Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30:43 06.02.2023
11283.25 PTS   -0.58%
Nachbörslich
+0.14%
11299.27 PTS
18:16Aktien Schweiz Schluss: Leichter - Zinsängste dominieren weiterhin
AW
18:08MÄRKTE EUROPA/Eintrübende Großwetterlage lastet auf Aktien
DJ
17:45Aktien Schweiz schließen leichter - Technologiewerte schwach
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI leicht im Plus - CS verlieren deutlich

23.11.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat sich wie schon die ganze Woche hindurch gemessen am Leitindex SMI nur in einem schmalen Band um die Nulllinie herum bewegt. Die Differenz zwischen Tageshoch und Tagestief lag bei nicht einmal 40 Punkten. Zum Handelsschluss hin konnte der SMI noch ein leichtes Plus erzielen. Vor allem Gewinnmitnahmen beim Schwergewicht Novartis verhinderten einen höheren Tagesgewinn.

Laut Markteilnehmern fehle es an Impulsen, um die Märkte nachhaltig in die eine oder andere Richtung zu bewegen. Denn auch die Signale durch Konjunkturdaten aus den USA fielen uneinheitlich aus. So hatte sich etwa die Stimmung der US-Einkaufsmanager stärker als erwartet eingetrübt und auch die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosengeld ist gestiegen. "Es scheint so, dass in den USA die massiven Zinsanhebungen der US-Notenbank zu einer grossen wirtschaftlichen Belastung werden," sagte ein Analyst. Dies nähre die Hoffnungen, dass die US-Notenbank Fed bei den nächsten Zinsschritten etwas vorsichtiger vorgehen könnte. Positive Signale gab es von den Neubauverkäufen in den USA, zudem hat sich auch die Stimmung der US-Verbraucher weniger stark eingetrübt als erwartet.

Der SMI schloss 0,18 Prozent höher bei 11'094,46 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, gewann 0,35 Prozent auf 1702,53 Zähler und der breite SPI 0,33 Prozent auf 13'200,43 Punkte. Von den 30 Blue Chips standen bei Börsenschluss 23 im Plus, fünf im Minus und zwei notierten unverändert.

Credit Suisse gingen mit Verlusten von 6,1 Prozent aus dem Handel und waren damit die mit Abstand grössten Verlierer im SLI. Die Grossbank hat einen weiteren Milliardenverlust für das Schlussquartal in Aussicht gestellt. Vor allem die Investmentbank schreibt weiterhin tiefrote Zahlen. Zudem leidet das Institut darunter, dass Kunden Gelder abziehen. An einer ausserordentlichen Generalversammlung genehmigten die Aktionäre zudem neues Kapital und den Einstieg der Saudi National Bank als neue Grossaktionärin.

Bei den Finanztiteln standen Julius Bär (-0,7%) etws unter Druck. UBS gingen unverändert aus dem Markt und Partners Group legten 0,1 Prozent zu. Die Versicherungstitel zählten hingegen zu den grössten Gewinnern des Tags. Am stärksten legten Swiss Re (+1,8%) zu, gefolgt von Swiss Life (+0,7%). Zurich (+0,1%) schlossen hingegen nur minim höher. Gemäss einem Analysten dürfte die Versicherungsbranche gestärkt in ein unsicheres und kompliziertes Jahr 2023 gehen.

Bei den Schwergewichten stachen Novartis mit Abgaben von 1,8 Prozent negativ hervor. Anleger haben Gewinne mitgenommen, nachdem der Kurs in den letzten Tagen gestiegen war. Mit seinen Verlusten zog Novartis den SMI im Alleingang um fast 30 Punkte nach unten. Die beiden anderen Schwergewichte Roche (+0,9%) und Nestlé (+0,6%) verbuchten hingegen Zugewinne.

Im SLI standen Straumann und VAT mit einem Tagesplus von je 2,5 Prozent an der Spitze. Auch andere Technologiewerte waren gesucht. Logitech und AMS-Osram legten zwischen 0,6 und 0,8 Prozent zu. Einzig der Bankensoftwareanbieter Temenos schloss um 0,7 Prozent tiefer.

Mit zu den stärksten Werten des Handelstags zählten auch Givaudan (+2,2%), Richemont (+1,3%) und Geberit (+1,2%).

