Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: Fester - SMI schliesst wenig unter 12'000 Punkten

21.06.2021 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Montag nach anfänglichen Verlusten zugelegt und fester geschlossen. Allerdings konnte der Leitindex SMI die Marke von 12'000 Punkten, die er in der Vorwoche erstmals überwunden hatte, noch nicht wieder zurückerobern. Die Marke bleibe aber in Griffnähe, sagten Händler. Der Markt habe nach dem grossen Verfallstermin an der Eurex vom vergangenen Freitag aber schon etwas an Schwung verloren. Zudem sei der Markt auch nach der kurzen Schwächephase noch immer technisch überkauft.

Nach wie vor seien die Marktteilnehmer dabei, die Äusserungen der US-Notenbank Fed zu analysieren und einzuordnen, sagte ein Händler. So wurden auch die Worte von Fed-Gouverneur James Bullard, der sich am Freitag für eine Zinswende bereits im kommenden Jahr und damit deutlich früher als im Markt erwartet ausgesprochen hatte, zuletzt gar noch als beruhigend für die Märkte interpretiert. Denn dies sei eine klare Kampfansage an die Inflation, hiess es. Allerdings wurde die Euphorie von der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus doch noch etwas gedämpft.

Der SMI schloss nach einem Taucher im Frühhandel bis auf 11'874,11 Zähler um 0,46 Prozent höher auf 11'995,63 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, stieg um 0,56 Prozent auf 1933,55 und der breite SPI um 0,52 Prozent auf 15'388,87 Zähler. Im SLI schlossen 24 Titel höher und 6 tiefer.

An der Spitze der Gewinner standen Logitech (+2,9%). Mit AMS (+0,7%) und Temenos (+0,5%) standen auch die anderen beiden grossen Technologie-Werte auf der Gewinnerliste. Händler verwiesen dabei auf die gesunkenen Zinsen an den Bond-Märkten. Dies verhelfe jeweils den Wachstumswerten auf die Sprünge.

Dahinter folgte eine Reihe zyklischer Werte wie Kühne+Nagel (+2,4%), ABB (+1,8%), Schindler (+1,5%), SGS (+1,2%), Geberit (+1,1%) und Holcim (+1,0%). Gemäss einer Studie von Moody's zählt der Zementkonzern zu den grössten Profiteuren der US-Infrastrukturpläne.

Mit an der Spitze standen zudem Julius Bär (+1,2%). Der Vermögensverwalter habe wohl etwas Schub erhalten von der positiven Gewinnwarnung der Konkurrentin Vontobel. Die Bank erwartet nach den ersten fünf Monaten des laufenden Jahrs für das Halbjahresresultat 2021 einen höheren Gewinn als im Vorjahr.

Ebenfalls gefragt waren die als defensiv geltenden Anteile des Riechstoffherstellers Givaudan (+1,6%), der Medizintechnikfirma Straumann (+1,0%) und des Telekomriesen Swisscom (+0,8%). Auch die Schwergewichte Nestlé (+0,6%), Novartis (+0,5%) und Roche (+0,3%) zogen im Verlauf an. Die Luxusgüterhersteller Richemont (+1,0%) und Swatch (+0,9%) machten die Gewinnmitnahmen im Verlauf wieder wett.

Am unteren Ende der Kurstafel standen die Aktien von Lonza (-1,2%). Der Pharmazulieferer machte damit aber einen Grossteil der frühen Einbusse von vier Prozent wieder wett. Ein klarer Grund für den Taucher war laut Händlern nicht erkennbar. "Möglicherweise ein Fat Finger Trade", sagte ein Händler.

Neben Lonza reihten sich vor allem die Finanzwerte bei den Verlierern ein. Die Grossbanken UBS (-0,5%) und CS (-0,04%) sowie der Versicherer Zurich (-0,3%) fielen negativ auf. Swiss Re (+0,02%) waren praktisch unverändert und Swiss Life (+0,4%) stiessen klar in die Gewinnzone. Händler erklärten sich die Schwäche vor allem im frühen Handel mit den schwachen Vorgaben aus der US-Finanzindustrie in der vergangenen Woche.

In den hinteren Reihen schlossen Mikron (+4,2%) und Komax (+4,0%) nach Aussagen zur Umsatzentwicklung deutlich fester. Dagegen lastete die Sorge um eine Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus auf den Tourismus-nahen Werten wie Lastminute.com (-5,6%), Dufry (-2,5%), Valora (-2,7%) oder der Titlisbahnen (-4,7%).

