1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz: SMI zum Monatsstart auf Orientierungssuche

01.06.2022 | 11:31

Zürich (awp) - Die Stimmung an den Finanzmärkten bleibt zum Start in den neuen Börsenmonat weiter angespannt. Das zeigt sich zur Wochenmitte auch beim Schweizer Leitindex SMI. Nachdem er zunächst noch mit Gewinnen in den Handel gestartet war, ist er im weiteren Verlauf dann gar ins Minus gedreht. Seither bewegt er sich in einer engen Spanne um den Schlusskurs vom Vortag. Das Stimmungsbild sei weiterhin extrem negativ, erklärt ein Händler.

"Immer noch sitzen viele Investoren auf Beständen, die sie wegen des sich verändernden Marktumfelds unter Risikoaspekten aus ihren Portfolios werfen müssen, wofür sie jede Gelegenheit höherer Kurse nutzen dürften", fasst ein Börsianer die aktuelle Marktlage zusammen. Zudem seien jegliche Kursgewinne durch Inflationsängste, geopolitische Spannungen und den positiven Druck auf die Energiepreise gefährdet.

Der SMI weist gegen 11.10 Uhr ein Plus von 0,19 Prozent auf 11'633,51 Punkte aus. Seine Handelsspanne liegt aktuell bei etwa 90 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, tritt mit +0,08 Prozent auf der Stelle bei 1811,29 Punkten und der breite SPI steigt um 0,13 Prozent auf 14'938,78 Punkte. Im SLI halten sich Gewinner (15) und Verlierer (15) die Waage.

Überdurchschnittlich fest sind zahlreiche Vertreter der Finanzbranche. Julius Bär etwa ziehen um 1,2 Prozent an. Die Aktien der CS, Swiss Life, Zurich und Swiss Re verteuern sich zwischen 0,5 und 1,1 Prozent. Nachrichten gibt es zum Versicherer Zurich, der ein Singapurer Lebensversicherungsgeschäft an Monument Re verkauft.

Die Papiere der Swiss Re wiederum erhalten Rückenwind durch eine Branchenstudie von Berenberg. Die Experten halten die Branche nach dem enttäuschenden Abschneiden der letzten Wochen und Monaten für unterbewertet. Die Bilanzen der Rückversicherer seien weiterhin sehr stark, was ihnen auch in schadenreichen Jahren eine grosszügige Dividendenpolitik ermögliche, so die Autoren.

Als Stützen für den Gesamtmarkt erweisen sich die beiden Schwergewichte Nestlé (+0,5%) und Novartis (+0,2%). Nummer drei, Roche (-0,2%), fallen dagegen leicht zurück.

Fester tendieren auch ABB-Aktien mit +0,5 Prozent. Offenbar schreckt ein Bericht aus "Finanz und Wirtschaft" nicht weiter. Demnach dürfte der IPO der Elektromobilitätssparte eher im zweiten Halbjahr als noch im zweiten Quartal stattfinden. Er gilt als einer der Höhepunkte des Schweizer Börsenjahrs 2022.

Am entgegengesetzten Ende der Kurstafel sind Straumann (-2,8%) zu finden. Die Aktien machen damit ihrem Ruf als einer der grössten Verlierer seit Jahresbeginn einmal mehr alle Ehre. Mit Lonza (-1,6%) und Sonova (-1,0%) stehen noch weitere Vertreter aus der Lifescience-Branche auf den Verkaufslisten.

Auch von konjunktursensiblen Werten wie Schindler, VAT und Temenos trennen sich Investoren verstärkt, wie die Verluste zwischen 1,1 und 0,5 Prozent zeigen.

Die Aktien des Aromen- und Duftstoffherstellers Givaudan (-0,1%) knüpfen an die Vortagesverlust an, wenn auch mit gedrosseltem Tempo. Der Genfer Konzern dürfte durch den Zusammenschluss von Firmenich mit DSM einen harten neuen Konkurrenten erhalten.

Aus der zweiten Reihe stechen U-blox mit Anschlussgewinnen von 9,1 Prozent hervor. Bereits am Vortag hatten die Papiere dank einer Prognoseerhöhung ein Kursfeuerwerk gezündet.

Gesucht sind auch Stadler Rail (+3,4%). Nach dem grünen Licht durch das Bundesverwaltungsgericht hat der Zughersteller nun die Unterschrift unter den grössten Auftrag der Schweizer Bahngeschichte gesetzt.

