1. Startseite
  2. Indizes
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. SMI
  6. News
  7. Übersicht
    SMI   CH0009980894

SMI

(SMI)
Verzögert Swiss Exchange  -  17:31 08.08.2022
11166.32 PTS   +0.39%
Nachbörslich
-0.32%
11130.18 PTS
18:36Europäische Börsen schließen am Montag höher, da sich die Stimmung der Anleger in der Eurozone erholt
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst fester - US-Zinsen im Fokus
AW
18:00MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Biontech enttäuscht
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsDerivateHeatmapEinzelwerte 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenNachrichten zu den EinzelwertenMarketScreener Analysen

Aktien Schweiz Schluss: SMI tritt auf der Stelle - Pharmaschwergewichte bremsen

21.06.2022 | 18:16

Zürich (awp) - Der Schweizer Aktienmarkt ist am Dienstag nach einem insgesamt freundlichen Handelstag nicht vom Fleck gekommen. Die Investoren hätten insgesamt von der relativen Ruhe zum Beginn der Woche profitiert, hiess es. Gleichzeitig sei man sich bewusst, dass das "leicht bullische" Momentum recht schnell wieder kippen könnte, hiess es. Am Berichtstag bremsten vor allem die schwachen Valoren von Novartis und Roche.

Den Anlegern dürften die in der vergangenen Woche erfolgten Zinserhöhungen weiterhin einiges Kopfzerbrechen bereiten, kommentierte ein Marktbeobachter. Auch sei die weitere Konjunkturentwicklung in den USA und in Europa noch mit vielen Fragezeichen versehen. Vor allem die Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell am Mittwoch an den halbjährlichen Anhörungen im US-Senat und -Repräsentantenhaus würden dann wieder genau beobachtet werden.

Der Swiss Market Index (SMI) schloss 0,06 Prozent im Minus auf 10'479, Punkten. Der SLI, in dem die 30 wichtigsten Aktien enthalten sind, legte dagegen um 0,32 Prozent auf 1617,75 Punkte zu und der breite SPI stieg um 0,12 Prozent auf 13'520,42 Zähler. Von den SLI-Titeln schlossen 20 im Plus und zehn im Minus.

Deutlich zulegen konnten die im laufenden Jahr bisher stark zurückgebliebenen Aktien des Bauchemiekonzerns Sika (+3,4%). Auch weitere typische Zykliker wie die seit Jahresbeginn ebenfalls nach unten korrigierten Givaudan (+2,4%) oder SGS (+1,3%) legten zu.

Aber auch die Titel des Hörgeräteherstellers Sonova (+2,1%) sowie des Zahnimplantateherstellers Straumann (+2,0%) standen in der Gunst der Anleger. Die baunahen Titel des Zementkonzerns Holcim (+1,1%) oder des Sanitärkonzerns Geberit (+0,5%) legten ebenfalls wieder zu, nachdem sie am Vortag noch unter den Rezessionsängsten gelitten hatten.

Stark zeigten sich erneut auch technologienahe Titel wie Logitech (+2,6%), VAT (+1,6%) oder AMS Osram (+1,2%). Sie erhielten am Nachmittag zusätzliche Unterstützung von einer Erholung an der US-Börse Nasdaq.

Die Titel der beiden Uhrenhersteller Richemont (+2,0%) und Swatch (+0,9%) profitierten von den am Morgen vorgelegten Exportzahlen der Schweizer Uhrenindustrie. Die Uhrenexporte lägen dank des starken obersten Preissegments über den Erwartungen, hiess es bei der ZKB.

Uneinheitlich präsentierten sich dagegen die Finanztitel. So schlossen die Aktien der Grossbank UBS (+0,5%) sowie der Privatbank Julius Bär (+0,1%) moderat im Plus, während die gebeutelten Credit Suisse (-0,5%) einmal mehr im Minus schlossen.

Unter Druck standen aber vor allem die Versicherungswerte. So gingen die Aktien der Einzelversicherer Zurich (-0,5%) und Swiss Life (-0,8%), aber auch die Titel des Rückversicherers Swiss Re (-1,1%) mit recht deutlichen Abgaben aus dem Handel.

Die am Vortag noch festen defensiven Schwergewichte boten dem Markt keine Stütze. Die grosskapitalisierten Aktien des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé (-0,02%) drehten zum Handelsschluss noch ins Minus. Die Pharmaschwergewichte Novartis (-1,0%) und Roche (-1,0%) zogen derweil die Indizes mit deutlicheren Abgaben nach unten. Einige Investoren würden nun zuvor gekaufte "Safe-Haven"-Titeln wieder abstossen, hiess es am Markt.

Im Minus schlossen auch die Aktien des Pharmazulieferers Lonza (-0,2%). Die deutlichsten Verluste bei den Bluechips gab es für die Aktien des Telekomkonzerns Swisscom (-1,1%), die im laufenden Monate nach einer kritischen Analystenstudie der UBS mit einer Verkaufsempfehlung unter Druck geraten waren.

Am breiten Markt sackten die "Penny-Aktien" von Relief (-7,6%) weiter ab. Das Biotech-Unternehmen musste einen weiteren Rücksetzer in den USA für ein potentielles Medikament berichten. Auch die ebenfalls im Rappenbereich notierenden Titel des indonesischen Biotechs Achiko (-9,4%) schlossen nach einer weiteren Verschiebung des Geschäftsberichts schwächer.

