Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI leicht im Plus - CS wieder unter Druck

30.03.2021 | 18:15

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag einen insgesamt relativ wenig bewegten Handelstag knapp im Plus beendet. Nach einem leicht festeren Start fiel der Leitindex SMI am frühen Nachmittag zwar kurz leicht ins Minus, legte dann aber wieder etwas zu. Grundsätzlich sei die Stimmung weiter gut, hiess es im Handel. Die Konjunkturprogramme von US-Präsident Joe Biden und das schnelle Vorankommen mit den Impfungen blieben Treiber für die Aktienmärkte.

Nun warte man gespannt auf die Details zu Joe Bidens Plänen, die am (morgigen) Mittwoch vorgelegt werden, sagte ein Händler. Darüber hinaus hofften Investoren, dass der US-Arbeitsmarktbericht am Karfreitag stark ausfalle und damit die freundliche Stimmung ebenfalls unterstütze. Im Fokus hierzulande standen erneut die Titel der Credit Suisse. Die Papiere der zweitgrössten Bank rutschten nach einer ersten Erholungsbewegung zu Handelsbeginn wieder klar ab.

Der SMI schloss die Sitzung 0,29 Prozent höher bei 11'121,42 Punkten, im Tagestief war er auf knapp unter 11'080 Zähler gefallen. Der 30 Titel umfassende SLI, in dem die Gewichtung der einzelnen Titel gekappt ist, stieg derweil um 0,51 Prozent auf 1'802,09 und der breite SPI um 0,40 Prozent auf 14'087,42 Zähler. Dass die Investoren grundsätzlich weiter positiv gestimmt sind, zeigte sich auch im Verhältnis von Gewinnern zu Verlierern. Im SLI gab es 22 Gewinner und nur acht Verlierer.

Das Hauptinteresse der Investorenschaft lag auch am Dienstag bei den Aktien der Credit Suisse. Nach einem leicht freundlichen Start rutschten die Titel gegen Mittag wieder ab und schlossen den Handel um 3,1 Prozent tiefer. Bekanntlich war das CS-Papier am Vortag wegen der Archegos-Affäre um fast 14 Prozent abgesackt. Laut Händlern dürften die Titel volatil bleiben, solange keine genauen Zahlen über den Verlust in dieser Sache bekannt werden.

Investoren befürchten bereits, dass die Dividende für dieses Jahr ausfallen könnte und das Aktienrückkaufprogramm über 1,5 Milliarden Franken gestoppt wird. Ob mittelfristig gar mehr Kapital nötig sein wird, sei eine weitere Frage, meinte ein Händler. Mittlerweile notiert die CS-Aktie mit 10,41 wieder klar unter dem Jahresendkursen 2020 (11,40). Dies im Gegensatz zu den UBS-Titeln, die heute um 1,1 Prozent zulegten und damit im laufenden Jahr rund 18 Prozent im Plus stehen.

Auf der anderen Seite standen die Titel der Swatch Group. Hier sorgte eine Kaufempfehlung der Deutschen Bank für einen Kursanstieg von 3,3 Prozent. Die Experten erwarten eine V-förmige Umsatz- und Gewinnentwicklung mit einem Umsatzanstieg von 26 Prozent im Geschäftsjahr 2021 und einem 15-fachen Anstieg des EBIT gegenüber 2020. Konkurrent Richemont (+2,4%) folgte mit etwas Abstand. Hier hatte die UBS das Kursziel erhöht und sich zuversichtlich für die Jahreszahlen des Unternehmens im Mai gezeigt.

Grosse Gewinne gab es u.a. auch bei Straumann (+3,2%) Alcon (+2,4%), Adecco (+2,4%) oder LafargeHolcim (+1,7%). Letztere sollten laut Händlern stark vom US-Konjunkturprogramm profitieren können.

Ihren zuletzt guten Lauf konnten auch die Titel von Nestlé (+0,7% auf 105,94 Fr.) fortsetzen. Nachdem das Papier in den ersten zwei Monaten 2021 von 104 Franken auf 95 Franken abgesackt war, notiert es jetzt klar über dem Endkurs von 2020. Etwas mehr Mühe hatten die beiden anderen SMI-Schwergewichte, nämlich die Pharmatitel Novartis (-0,6%) und Roche (-0,2%), obwohl beide am Morgen positive Medikamentennews vermelden konnten.

Schwach präsentieren sich bei den Blue Chips auch Lonza (-2,9%), Sonova (-1,1%) und AMS (-0,9%). Bei letzteren verwiesen Beobachter auf einen Kommentar von Oddo BHF. Darin berichtete der Autor von konkreten Anhaltspunkten, wonach AMS beim US-Grosskunden Apple im Bereich von Umgebungslichtsensoren Aufträge an den Gegenspieler STMicroelectronics verloren habe.