Im breiten Markt legten SoftwareOne um fast 11 Prozent zu. Das Unternehmen war im dritten Quartal deutlich gewachsen und auch die Jahresprognose für das Gesamtjahr wurde bestätigt.

Bei Implenia wirkt sich eine Kooperation in Deutschland positiv aus (+2,0%). Ems-Chemie (-0,7%) büssten hingegen nach einer Gewinnwarnung etwas ein.

cg/cf


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.51%0.6883 verzögerte Kurse.1.53%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.18%1.20206 verzögerte Kurse.-0.35%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.30%0.7433 verzögerte Kurse.1.00%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -2.36%140.8 verzögerte Kurse.20.27%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.59%1.0724 verzögerte Kurse.0.85%
GEBERIT AG -2.95%525.8 verzögerte Kurse.24.41%
GIVAUDAN SA -0.49%3039 verzögerte Kurse.7.80%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.65%0.012089 verzögerte Kurse.0.62%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. -2.86%54.96 verzögerte Kurse.-0.84%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.31%0.63053 verzögerte Kurse.-0.37%
NOVARTIS AG -0.49%79.15 verzögerte Kurse.-4.85%
SMI -0.58%11283.25 verzögerte Kurse.5.78%
SOFTWAREONE HOLDING AG -0.47%14.97 verzögerte Kurse.14.72%
SPI -0.64%14555.93 verzögerte Kurse.6.66%
SWISS LIFE HOLDING AG -0.18%543.8 verzögerte Kurse.14.26%
SWISS RE LTD -1.04%93.38 verzögerte Kurse.9.11%
SWITZERLAND SWISS LEADER -0.86%1787.38 verzögerte Kurse.9.91%
TEMENOS AG -2.79%66.2 verzögerte Kurse.34.21%
THE SAUDI NATIONAL BANK 0.00%49.35 Schlusskurs.-2.28%
Alle Nachrichten zu SMI
18:16Aktien Schweiz Schluss: Leichter - Zinsängste dominieren weiterhin
AW
18:08MÄRKTE EUROPA/Eintrübende Großwetterlage lastet auf Aktien
DJ
17:45Aktien Schweiz schließen leichter - Technologiewerte schwach
DJ
11:31Aktien Schweiz: Schwach - Zinssorgen lösen Gewinnmitnahmen aus
AW
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI gibt nach - Gewinnmitnahmen belasten
AW
09:19KOF: Schweizer Arbeitsmarktausblick verbessert sich in Q1
MT
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Schwächer erwartet - Gewinnmitnahmen
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
03.02.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet Woche mit deutlichem Plus
AW
03.02.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert nach volatilem Handel - Zur Rose sehr fest
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
18:10Presse: CS strebt Börsengang der CSFB im Jahr 2024 oder 2025 an
AW
17:25Exklusiv-Credit Suisse vermarktet CSFB als "Super-Boutique" und sieht eine Erholung der..
MR
16:54Berenberg belässt Novartis auf 'Hold' - Ziel 80 Franken
DP
16:47Roche Holding AG : DZ Bank bleibt neutral
MM
16:22Credit Suisse startet Sonova-Kreditrating mit 'Mid A' und Ausblick stabil
AW
13:24BSI: Neue Cyberattacke verursacht auch in Deutschland Schäden
DP
13:10Novartis' Sandoz-Einheit gibt bekannt, dass die US FDA den Lizenzantrag für ein Biosimi..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
09:19KOF: Swiss Labor Market Outlook Improves in Q1
MT
03.02.Santana Minerals Upgrades Mineral Resource of Rise and Shine Deposit
MT
03.02.KOF Monetary Policy Communicator Slips to Negative Zone as ECB Hints More Rate Hikes
MT
02.02.Swiss Consumer Confidence Improves from Record Low, January Survey Shows
MT
02.02.SIX Swiss Exchange Turnover Down 27.3% In January
MT
01.02.Switzerland Mandates 15% Gas Storage Reserves for Next Winter
MT
01.02.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Falls in January, Misses Growth Estimate
MT
01.02.Swiss New Motor Car Registrations Down 7.8% In 2022
MT
31.01.Switzerland's Retail Turnover Tumbles 1.7% MoM in December 2022
MT
31.01.Switzerland's FINMA Warns Asset Managers, Trustees Against Unlicensed Operations
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Heatmap : Einzelwerte des ETF iShares