Mobilezone (+2,5%) legten nach einem angekündigten neuen Aktienrückkaufprogramm zu. Burckhardt Compression (+1,3%) wurden durch eine neu ausgesprochene Kaufempfehlung von Vontobel gestützt.

tp/ra


© AWP 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ACHIKO AG 28.57%0.018 verzögerte Kurse.-91.95%
AUSTRALIAN DOLLAR / US DOLLAR (AUD/USD) 1.20%0.6985 verzögerte Kurse.-4.85%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) 0.19%1.20848 verzögerte Kurse.-10.78%
BURCKHARDT COMPRESSION HOLDING AG 0.59%425 verzögerte Kurse.-2.09%
CANADIAN DOLLAR / US DOLLAR (CAD/USD) 0.70%0.7773 verzögerte Kurse.-2.34%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA 1.73%114.7 verzögerte Kurse.-17.67%
CREDIT SUISSE GROUP AG 2.17%5.368 verzögerte Kurse.-40.78%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) 0.30%1.02006 verzögerte Kurse.-10.48%
GEBERIT AG 2.75%501.2 verzögerte Kurse.-34.54%
GIVAUDAN SA 0.91%3322 verzögerte Kurse.-31.30%
HOLCIM LTD 0.43%44.88 verzögerte Kurse.-3.91%
INDIAN RUPEE / US DOLLAR (INR/USD) -0.29%0.012565 verzögerte Kurse.-6.16%
LOGITECH INTERNATIONAL S.A. 0.14%55.52 verzögerte Kurse.-27.89%
NASDAQ COMPOSITE 0.03%12658.11 Realtime Kurse.-19.10%
NEW ZEALAND DOLLAR / US DOLLAR (NZD/USD) 0.74%0.62866 verzögerte Kurse.-8.76%
NOVARTIS AG 0.28%82.28 verzögerte Kurse.2.20%
SIKA AG 0.58%241.1 verzögerte Kurse.-36.95%
SMI 0.39%11166.32 verzögerte Kurse.-13.61%
SONOVA HOLDING AG -0.09%343.5 verzögerte Kurse.-3.91%
SPI 0.40%14473.39 verzögerte Kurse.-12.34%
SWISS LIFE HOLDING AG 0.82%515.6 verzögerte Kurse.-8.52%
SWISS RE LTD 0.74%73.72 verzögerte Kurse.-18.92%
SWISSCOM AG -1.24%507.8 verzögerte Kurse.-0.08%
SWITZERLAND SWISS LEADER 0.54%1737.92 verzögerte Kurse.-16.46%
THE SWATCH GROUP AG 1.44%253.9 verzögerte Kurse.-10.29%
Alle Nachrichten zu SMI
18:36Europäische Börsen schließen am Montag höher, da sich die Stimmung der Anleger in der E..
MT
18:16Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst fester - US-Zinsen im Fokus
AW
18:00MÄRKTE EUROPA/Vorsichtig aufwärts - Biontech enttäuscht
DJ
17:54Aktien Schweiz mit Aufschlägen - Zinsängste in den Hintergrund getreten
DJ
12:15Givaudan steigen nach Einstieg von Tetra-Pak-Familie
DP
11:31Aktien Schweiz: SMI gelingt freundlicher Wochenauftakt
AW
09:31Aktien Schweiz Eröffnung: SMI-Anstieg wird durch Schwergewichte ausgebremst
AW
08:46Aktien Schweiz Vorbörse: Freundlicher Wochenstart erwartet
AW
08:44Morning Briefing - Markt Schweiz
AW
08:05Schweizer Arbeitslosenquote bleibt im Juli bei 2%
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
Nachrichten zu den Einzelwerten SMI
18:26RICHEMONT-VRP : Werden nächste Krise überstehen
AW
17:54Aktien Schweiz mit Aufschlägen - Zinsängste in den Hintergrund getreten
DJ
16:01SGS AG : Goldman Sachs behält Verkaufen-Bewertung bei
MM
15:45Bluebell strebt trotz des Widerstands des Unternehmens weiterhin einen Sitz im Verwaltu..
MT
14:25AUSBLICK ALCON : Q2-Umsatz von 2,19 Milliarden US-Dollar erwartet
AW
12:15Givaudan steigen nach Einstieg von Tetra-Pak-Familie
DP
09:53Chugai-Einheit von Roche bringt Medikament gegen Hautkrankheiten in Japan auf den Markt
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu SMI
18:36European Bourses Close Higher Monday as Eurozone Investor Sentiment Recovers
MT
08:05Swiss Unemployment Rate Remains at 2% in July
MT
06:11Switzerland, Estonia Discuss Digitalization-related Cooperation
MT
05:51Switzerland Explores Free Trade Deal With Taiwan
MT
05:45Swiss Gold Sector Lobby Asks For Clarification On Russian Import Ban
MT
05.08.European Bourses End Week in the Red as Recession Fears Grow
MT
05.08.Swiss Hotels' Overnight Stays Soar 47.3% in H1
MT
05.08.KOF : Swiss Business Outlook Slips in July Amid High Inflation
MT
04.08.European Bourses Edge Up; Bank of England Raises Rates, Expects 13% Inflation
MT
03.08.Europe Stocks Gain at Wednesday's Close; Swiss July Inflation Stable
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Chart SMI
Dauer : Zeitraum :
SMI : Chartanalyse SMI | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends SMI
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Top / Flop SMI
GEBERIT AG500.5 Realtime Estimate-Kurse.2.60%
PARTNERS GROUP HOLDING AG1007.5 Realtime Estimate-Kurse.2.51%
UBS GROUP AG15.89 Realtime Estimate-Kurse.2.15%
CREDIT SUISSE GROUP AG5.364 Realtime Estimate-Kurse.2.09%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA114.85 Realtime Estimate-Kurse.1.86%
ROCHE HOLDING AG315.9 Realtime Estimate-Kurse.-0.25%
SWISSCOM AG508.9 Realtime Estimate-Kurse.-1.03%
ALCON INC.73 Realtime Estimate-Kurse.-1.46%
Heatmap :