Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 22.10. 17:31:56
12056.21 PTS   +0.14%
Nachbörslich
0.10%
12067.72 PTS
18:50Europäische Aktien steigen, da die Sorgen um den chinesischen Immobilienmarkt nachlassen; PMI-Umfragen uneinheitlich
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI verteidigt die 12'000 Punkte
AW
17:47Aktien Schweiz gut behauptet - Überzeugende Bilanzsaison stützt
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: Fester dank Schwergewichten - SMI unter 12'400 Punkten

11.08.2021 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch seinen Rekordlauf fortgesetzt und abermals eine Bestmarke gesetzt. Erstmals konnte der Leitindex SMI die Schwelle von 12'400 überwinden, schloss dann aber darunter. Händler sagten, die um 14.30 Uhr veröffentlichten US-Inflationsdaten seien mit Erleichterung aufgenommen worden und hätten den Markt gestützt. Die US-Teuerung für den Monat Juli lag bei 5,4 Prozent und war damit gleich hoch wie im Juni. Gegenüber dem Vormonat stiegen die Preise um 0,5 Prozent. Die Teuerung scheine bisher nicht ausser Kontrolle geraten zu sein, sagte ein Händler. Ein anderer sagte, der Preisschub könnte in den Höhepunkt überschritten haben. Allerdings bleibe die Inflationsdynamik überdurchschnittlich und die US-Notenbank werde sich kaum entspannt zurücklehnen können. Damit dürften auch die Tapering-Diskussionen anhalten.

Das Geschäft habe sich erst im Nachgang der US-Daten etwas belebt, sagte ein Händler. Wie schon an den Vortagen hätten sich die Marktteilnehmer auf einzelne Werte konzentriert. Einmal mehr erwiesen sich dabei die beiden Pharma-Schwergewichte als Zugpferde. Der Markt habe insgesamt an Breite eingebüsst und befinde sich derzeit eher in einer überkauften Situation, hiess es im Handel. Eine Konsolidierung dürfte daher nicht überraschen. Zudem könnten auch die Sorgen bezüglich der Corona-Delta-Variante immer wieder aufflackern und die Kurse negativ beeinflussen. Viele Firmen hätten nämlich diesbezüglich angegeben, ein weiterer Lockdown wäre wirtschaftlich schwer zu überleben, hiess es in einem Kommentar.

Der SMI markierte kurz nach den US-Inflationszahlen auf 12'426 Punkten ein Rekordhoch. Er schloss dann aber mit 12'387,90 96 Zählern nur noch um 0,21 Prozent höher. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Akten enthalten sind, stieg um 0,05 Prozent auf 2004,37 und der breit gefasste SPI um 0,15 Prozent auf 15'861,35 Punkte. 16 SLI-Werte schlossen höher und 14 tiefer.

Die Marschrichtung wurde einmal mehr von den Kursen der Pharmariesen beeinflusst. Novartis (+0,6%) und Roche (+0,7%) legten zwar zu, schlossen aber unter den Höchstkursen. Schon an den Vortagen waren Roche massgeblich für den Anstieg des Marktes verantwortlich. Novartis schienen nun allmählich etwas aufzuholen, hiess es im Handel. Denn sie profitierten indirekt vom Kursanstieg von Roche. Novartis hält bekanntlich 30 Prozent am Konkurrenten.

Die stärksten Gewinne erzielte aber der Titel des Logistikkonzerns Kühne + Nagel (+1,5%). Mit Holcim (+0,8%), ABB (+0,7%) und Schindler (+0,6%) waren weitere zyklische Werte gefragt. Sie profitierten davon, dass sie als potenzielle Profiteure des am Vorabend in den USA abgesegneten 550 Milliarden Dollar Konjunkturpaketes gehandelt würden.

Auch die Finanzwerte Swiss Re (+0,5%), Zurich (+0,5%), Julius Bär (+0,4%) und UBS (+0,3%) waren gefragt. Die Zurich wird am Donnerstag ihren Halbjahresbericht vorlegen. Dagegen litten Partners Group (-2,6%) unter Gewinnmitnahmen. Credit Suisse (-0,4%) büssten ebenfalls Terrain ein. Zuletzt hatten die steigenden Anleiherenditen den Sektor gestützt.

Deutlich tiefer waren zudem die stets volatilen Aktien des Chipherstellers AMS (-2,2%). Hier verwiesen Börsianer auf die schwachen Vorgaben von der US-Technologiebörse Nasdaq. Auch die Anteile der Softwareschmiede Temenos (-2,3%) standen auf den Verkaufslisten.

Am breiten Markt waren Swiss Steel (+4,7%) gefragt. Der Stahlhersteller konnte sich im zweiten Quartal stärker als erwartet erholen und kehrte nach zwei negativen Jahren wieder in der Gewinnzone zurück. Zudem legt er die Ziele für 2021 höher.

