Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Realtime-Estimate TTMZero  -  16:34 03.10.2022
10259.07 PTS   -0.08%
11:31Aktien Schweiz: SMI starten schwach ins Schlussquartal 2022
AW
11:23Accelleron-Abspaltung von ABB perfekt - erster Handelstag an SIX
AW
10:13Accelleron-Aktien starten am ersten Börsentag bei 18 Franken
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: Chinesisches Säbelrasseln drückt auf die Aktienkurse

02.08.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt ist am Dienstag schwächer in die verkürzte Börsenwoche gestartet. Am Tag nach der Nationalfeier belasteten geopolitische Themen das Börsengeschehen, allen voran die sich zwischen den Grossmächten USA und China zuspitzenden Spannungen. Die wachsende Verunsicherung drückte in erster Linie auf die Kurse von Finanzaktien und konjunktursensitiven Papieren. Demgegenüber gaben die Schwergewichte Nestlé, Roche und Novartis dem Schweizer Markt guten Halt.

Zu Reden gab am Markt der Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan. Die Reise der US-Spitzenpolitikerin nach Taipeh kommt in Peking nicht gut an. Die Volksrepublik China erhebt auf Taiwan seit Jahren Besitzansprüche und hat als Reaktion mit militärischen Übungen eine Drohkulisse aufgebaut. Der Streit mache die Börsianer nervös, hiess es am Markt. Denn im Gegensatz zum Truppenaufmarsch Russlands an der ukrainischen Grenze, könne die Finanzgemeinde die Pläne Pekings kaum prognostizieren. Derweil hat sich in der Schweiz die Konsumentenstimmung zuletzt klar eingetrübt, während der Einkaufsmanagerindex (PMI) besser als erwartet ausfiel. Am Montag hatten PMI-Daten aus dem Ausland enttäuscht.

Der SMI schloss den Handel am Dienstag 0,25 Prozent tiefer bei 11'118,10 Punkte. Damit grenzte der Leitindex die Verluste aus dem frühen Geschäft ein, als er bis auf ein Tagestief von 11'019 Stellen zurückgefallen war. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, verlor 0,70 Prozent auf 1720,96 Punkte und der breite SPI 0,27 Prozent auf 14'406,91 Zähler. Im SLI standen sich zu Handelsschluss 21 Verlierer und 9 Gewinner gegenüber.

Einbussen verzeichneten am Dienstag vor allem Finanzwerte wie auch zyklische Papiere. Weit hinten in der Tabelle der Blue Chips standen am Ende die Aktien der Credit Suisse (-6,3%). Grund dafür waren negative Kommentare der Ratingagenturen Moody's und Standard&Poor's (S&P). Moody's hatte die vorrangigen unbesicherten Verbindlichkeiten und Einlagen der CS-Gruppe auf 'Baa2' von 'Baa1' herabgestuft und den Ausblick mit 'negativ' bestätigt. S&P senkte den Ausblick für das "BBB"-Rating auf "negativ".

Die Anteile der Rivalin UBS büssten im Gegensatz zur CS "nur" 1,1 Prozent ein und jene des Vermögensverwalters Julius Bär (+0,1%) rückten sogar leicht vor. Zu grösseren Gewinnmitnahmen ist es derweil bei Papieren wie Partners Group (-5,0%), Kühne+Nagel (-3,1%), Schindler (PS: -2,3%), VAT (-2,8%), Swatch (-3,1%) und Richemont (-1,7%) oder Adecco (-3,4%) gekommen. Sie hatten in der vergangenen Woche kräftig zugelegt. Adecco und VAT werden derweil am Donnerstag ihre Zwischenberichte vorlegen.

Auch die Swisscom wartet am Donnerstag mit der Vorlage der Halbjahreszahlen auf, die Aktie zog am Dienstag im Vorfeld dazu um 0,7 Prozent an. Guten Halt gaben dem Gesamtmarkt darüber hinaus die ebenfalls defensiv ausgerichteten Schwergewichte Nestlé (+0,5%), Roche (GS: +0,7%) und Novartis (+0,04%). Roche wartete dabei mit positiven News zum Immuntherapeutikum Tecentriq bei der Behandlung von Lungenkrebs-Patienten auf. Fester beendeten zudem Logitech (+0,9%) und Givaudan (+0,7%) den Handel.

Am breiten Markt büssten Meyer Burger 7,8 Prozent ein. Das Solartechnikunternehmen muss wegen Engpässen in den Lieferketten die eigenen Pläne, wie viele Solarmodule in seinen im Aufbau befindlichen Anlagen hergestellt werden, zurechtstutzen. Auch den Lagerlogistik-Spezialist Interroll (Aktie: -2,6%) plagten im ersten Halbjahr die Engpässe am Halbleitermarkt, was sich in den Ergebnissen zeigte. Titel wie Obseva (-18%) oder Lalique (-8,7%) gaben ebenfalls stark nach.