Das Gegenstück bilden Castle Private, Medmix und Medartis, die sich um bis zu 4,6 Prozent verbilligen. Medmix knüpfen damit an die Vortagesverluste an.

hr/rw


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
GIVAUDAN SA 0.69%3359 verzögerte Kurse.-30.38%
MEDARTIS HOLDING AG 4.18%87.2 verzögerte Kurse.-35.71%
MEDMIX AG 1.19%23.84 verzögerte Kurse.-47.83%
NOVARTIS AG -1.78%81.04 verzögerte Kurse.2.78%
SMI 0.00%11154.58 verzögerte Kurse.-13.36%
SONOVA HOLDING AG 3.03%343 verzögerte Kurse.-6.96%
SPI 0.26%14498.56 verzögerte Kurse.-12.07%
STADLER RAIL AG -0.32%31.56 verzögerte Kurse.-20.73%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.73%524 verzögerte Kurse.-6.94%
SWISS RE LTD 0.67%75.4 verzögerte Kurse.-17.02%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.66%1747.75 verzögerte Kurse.-16.08%
TEMENOS AG 4.79%84 verzögerte Kurse.-36.41%
Alle Nachrichten zu SMI
11.08.Europäische Aktien beenden gemischte Sitzung größtenteils niedriger
MT
11.08.Aktien Schweiz Schluss: SMI unverändert - Pharmawerte bremsen
AW
11.08.MÄRKTE EUROPA/Ruhiges Fahrwasser - Berichtssaison im Blick
DJ
11.08.Aktien Schweiz mit kleinem Plus - Gute US-Inflationsdaten bestätigt
DJ
11.08.Roche- und Novartis-Papiere von Sektorschwäche betroffen
AW
11.08.Aktien Schweiz: SMI geht Luft etwas aus
AW
11.08.Zurich-Aktien nach Halbjahreszahlen weiter im Plus
AW
11.08.Aktien Schweiz Eröffnung: Zinshoffnungen stützen den SMI
AW
11.08.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI dürfte freundliche Tendenz fortsetzen
AW
11.08.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
11.08.Roche erhält FDA-Zulassung für Xofluza zur Grippebehandlung bei Kindern ab 5
AW
11.08.JPMorgan hebt Ziel für Zurich auf 560 Franken - 'Overweight'
DP
11.08.Credit Suisse beantragt angeblich beim englischen High Court die Einleitung eines Verfa..
MT
11.08.Aktien Schweiz mit kleinem Plus - Gute US-Inflationsdaten bestätigt
DJ
11.08.CS-Grossaktionär Harris erhöht Beteiligung auf über 10 Prozent
AW
11.08.Zurich ist bereit für die nächste Strategiephase
AW
11.08.ALCON INC. : Morgan Stanley bleibt neutral
MM
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
11.08.European Shares End Mixed Session Mostly Lower
MT
11.08.Swiss Financial Watchdog Keeps License Application Period for Portfolio Managers Unchan..
MT
11.08.ANALYSIS : Is Netflix envy over in Hollywood? Not quite
RE
11.08.Chinese Energy Drink Group Eastroc Beverage Plans $500 Million Swiss Listing
MT
10.08.European Shares Jump as US Inflation Eases, UK Confidence Stronger
MT
10.08.KOF : Global Economic Barometer Continues Decline in August Amid Political Tension, Rising..
MT
09.08.EU Shares Close Lower Tuesday; UK's FTSE 100 Jumps on Surprise Retail Sales Data
MT
08.08.European Bourses Close Higher Monday as Eurozone Investor Sentiment Recovers
MT
08.08.Swiss Unemployment Rate Remains at 2% in July
MT
08.08.Switzerland, Estonia Discuss Digitalization-related Cooperation
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Top / Flop SMI
SIKA AG246.3 verzögerte Kurse.3.79%
LONZA GROUP AG584 verzögerte Kurse.2.49%
GEBERIT AG510.4 verzögerte Kurse.1.84%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA115.6 verzögerte Kurse.1.76%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD442.7 verzögerte Kurse.1.72%
SGS AG2268 verzögerte Kurse.-0.04%
HOLCIM LTD45.41 verzögerte Kurse.-0.20%
ALCON INC.67.24 verzögerte Kurse.-0.77%
NOVARTIS AG81.04 verzögerte Kurse.-1.78%
ROCHE HOLDING AG310.15 verzögerte Kurse.-2.15%
Heatmap :