Auch die die Aktien des Finanzberaters VZ Holding (+3,7%) und des Komponentenherstellers Dätwyler (+1,5%) legten nach den Halbjahreszahlen zu.

Dagegen büssten Poenina (-1,5%) weiteres Terrain ein. Seit dem vergangenen Freitag hat der Titel des Bauausstatters rund zehn Prozent verloren. Zur Rose (-3,9%) büssten fast die Hälfte des Vortagesgewinns wieder ein.

pre/mk


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
HOLCIM LTD 0.27%45.04 verzögerte Kurse.-7.61%
NASDAQ COMP. -0.84%15088.233119 Realtime Kurse.17.33%
NOVARTIS AG -0.01%77.54 verzögerte Kurse.-7.29%
PARTNERS GROUP HOLDING AG 0.16%1577.5 verzögerte Kurse.51.44%
SCHINDLER HOLDING AG 2.90%241.6 verzögerte Kurse.-1.51%
SMI 0.14%12056.21 verzögerte Kurse.12.48%
SPI 0.18%15543.14 verzögerte Kurse.16.41%
SWISS RE LTD -0.17%81.58 verzögerte Kurse.-1.94%
SWISS STEEL HOLDING AG 1.69%0.3605 verzögerte Kurse.56.72%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.29%1954.37 verzögerte Kurse.15.86%
TEMENOS AG -0.51%117.35 verzögerte Kurse.-4.61%
VZ HOLDING AG 0.75%93.5 verzögerte Kurse.14.71%
ZUR ROSE GROUP AG -0.14%359.5 verzögerte Kurse.27.21%
Alle Nachrichten zu SMI
18:50Europäische Aktien steigen, da die Sorgen um den chinesischen Immobilienmarkt nachlasse..
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI verteidigt die 12'000 Punkte
AW
17:47Aktien Schweiz gut behauptet - Überzeugende Bilanzsaison stützt
DJ
11:30Aktien Schweiz: SMI zum Wochenschluss kaum verändert
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: SMI zum Wochenschluss wenig verändert
AW
09:27Sika-Aktien tendieren nach Neunmonatszahlen zur Schwäche
AW
08:44Aktien Schweiz Vorbörse: SMI zum Wochenschluss im Plus erwartet
AW
08:43Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
21.10.Europäische Aktien enden inmitten von Sorgen über eine anhaltende Inflation weitgehend ..
MT
21.10.Aktien Europa Schluss: Angezählte Evergrande bremst die Börsen
DP
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
16:31Barclays hebt Ziel für Nestle auf 130 Franken - 'Overweight'
DP
14:09UBS senkt Ziel für ABB auf 35 Franken - 'Buy'
DP
13:36Kepler Cheuvreux senkt Ziel für ABB auf 34 Franken - 'Buy'
DP
11:18RBC belässt ABB auf 'Sector Perform' - Ziel 30 Franken
DP
10:26L'Oreal steigert Umsätze stärker als erwartet - Aktie mit Kurssprung
AW
10:04SIKA : Aktionärsbrief Neun Monate 2021
PU
09:53Holcim strebt bis 2030 eine soziale Wertschöpfung von 545 Millionen Dollar an
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
18:50European Stocks Rise as Chinese Property Market Worries Ease; PMI Surveys Mixed
MT
21.10.European Stocks End Largely Lower Amid Concerns Over Prolonged Inflation
MT
21.10.SMI : Dubai Commodity Exchange Chief Criticizes Switzerland's Order to Tighten Audit of UA..
MT
21.10.SMI : Switzerland Proposes National COVID-19 Certificates For Recovered Citizens
MT
20.10.European Stocks Close Higher as Investors Digest Mixed Corporate Results
MT
20.10.SMI : Swiss Court Rejects Google's Appeal Over Government's Decision On Cloud Contract
MT
20.10.SMI : Swiss Bourse Says Q3 Exchange-Traded Funds Turnover Drops 18% from Q2
MT
19.10.European Stocks Close Mixed Amid Corporate Earnings, Rising COVID-19 Cases in UK
MT
19.10.SMI : Swiss Q3 Trade Surplus Grows To $13.7 Billion
MT
19.10.SMI : Switzerland, Georgia Sign Climate Protection Agreement
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA111.9 Realtime Estimate-Kurse.1.68%
UBS GROUP AG16.113 Realtime Estimate-Kurse.1.12%
ABB LTD30.39 Realtime Estimate-Kurse.0.96%
GEBERIT AG717.8 Realtime Estimate-Kurse.0.96%
SWISSCOM AG547.2 Realtime Estimate-Kurse.0.63%
ALCON INC.74.97 Realtime Estimate-Kurse.-0.04%
SGS AG2789 Realtime Estimate-Kurse.-0.11%
THE SWATCH GROUP SA244.5 Realtime Estimate-Kurse.-0.37%
ROCHE HOLDING AG354.725 Realtime Estimate-Kurse.-0.86%
Heatmap :