Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI legt erneut zu

25.11.2021 | 19:48

Zürich (awp) - Nach einem kurzen Zwischentief um den Mittag hat sich der SMI zum Handelsschluss hin wieder stärker gezeigt und mit einem deutlichen Plus geschlossen. Damit hat er die Erholung von den Verlusten der letzten beiden Tage zwar fortgesetzt. Er schaffte es allerdings vorerst noch nicht, diese gänzlich wieder wettzumachen. Bei Handelsschluss lag der SMI noch rund 170 Punkte unter dem Rekordstand von 12'625 Punkten, die er vor einer Woche erreicht hatte.

Grosse Kurskapriolen blieben am heutigen Handelstag aus. Dies auch deshalb, weil angesichts des Thanksgiving-Feiertags Impulse aus den USA fehlten. Auch am morgigen Freitag sind die amerikanischen Börsen nur halbtags geöffnet, weshalb Händler weiterhin von einem ruhigen Tag ausgehen. Auch an den anderen europäischen Börsen herrschte eine gewisse Zurückhaltung. "Die Marktteilnehmer scheinen froh zu sein, dass sich die Standardwerte einmal beruhigen können und der heutige US-Feiertag seinen Schatten auf den europäischen Handel wirft", sagte ein Marktteilnehmer.

Der Leitindex SMI schloss 0,44 Prozent im Plus bei 12'449,68 Punkten. Der SLI, der die 30 wichtigsten Aktien umfasst, legte 0,49 Prozent auf 2008,99 Punkte zu und der breite SPI 0,40 Prozent auf 15'900,61 Zähler. Im SLI überwogen bei Handelsschluss die Gewinner deutlich. 21 von ihnen standen 8 Verlierer gegenüber. Einer (Vifor) schloss unverändert.

Tagesgewinner waren die Aktien des Lebensversicherers Swiss Life (+3,6%). Das Unternehmen kündigte ein neues Strategieprogramm an mit hohen Finanzzielen bis 2024. Auch die versprochenen üppigen Dividenden kamen bei den Anlegern offenbar gut an. Vontobel etwa beurteilte die neuen Ziele in einem Kommentar als ambitioniert und die ZKB schrieb von vorteilhaften Ankündigungen.

Mit Straumann (+2,0%), Lonza (+1,9%), Sonova (+1,0%) und Alcon (+0,8%) standen zudem viele Vertreter der Gesundheits- und Lifescience-Branche auf den Einkaufslisten der Händler. Einige Aktien, darunter etwa Straumann oder Sonova, hatten im Zuge der Konsolidierung der letzten Tage verstärkt unter Gewinnmitnahmen gelitten.

Gekauft wurden aber auch Luxustitel wie Richemont (+1,3%) und Swatch (+1,1%). Der Lebensmittelgigant Nestlé stützte den Markt mit einem Plus von 0,4 Prozent. Und auch die beiden Pharma-Schwergewichte Roche (+0,2%) und Novartis (unverändert) drehten zum Handelsschluss nach zwischenzeitlichen Verlusten teils noch in den grünen Bereich.

Am unteren Ende der Liste landeten die Technologietitel AMS Osram (-0,7%) und Temenos (-0,6%), die in den letzten Wochen beide unter die Räder gekommen waren. Hier machten sich Inflationssorgen bemerkbar, die auf Wachstumsaktien drücken. Mit einem Verlust gingen auch die Titel des Logistikers Kühne + Nagel (-0,5%) aus dem Handel.

Julius Bär (-0,4%) setzen ihre Abwärtsbewegung der vergangenen Tage fort und auch die Finanztitel CS (-0,3%) und Zurich (-0,2%) wurden vom Markt abgehängt.

Am breiten Markt zeigten sich teilweise grössere Ausschläge. U-Blox verloren 5 Prozent, nachdem sie die letzten Tage deutliche Gewinne eingefahren hatten. Die Deckungskäufe der letzten Tage würden nun regelrecht wegbrechen, sagten Händler. Landis+Gyr verloren nach einer Rating-Abstufung durch Morgan Stanley auf Untergewichten 3,3 Prozent. Zeitweise waren sie sogar fast 6 Prozent schwächer.

Calida (+4,6%) konnten hingegen an ihrem Investorentag bei den Anlegern Punkten. Auch das Elektronikunternehmen Carlo Gavazzi (+1,9%) wurde von den Marktteilnehmern für seine Halbjahresergebnisse belohnt.

