Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30:04 03.02.2023
11349.39 PTS   +1.44%
Nachbörslich
 0.00%
11349.39 PTS
03.02.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet Woche mit deutlichem Plus
AW
03.02.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert nach volatilem Handel - Zur Rose sehr fest
DJ
03.02.Aktien Schweiz fester - Zur Rose mit Kurssprung
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenAktuelles zu den Index-KomponentenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst knapp unter 10'900

29.08.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt ist am Montag von Unsicherheiten und einer eher pessimistischen Stimmungen geprägt geblieben. Nachdem die US-Börsen am Freitag wegen der drohenden weiteren deutlichen Leitzinsschritten um mehr als 3 Prozent nachgaben, startete auch der Schweizer Leitindex SMI zunächst mit deutlichen Verlusten in die neue Woche. Im Tagesverlauf konnte er die Verluste aber eingrenzen. Der SMI pendelte sich schliesslich um die Marke von 10'900 Punkten und beendete den Handel knapp unter dieser Schwelle.

Die Sorgen um weiterhin steigende Leitzinsen in Europa und den USA haben die Märkte aktuell fest im Griff, nachdem Fed-Chef Jerome Powell in einer Rede Hinweise auf weitere starke Zinsschritte geliefert hatte. Die Märkte waren bisher von möglichen Zinssenkungen im kommenden Jahr ausgegangen. "Dem erteilte Powell jedoch eine klare Absage", schreibt Metzler-Analyst Eugen Keller in einem Kommentar. Markteilnehmer würden sich daher eher auf "schwere Zeiten einstimmen". Folglich bleibt die Nervosität in den Märkten hoch. Positive Signale gab es bei Gaspreisen, die auf einem sehr hohen Niveau etwas nachgaben, von einer Trendwende könne aber noch nicht gesprochen werden.

Der SMI schloss um 0,42 Prozent tiefer bei 10'896,74 Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind und in dem die Gewichtung der Einzelwerte stärker gekappt ist, sank um 0,45 Prozent auf 1665,52 Zähler. Der breite SPI gab um 0,38 Prozent auf 14'055,69 Punkte nach. Insgesamt kamen im SLI auf 20 Verlierer nur neun Gewinner, Kühne und Nagel schlossen unverändert.

Die grössten Zugewinne verzeichneten Swisscom, die 1,8 Prozent zulegen konnten. Gefragt waren am heutigen Handelstag auch UBS (+1,3%). Swatch konnten 0,8 Prozent zulegen, dagegen tendierte Branchenbachbar Richemont (-0,3%) tiefer.

Durch die negative Gesamtstimmung standen vor allem die Papiere von Zyklikern unter Druck. Am stärksten gaben die Papiere von Lonza nach (-2,4%). Ebenso verloren ABB (-0,4%) und Adecco (-0,6%). Gegen den Trend konnten sich nebst Swatch auch Schindler (+0,3%), Holcim (+0,4%) und Kühne und Nagel (unv.) stemmen.

Bei den Verlierern standen die Valoren des Augenheilmittelherstellers Alcon (-2,3%) an zweiter Stelle. Zudem setzten Sonova (-1,8%) ihren seit Mitte des Monats bestehenden Negativtrend fort, der durch eine Gewinnwarnung ausgelöst wurde.

Die Index-Schwergewichte vermochten den Markt nur bedingt zu stütze. Die Pharma-Schwergewichte Roche (-0,7%) und Novartis (-0,5%) zogen den Markt leicht nach unten. Novartis zählte zunächst noch zu den Gewinnern, drehte mit Eröffnung der US-Märkte dann aber klar ins Minus. Einzig Nestlé vermochte den SMI etwas zu stützen und schloss mit 0,03 Prozent leicht im Minus.

Die aufgrund ihres hohen Kapitalbedarfs von steigenden Zinsen eher belasteten Technologiefirmen verzeichneten mehrheitlich Verluste. VAT gaben 1,1 Prozent nach. Bei Logitech und Temenos schlugen Verluste von je 0,8 Prozent zu Buche und AMS Osram büsste 0,4 Prozent ein.

Bei den Finanztiteln halten sich Gewinner und Verlierer in etwa die Waage. Neben der UBS gewannen auch Julius Bär (+0,3%) hinzu. Dagegen schlossen Credit Suisse 0,2 Prozent tiefer und Partners Group verloren am Tag vor der Publikation der Halbjahreszahlen 0,5 Prozent.

Im breiten Markt stachen die Valoren von SHL hervor, die 13,4 Prozent hinzugewannen. Die Valoren von Valiant schlossen nach einer Hochstufung durch die UBS mit 6,7 Prozent deutlich im Plus. Heute hatte zudem Varia US Properties seine Halbjahreszahlen präsentiert, die in der Folge um 3,6 Prozent zulegen konnten.