Die Aktien der Versandapotheke Zur Rose kletterte dagegen vor allem ab der zweiten Handelshälfte in die Höhe und beendeten den Dienstag mit 8,5 Prozent im Plus. Einem Zeitungsbericht zufolge ist Zur Rose zu einem Übernahmekandidaten geworden. Branchengrössen wie Wallgreens, Boots Alliance oder gar der Onlinegigant Amazon könnten sich für das Unternehmen interessieren, hiess es. Zu den grössten Gewinnern zählten auch Adval Tech (+15%) oder Skan (8,5%).

mk/cf


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 0.18%27.52 verzögerte Kurse.-41.18%
ADVAL TECH HOLDING AG 0.00%143 verzögerte Kurse.-11.73%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 0.23%94.62 verzögerte Kurse.-31.16%
CREDIT SUISSE GROUP AG -2.21%3.895 verzögerte Kurse.-55.18%
GIVAUDAN SA -0.83%2983 verzögerte Kurse.-37.33%
INTERROLL HOLDING AG -0.85%1878 verzögerte Kurse.-53.96%
LALIQUE GROUP SA 0.00%33.4 verzögerte Kurse.-15.66%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -2.72%44.8 verzögerte Kurse.-40.23%
MEYER BURGER TECHNOLOGY AG 1.52%0.402 verzögerte Kurse.-2.80%
MOODY'S CORPORATION 2.05%248.47 verzögerte Kurse.-37.76%
MSCI TAIWAN (STRD) -1.08%459.986 Realtime Kurse.-38.03%
NOVARTIS AG 0.73%76.09 verzögerte Kurse.-5.92%
OBSEVA SA 2.81%0.1461 verzögerte Kurse.-92.86%
SKAN GROUP AG -0.52%57.5 verzögerte Kurse.-34.76%
SMI -0.04%10271.04 verzögerte Kurse.-20.26%
SPI -0.13%13149.49 verzögerte Kurse.-19.93%
SWISSCOM AG 2.27%474 verzögerte Kurse.-9.93%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.09%1540.72 verzögerte Kurse.-25.66%
THE SWATCH GROUP AG 0.18%224.9 verzögerte Kurse.-19.53%
ZUR ROSE GROUP AG -2.03%29.02 verzögerte Kurse.-87.46%
Alle Nachrichten zu SMI
11:31Aktien Schweiz: SMI starten schwach ins Schlussquartal 2022
AW
11:23Accelleron-Abspaltung von ABB perfekt - erster Handelstag an SIX
AW
10:13Accelleron-Aktien starten am ersten Börsentag bei 18 Franken
AW
09:36Schweizer Procure.ch PMI für das verarbeitende Gewerbe steigt im September und übertrif..
MT
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: Tiefroter Start ins Schlussquartal 2022
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Start ins Q4 mit Verlusten erwartet
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:37Schweizer Jahresinflation sinkt im September auf 3,3% dank niedrigerer Kraftstoffpreise
MT
08:32Jährliche Inflation in der Schweiz verlangsamt sich im September auf 3,3%
MT
30.09.Europäische Aktien schließen am Freitag höher; Großbritannien vermeidet technische Reze..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
16:19Aktien und Öl steigen zum Start des 4.
MR
15:15Sektor Update: Finanzaktien steigen vor dem Glockenschlag am Montag
MT
15:09Sektor-Update: Tech-Aktien legen am Montag vorbörslich zu
MT
15:07Sektor Update: Finanzen
MT
14:50Sektor Update: Technologie
MT
14:28Credit Suisse-Aktien stürzen inmitten der Bemühungen um die Beilegung von Anlegerbedenk..
MT
14:20Credit Suisse Anleihen erreichen Rekordtiefs
MR
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
09:36Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Rises in September, Beats Consensus
MT
08:37Swiss Annual Inflation Slips to 3.3% in September Amid Lower Fuel Prices
MT
08:32Swiss Annual Inflation Slows to 3.3% in September
MT
30.09.European Shares Close Higher Friday; UK Avoids Technical Recession in Q2
MT
30.09.Swiss Government To Temporarily Ease Hydropower Plants Restrictions To Boost Production..
MT
30.09.KOF: Swiss Economic Barometer Grows Marginally in September, Surpasses Consensus
MT
30.09.Swiss Monthly Retail Sales Rise 1.2% in August
MT
29.09.European Shares Fall Sharply as Energy Crisis, Inflation Worsen
MT
29.09.SIX Group Starts Collaboration with Prometeia for Product Risk Indicator
MT
28.09.European Stocks Flash Green Wednesday; Bank of England Boosts Sterling
MT
Mehr Börsen-Nachrichten, Aktienanalysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Top / Flop SMI
SWISSCOM AG473.6 Realtime Estimate-Kurse.2.18%
LONZA GROUP AG494.2 Realtime Estimate-Kurse.1.62%
PARTNERS GROUP HOLDING AG815.7 Realtime Estimate-Kurse.1.38%
ALCON INC.58.92 Realtime Estimate-Kurse.1.34%
UBS GROUP AG14.663 Realtime Estimate-Kurse.1.30%
ROCHE HOLDING AG321.425 Realtime Estimate-Kurse.-0.63%
NESTLÉ S.A.105.99 Realtime Estimate-Kurse.-1.02%
CREDIT SUISSE GROUP AG3.929 Realtime Estimate-Kurse.-1.18%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.45.115 Realtime Estimate-Kurse.-1.82%
ABB LTD24.205 Realtime Estimate-Kurse.-6.18%
Heatmap :