Einen regelrechten Kursrausch legten zudem Klingelnberg hin mit einem Plus von 11,4 Prozent. Die Aktien des Maschinenbauers waren bereits am Vortag um rund 6 Prozent gestiegen. Damit konnten sie bislang allerdings erst einen Teil der seit Juni anhaltenden Talfahrt wieder gut machen.

tv/cf


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
SMI 0.17%12538.94 verzögerte Kurse.-2.72%
SPI 0.27%15902.25 verzögerte Kurse.-3.56%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.17%2007.74 verzögerte Kurse.-3.07%
Alle Nachrichten zu SMI
11:21Aktien Schweiz: Abwärtstrend bleibt ungebrochen
AW
09:36Aktien Schweiz Eröffnung: Weitere Verluste - Pharmaschwergewichte bremsen
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Etwas höhere Eröffnung erwartet - Bodensuche hält an
AW
19.01.Europäische Aktien schließen größtenteils höher, auch wenn die britische Inflation im D..
MT
19.01.Aktien Schweiz Schluss: Stabilisierung nach Vortagesverlusten - Starke Richemont
AW
19.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr volatil - Richemont und Burberry überzeugen
DJ
19.01.Aktien Schweiz stabilisiert - "Luxus läuft"
DJ
19.01.Raiffeisen prognostiziert 2,5% BIP-Wachstum für die Schweiz im Jahr 2022
MT
19.01.Aktien Schweiz: SMI wegen Zinssorgen knapp gehalten - Richemont stützt
AW
19.01.Richemont geht nach starkem Weihnachtsquartal durch die Decke
AW
Weitere Nachrichten und Newsletter
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
14:02AUSBLICK SWATCH : Jahresgewinn von 674 Millionen Franken erwartet
AW
13:54Credit Suisse stellt Berenberg-Analyst für die Leitung des Healthcare-Investmentbanking..
MR
13:47Berenberg hebt Ziel für Givaudan auf 5000 Franken - 'Buy'
DP
13:47Berenberg hebt Ziel für Nestle auf 140 Franken - 'Buy'
DP
13:11RHOMBERG SERSA : Nachhaltiger Gleisbau durch IoT
PU
12:31Credit Suisse hebt Ziel für Richemont auf 130 Franken - 'Neutral'
DP
12:25UBS hebt Ziel für Richemont auf 184 Franken - 'Buy'
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu SMI
10:00Swiss Financial Watchdog To Launch Stress Test For Private Insurers In 2022
MT
07:57Brunswick, Länsförsäkringar Launch Swedish Property Investor Bohild Fastigheter
MT
07:46Invesco Digital Lists Bitcoin ETP On SIX Swiss Exchange
MT
07:3821Shares Lists Cosmos Crypto ETP on Swiss Bourse
MT
04:25Switzerland Extends COVID-19 Quarantine, Remote Working Rules to February-End
MT
04:17Swiss Medical Researchers to Test Potential COVID-19 Vaccine via Arm Patch
MT
19.01.European Stocks End Largely Higher Even as UK Inflation Jumps to 30-Year High in Decemb..
MT
19.01.Raiffeisen Projects 2.5% GDP Growth For Switzerland In 2022
MT
18.01.European Bourses End Lower As US Treasury Yields Hit Two-Year High
MT
18.01.Swiss Producer, Import Prices Inch Down MoM in December 2021
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Top / Flop SMI
PARTNERS GROUP HOLDING AG1347 Realtime Estimate-Kurse.1.39%
SIKA AG334.55 Realtime Estimate-Kurse.0.80%
HOLCIM LTD51.19 Realtime Estimate-Kurse.0.77%
ABB LTD34.255 Realtime Estimate-Kurse.0.75%
NESTLÉ S.A.120.98 Realtime Estimate-Kurse.0.68%
UBS GROUP AG17.568 Realtime Estimate-Kurse.-0.52%
ZURICH INSURANCE GROUP LTD436.95 Realtime Estimate-Kurse.-0.60%
SWISS RE LTD96.46 Realtime Estimate-Kurse.-1.05%
SWISS LIFE HOLDING AG583.4 Realtime Estimate-Kurse.-1.85%
SGS AG2765 Realtime Estimate-Kurse.-2.54%
Heatmap :