AG878.6 verzögerte Kurse.-2.42%
CREDIT SUISSE GROUP AG2.956 verzögerte Kurse.-2.57%
LONZA GROUP AG480.8 verzögerte Kurse.-3.47%