pre/kw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 0.25%0.73604 verzögerte Kurse.-4.60%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.06%1.3899 verzögerte Kurse.1.70%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.02%0.80213 verzögerte Kurse.2.11%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 0.95%117.05 verzögerte Kurse.44.86%
DUFRY AG 1.27%48.65 verzögerte Kurse.-13.58%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.21%1.18879 verzögerte Kurse.-2.84%
GEBERIT AG -0.24%742 verzögerte Kurse.34.21%
GIVAUDAN SA -0.18%4515 verzögerte Kurse.21.23%
HOLCIM LTD 0.49%53.38 verzögerte Kurse.9.21%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.00%0.013452 verzögerte Kurse.-1.75%
KOMAX HOLDING AG -0.38%265.2 verzögerte Kurse.50.99%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 1.05%100.05 verzögerte Kurse.15.29%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.02%0.69743 verzögerte Kurse.-2.86%
NOVARTIS AG -0.27%83.62 verzögerte Kurse.0.28%
SCHINDLER HOLDING AG -0.78%280 verzögerte Kurse.18.37%
SGS AG -0.61%2914 verzögerte Kurse.9.85%
SMI 0.17%12134.8 verzögerte Kurse.13.20%
SPI 0.17%15605.09 verzögerte Kurse.16.88%
STRAUMANN HOLDING AG 0.51%1688 verzögerte Kurse.62.87%
SWISS LIFE HOLDING AG 1.07%473.2 verzögerte Kurse.13.48%
SWISS RE LTD 1.12%82.96 verzögerte Kurse.-1.58%
SWISSCOM AG 0.00%545 verzögerte Kurse.14.23%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.35%1968.95 verzögerte Kurse.16.66%
TEMENOS AG -1.63%141.6 verzögerte Kurse.16.46%
THE SWATCH GROUP SA 0.89%305.2 verzögerte Kurse.25.34%
UBS GROUP AG 1.04%15.095 verzögerte Kurse.19.81%
VONTOBEL HOLDING AG -0.31%79.65 verzögerte Kurse.13.82%
Alle Nachrichten zu SMI
11:36Aktien Schweiz: SMI startet mit Bestmarke in die Woche
AW
09:40Holcim-Aktien nach Gerüchten über Verkauf der Aktivitäten in Brasilien gesuch..
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: SMI startet zum Wochenauftakt durch
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:43Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Wochenstart in Rekordlaune erwartet
AW
30.07.Aktien Europa Schluss: Börsen gehen mit Verlusten ins Wochenende
DP
30.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst unter Rekordhoch fester
AW
30.07.MÄRKTE EUROPA/Amazon und China drücken auf die Stimmung
DJ
30.07.Aktien Schweiz gehen etwas fester ins Wochenende
DJ
30.07.Aktien Europa: Verluste - Zahlreiche Quartalsberichte im Fokus
AW
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
13:35UBS belässt Credit Suisse auf 'Buy' - Ziel 10,80 Franken
DP
13:24JPMorgan hebt Ziel für Roche auf 360 Franken - 'Neutral'
DP
13:10Credit Suisse holt Fintech-Banker von HSBC
AW
10:27Neuer Bafin-Chef Branson will Aufsichtsbehörde von 'Weltklasse'
DP
10:06Polizei räumt Blockade von Klimaaktivisten vor Banken in Zürich
DP
09:40Holcim-Aktien nach Gerüchten über Verkauf der Aktivitäten in Brasilien gesuch..
AW
01.08.CSN Cimentos an Holcim-Aktivitäten in Brasilien interessiert
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
10:22SMI : Seasonal Sales, Lower Air Fares Push Down Swiss Consumer Prices in July
MT
10:00SMI : Swiss Labor Market Continues Post-Pandemic Revival in Q3
MT
09:39SMI : Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Hits Highest-Ever Level in July
MT
08:43SMI : Swiss Retail Sales Inch Up 0.1% in June
MT
08:42SMI : Swiss Monthly Consumer Prices Dip 0.1% in July
MT
30.07.SMI : Swiss KOF Economic Barometer Falls Again in July
MT
29.07.European Stocks Close Higher After Business Confidence Rises to New Record
MT
29.07.Lloyd's of London plans electric vehicle, hydrogen insurance in climate chang..
RE
28.07.European Bourses Close Higher Ahead of Fed Announcement, On Higher Earnings
MT
28.07.SMI : Swiss Zew Investor Sentiment Drops Further MoM In July
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
CREDIT SUISSE GROUP AG9.42 Realtime Estimate-Kurse.3.45%
SWISS RE LTD83.36 Realtime Estimate-Kurse.1.63%
SWISS LIFE HOLDING AG474.7 Realtime Estimate-Kurse.1.43%
UBS GROUP AG15.145 Realtime Estimate-Kurse.1.37%
ALCON INC.66.88 Realtime Estimate-Kurse.1.33%
ABB LTD33.085 Realtime Estimate-Kurse.-0.14%
NESTLÉ S.A.114.49 Realtime Estimate-Kurse.-0.27%
NOVARTIS AG83.635 Realtime Estimate-Kurse.-0.29%
GEBERIT AG741.3 Realtime Estimate-Kurse.-0.34%
SGS AG2914.5 Realtime Estimate-Kurse.-0.63%
Heatmap :