Bei den Verlierern stachen die Papiere von SoftwareOne hervor (-5,1%). Sie gaben damit einen grossen Teil ihrer Gewinne aus der Vorwoche wieder ab, nachdem das Unternehmen mit seinen Halbjahreszahlen überzeugen konnte. Unter den steigenden Zinsen litten zudem der Industriekonzern Dätwyler (-4,5%) und der Sensorenhersteller Sensirion (-4,1%).

cg/mk


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADECCO GROUP AG 3.14%36.78 verzögerte Kurse.20.75%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) -0.04%0.69154 verzögerte Kurse.3.81%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.06%1.20498 verzögerte Kurse.1.04%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) -0.03%0.7453 verzögerte Kurse.1.68%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.41%144.2 verzögerte Kurse.20.27%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.02%1.07904 verzögerte Kurse.1.89%
HOLCIM LTD -1.01%54.9 verzögerte Kurse.14.66%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) 0.30%0.012168 verzögerte Kurse.0.82%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 3.17%56.58 verzögerte Kurse.-0.84%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) -0.03%0.63216 verzögerte Kurse.1.98%
NOVARTIS AG 1.64%79.54 verzögerte Kurse.-4.85%
SMI 1.44%11349.39 verzögerte Kurse.5.78%
SOFTWAREONE HOLDING AG -0.73%15.04 verzögerte Kurse.14.72%
SONOVA HOLDING AG 0.32%247 verzögerte Kurse.12.63%
SPI 1.25%14649.22 verzögerte Kurse.6.66%
SWATCH GROUP -1.48%325.1 verzögerte Kurse.23.61%
SWISSCOM AG 0.33%541.6 verzögerte Kurse.6.91%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.86%1802.94 verzögerte Kurse.9.91%
TEMENOS AG -0.41%68.1 verzögerte Kurse.34.21%
VALIANT HOLDING AG 0.99%102.2 verzögerte Kurse.2.20%
VARIA US PROPERTIES AG 2.15%47.6 verzögerte Kurse.3.25%
Alle Nachrichten zu SMI
03.02.Aktien Schweiz Schluss: SMI beendet Woche mit deutlichem Plus
AW
03.02.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert nach volatilem Handel - Zur Rose sehr fest
DJ
03.02.Aktien Schweiz fester - Zur Rose mit Kurssprung
DJ
03.02.UBS-Aktien steigen erstmals seit acht Jahren wieder über 20 Franken
AW
03.02.Aktien Schweiz: Defensive Werte führen SMI ins Plus - Kurssprung bei Zur Rose
AW
03.02.Aktien Schweiz Eröffnung: Etwas fester - US-Jobdaten im Blick
AW
03.02.Santana Minerals wertet Mineralressource der Rise and Shine-Lagerstätte auf
MT
03.02.Aktien Schweiz Vorbörse: Leicht schwächer - US-Jobdaten im Blick
AW
03.02.Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
03.02.KOF-Geldpolitik-Kommunikator rutscht in den negativen Bereich, während die EZB weitere ..
MT
Mehr Börsen-Nachrichten
Aktuelles zu den Index-Komponenten SMI
05.02.Presseschau vom Wochenende 6 (04./05. Februar)
AW
05.02.CS-Immobilienfonds kaufen mit Partner riesiges Hotel in Florida
AW
05.02.Nestlé-Chef erwartet weitere Preissteigerungen bei Lebensmitteln
DJ
04.02.Nestle will wegen gestiegener Kosten erneut Preise erhöhen
DP
04.02.Novartis legt positive Langzeitdaten zu Cosentyx gegen Hautkrankheit HS vor
DP
04.02.Novartis legt positive Langzeitdaten zu Cosentyx vor
AW
03.02.CS-Immobilienfonds kaufen mit Partner riesiges Hotel in Florida
AW
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu SMI
03.02.Santana Minerals Upgrades Mineral Resource of Rise and Shine Deposit
MT
03.02.KOF Monetary Policy Communicator Slips to Negative Zone as ECB Hints More Rate Hikes
MT
02.02.Swiss Consumer Confidence Improves from Record Low, January Survey Shows
MT
02.02.SIX Swiss Exchange Turnover Down 27.3% In January
MT
01.02.Switzerland Mandates 15% Gas Storage Reserves for Next Winter
MT
01.02.Swiss Procure.ch Manufacturing PMI Falls in January, Misses Growth Estimate
MT
01.02.Swiss New Motor Car Registrations Down 7.8% In 2022
MT
31.01.Switzerland's Retail Turnover Tumbles 1.7% MoM in December 2022
MT
31.01.Switzerland's FINMA Warns Asset Managers, Trustees Against Unlicensed Operations
MT
30.01.KOF: Switzerland Sees Further Growth as Economic Barometer Jumps in January
MT
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Top / Flop
LOGITECH INTERNATIONAL S.A.56.58 verzögerte Kurse.3.17%
ROCHE HOLDING AG282.35 verzögerte Kurse.3.10%
ABB LTD31.88 verzögerte Kurse.2.57%
NESTLÉ S.A.111.78 verzögerte Kurse.1.78%
NOVARTIS AG79.54 verzögerte Kurse.1.64%
GEBERIT AG541.8 verzögerte Kurse.-0.04%
SWISS LIFE HOLDING AG544.8 verzögerte Kurse.-0.18%
SWISS RE LTD94.36 verzögerte Kurse.-0.40%
HOLCIM LTD54.9 verzögerte Kurse.-1.01%
CREDIT SUISSE GROUP AG3.316 verzögerte Kurse.-1.07%
Heatmap : Einzelwerte des ETF iShares