Im breiten Markt fielen die zuletzt stark gesuchten Wisekey (-12,5%) und Relief Therapeutics (-11,5%) mit grösseren Verlusten auf. Schlatter (-3,7%) litten unter der Zahlenpräsentation und Schweiter (-2,6%) unter einer Abstufung durch die UBS. Gesucht nach Zahlen waren hingegen Leclanché (+5,3%). Positiv in Szene setzen konnten sich auch Bellevue (+7,1%) und Medacta (+5,6%).

uh/rw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 2.43%48.1 verzögerte Kurse.-20.62%
APPLE INC. -0.16%148.79 verzögerte Kurse.12.13%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.13%97.98 verzögerte Kurse.23.75%
CREDIT SUISSE GROUP AG 0.85%9.508 verzögerte Kurse.-17.30%
HOLCIM LTD -0.21%47.79 verzögerte Kurse.-1.50%
MEDACTA GROUP SA 3.30%150.2 verzögerte Kurse.65.98%
NOVARTIS AG -0.46%77.89 verzögerte Kurse.-6.46%
RELIEF THERAPEUTICS HOLDING AG -0.34%0.147 verzögerte Kurse.-45.17%
SMI 0.36%12028.44 verzögerte Kurse.11.97%
SONOVA HOLDING AG 3.03%384 verzögerte Kurse.62.04%
SPI 0.50%15577.4 verzögerte Kurse.16.29%
STMICROELECTRONICS N.V. 0.91%39.99 Realtime Kurse.32.07%
STRAUMANN HOLDING AG 3.83%1913.5 verzögerte Kurse.78.67%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.59%1981.48 verzögerte Kurse.17.11%
THE SWATCH GROUP SA -0.24%251.4 verzögerte Kurse.4.35%
Alle Nachrichten zu SMI
16.09.Europäische Aktien schließen im grünen Bereich, da Aktien der Reisebranche st..
MT
16.09.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Rally bei Lagardere und Airlines
DJ
16.09.Aktien Schweiz Schluss: SMI erobert Marke von 12'000 Punkten zurück
AW
16.09.Aktien Schweiz erholt - Luxuswerte erneut mit Abgaben
DJ
16.09.Aktien Schweiz: SMI behauptet sich über 12'000 Punkten
AW
16.09.Schweiz senkt BIP-Wachstumsprognose für 2021 auf 3,2%
MT
16.09.Schweizer Beschäftigung steigt im 2. Quartal um 0,5%
MT
16.09.Aktien Schweiz Eröffnung: SMI gelingt Rückkehr über 12'000-Punkte-Marke
AW
16.09.Aktien Schweiz Vorbörse: SMI dürfte Rückkehr über 12'000-Punkte-Marke gelinge..
AW
15.09.Europäische Aktien fallen, da die britische Inflation und die Industrieproduk..
MT
Weitere Nachrichten
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
06:04Niederländische Aufsichtsbehörde stellt keine ethischen Verstöße des UBS-CEOs..
MT
04:43Zurich Insurance wählt Berater für möglichen Verkauf von australischen Vermög..
MT
16.09.Aktien Schweiz erholt - Luxuswerte erneut mit Abgaben
DJ
16.09.Credit Suisse stellt Asien-Pazifik-Einheit neu auf
MT
16.09.Nestlé investiert 1,42 Milliarden Dollar in die Umstellung auf regenerative L..
MT
15.09.Aktien Schweiz mit Abgaben - Luxuswerte erneut sehr schwach
DJ
15.09.JPMorgan belässt Roche auf 'Neutral' - Ziel 360 Franken
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
16.09.European Stocks Close in Green as Travel Shares Rise
MT
16.09.SMI : Switzerland Cuts GDP Growth Forecast For 2021 To 3.2%
MT
16.09.SMI : Swiss Employment Jumps 0.5% In Q2
MT
16.09.SMI : Tax Removal on Imported Industrial Products Gets Swiss Parliament Backing
MT
16.09.SMI : Swiss Company On Holding Closes First Day of NYSE Trading 46% Up
MT
16.09.SMI : Swiss Bourse Operator SIX Group Issues $489 Million Bonds
MT
15.09.European Stocks Drop as UK Inflation, Eurozone Industrial Production Jump
MT
15.09.SMI : BAK Lowers FY21 GDP Growth Forecast For Switzerland To 3.5% As COVID-19 Ca..
MT
15.09.SMI : SIX Group Adds New Cryptocurrency Index
MT
15.09.SMI : Swiss Sports Data Provider Sportradar Debuts on Nasdaq; Stock Closes 7% in..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Top / Flop SMI
PARTNERS GROUP HOLDING AG1609 verzögerte Kurse.2.03%
GIVAUDAN SA4583 verzögerte Kurse.1.30%
SIKA AG327.6 verzögerte Kurse.1.20%
SWISS LIFE HOLDING AG479.8 verzögerte Kurse.1.07%
LONZA GROUP AG775.6 verzögerte Kurse.1.07%
HOLCIM LTD47.79 verzögerte Kurse.-0.21%
THE SWATCH GROUP SA251.4 verzögerte Kurse.-0.24%
ALCON INC.79.68 verzögerte Kurse.-0.40%
NOVARTIS AG77.89 verzögerte Kurse.-0.46%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA97.98 verzögerte Kurse.-1.13%
Heatmap :